Inselexpeditionen - ein gescheitertes Experiment

Allgemeines
Die Inselexpeditionen sind ja derzeit den meisten Spielern wohl noch ein Rätsel. Dieser Post auf Reddit behauptet zu wissen, wie man bestimmten Loot ins Visier nehmen kann. (z.B. für das Papagei-Mount Piraten killen).

https://www.reddit.com/r/wow/comments/9ipj6l/islands_are_the_best_content_system_released_in/

Problem: Das System ist so undurchsichtig, dass es (wenn es wie beschrieben funktioniert) keiner versteht.

Ich habe gerade 1,5 Expeditionen hintereinander gemacht. Habe Piraten gesucht und gekillt und tatsächlich als Loot eine Piratenwaffe bekommen. Beim zweiten Versuch wurde ich aus der Gruppe geworfen, weil ich das Gleiche probierte, aber die Mitstreiter nur Go Go Go Azerith sammeln wollten oder nicht wussten, dass das für Loot nicht zielführend ist. Jetzt sitze ich da mit 'nem 30-minütigen Deserteurbuff.

Wie soll so etwas funktionieren, wenn entweder die Gruppe nicht weiß, was man machen soll oder komplett andere Interessen hat?

Inselexpeditionen sind in der jetzigen Form, zumindest als Zufallsgruppe, totaler Unsinn.

Man muss sich fragen, wer sowas als eine gute Idee empfand?
Such dir 2 Spieler, die das mit dir machen wollen...
Wenn die anderen Spieler die Inselexpeditionen für Azerit (also die Siegbedingung) spielen wollen und du irgendwas anderes machen willst sind die beiden nicht das Problem.
27.09.2018 12:57Beitrag von Uregale
Beim zweiten Versuch wurde ich aus der Gruppe geworfen, weil ich das Gleiche probierte, aber die Mitstreiter nur Go Go Go Azerith sammeln wollten oder nicht wussten, dass das für Loot nicht zielführend ist. Jetzt sitze ich da mit 'nem 30-minütigen Deserteurbuff.


Das ist leider das Problem in Random Gruppen, jemand der nur fix sein Cap vollmachen will, den Interessiert es wenig, ob du da etwas am testen bist oder nicht.

Da solltest du am Besten eine Gruppe suchen oder öffnen, in der du Explizit darauf hinweißt, was du versuchen möchtest!

Ich denke, da gibt es sicher einige Spieler, die dabei mitmachen würden, sofern es sich bewahrheiten sollte, das man so gezielt auf Items farmen kann =)
Die Lootstruktur müsste einfach klarer sein. Dann würden sich auch eher Gruppen zusammen finden, um die Expedtionen auf eine bestimmte Art und Weise zu spielen.
https://eu.battle.net/forums/de/wow/10515465/
https://eu.battle.net/forums/de/wow/10515464/
https://eu.battle.net/forums/de/wow/10515467/
https://eu.battle.net/forums/de/wow/10515468/

Such dir das passende Forum aus und suche deine Gruppenmitglieder, dann klappt es auch mit dem Nachbarn oder so ähnlich.
Es ist einfach schlecht konzipiert, stimme dem TE da zu. Ich kann nur jeden ebenfalls ermutigen im Spiel selbst einen Vorschlag einzureichen, um Änderungen herbeizuführen.

Mein Vorschlag den ich eingesendet habe sieht vor, einen weiteren Modus für Inselexpeditionen ohne Timer einzuführen, bei welchem man stattdessen ganz ähnlich wie bei den MoP-Szenarios diverse Ziele absolvieren muss mit einem jeweils größeren Gegner als Endboss.

Dadurch hat man nicht diese elende Hetzerei und man kann die Expedition gezielt nach bestimmten Belohnungen bespielen. Meiner Meinung nach hätten die Expeditionen von Anfang an genau so gestaltet sein sollen und es hätten von Anfang an sämtliche Inseln ständig spielbar sein sollen, da es sich mir absolut überhaupt nicht erschließt, warum das pro Woche zwangsläufig nur die drei Gleichen sein dürfen.

Wer echte Herausforderung sucht, für den hätte der mythische und PvP-Modus mit Timer immer noch genug Potential gehabt. So wirkt das Feature für mich leider nach wie vor unausgereift und nicht zu Ende gedacht, was sehr schade ist, da mir die Inseln prinzipiell eigentlich doch Spaß machen.
27.09.2018 12:57Beitrag von Uregale
Beim zweiten Versuch wurde ich aus der Gruppe geworfen, weil ich das Gleiche probierte, aber die Mitstreiter nur Go Go Go Azerith sammeln wollten oder nicht wussten, dass das für Loot nicht zielführend ist.
Du hättest zu Beginn ja was sagen können. Dann hätten Deine Mitstreiter auch Bescheid gewusst und hätten reagieren können. Ihr hättet euch also auf ein Vorgehen einigen können. Hätten sie Bock auf Deine Idee gehabt, hättet ihr es so gemacht; Hätten sie keinen Bock gehabt, hätte man gogogo machen können und Du hättest Deinen Versuch einfach in einer anderen Gruppe nochmal gestartet.

Kommunikation ist - wie immer - das A und O!
27.09.2018 13:42Beitrag von Shalandana
Es ist einfach schlecht konzipiert, stimme dem TE da zu. Ich kann nur jeden ebenfalls ermutigen im Spiel selbst einen Vorschlag einzureichen, um Änderungen herbeizuführen.

Mein Vorschlag den ich eingesendet habe sieht vor, einen weiteren Modus für Inselexpeditionen ohne Timer einzuführen, bei welchem man stattdessen ganz ähnlich wie bei den MoP-Szenarios diverse Ziele absolvieren muss mit einem jeweils größeren Gegner als Endboss.

Dadurch hat man nicht diese elende Hetzerei und man kann die Expedition gezielt nach bestimmten Belohnungen bespielen. Meiner Meinung nach hätten die Expeditionen von Anfang an genau so gestaltet sein sollen und es hätten von Anfang an sämtliche Inseln ständig spielbar sein sollen, da es sich mir absolut überhaupt nicht erschließt, warum das pro Woche zwangsläufig nur die drei Gleichen sein dürfen.

Wer echte Herausforderung sucht, für den hätte der mythische und PvP-Modus mit Timer immer noch genug Potential gehabt. So wirkt das Feature für mich leider nach wie vor unausgereift und nicht zu Ende gedacht, was sehr schade ist, da mir die Inseln prinzipiell eigentlich doch Spaß machen.


Sehe ich fast genauso.

Der Timer macht wirklich überhaupt keinen Sinn, wenn man das System voller Loot stopft, den man nur bei unterschiedlichen Bossen bekommen kann.

Ein richtiges Loottable, alles Loot droppt überall oder im Zweifel auch einen Solomodus hätten die Expeditionen für mich optimal gemacht, so sind sie leider nicht gut durchdacht.
Ich war jetzt in sovielen normalen Expeditionen das ich sie nicht mehr zählen kann. Also mit fehlen noch ca. 50k bis zum Erfolg Azeritadmiral also waren es verdammt viele xD

Was ich damit sagen ist das ich noch nie gekickt wurde dort obwohl ich immer Versuche soviele unterschiedliche Mobs wie möglich zu töten und so die Chance auf Loot erhöhe. Suche nach Piraten, seltenen Gegnern, Portale in versteckte Räume,etc.

Natürlich sammle ich dabei auch ordentlich Azerit da auf normal selbst die seltenen Gegner Solo kein Problem darstellen.

Also als Tipp: Geh auf normal rein da haste keine Probleme die Gegner zu killen und aus Erfahrung kann ich sagen das der Loot am Ende auch ordentlich ist.
27.09.2018 14:26Beitrag von Feodosia
Ich war jetzt in sovielen normalen Expeditionen das ich sie nicht mehr zählen kann. Also mit fehlen noch ca. 50k bis zum Erfolg Azeritadmiral also waren es verdammt viele xD
Was ich damit sagen ist das ich noch nie gekickt wurde dort obwohl ich immer Versuche soviele unterschiedliche Mobs wie möglich zu töten und so die Chance auf Loot erhöhe. Suche nach Piraten, seltenen Gegnern, Portale in versteckte Räume,etc.
Natürlich sammle ich dabei auch ordentlich Azerit da auf normal selbst die seltenen Gegner Solo kein Problem darstellen.
Also als Tipp: Geh auf normal rein da haste keine Probleme die Gegner zu killen und aus Erfahrung kann ich sagen das der Loot am Ende auch ordentlich ist.


Ich war auf Normal drin und habe Gegner getötet. Die anderen hat wohl gestört, dass ich nicht direkt neben ihnen stand, während sie wahllos zergten.

Da kann dann auch der Chat nicht mehr helfen, wenn man den Ladebildschirm sieht.
27.09.2018 14:34Beitrag von Uregale
Da kann dann auch der Chat nicht mehr helfen, wenn man den Ladebildschirm sieht.
Dafür gibt es ja die Vorbereitungsphase vor dem Start. Wie oben schon geschrieben: Kurz abklären, fertig.
Wiegesagt weiß ned was manche falsch machen aber wurde dort noch nie gekickt
Wie soll so etwas funktionieren, wenn entweder die Gruppe nicht weiß...?


Nicht Inselexpeditionen sind gescheitert - die Kommunikation derselben ists. Blizz sieht doch das sehr viele Spieler ziemlich fokussiert auf eine Sache sind, das Offensichtliche. Wenn man also so etwas bewußt bringt um eine gewisse Vielfalt reinzubringen, dann sollte man unmissverständlich klären, das das auch bei den meisten so angekommen ist.
Ich gehe nur mit Gildengruppe dort rein und auch nur, um das wöchentliche Cap voll zu kriegen. Finde diese Expeditionen super langweilig und bin immer froh, wenn der Balken das Ende erreicht hat.
Wie jetzt?

Du bist sauer weil 2 nicht nach deiner Pfeife tanzen und die Inselexpedition erfolgreich abschliessen möchten? Und der Gipfel der Frechheit ist, dass sie keine Telepaten sind?
27.09.2018 12:57Beitrag von Uregale
Beim zweiten Versuch wurde ich aus der Gruppe geworfen, weil ich das Gleiche probierte, aber die Mitstreiter nur Go Go Go Azerith sammeln wollten oder nicht wussten, dass das für Loot nicht zielführend ist. Jetzt sitze ich da mit 'nem 30-minütigen Deserteurbuff.


Man bekommt einen Debuff, wenn gekickt wird? Das ist doch nur, wenn man selber geht, oder?
ich erinner mich an den resto schami mit 370er GS, der uns zwei andere beleidigte, weil wir auf der insel nicht das taten, was er wollte.
übrigens stand er afk rum. hätte heilen können..... was man nicht braucht auf heroisch.
Ich finds einfach schade dass es so sehr auf diesen Wettlauf nach Azerite ausgelegt ist. Ich mags viel mehr da mit 2 Kollegen reinzugehen (meist auf NHC fürs leveln von Twinks) und dann die Quests für die Erfolge zu sammeln, bissl zu schauen was es auf der Insel noch gibt. Random ist dies aber wirklich so gar nicht möglich, da es ja "verständlicherweise" dem eigentlichen Ziel widerspricht und leider fast alle random da einfach nur so schnell wie möglich durchlaufen wollen.

Ich finds jedoch nicht so gut gelungen dass es immer eine gewisse Auswahl pro Woche gibt - so sind die Inseln wirklich sehr repetitiv.
Ich hätte da überhaupt keinen Loot reingebastelt, denn eigentlich ist es doch nur wie ein 3 gegen 3 Schlachtfeld, wo um die Wette irgendein PVE-Zeugs gemacht wird.
Wozu haben die da Reittiere, Haustiere und Spielzeuge als Loot reingepackt?
27.09.2018 15:22Beitrag von Nunijuk
Ich hätte da überhaupt keinen Loot reingebastelt, denn eigentlich ist es doch nur wie ein 3 gegen 3 Schlachtfeld, wo um die Wette irgendein PVE-Zeugs gemacht wird.
Wozu haben die da Reittiere, Haustiere und Spielzeuge als Loot reingepackt?


Dass du es schööön richtig oft machst weil du ja doch noch gern eins der Reittiere hättest - und das ja irgendwie total RNG ist aber irgendwie auch nicht da es laut Redditposts ja doch irgendwie Bedingungen für manchen Loot gibt - aber da es keiner soweit weiß, einfach ein schöner Zeitvertreibt für die Abokosten.. :)

Nein aber mal im Ernst, ist ja klar dass Blizzard bei nem "großes neues Feature" will dass es möglichst viel gespielt wird. Man will ja schließlich auch sagen können dass es ein Erfolg ist bzw. soll es halt auch einen Anreiz für die Spieler bieten

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum