[A-RP-Monatlich] Großmarkt Sturmwind

Die Aldor
Ich komme von Prof. Dr. Guschi mit der Nachricht, das seit dem Morgen des heutigen Tages, das Internet ausgefallen ist, und sie nicht weiss, ob sie es schafft.

./muh
Zur Kenntnis genommen!
*stellt der Kuh einen Eimer Hafer hin*
push! gleich gehts los! oh boy!
Vielen herzlichen Dank für einen wunderbaren Abend voller kunterbunter Charaktere mit unterschiedlichsten Kauf-Wünschen! Sehr gerne wieder!

Liebe Grüße,
Gwinn & Sin
Danke das ihr da wart! An alle! Ein wunderbarer Abend!
08.10.2018 19:18Beitrag von Valantin
push! gleich gehts los! oh boy!


O' boi! War auch gut was los. Gut frequentiert und nach der gefühlten Flaute im RP während des Release, scheint wieder Wind in die Segel zu kommen.

Hat Spass gemacht und danke an die Weltenschmiede für das kleine aber feine Rollenspielangebot.

Hier nochmal die Eröffnungsrede:

Grün ändert Ende Septemper die Farbe;
Kalenderblätter regnen goldgelb,
fallen zu Boden am Ende des Tages,
der Beginn des Herbstpanorama von Welt.

Weiße Wolken behängen das Firmament,
wo wirre Vogelformation in den Süden schnellt.
Flüchten vor lauerndem Frost,
doch wir - ja, wir frönen guter Kost!

Bude um Bude, Stand um Stand,
Herz um Herz, Hand in Hand.
Der Sommer zerteilt,
Doch unser Herz gewärmt in Eintracht verweilt.

Grün nicht mehr da,
Blätter regnen herab,
Vögel flüchten,
Kälte wärmt die Seele

So lasset uns feiern den Zyklus der Jahreszeit,
Lächeln in Heiterkeit,
Hand in Hand-Zusammenarbeit,
wenn Blatt um Blatt goldbelb schneit.

Labt und liebt Euch an Köstlichkeit,
kauft, wonach der Gaumen schreit
Es siegt der Friede,
hier auf dem Markt der Weltenschmiede.
Ich bedanke mich für das Event! War eine schöne Idee und hat die Leute wieder mal schön zusammengebracht. :) Finde ich immer toll sowas!
Danke auch an alle, die heute bei der flammenden Kuchenmagierin vorbeigeschaut haben! :)
Krümelige Grüße von Mjorna!
ich hoffe man kann die Händler auch für meinen markt im November begeistern?

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17624372606
Hat mir auch sehr viel Spass gemacht.

Es gibt einem so richtig das Gefühl, in einer belebten Stadt zu leben. Ich freu mich aufs nächste Event. Danke Xanthor/Nedali fürs Ausrichten und allen anderen Händlern und auch den Gästen die gestern da waren.
Der Handel, die Leute die sich friedlich verhielten, all das war sehr sehr stimmig und angenehm.
Oder wie ich danach zu Saev meinte: "Man würde sich wünschen, man hätte für jeden Stand Zeit gehabt."

Danke an die Spieler, die sich die Mühe gemacht haben, den Sturmwindern einen schönen Abend zu bieten. *zieht den Helm und schwafelt irgendwas vom Segen des Lichtes und so...*
Danke für's Ausrichten.
Aber: Besonders die Ecke Weltenschmiede-Hof Sternenblatt-Barbarenstand (Bronon)-(Lemu) war mitunter sehr laut und unübersichtlich. Den Partner im Blick zu behalten recht schwer. RPt man gerade mit mehreren, quasi unmöglich.

Eventuell sollte die Location nochmal überdacht werden. Vielleicht lässt sich ja ein Ort finden, wo zwischen den Ständen mehr Platz ist.
Nun. Ja, und nein. Erstmal Grundsätzlich danke für das Feedback!
Die einen sagen: Es ist alles zu weit auseinander, man muss brüllen um seine Kunden ran zu bekommen.
Die anderen sagen: Es war zu dicht beisammen, man konnte im Texttsunami nichts wiederfinden.

Sowohl als auch trifft zu! In Zukunft werden 'Maly, Flayr & Co.' und 'Die Weltenschmiede & Partner' oben am Hafen stehen. Quasi in dem Übergang von Kathedralenplatz-Kanal zum Hafen und Kathedralenplatz-Hinterhof... da irgendwo die Ecke stehen. Geplant ist Montag Abends. Allerdings ist das Malys Veranstaltung, und ich will da nicht zuviel vorweg nehmen. Denke mal sie wird noch einen eigenen Thread dazu erstellen.

*schnauft noch einmal, nachdem die ganzen Auslagenstücke wieder in der Rüstkammer verstaut wurden!*
Darüber zu "schimpfen" ,das bei einem Barbaren der Ogerbier und rohes/verkohltes Schwein anbietet, es zu laut war ist wie sich zu beschweren das man in der Oper nicht mit seinem Sitznachbarn reden konnte weil auf der Bühne zu laut gesungen wurde.

Ich persönlich fand die Ecke für den Mark sehr schön. Der Elegante Bogen um den Kanal und ja auch das "Gefühl" der Enge und alle die ihren Kram angepriesen haben, lies wirklich das Gefühl eines Marktes entstehen. Für die immersion war dies förderlich.

Auch das der Rohkostanbieter, nein Rohfleisch lieferant, der selbst MÄNNERBIER verkauft hat, es sich nicht hat nehmen lassen, sich dem Armdrücken zu stellen.

Schöner Abend war dies.
Es geht eher um die Masse derer, die geschrieben haben denn um den Lautstärkepegel des Marktschreiers.
Auch dann ist der Vergleich zutreffend. Vorallem an einem solchen Stand während eines sehr gut besuchten Marktes kann man nicht erwarten das die Leute nicht "miteinander reden" aka miteinander schreiben.

Sollte einem eine große Textflut nicht zusagen sollte man öffentliche Veranstaltungen nicht besuchen... Dort besteht immer die Gefahr das es mehr als zwei Leute zugleich wagen etwas zu schreiben aka zu reden.
10.10.2018 15:20Beitrag von Thylan
Ich persönlich fand die Ecke für den Mark sehr schön. Der Elegante Bogen um den Kanal und ja auch das "Gefühl" der Enge und alle die ihren Kram angepriesen haben, lies wirklich das Gefühl eines Marktes entstehen. Für die immersion war dies förderlich.


Genau so seh ich es auch.

Ich fand die Ecke wirklich perfekt und hoffe sehr, ihr überlegt es euch nochmal. Ich fände den Hafen wirklich nicht so attraktiv, wie der Ort wo er nun abgehalten wurde.

Die Stände nächstes mal evtl ein bissl besser vergeben, je nach Handwerker / Händler eben. Wer mehr Platz braucht, weil er zB. zu 2 oder zu 3 seinen Stand bestücken will, sollte auch bissl mehr Raum haben. LG
Der Hafen hat zwar was, doch finde ich die gewählte Ecke zwischen Altstadt und Handelsviertel auch sehr schmuck.
Vielleicht denke ich alternativ mal drüber nach, mal wieder den Hafenmarkt zu machen. Genug Events bzw. Bespassung in diesem Rahmen kann es ja eig. nicht geben.

Zu eng aneinander war das nicht, eher eine willkommene Abwechslung. Zudem kam so ein wirklich schönes Setting, auch fürs Auge, zustande, welches ich bei Märkten, wo alles zu weitläufig gestaltet wurde, oftmals misste.

Und für die, die Probleme mit Textfluten haben gibt es ein Addon, das einem das selektive Lesen erleichtert (z.B Listener).
Also, danke für eure Kommentare, ich fand persönlich den Kanalbogen am Attraktivsten, weil er Optisch wirklich was her macht!

Mein größter Manko an dem Abend, war die Tatsache, dass es keine Tische gab. Also keine Engine Abgrenzung zwischen Kunde und Standbetreiber. Vom Ding her nicht wild, aber es wäre schön, einen Platz zu haben, an dem Zumindest mal ein paar Leere Stände vorhanden sind...
Oder fällt euch eine alternative ein, was das angeht?
- Plüschelekk als Hinweisschild hatte ha jeder am Start, ausser Mjorna, die hat liebevoll ihren Widder bei sich^^
- Gildentruhe oder Spielzeugkiste als Deko-Zwischenlager war auch bei einigen zu sehen...
- Lemu hatte für ihren stand Zeitweise auch Ingi Aufsteller, die ihren Stand nochmal aufgewertet haben.

Was fällt euch dazu noch ein?
Standbeschreibungen zusätzlich zu den Elekks auch im Flag. Ich weiß nicht, wie das so aussah bei euch - aber es gibt Ewiggestrige, die Gnomtec nutzen und die ganzen lustigen Elekkbeschreibungen nicht lesen können...

Für Essensstände gabs mal irgendwelche Tische (Festmahl, keine Ahnung, Eßbares bestimmt). Paßt halt nur begrenzt, wenn kein Essen verkauft wird. Und die Haltbarkeit hält sich leider auch in Grenzen.
11.10.2018 23:32Beitrag von Zarah
Für Essensstände gabs mal irgendwelche Tische (Festmahl, keine Ahnung, Eßbares bestimmt). Paßt halt nur begrenzt, wenn kein Essen verkauft wird. Und die Haltbarkeit hält sich leider auch in Grenzen.


Das Problem vieler Sachen ist, dass jene meist nichtmal für zwei Emotes lang stehen bleiben, weils oftmals nur fünf Minuten sind.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum