WoW Klassenidee: Barde

Allgemeines
30.09.2018 18:35Beitrag von Final
Andere mmos haben pure supportklassen, weil es deren mechanics fürs soloplay zulassen. In wow wäre das nicht gegeben, hier muss jede Klasse in der Lage sein, solo zu xpen und worldquests zu machen. D. h. die Klasse ist 1) komplett OP und 2) Pflicht in jeder party/jedem Raid. Jegliches balancing müsste um die Präsenz der buff herum geschehen. Alternativ wären die buff so bedeutungslos bzw rewords von anderen Klassen, dass man es auch gleich sein lassen könnte. Also sein lassen.


Und was spricht dagegen, dass man einen Heilspec hat, mit dem man in Inis und Raids ganz gut heilen kann, einen Support-Spec, mit dem man wirklich im Raid supportet und einen reinen DD-Spec, mit dem man reinen Dmg raushaut und somit gut auch solo unterwegs sein kann, dabei aber der Support-Aspekt nahezu komplett fehlt?
Geht doch bei anderen Klassen auch, nur dass die halt keinen Raid-Support-Spec haben, was ja auch mal was neues wäre.
Sicher geht das....aber es wäre einfach ein Abklatsch einer bestehenden Klasse wie es die heutigen Hybriden sind. Einen Jäger etwa umgestalten und "Barde" draufklatschen geht halt nicht.

Seht es endlich ein. Ein Barde, wie man ihn bisher kennt, macht in WoW keinen Sinn! Erstmal von der Lore her und zweitens vom Gameplay.

30.09.2018 22:34Beitrag von Selendîs
Und was spricht dagegen, dass man einen Heilspec hat, mit dem man in Inis und Raids ganz gut heilen kann, einen Support-Spec, mit dem man wirklich im Raid supportet und einen reinen DD-Spec, mit dem man reinen Dmg raushaut und somit gut auch solo unterwegs sein kann, dabei aber der Support-Aspekt nahezu komplett fehlt?


Also genau das gleiche, was die jetzigen "Hybriden" auch können. Nur der Name und der Spielstil wäre leicht anders.

30.09.2018 22:34Beitrag von Selendîs
Geht doch bei anderen Klassen auch, nur dass die halt keinen Raid-Support-Spec haben, was ja auch mal was neues wäre.


Es wäre nichts neues und es wäre Pflicht für jede Gruppe und jeden Raid mindestens einen Barden zu haben. Ansonsten tritt halt das ein, was schon weiter oben gesagt wurde. Entweder sind sie Pflicht, oder ihre Buffs sind so schwach, das es am Ende keinen Unterschied macht.
Hi

Ich hab nur Barde gelesen.

Vergiss nicht das du etwas für WoW und seine Community vorschlägst und nicht für dich pers.
Kein Mensch würde das spielen, nie und nimmer.
Ich spiele seit Classic und bin etwas älter, ich halte sicher nix von tschingbumblink... aber bei Barde schläft sogar mir sofort das Gesicht ein *G*
Und in der Execute-Phase intoniert der Barde "Aaaatemloooos" und
der Boss verreckt röchelnd.....

Ich kann's kaum erwarten. :)))
passt einfach nicht in wow. oder gibt's in der lore namenhafte helden die heroische taten mit ihrer musik fabriziert haben? und nein, david guerro in der pandarenhauptstadt ist keiner davon.

statt neue klassen zu designen sollten die momentanen klassen mehr tiefe bekommen. es wird zuviel pruned und weggenommen. im nächsten addon möchte ich lieber tolle fertige klassen mit spaßigen runden gameplay bekommen und nicht nur halbfertige neue heroklassen weil die zeit zum designen nicht ausreicht.
01.10.2018 03:55Beitrag von Fünferfranzi
Hi

Ich hab nur Barde gelesen.

Vergiss nicht das du etwas für WoW und seine Community vorschlägst und nicht für dich pers.
Kein Mensch würde das spielen, nie und nimmer.
Ich spiele seit Classic und bin etwas älter, ich halte sicher nix von tschingbumblink... aber bei Barde schläft sogar mir sofort das Gesicht ein *G*
Ich spiele auch seit Classic und würde zb. Gerne einen Barden spielen. Sehe da keine Probleme dabei. Ich denke schon das dieser auch bei der Community gut ankommen würde. Wenn er bisher auch noch nicht in der Lore vorkam würde er dort doch seine Berechtigung finden. Was die Spielmechaniken angeht ist es aber bei jeder Klasse so das sie vom Skill her nichts Neues bringt. Was brachte der Dämonenjäger als Heldenklasse ? Richtig: Tank und DD Specc. So wird es auch bei jeder neuen Klasse bleiben weil es die Spielmechanik so auslegt. Jede Klasse an sich bekommt dann ihren individuellen Spielstil also das was sie eigentlich auch ausmachen sollte. So wird es bei jeder Klasse oder auch Heldenklasse bleiben. Also Vote for Bard
Warum immer neue klassen ?
Es gibt genügend speccs die mehr liebe brauchen ...
Denn evtl einen zusätzlichen specc zb erd schamane =tank
Am besten sind diese ganzen "Habe nur Barde gelesen, das würde niemand spielen, lasst die !@#$%^ Idee sterben"-Leute.

Danke, dass ihr euch rausnehmt für die Allgemeinheit zu sprechen. Schön, dass ihr so viel Ahnung habt. Was würden wir nur ohne euch tun. Zum Glück wisst ihr am besten, was ich und alle anderen WoW-Spieler spielen möchten.

Meine. Fresse.
01.10.2018 03:55Beitrag von Fünferfranzi
Hi

Ich hab nur Barde gelesen.

Vergiss nicht das du etwas für WoW und seine Community vorschlägst und nicht für dich pers.
Kein Mensch würde das spielen, nie und nimmer.
Ich spiele seit Classic und bin etwas älter, ich halte sicher nix von tschingbumblink... aber bei Barde schläft sogar mir sofort das Gesicht ein *G*

Du sprichst also für alle Spieler? Pass auf, ich argumentiere mal genau so wie du:
Barde ist super! Den würde jeder spielen, definitiv jeder! Merkste selbst, ne? ; )

Mal ganz abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe was du mit deinem Alter und "tschingbumblink" genau meinst. Beides hat wenig bis gar nichts mit dem Thema einer neuen Klasse in WoW zu tun.
30.09.2018 17:24Beitrag von Track
Hatten wir das nicht schon mal?

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17615712319#post-1

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/16744754491#post-1

Euer dämlicher Barde kann einfach nicht mit Kriegern, Magiern, Paladinen und Todesrittern mithalten.

Lasst diese Idee doch endlich sterben.


Die Idee des Barden taucht also immer mal wieder auf? Das ist ein Zeichen dafür, dass allgemeines Interesse an dieser Klassenidee besteht.
Der Barde kann nicht mit Kriegern, Magiern, Paladinen und Todesrittern mithalten? Warum nicht? Hast du ordentliche Gründe und Argumente, oder bist du nur hergekommen um den Thread und die Idee als !@#$%^e zu betiteln und dann wieder abzuhauen?
Viele hier scheinen sich immernoch am Begriff des Barden aufzuhängen. Klar finde ich die Klasse an sich cool und ich denke, dass es einfach das passendste wäre, allerdings geht es mir wie bereits gesagt vor allem um die gameplay seite, dass man eben einen Charakter hat, welcher wirklich mit Buffs, Utility etc die anderen Klassen supported.
Auf den Hinweis "entweder ist er stark genug, sodass man einen im Raid haben muss oder er ist zu schwach, sodass man ihn nicht braucht": Ist das nicht jetzt schon so? welche utility bringt ein DH, Monk in den Raid, abgesehen von Schaden und dem %-Dmg Increase, sodass man ihn lieber anstatt einen (zum jetztigen Zeitpunkt) stärkeren Schurken nimmt. Ist doch cool, wenn jede Klasse etwas mitbringt, sodass man jede einmal im Raid hat und den Rest auffüllen kann wie man lustig ist. Unabhängig davon, dass nhc und hc auch ohne DIE Klassen für Buffs durchaus machbar sind.
Unabhängig davon, dass nhc und hc auch ohne DIE Klassen für Buffs durchaus machbar sind.


Und genau da hast du das Problem.
Machbar wäre es auch sicherlich in Mythic, ändert aber nichts daran, das bei Starken Buffs die Com meinen würde, der Barde ist unabdingbar für Ihren Progress!

Ist genau das selbe wie in m+

Der Großteil der Com wird nicht in den oberen 5% der Keys spielen, und dennoch wurde zu Legion für 16/17er Keys ein DK Tank und der Hpala verlangt, alles andere war ja nicht vailable.

Und solange der Durchschnitt meint, man braucht bestimmte Klassen um Bosse überhaupt zu Spielen, macht das eben keinen Sinn, den wie gesagt... Entweder ist er so Stark beim Support das man ihn einpacken muss, oder er bringt nichts, was man im Raid braucht.
Daher sehe ich das eher als Verschwendung von Ressourcen, die man lieber in das Balancing der Aktuellen Klassen stecken könnte.
Also ich würde mich freuen wenn es ein Barde ins Spiel schaffen würde..ich glaub zwar nicht dran aber wäre schon nice.

Hab bei DAoC auch einen gezockt und der hat einfach Spaß gemacht...für jede Situation hat man praktisch einen Song und als Waffe eine Klampfe...Geil! :-)
Also ich persönlich spiele schon seit vor dem Krieg und ich würde mich freuen, wenn der Barde es ins Spiel schafft. Am Besten nur für Blut und Nachtelfen auswählbar.

Es sollte auch entsprechende Rüstungen geben in Übergrößen und mit Blümchen.
30.09.2018 22:14Beitrag von Flutikus
30.09.2018 19:05Beitrag von Finuriel
Ja der Barde spielt sich in HdRo wirklich sehr gut (was er kann steht ja quasi oben schon), aber...passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zu WoW. Zumal....sind doch wirklich schon reichlich Klassen da...nicht für Ungut


Ja es gibt ne menge Klassen. Allerdings muss man bei jedem Addon auch was neues bringen um die Spieler an der stgange zu halten. Ein reines Content Addon wäre auf dauer zu langweilig.

Entweder macht man eben neue Rassen oder neue Klassen.

Aber auch hier sage ich, ein Blutmagier wäre irgendwie was feines.


Blutmagier finde ich interessant...aber wär`s da nicht sinniger diesen als eine zusätzliche Skillung reinzuhauen (freischaltbar per Questline oder so?)?
Bei sehr vielen Klassen weiss man ja hinterher nicht mehr was man spielen soll, weil überladen, da wäre ich persönlich eher für eine mögliche 4. Skillung bei den einzelnen Klassen...muss eben nur zu der Grundklasse passen ^^.
@te. ist dark age of camelot kopie, wie immer wenn das thema aufkommt.
01.10.2018 13:37Beitrag von Vêrfluchter
@te. ist dark age of camelot kopie, wie immer wenn das thema aufkommt.


nie gespielt, kenn ich tatsächlich nicht, abgesehen, dass man mal den namen gehört hat.
Ich würde ihn als Klasse sehr begrüßen da man dann auch Berufetechnisch den Holzfäller und den Schreiner einfügen könnte der die Musikinstrumente des Barden dann bauen könnte.
Barde?

Was will ich mit so einem bei der Horde?

Musik zum Mak‘gora spielen?

Ein Tinker für Gnome und Goblins würde besser passen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum