Was könnte man in WoW im aktuellen Content machen?

Allgemeines
27.09.2018 13:08Beitrag von Uregale
27.09.2018 05:51Beitrag von Metaller

Für Soloplay hat BfA erstaunlich wenig im Pott, wenn einen die genannten Punkte nicht vom Hocker reißen.


This.


Für was steht das 2. M in MMO noch einmal?
Für Single Player Content solltet ihr SIngle Player Games spielen, da ist man dann nach 10-15std durch hat 50-70€ gelatzt und kann sich an das nächste Spiel setzen.

Ein Spiel wie WoW kann doch nur durch Gruppencontent irgendwie interessant bleiben, schließlich ist Endgame in solchen spielen nun einmal repetitiv oder man baut irgendwelche time-gating Sachen ein um es künstlich in die Länge zu ziehen (Hallo Suramar). Alles andere kann doch gar nicht funktionieren ohne endlosen Entwicklungsaufwand.
27.09.2018 12:50Beitrag von Imgrish

Du hast noch nicht einmal ansatzweise das Maximum an Gear aus dem Content rausgekitzelt.
Nhc hast du einmal komplett durch (Endboss down) und HC nur 3 Bosse.

Es gibt nach wie vor Fraktionen welche du noch nicht auf Max ruf hast.

Ich bin mir ziemlich sicher das du auch noch nicht das geheime Pet hast oder den Gürtel ;-)


Von deinen Vorschlägen ist finde ich nur das geheime Pet oder der Gürtel wirklich gut (Waist of Time für den TE, falls du ihn nicht kennst).

Es ist in meinen Augen einfach kein Content das Maximum an Gear aus dem Content zu ziehen. Ich kann dieses Totschlagargument nicht mehr hören: du hast ja nicht Mythic clear du hast noch Content! Die gleichen Bosse mit mehr HP sind für mich kein Content - wars schon als ich noch Myth geraidet habe nicht.

Die Fraktionen lassen sich aktuell durch Weltquests oder Dropluck bei den Inseln leveln. Würde ich jetzt auch nicht als Content bezeichnen.

B2T:
Der Gürtel und das Pet sind wie gesagt gute Ideen wenn dich sowas intressiert. Sonst verbringe ich aktuell meine Zeit damit die Erkundungserfolge für BFA abzuschließen (Adventurer of..), mir Mats zu erfarmen da ich gern bisschen was im AH dazu verdienen möchte, ein bisschen zu twinken speziell durch Inselexpeditionen für die Mountchance. :)
<span class="truncated">...</span>

This.


Für was steht das 2. M in MMO noch einmal?
Für Single Player Content solltet ihr SIngle Player Games spielen, da ist man dann nach 10-15std durch hat 50-70€ gelatzt und kann sich an das nächste Spiel setzen.

Ein Spiel wie WoW kann doch nur durch Gruppencontent irgendwie interessant bleiben, schließlich ist Endgame in solchen spielen nun einmal repetitiv oder man baut irgendwelche time-gating Sachen ein um es künstlich in die Länge zu ziehen (Hallo Suramar). Alles andere kann doch gar nicht funktionieren ohne endlosen Entwicklungsaufwand.


Honey, ich spiele WoW seit mehr als 10 Jahren. Das Spiel hat immer eine ausgewogene Mischung angeboten aus Single & Multiplayer Inhalten.

Die Devs haben immer verstanden, dass man nur so möglichst viele Spieler halten kann, leider hat die gegenwärtige Riege der Devs hauptsächlich Erfahrung mit Diablo und versteht nicht, was WoW früher ausgemacht hat.

Dass du das offensichtlich auch nicht verstehst, berührt mich nicht, aber vielleicht solltest du dir frühere Erweiterungen nochmal etwas näher ansehen.
Spiele WoW nun seit fast 14 Jahren (warum auch immer das relevant ist)
Welchen interessanten und relevanten Single Player Content gab es denn bisher?
Zum Start eines Addons und nicht durch Timegating gestreckt.
27.09.2018 14:35Beitrag von Totempony
Spiele WoW nun seit fast 14 Jahren (warum auch immer das relevant ist)
Welchen interessanten und relevanten Single Player Content gab es denn bisher?
Zum Start eines Addons und nicht durch Timegating gestreckt.


Ich mochte stets Solo-Herausforderungen wie die Feuerprobe (in allen möglichen Spezialisierungen), die Hexerquestreihe zu MoP, die Mage Tower Challenges zu Legion.

Dann eben natürlich allgemein die ganzen Klassenkampagnen für alle Speccs / Order Hall Kampagnen welche zu Legion reinkamen wo du dir am Ende für alle auch noch ein schickes Mount ergattern konntest :)

Dann auch gerne so kleinere Questreihen wie das Falkosaurus Pet welches zu Legion zum Mount wurde, oder Kua'fon in der aktuellen Expansion.

Ansonsten solche Rätselreihen wie den aktuellen Gürtel, die Mounts zu Legion und Co finde ich auch immer sehr spannend!

Das ist jedenfalls was mir da bisher spontan einfällt, hab ich immer gerne gesehen !
Spiel PVP. Ist immer anders, wird nie langweilig.
27.09.2018 14:44Beitrag von Caliméra
27.09.2018 14:35Beitrag von Totempony
Spiele WoW nun seit fast 14 Jahren (warum auch immer das relevant ist)
Welchen interessanten und relevanten Single Player Content gab es denn bisher?
Zum Start eines Addons und nicht durch Timegating gestreckt.


Ich mochte stets Solo-Herausforderungen wie die Feuerprobe (in allen möglichen Spezialisierungen), die Hexerquestreihe zu MoP, die Mage Tower Challenges zu Legion.

Dann eben natürlich allgemein die ganzen Klassenkampagnen für alle Speccs / Order Hall Kampagnen welche zu Legion reinkamen wo du dir am Ende für alle auch noch ein schickes Mount ergattern konntest :)

Dann auch gerne so kleinere Questreihen wie das Falkosaurus Pet welches zu Legion zum Mount wurde, oder Kua'fon in der aktuellen Expansion.

Ansonsten solche Rätselreihen wie den aktuellen Gürtel, die Mounts zu Legion und Co finde ich auch immer sehr spannend!

Das ist jedenfalls was mir da bisher spontan einfällt, hab ich immer gerne gesehen !


Klassenhallekampagne lass ich durchaus gelten (obwohl hier auch ein ziemliches Timegating drinsteckte)
Magetower kam mit 7.2 ;Feuerprobe glaube ich mit 5.4 (?) und wurde nur weiterrecycled. Beides definitiv keine Addonstartinhalte.
Die Puzzlegeschichten gibt es wie du selbst sagst auch jetzt im Spiel
Zu den "WoW-Hoch" Zeiten konntest du als Singleplayer nicht mal in den Endgamequestgebieten sinnvolle Dinge tun, also muss man jetzt nicht so tun, als ob dieses Spiel wegen seinen Singleplayerinhalten Erfolg gehabt hätte.
27.09.2018 14:44Beitrag von Caliméra
27.09.2018 14:35Beitrag von Totempony
Spiele WoW nun seit fast 14 Jahren (warum auch immer das relevant ist)
Welchen interessanten und relevanten Single Player Content gab es denn bisher?
Zum Start eines Addons und nicht durch Timegating gestreckt.


Ich mochte stets Solo-Herausforderungen wie die Feuerprobe (in allen möglichen Spezialisierungen), die Hexerquestreihe zu MoP, die Mage Tower Challenges zu Legion.

Dann eben natürlich allgemein die ganzen Klassenkampagnen für alle Speccs / Order Hall Kampagnen welche zu Legion reinkamen wo du dir am Ende für alle auch noch ein schickes Mount ergattern konntest :)

Dann auch gerne so kleinere Questreihen wie das Falkosaurus Pet welches zu Legion zum Mount wurde, oder Kua'fon in der aktuellen Expansion.

Ansonsten solche Rätselreihen wie den aktuellen Gürtel, die Mounts zu Legion und Co finde ich auch immer sehr spannend!

Das ist jedenfalls was mir da bisher spontan einfällt, hab ich immer gerne gesehen !


+1

Dann auch noch Argentumturnier: Ein Questhub mit Dailies, in dem man sich potentiell Monate aufhalten konnte, um alles zu bekommen.
Außerdem den Halbhügelmarkt und den eigenen Bauernhof - ein Klassiker zu MoP-Zeiten.
27.09.2018 12:50Beitrag von Imgrish
Es gibt mehr als genug zu tun.

Du hast noch nicht einmal ansatzweise das Maximum an Gear aus dem Content rausgekitzelt.
Nhc hast du einmal komplett durch (Endboss down) und HC nur 3 Bosse.

Es gibt nach wie vor Fraktionen welche du noch nicht auf Max ruf hast.

Ich bin mir ziemlich sicher das du auch noch nicht das geheime Pet hast oder den Gürtel ;-)

Es gibt mehr als genug zu tun, außer für die, die auf alles mit "ne hab ich keinen bock drauf" antworten, für die gibt es nur eins zu tun:
Abo Pausieren und auf 8.1 warten.


Hab Luzider Albtraum aus Legion, hab das Pet Baa'l und den Gürtel Waste of Time habe ich auch ^^
Du könntest:
RP betreiben
Irgendwelche Events auf die Beine stellen (Städteraids bspw.)

Transmogg farmen

Vielleicht könnte man eine
Touristenführung durch Azeroth spielen, bei der ein Spieler andere durch ein Gebiet/mehrere Gebiete führt und von der Story des Gebiets erklärt

Sich mit WoW-Freunden in Silbermond/Wald von Elwynn gemütlich machen und eine Spielzeugfiesta veranstalten

Finde den Gnom! Einer erstellt sich einen Gnom und muss ihn als Hordler irgendwo in einem Gebiet aufsuchen. Andersrum Goblins für die Allis. :D (hier natürlich aus dem Startgebiet bringen)

Bankett in der Garni! Lade Freunde zu dir in die Garnison ein! :)

Du kannst auch einfach im Warmode auf Spielerjagd gehen.

So viele Möglichkeiten. :D
Ich mache mit meinem Main die Rufquests, bis ich alle auf ehrfürchtig habe. Die 2 Inseln sind schnell weg gequestet.
Wenn nicht gerade Raid oder andere Gilden-Events anstehen, spiele ich Season 15 in Diablo 3, das macht auch Spaß ;)
Es gibt halt im aktuellen Content nicht viel Content.
Aber da mich niemand mit vorgehaltener Postole zwingt, ist mir überlassen, was ich spiele.
Wenn es in WOW nichts zu tun gibt, dann gibt es genug anderes womit man sich beschäftigen kann.
Naja ich habe mir jetzt vorgenommen WoD durch zu machen, damit ich den Pfadfinder erfolg habe, jedoch happert es schon beim ruf farmen auf ehrfürchtig. Medaillon der Legion zu farmen geht leider auch nicht.
27.09.2018 15:05Beitrag von Stevesteel

Es gibt halt im aktuellen Content nicht viel Content.

Wahre Worte.
27.09.2018 14:54Beitrag von Totempony

Klassenhallekampagne lass ich durchaus gelten (obwohl hier auch ein ziemliches Timegating drinsteckte)
Magetower kam mit 7.2 ;Feuerprobe glaube ich mit 5.4 (?) und wurde nur weiterrecycled. Beides definitiv keine Addonstartinhalte.
Die Puzzlegeschichten gibt es wie du selbst sagst auch jetzt im Spiel
Zu den "WoW-Hoch" Zeiten konntest du als Singleplayer nicht mal in den Endgamequestgebieten sinnvolle Dinge tun, also muss man jetzt nicht so tun, als ob dieses Spiel wegen seinen Singleplayerinhalten Erfolg gehabt hätte.


Ich finde nicht dass da allzu viel Timegating reingesteckt wurde. Die Kampagne wurde halt mit weiteren Patches erweitert. Ist doch jetzt bei der War-Campaign nicht anders, die jedoch viel viel VIEL geringer ausgefallen ist und nur einmal pro Fraktion (!) vorhanden ist. Die war sogar hinter Rep- und Timegating versteckt.

Wo wurde bitte die Feuerprobe zum Magetower "recycled"? Da gabs für einige Kombination eigene Herausforderungen die speziell anfangs sehr knackig waren und viel Spaß boten!

Ich hab zu den Hochzeiten nicht gespielt, und nie verlangt dass solche Inhalte zu Beginn des Addons da sind. Du hast jedoch behauptet es gäbe grundsätzlich wenig bis gar keine Inhalte in diesem Bereich. Mir ging es lediglich darum dies zu widerlegen :)
Mit dem Recyclen hast du mich falsch verstanden. Die kam ja zu Ende MoP und wurde dann in WoD auf einmal Pflicht um HC Dungeons zu besuchen. Darauf wollte ich eigentlich hinweisen.

Die Geschichte zum AddonStart habe ich bewusst gewählt um Vergleichbarkeit herstellen zu können. Man kann ja schlecht den Startcontent mit dem von einem Addon mit 2-4 Contentpatches vergleichen.

Der Focus lag schon immer auf Gruppencontent mit wenigen Ausnahmen die hereingenommen worden sind und das wird auch immer so bleiben.

Wenn ich dann jetzt hier (nicht von dir) schon Argumente lese, dass sich wiederholende Daylies interessanter Single-Player content gewesen seien sollen, erkennt man auch das dies schon immer so war.

Dann war interessanter Singleplayer Content auch der Ruffarmmarathon bei der Holzschlundfeste in Classic, das endlosgegrinde von netherdracheneiern in BC oder die Suche nach den Kamelstatuen in Cata
27.09.2018 15:25Beitrag von Totempony
Mit dem Recyclen hast du mich falsch verstanden. Die kam ja zu Ende MoP und wurde dann in WoD auf einmal Pflicht um HC Dungeons zu besuchen. Darauf wollte ich eigentlich hinweisen.

Die Geschichte zum AddonStart habe ich bewusst gewählt um Vergleichbarkeit herstellen zu können. Man kann ja schlecht den Startcontent mit dem von einem Addon mit 2-4 Contentpatches vergleichen.

Der Focus lag schon immer auf Gruppencontent mit wenigen Ausnahmen die hereingenommen worden sind und das wird auch immer so bleiben.

Wenn ich dann jetzt hier (nicht von dir) schon Argumente lese, dass sich wiederholende Daylies interessanter Single-Player content gewesen seien sollen, erkennt man auch das dies schon immer so war.

Dann war interessanter Singleplayer Content auch der Ruffarmmarathon bei der Holzschlundfeste in Classic, das endlosgegrinde von netherdracheneiern in BC oder die Suche nach den Kamelstatuen in Cata


Gefällt dir dieser Content etwa nicht? Mir hat das immer Spaß gemacht.

Vielleicht hast DU dir dann das falsche Spiel gewählt? ;)
27.09.2018 13:23Beitrag von Totempony
Für was steht das 2. M in MMO noch einmal?
Für Single Player Content solltet ihr SIngle Player Games spielen, da ist man dann nach 10-15std durch hat 50-70€ gelatzt und kann sich an das nächste Spiel setzen.


Zumindest definiert sich ein MMO durch seine persistente Welt und sagt überhaupt nichts darüber aus wie sich die Spieler in dieser zu organisieren haben.

Instanzen sind nicht persistent und immer mehr Spielinhalte in Instanzen zu verlagern hat mit einem MMO absolut gar nichts zu tun.

Das was "ihr" spielen wollt ist Co-op. Macht sicher auch Spaß, ist aber was ganz anderes.
Die Instanzieung bei einem MMO(RPG) ist doch allein technisch bedingt gar nicht anders darstellbar, außerhalb von reinen Browsergames dürfte es doch da auch gar nicht mehr wirklich etwas geben. Oder gibt es tatsächlich noch Spiele ohne jegliche Instanzierung?

27.09.2018 15:29Beitrag von Uregale
27.09.2018 15:25Beitrag von Totempony
Mit dem Recyclen hast du mich falsch verstanden. Die kam ja zu Ende MoP und wurde dann in WoD auf einmal Pflicht um HC Dungeons zu besuchen. Darauf wollte ich eigentlich hinweisen.

Die Geschichte zum AddonStart habe ich bewusst gewählt um Vergleichbarkeit herstellen zu können. Man kann ja schlecht den Startcontent mit dem von einem Addon mit 2-4 Contentpatches vergleichen.

Der Focus lag schon immer auf Gruppencontent mit wenigen Ausnahmen die hereingenommen worden sind und das wird auch immer so bleiben.

Wenn ich dann jetzt hier (nicht von dir) schon Argumente lese, dass sich wiederholende Daylies interessanter Single-Player content gewesen seien sollen, erkennt man auch das dies schon immer so war.

Dann war interessanter Singleplayer Content auch der Ruffarmmarathon bei der Holzschlundfeste in Classic, das endlosgegrinde von netherdracheneiern in BC oder die Suche nach den Kamelstatuen in Cata


Gefällt dir dieser Content etwa nicht? Mir hat das immer Spaß gemacht.

Vielleicht hast DU dir dann das falsche Spiel gewählt? ;)


Ich habe kein Problem mit mit diesem Content.
Gibt aber auch diesmal sich wiederholende Weltquests und sogar mit mehr Abwechslung.
Verstehe daher deine Beschwerde nicht es gäbe keinen relevanten Singleplayercontent wenn repetitive Quests für dich Single Player Content sind.
27.09.2018 16:11Beitrag von Totempony

Verstehe daher deine Beschwerde nicht es gäbe keinen relevanten Singleplayercontent wenn repetitive Quests für dich Single Player Content sind.
Du verstehst vieles nicht, hat es den Anschein.

Dailies und/oder WQs sind okay bis gut, wenn man damit auf ein Ziel hinarbeiten kann, z.B. Rep, Mounts. Mir haben Dailies immer besser gefallen als WQs, da ich WQs so empfinde, als würde man eine Excel-Liste abarbeiten.

Da ich mit WQs aber nun mein Itemlevel auf das mögliche Maximum gebracht habe und alle Ruffraktionen auf ehrfürchtig, alle Mounts gekauft - auf welches Ziel soll ich jetzt konkret hinarbeiten?

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum