DDs brauchen Alternativen zu Mythic+

Allgemeines
Zurück 1 2 3 8 Weiter
03.10.2018 23:41Beitrag von Nihaz
Gibt doch eine Alternative zum Mythic+, wo sogar viel mehr DDs mitmachen dürfen. Nennt sich raiden, gg hf


Da hat man das selbe Problem, wobei es dort ja eher die Melees erwischt, die so gut wie nicht gebraucht werden und das auch schon seit Jahren. Was wohl evtl. damit zusammenhängt, dass Blizzard bis jetzt nie neue Range Klassen eingeführt hat, sondern immer nur Nahkämpfer.
03.10.2018 23:33Beitrag von Schnellhuf
03.10.2018 23:05Beitrag von Caleaf

Fazit:
Ich bin gegen eine Alternative für DDs, weil sie selbst die Ursache ihres eigenen Problems sind und somit auch damit leben müssen. Es sollte nicht für sie attraktiver gemacht werden, weil das der Minderheit gegenüber unfair wäre und diese damit mehr oder weniger austauschbar gemacht wird.


Du meinst, so wie jetzt die DDs austauschbar sind.


ne meine ich nicht :)
Und bald gibt es dann Raids für only DD Gruppen :D
03.10.2018 23:48Beitrag von Whatthevhaak
Und bald gibt es dann Raids für only DD Gruppen :D


Gibt es in anderen Spielen seit Jahren.
03.10.2018 23:24Beitrag von Natilos
03.10.2018 22:55Beitrag von Obinchen
...
PvP ;) Je nach Rating bekommt man da auch Gear auf mythischem Raidniveau^^
WObei der vergleich hinkt! PvP ist auf dem entsprechenden Rating anspruchsvoller und Fehler werden eher bestraft.


Super das kann man doch als Vorschlag bei Blizz einreichen. Oh wait....

Du wolltest ein Konzept beschrieben haben haste bekommen aber gefällt dir nicht tja dann mach selbst eines :P
Szenarien sind eher was für kurz zwischen rein als das es eine richtige Gearquelle wäre.

03.10.2018 23:33Beitrag von Schnellhuf
Du meinst, so wie jetzt die DDs austauschbar sind.

Gute! DDs sind jetzt auch nicht mal eben zu ersetzen ;)

03.10.2018 23:30Beitrag von Schnellhuf
Siehe MoP Szenarien, die waren zumindest als sie Mytisch eingeführt wurden mit dem Gear damals recht knackig.

verklärte Vergangenheit? Damals zu MoP gab es die maximal auf HC ;)
Schwer waren die auch nur wenn man planlos reingestolpert ist.

03.10.2018 23:23Beitrag von Schnellhuf
Es ist halt nun mal Tatsache, dass die große Mehrheit lieber DD spielt als Heiler oder Tank.

Und dieses "Problem" gibt es seit Anbeginn ;) Es werden aber auch mehr DDs in den Gruppen gebraucht^^ 1xTank+Heiler und 3x DD. Im Raid sieht das Verhältnis noch "krasser" aus.
Schnellhuf wird mal wieder nicht mitgenommen und nun will er einen Weg, wie andere hoffentlich gezwungen werden ihn auch außerhalb des Forums ertragen zu müssen.
Es ist doch so:

,Ich lese das immer wieder und wieder. Als DD steh ich da und hau drauf. Worauf habe ich zu achten? Auf viel damage machen, kicken und nicht im Feuer stehen. Das war's.

Was müssen Tanks machen? Mobs richtig positionieren, überleben, dps machen (ca 1/2 von einem dd muss drinnen sein. Eher noch mehr). Die taktiken kennen. Aggro Management. Gruppen richtig pullen Wege kennen usw.
Was müssen Heiler machen:
Gruppe am Leben halten. Tank am Leben halten. Richtige Fähigkeit zum richtigen Zeitpunkt. Mana Management. Taktiken kennen wegen CDs.

Was seh'n wir....
Tank und Heiler tragen einfach mehr Verantwortung als ein DD.
Und nur weil andere diese Verantwortung nicht tragen wollen soll jetzt was neues her?

Ich finde die ganzen Vorschläge immer so lustig da nie einer dann gleich mit einer Lösung daher kommt sondern immer nur mit *da muss was gemacht werden aber ihr löst das (vermeindliche) Problem mal. Ich kann ja nur drüber beschweren.
Ich behaupte, dass gute DDs eher die Gruppe durchziehen können als Tank oder Heiler. Wenn die DDs schlecht sind, kann ein Tank oder Heiler kaum etwas machen, um das ganze noch herumzudrehen (insbesondere der Tank)
Schau Dir bitte die nächsten Tank Statistiken an, dann kennst Du einen Teil der Ursache weshalb es insgesamt weniger Gruppen gibt.

BfA hat kein Problem mit zu vielen DDs sondern ein FOTM Tank Problem.
04.10.2018 00:06Beitrag von Bromburak
Schau Dir bitte die nächsten Tank Statistiken an, dann kennst Du einen Teil der Ursache weshalb es insgesamt weniger Gruppen gibt.

BfA hat kein Problem mit zu vielen DDs sondern ein FOTM Tank Problem.


The !@#$? Pala, Monk, DK alle vorhanden. In Legion war es praktisch nur DK...
04.10.2018 00:14Beitrag von Arm
04.10.2018 00:06Beitrag von Bromburak
Schau Dir bitte die nächsten Tank Statistiken an, dann kennst Du einen Teil der Ursache weshalb es insgesamt weniger Gruppen gibt.

BfA hat kein Problem mit zu vielen DDs sondern ein FOTM Tank Problem.


The !@#$? Pala, Monk, DK alle vorhanden. In Legion war es praktisch nur DK...


Falsch da waren auch alle Vorhanden, aber in etwa dem selben Verhältnis wie jetzt.

Wobei ja die Tankbalance eher an der Unfähigkeit von Blizzard liegt.
04.10.2018 00:06Beitrag von Schnellhuf
Ich behaupte, dass gute DDs eher die Gruppe durchziehen können als Tank oder Heiler. Wenn die DDs schlecht sind, kann ein Tank oder Heiler kaum etwas machen, um das ganze noch herumzudrehen (insbesondere der Tank)


Also wie du ja richtig festgestellt hast spielt die sehr, sehr deutliche Mehrheit der Spieler lieber oder gar ausschließlich DD.

Ich weiß nicht wie du diese Verhältnisse bei der Rollenverteilung erklären würdest, nur meine Meinung dazu besagt bereits seit Jahren dass sowohl Tanks als auch Heiler um Welten mehr Verantwortung tragen als die DD.

Ich würde sogar soweit gehen und sagen dass DD je nach Content teils gar keine Verantwortung tragen, eben dann wenn der Content entsprechend trivial ist.

Daher kann ich obiges Zitat leider nur ins Reich der Wunschträume verweisen, denn in der Realität sieht es im Kleingruppencontent bereits seit Jahren so aus dass eben Tank und Heiler schlechte DD bis zu einem gewissen Grad durchziehen können.

Das hätte ich vergangene Woche mit den aktiven Affixen gerne in einer M+ 7 oder höher gesehen, wie 3 gute DD einen schlechten Tank und einen schwachen Heiler durch einen der besagten M+ Dungeons gezogen hätten.

Also entschuldige, aber diese Aussage ist völliger Nonsens.
Kann mich noch an die früheren Optionen erinnern:

Man lvl bis Max lvl --> Sammelt ruf für Gear und geht dazu noch NHC (auch um ruf zu farmen siehe WotLK) oder baut sich sogar durch die Berufe gear! --> geht HC --> dann Raiden.

Jetzt ist es so: Man lvl bis Max lvl --> Meistens ist man sogar schon HC rdy somit HC gehen --> Myth oder Warfront (wenn verfügbar) --> Myth+ (wenn mal was da rauspringt!) --> Raiden

Wo ist NHC? Wo ist Berufe? Wo sind die Ruf-Gearitems? Ich habe momentan ein DK und es läuft wirklich so ab wie ich es geschrieben habe.

Als DD ist dann wirklich am schlimmsten an das EQ ranzukommen.

EDIT: Zu dem würde ich sogar noch sagen, dass man Myth und Myth+ rausnimmt und daraus HC+ macht. Somit wäre auch zum teil das Itemlvl problem gelöst und muss nicht immer ein itemsquish machen.
Der Tankmangel wird unter anderem auch in diesem Video angesprochen:
https://www.youtube.com/watch?v=b2l2ZxNhCSg&t=

Hierbei geht es um die "Loner" oder auch Singleplayer Spieler in MMO's.
Viele Menschen sind dem Druck die Verantwortung für die Gruppe zu tragen eher negativ eingestellt, da ein Großteil an MMO spielern eher introvertiert ist.

Ich Tanke auch nur weil ich als DD kaum ne Gruppe finde, besser sofort einen Invite bekommen als ne Stunde suchen ;)
03.10.2018 22:44Beitrag von Koyogurr
What
the
!@#$
is
this
thread
???


Ich hätte ja geschrieben: "Herzlich Willkommen im WoW-Forum..." aber du hast scho n paar Tausend beiträge... xd
03.10.2018 23:44Beitrag von Schnellhuf

Man kann es ja auch völlig ohne Tank und heiler machen. Aggro ist random, dann muss halt gekitet werden, man muss mit CC arbeiten, sonst wird man geplättet.


Und hier wären dann Range DD enorm im Vorteil. Auch in reinen DD Gruppen werden dann manche Klassen wieder bevorzugt mitgenommen.

Oder soll es dann M+ Äquivalente für Nahkampfgruppen geben, da Nahkämpfer lieber gespielt werden als Range DDs?
Also als ich am Anfang 2-3 Stunden fürn Dungeon Invite warten durfte weil es zuviele DDs gab war mein erster Gedanke kein Post im Forum, sondern nen anderen Char auf 120 bringen und zu heilen.

Mittlerweile hab ich auch nen möglichen Tank am start, sobald ich damit klar komme wird auch mal öfters getankt.

Gibt keinen Grund hier etwas zu ändern, höchstens die Spieler die sich nicht ermutigen möchten auch mal zu heilen oder tanken zu bestrafen.
04.10.2018 00:16Beitrag von Schnellhuf
04.10.2018 00:14Beitrag von Arm
...

The !@#$? Pala, Monk, DK alle vorhanden. In Legion war es praktisch nur DK...


Falsch da waren auch alle Vorhanden, aber in etwa dem selben Verhältnis wie jetzt.

Wobei ja die Tankbalance eher an der Unfähigkeit von Blizzard liegt.


Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten, hat ein Kollege immer gesagt. Waren noch nie alle Tanks wirklich vorhanden, weder im Raid noch in M+. Letztes Addon war es M+ DK, dieses sind es Pala, DH, DK und Monk. Keine Ahnung, wo du dein Wissen herziehst, es sieht nach deinem Hintern aus...
Ich sehe auch keinen Grund etwas zu ändern. Viele beschweren sich über die Wartezeit im M+ und sehen dabei nicht, dass viele Tanks das gleiche Problem mit den Raids haben. Es ist als Tank verdammt schwer einen festen Raidplatz zu finden, weil man eben nur 2 Stück davon braucht. Zudem sind es dann auch noch die Plätze, die am wenigsten "fehlen" und ersetzt werden, so dass es als DD wesentlich einfacher ist irgendwo reinzurutschen. Das ist zumindest die Erfahrung, die ich seit Jahren mache.

Schafft man jetzt noch mehr Content, der keine Tanks benötigt, dann verschärft sich meiner Ansicht nach der Tankmangel noch. Wieso soll ich einen Twink als Tank leveln, wenn ich als DD keine Nachteile habe?
Ich wusste echt nicht, dass Tauren Mönch werden können. Das ist unglaublich bizarr. Mit Hinblick auf: "be water, my friend!"

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum