Wem gefällt sein Resto?

Schamane
Ich wollte mal meinen Frust loswerden und gleichzeitig um Rat bitten (vielleicht bin ich auch einfach zu doof). Vorneweg ich liebe meinen Resto, ich mag den Style eigtl auch die Idee hinter der klasse und habe ihn bei Legion auch hauptsächlich gespielt. Seit BFA und mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad kommt mir der Resto zunehmend unbedeutend vor. Das sich das Schamanentum im Allgemeinen benachteiligt sieht ist auch mir nicht entgangen, ich habe jedoch gedacht dass es sich so stark bemerkbar macht. Kurzum meine Erfahrung ich habe im pvp nicht den Eindruck einen wertvollen Beitrag zu leisten durch die vielen castzeiten (es sei bemerkt da bin ich auch blutiger Anfänger taugt also nicht für generalkritik...). Mehrere Streamer sind totaler Fan von purge und dem zugehörigen pvp Talent.. Sorry aber das fühlt sich nicht machtvoll und hilfreich an. Und im generellen gesprochen der Schamane soll ja da glänzen wo sich mehr als einer dumm anstellt (raidcontent ?! Reizt mich nun leider von allem am wenigsten weil zeitintensiv und ich voll berufstätig...). Aber wenn sich im m+ mehr als einer dumm anstellt dann ist das regulär ein wipe und nicht heilbar. Ich finde auch von der talentverteilung her keine Möglichkeit mehr auf Einzelheilung zu gehen. Erdschild richtet m.M. Zu wenig aus und leben entfesseln fühlt sich nicht an wie der Spielweise verändernde cast. Teilt bitte Erfahrung mit mir! Liegt es noch an den Werten ? GS ist 353 Master 58 Prozent (bei Legion hatte man schneller mehr soweit ich mich erinnere da war ich ab GS 890 glaube ich bei >100 Prozent). Bin über Anregungen, Diskussion und Feedback dankbar und wenn ihr euch hier einfach auch nur auskotzt.
Viele Grüße
Blizzard hat den Schamanen zu BFA ortendlich verhunzt. Haben ihn halbfertig oder nicht mal so weit rausgebracht. Das war für alle Schami Player eine schwere Beleidigung. Und die "kleinen Buffs" haben nicht viel bewirkt. Sie sollten mal größere Geschütze auffahren besonders beim Restro. Ich spiele ihn sehr gerne aber wenn ich sehe,dass ich von Monk und Holy überholt werden,dann bekomme ich einen roten Kopf. Holy muss eigendlich nurnoch 1 Taste spammen und er healt teilweise mehr als ein Schami. Monk 2 Tasten und dazu einen Instant CD,der die ganze Truppe hochheilt.
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht und setze deshalb im Moment viel auf passiven Heal. Totem und Regen. Erdschild hab ich auch nicht mehr geskillt. Am wichtigsten sind Synergien aus Azeritrüstung gewählten Talenten und Spielweise.
12.10.2018 19:02Beitrag von Sâymy
Blizzard hat den Schamanen zu BFA ortendlich verhunzt. Haben ihn halbfertig oder nicht mal so weit rausgebracht. Das war für alle Schami Player eine schwere Beleidigung. Und die "kleinen Buffs" haben nicht viel bewirkt. Sie sollten mal größere Geschütze auffahren besonders beim Restro. Ich spiele ihn sehr gerne aber wenn ich sehe,dass ich von Monk und Holy überholt werden,dann bekomme ich einen roten Kopf. Holy muss eigendlich nurnoch 1 Taste spammen und er healt teilweise mehr als ein Schami. Monk 2 Tasten und dazu einen Instant CD,der die ganze Truppe hochheilt.


Welcher Monk spielt sich den mit zwei Tasten?
18.10.2018 15:25Beitrag von Balbax
12.10.2018 19:02Beitrag von Sâymy
Blizzard hat den Schamanen zu BFA ortendlich verhunzt. Haben ihn halbfertig oder nicht mal so weit rausgebracht. Das war für alle Schami Player eine schwere Beleidigung. Und die "kleinen Buffs" haben nicht viel bewirkt. Sie sollten mal größere Geschütze auffahren besonders beim Restro. Ich spiele ihn sehr gerne aber wenn ich sehe,dass ich von Monk und Holy überholt werden,dann bekomme ich einen roten Kopf. Holy muss eigendlich nurnoch 1 Taste spammen und er healt teilweise mehr als ein Schami. Monk 2 Tasten und dazu einen Instant CD,der die ganze Truppe hochheilt.


Welcher Monk spielt sich den mit zwei Tasten?


2 Tasten ist übertrieben, aber ich kann ihn schon verstehen. Der Top Heal vom Heilmonk ist Essenzborn, ein Spell der -Sorry- einfach mal null Skill benötigt, da man einfach nur auf Cd draufdrückt und der Spell sucht sich dann die Ziele komplett automatisch und außerdem geht das ganze noch im Laufen, so dass man nicht mal auf sein Movement achten muss.
Essenzborn, Nebel und den Raid Instant auf Cd zu halten dürfte schon mal deutlich mehr Grund Hps liefern, als die volle Rota vom Schami mit Heilender Regen, Springflut, Heilstrom, Platzregen etc.

Beim Holy Priester auch das selbe. Main Heal ist meistens Verbindende Heilung. Trifft 3 Ziele und kostet dabei weniger Mana als eine Welle der Heilung vom Schami.

Der Grund, dass diese 2 Specs so gut dastehen, ist dass sie momentan extrem leicht zu spielen sind, auch von Neulingen oder unerfahrenen Heilern. Selbst wenn man sie nicht perfekt spielt, reicht es meistens um jeden Schamanen zu überholen. Ärgert einen natürlich schon als Schamane, der wesentlich mehr Knöpfchen drücken muss, von solchen Leuten gnadenlos überholt zu werden.
Ich habe zwar gerade erst mit dem Heilen und dem Resto-Schami angefangen (Level 62), aber was ich bisher in Instanzen geheilt habe, war nicht verkehrt. Ich bin kein Progressspieler, Raiden steht am Anfang. Mir macht die Spielmechanik einfach Spaß, ohne einen Vergleich mit anderen Klassen zu haben. Wenn ich als DD oder Tank unterwegs in Instanzen, bin sehe ich neuerdings häufiger andere Resto-Schamis. Myth+ auf Level 120 mag es bessere Heilerklassen geben, aber ich game primär wegen des Unterhaltungswertes, nicht um den besten Output in meiner Rolle in der Gruppe zu erzielen.
Also ich muss sagen, dass mir der Resto nicht so gut gefällt.
Habe noch einen MW Monk auf 120 (Main) und ich muss sagen, dass mir das Heilen mit ihm wesentlich effektiver ist und mehr Spaß macht. Mir gefallen die langen Cast Zeiten nicht. Er fühlt sich einfach nicht so rund an. Er ist interessant und hat definitiv seine Vor- und Nachteile, aber aktuell bevorzuge ich definitiv andere Healer Specs.
Ich habe ihn gestern mal als Restro im lfr Probiert er macht schon spaß nur wenn ich sehe wie viel tasten und cds man drücken muss nur damit man genau oder weniger als andere healer drücken muss ist das schon krass ich war zwar gestern auf Platz eins aber so viel zeug das keine !@# braucht 100 verschiedene AOE Heals die kein Mensch braucht aber naja .^^
Im PVP ist doch der resto relativ stark, oder irre ich mich?
26.10.2018 14:54Beitrag von Drakiri
Im PVP ist doch der resto relativ stark, oder irre ich mich?


Er so penetrant wie jeder andere Heiler in der Arena. Sein Vorteil ist, dass er Burstschaden hervorragend gegenheilen kann. Aber die Spieler spielen nicht nur PvP - wenn sie es überhaupt tun. Im PvE mit steigendem Schwierigkeitsgrad hat der Resto einfach große Probleme konkurenzfähig zu bleiben.

Allgemein gesprochen:
Die hazzikostasche Sichtweise "Ja, er ist da wirklich gut und das muss reichen." ist derart verkehrt, dass es mir regelmäßig die Zornesfalten auf die Stirn treibt. Das ist eine einzige, riesengroße Sche.iße, die Blizzard da verzapft hat und das nicht nur beim Schamanen.
Es kann doch nicht sein, dass man Spieler in einem Spiel auf Abobasis systematisch von höherem PvE Content (welcher der Schwerpunkt des Spiels ist) ausschließt oder man sie auffordert gefälligst etwas anderes zu spielen. Wie kackenstdreist ist das bitte von Seiten der Entwickler?
Hätte es nicht diesen Sh.itstorm im U.S Forum gegeben, hatte Blizzard sich auch nicht bemüßigt gesehen überhaupt einen Finger krumm zu machen. Ist schließlich alles so beabsichtigt.

Heile derzeit mit dem Priester auf gleichem Niveau und bin dabei meinen Mistweaver aufzurüsten. Ich könnte regelmäßig heulen, wenn ich Vergleiche zu meinen eigentlichen Main ziehe.
Auf den ersten Augenblick schaut das ja nicht schlecht aus.
In der Praxis dann wenns drauf ankommt, fühlt sich der Resto an wie eine dicke alte Lady, die 2 Jahre ihren Stuhl nicht mehr verlassen hat.

Man hat Talente wie Totem des Wolkenbruchs.
Hört sich niedlich ab, jedoch wo kann man das planbar sinnvoll einsetzen? Es verkommt zu schnell zu einem Talent was eben durch seine Mechanik mehr unbrauchbar ist, da es einfach im Spielfuss nicht praktikabel ist.

Warum hat Lebensquell in 5er Inis auch einen 20 Sek CD. Im Raid ist es schick, im 5er nun hätten es da nicht auch 8 oder 10 Sekunden getan?
Platzregen ist nicht unbedingt verkehrt, aber dann wird da eine Mega Abklingzeit draufgeballert und dafür heilt es ja nun nicht so dermaßen übertrieben, zudem die Leute da auch erwirscht werden müssen.
Wogen.. gut gemeint, in der Praxis reichlich unpraktisch...
Leben entfesseln, könnte ja als Oh !@#$ Button fungieren, aber dafür muss entweder der Healoutput rauf, oder im Anschluss der nächste Cast auch instant werden. So ist das ein wenig dünn.

Heilender Regen, warum kann die Dauer nicht auf 30 Sekunden raufgecastet werden, wenn man z.B. mit Kettenheilung Leute heilt die da drin stehen. Pro Treffer eine Sekunde mehr, maximal auf 30 Sekunden verlängerbar. Würde die Sache einfach runder machen und Talent Regenguss wäre auch gleich glanzvoller.

Erdschild...puh Macht einfach ein Wasserschild draus.
1. passt das besser zum Resto und
2. brauch das irgendwie eine Aufwertung.

Dann ist ja nur noch das Problem des doch arg langsamen Zauberns.
Legt sich vielleicht mit steigender Ausrüstung irgendwann...Aber es ist in hohen Steinen einfach kaum tragbar..

Hatte mir vom Resto mehr erhofft. Am Ende zeigt sich, dass auch Resto eine Baustelle ist, wie eigentlich der ganze Schamane doch aktuell arg im Abseits steht.
Glaube der VS punktet noch hier und da ein wenig, wobei ich nie ein Fan war vom DW Schami.. Warum hat man es nicht geschafft dem Schami auch mit Zweihandwaffe spielbar zu machen.. wäre so genial...

Habe selbst nun die ganze Zeit auch mit Mönch geheilt und bis auf das olle aufgesetzte Verteilen des Hots für den AE und der verbesserungswürdigeren Statue der Schlange spielt der sich viel viel runder und stimmiger.
Der Shamy hat aktuell keinen Spec der gut genug ist, im normal fall ändert man einfach den Spec wenn einer zu schlecht ist aber in dem Fall des Schamanen ist das aktuell nicht möglich. Alle Specs sind nicht konkurenzfähig.

Es sind die Entwickler und die Spieler gleichermaßen Schuld. Die Spieler sind zu selektiv geworden, selektiert wurde schon immer. Aber im von einem viel geringeren anteil der Playerbase. Da wurde man dann in einer Top Raidgilde abgelehnt wenn man nicht einen bestimmten Klasse/Spec spielte, für ein Server First/Worldranking Rennen ist das auch notwendig die stärksten Specs/Klassen dabei zu haben am besten noch Klassen stacken. Man hat Spieler auf selben hohen niveau, jetzt machen die unterschiede nur noch die Klassen aus. Aber 95%+ der Spieler beherschen das Spiel nicht gut genug damit die Klassen unterschiede das zünglein an der Waage sind.

In BFA stelle ich verstärkt fest das dieses Elitäre denken auch von Casual Spielern aufgegriffen wird für Content der unabhängig der Klasse/Spec leicht bewältigt werden kann z.b Mythic+10, Mythic Raidbosse die ersten 4. Spieler die nichtmal ihre Klasse auf höchsten niveau beherschen denken es wäre wichtig für sie welche Klasse aktuell von Method und co in ihren Raid mitgenommen werden und imitieren das. Die vergeßen aber eins: Die Spielen einfach nicht auf dem Niveau auf dem es wichtig ist welche Klasse sie Spielen.

Blizzard kann nur noch verlieren, es sind die Spieler die ausgrenzen und selektieren. Ein bestimmter Spec wird immer ganz unten stehen und der wird dann nicht mehr mitgenommen. Beim Shamy ist das einzige Problem, das wir keine Wahl haben alle drei Specs sind schlecht. Es gibt keine andere Klasse in der ALLE Specs schlecht sind das ist einzigartig. Klar als Tank Krieger findest auch keine M+ oder Raidgruppe, da spect man um und zack hast du den invite. Nur Shamys braucht keiner egal welcher Spec.

------
Auf Blackhand Horde (dem größten Horde Server in DE) ist der beste Shamy Healer nur bei 1131 Raider.io Score. Damit belegt er Platz 58 von allen Heilern des Realms. Ich als Casual mit meinen 987 Raider.io Score als Shamy Healer bin auf Platz 7 auf dem Server bei den Heal Shamys. Das ist ein Witz der verdeutlicht wie arm dran der Heal Shamy ist.
Der Resto ist nicht so schlecht wie sein Ruf. Die Buffs in den letzten Wochen haben ihn deutlich besser gemacht. Er ist aber nicht erste Wahl weil die anderen Heiler etwas stärker sind bzw. andere Stärken haben. Battlerez, mehr DPS oder ein starker Snipeheal sind nicht zu verachten in M+.

Vom Spielspass her habe ich nichts zu meckern, ich finde der Resto ist eine gut gelungene Klasse.
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Resto spielt sich so super, macht mir voll den spaß. Vor allem im pvp, so eine coole klasse der schami. Sehr beweglich, schnell usw... ich kann nicht für m+ sprechen aber ich vermute auch dafür bringt er alles mit...sage mal so ich denke es liegt nicht am schami das sich viele beschweren, es liegt vielmehr an dem der vorm rechner sitzt. Und ich habe totales crap gear und sage sowas!
01.11.2018 08:13Beitrag von Házzed
Ich weiß nicht was ihr alle habt. Resto spielt sich so super, macht mir voll den spaß. Vor allem im pvp, so eine coole klasse der schami. Sehr beweglich, schnell usw... ich kann nicht für m+ sprechen aber ich vermute auch dafür bringt er alles mit...sage mal so ich denke es liegt nicht am schami das sich viele beschweren, es liegt vielmehr an dem der vorm rechner sitzt. Und ich habe totales crap gear und sage sowas!


Also wenn alle schamis der Welt im Schnitt viel weniger hps im raid drücken und weniger m+ Score haben als die anderen Heiler liegt es an den Spielern vor dem Rechner? Merkst du hoffentlich selbst dass da was nicht stimmen kann.
Der Resto war einzigartig als er noch ein Supporter war. Da hat er mir persönlich am meisten Spaß gemacht und ich würde eine Menge der neuen Fähigkeiten (außer riptide und heilende Regen) hergeben wenn ich wieder Totems werfen dürfte oder den anderen Spielern mana geben oder sie buffen könnte, damit sie mehr Schaden machen oder heilen können.

Mit der Angleichung an die anderen Heiler und Wegnahme von diversen Totems hat der Schamane seine Identität und Seele verloren. Da kann man nur verlieren, weil die anderen Klassen eben von vornherein so konzipiert wurden. Da sollte man sich keine Hoffnung machen, dass der Schami sich bezahlt macht. Allein schon das Merkmal dass er mehr heilt wenn die Gruppe wenig HP hat ist hinderlich. Normalerweise hat eine Gruppe nie so lange so wenig hp dass sich die Meisterschaft lohnt. Im Raid hat man dann Mönche und Druiden die alles wegtoppen, einen Schamanen braucht man da nicht, es geht auch ohne.

Die Mehrzahl der Kämpfe sind auch so designed, dass sich ständig bewegen muss, was sich wiederum auch auf die HPS auswirkt. Statische Kämpfe sind bei den meisten Spielern verpönt, da die als langweilig gelten.

Persönlich denke ich dass man den Schamanen als Supporter wieder aufbauen sollte, und zwar so dass man ihn gerne dabei hat und man nicht nur aus Mitleid mitgeschleppt wird. Man ist mit Druiden, Priestern und Mönchen auch so gut mit Heilern aufgestellt. ^^
02.11.2018 10:41Beitrag von Daravi
Der Resto war einzigartig als er noch ein Supporter war. Da hat er mir persönlich am meisten Spaß gemacht und ich würde eine Menge der neuen Fähigkeiten (außer riptide und heilende Regen) hergeben wenn ich wieder Totems werfen dürfte oder den anderen Spielern mana geben oder sie buffen könnte, damit sie mehr Schaden machen oder heilen können.

Mit der Angleichung an die anderen Heiler und Wegnahme von diversen Totems hat der Schamane seine Identität und Seele verloren. Da kann man nur verlieren, weil die anderen Klassen eben von vornherein so konzipiert wurden. Da sollte man sich keine Hoffnung machen, dass der Schami sich bezahlt macht. Allein schon das Merkmal dass er mehr heilt wenn die Gruppe wenig HP hat ist hinderlich. Normalerweise hat eine Gruppe nie so lange so wenig hp dass sich die Meisterschaft lohnt. Im Raid hat man dann Mönche und Druiden die alles wegtoppen, einen Schamanen braucht man da nicht, es geht auch ohne.

Die Mehrzahl der Kämpfe sind auch so designed, dass sich ständig bewegen muss, was sich wiederum auch auf die HPS auswirkt. Statische Kämpfe sind bei den meisten Spielern verpönt, da die als langweilig gelten.

Persönlich denke ich dass man den Schamanen als Supporter wieder aufbauen sollte, und zwar so dass man ihn gerne dabei hat und man nicht nur aus Mitleid mitgeschleppt wird. Man ist mit Druiden, Priestern und Mönchen auch so gut mit Heilern aufgestellt. ^^


true
Ich komme mit meinem Restro gut klar, ich kann auch das geweine über mangelnde HPS etc. nicht nachvollziehen.

Zwar ist der Schamy nicht mehr das was er zu classic oder bc war aber jeder der Restro damals wirklich ernsthaft gespielt hat (also gut und nicht die letzte leuchte am Baum) wird mir zustimmen das er gerne auf das Manatotem verzichtet wenn dafür mal mehr Heal kommt, genau das ist auch der Fall.

Es war früher nie so das ein Restro mit einem Holy oder Pala mithalten kann, dafür hatte er andere Aufgaben. Heute geht das!!!

Ich bin seit BFA wieder in WoW vertreten und entweder mach ich etwas komplett anders als der Rest oder Ihr kriegt eure Casts nicht auf die richtigen Ziele durch.
(Da ich auch nur 40%(in Uldir) Critt habe - Mit Procs 56% glaube ich nicht das es an den Stats oder Gear liegt)

Lasst einfach dieses seltsame Mastery weg, sammelt Critt und wenn irgendwann das Hastecap erreichbar ist, dann geht man zu 100% auf Tempo und danach Critt.

TBH Bfa ist auch nur ein neues WOTLK erinnert euch zurück das war damals genauso:
- Alles Stats bis auf Critt !@#$%^e
- Manaprobleme in Naxx + kaum HPS
- Hastecap wurde freigeschaltet -> Schamy = TopHeal in ICC25

Mein Fazit:
Abwarten und Tee trinken der Schamy wird immer erst zum Ende von nem Addon gut weil der Schamy von hohen Skalierungen lebt! (Schon seit TBC)
02.11.2018 15:17Beitrag von Trastar
Ich komme mit meinem Restro gut klar, ich kann auch das geweine über mangelnde HPS etc. nicht nachvollziehen.

Zwar ist der Schamy nicht mehr das was er zu classic oder bc war aber jeder der Restro damals wirklich ernsthaft gespielt hat (also gut und nicht die letzte leuchte am Baum) wird mir zustimmen das er gerne auf das Manatotem verzichtet wenn dafür mal mehr Heal kommt, genau das ist auch der Fall.

Es war früher nie so das ein Restro mit einem Holy oder Pala mithalten kann, dafür hatte er andere Aufgaben. Heute geht das!!!

Ich bin seit BFA wieder in WoW vertreten und entweder mach ich etwas komplett anders als der Rest oder Ihr kriegt eure Casts nicht auf die richtigen Ziele durch.
(Da ich auch nur 40%(in Uldir) Critt habe - Mit Procs 56% glaube ich nicht das es an den Stats oder Gear liegt)

Lasst einfach dieses seltsame Mastery weg, sammelt Critt und wenn irgendwann das Hastecap erreichbar ist, dann geht man zu 100% auf Tempo und danach Critt.

TBH Bfa ist auch nur ein neues WOTLK erinnert euch zurück das war damals genauso:
- Alles Stats bis auf Critt !@#$%^e
- Manaprobleme in Naxx + kaum HPS
- Hastecap wurde freigeschaltet -> Schamy = TopHeal in ICC25

Mein Fazit:
Abwarten und Tee trinken der Schamy wird immer erst zum Ende von nem Addon gut weil der Schamy von hohen Skalierungen lebt! (Schon seit TBC)


true
Wenn man nur HC raidet und im m+ nach einem +2 den man nicht in-time geschafft hat schon wieder aufgehört hat muss einen das auch tatsächlich nicht großartig interessieren.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum