Phasing in Classic ? Hoffentlich nicht der Dreck

World of Warcraft Classic
Zurück 1 3 4 5 7 Weiter
14.10.2018 01:34Beitrag von Zurogg
Ich rechne damit das auf deutscher Seite minimum 15 Server nötig sein werden, da das Populationscap, wenn es denn authentisch werden soll bei max 3500 Spielern liegen wird.

Der Vergleich mit den genannten p-Servern Dotox und Rising Gods hinkt gewaltig, weil diese am Ende Ihrer Lebensspanne sind, der gesamte Content ist seit längerem released und der Content ist durchgezockt. Wozu soll da einer jetzt noch anfangen?

Ich gehe von einer weitaus höheren Spielerschaft aus als angenommen wird. Viele ehemalige Veteranen hypen die Classic Server extrem und werden subben sobald es erscheint.

@Blades: Deine Meinung in allen Ehren aber desöfteren ist mir aufgefallen, dass du weniger sachlich, sondern auf einer sonderbaren Art und Weise anscheinend Missmut verursachen willst. Als die Classic-Diskussion damals entbrannt bist, warst du der jenige der am meisten Anti-Classic war neben diesem Troll Gnom Hexer dessen Namen ich vergessen habe. Jetzt lagst du falsch und versuchst weiterhin schlechte Stimmung zu verbreiten, mittlerweile kann ich Deine Kommentare nicht mehr lesen.

Wieviel zum Teufel hst du für deinen MVP Titel geblecht??


Hast du nochmal den Link parat? Ich muss mein Hirn nochmal erfrischen.
@Blades- sag mal, wie merkbefreit bist du eigentlich? Du bist nen Grüner und hier gibt es unendlich viele Spieler, die sich wie Bolle auf Classic freuen, und die diskutieren miteinander meist recht nett. Sobald du aber irgendwo auftauchst, spaltest du und bringst massive Unruhe in jede Diskussion. Nen Grünling hat eigentlich eine andere Aufgabe oder sollte sie haben. Nur meine Meinung ...
14.10.2018 01:34Beitrag von Zurogg
Ich rechne damit das auf deutscher Seite minimum 15 Server nötig sein werden, da das Populationscap, wenn es denn authentisch werden soll bei max 3500 Spielern liegen wird.

Der Vergleich mit den genannten p-Servern Dotox und Rising Gods hinkt gewaltig, weil diese am Ende Ihrer Lebensspanne sind, der gesamte Content ist seit längerem released und der Content ist durchgezockt. Wozu soll da einer jetzt noch anfangen?

Ich gehe von einer weitaus höheren Spielerschaft aus als angenommen wird. Viele ehemalige Veteranen hypen die Classic Server extrem und werden subben sobald es erscheint.

@Blades: Deine Meinung in allen Ehren aber desöfteren ist mir aufgefallen, dass du weniger sachlich, sondern auf einer sonderbaren Art und Weise anscheinend Missmut verursachen willst. Als die Classic-Diskussion damals entbrannt bist, warst du der jenige der am meisten Anti-Classic war neben diesem Troll Gnom Hexer dessen Namen ich vergessen habe. Jetzt lagst du falsch und versuchst weiterhin schlechte Stimmung zu verbreiten, mittlerweile kann ich Deine Kommentare nicht mehr lesen.

Wieviel zum Teufel hst du für deinen MVP Titel geblecht??


Du hast noch MVP valgon vergessen , wo isser er eigentlich?
Hier mal ein paar Fakten:

"Mega-Server" hat aber nichts im Ansatz mit 5k Servern zu tun. Nost ist ein "Mega-Server" mit 16k spielern(GLEICHZEITIG ONLINE wohlgemerkt), an schlechten Tagen!

Ja Startgebiete waren und werden auch bei den Originalen 2.5K später 3K Servern überfüllt sein und bleiben. Jedoch kam es nicht selten vor das man (so ab 8Monaten seit Serverstart) in Zonen komplett alleine war! Einmal abgesehen davon das Server meist nur eine einzige HC-Progress Gilde pro Fraktion hatte. Allein deshalb wären 5K server eine gute Sache. Wie ich zur annahme 5k komme? Weil dies ein langfristig vernünftiger Betrag ist und nicht Umsonst überall erwähnt wird.
Und denkt hier eigentlich irgendwer and BGs? Sollte Crossrealm BG wie DAMALS nicht von anfang an 1.5 vorhanden sein wünsche ich viel Spaß beim warten! Dies wurde nämlich erst mit 1.12 implementiert und auch hier spalten sich die Meinungen ob es überhaupt vorhanden sein sollte.

Dynamischer Respawn sollte aus den Gründen meines vorherigen Post hoffentlich nicht kommen.

Die Frage der Entgültigen Server Anzahl bleibt nur Blizzard selbst überlassen. An dieser Stelle ein kleines Gedanken Experiment für unsere Serveranz Pessimisten:
Retail hat immo um die 10M Spieler, nehmen wir an nur 50% schein in Classic rein sowie 1M Rückkehrer 6M Spieler auf 5K(annahme) Server = 1200 Server!
Wenn hier irgendjemand meint es ist eine gute idee einen Server langfristig auf 5K auszulegen und dafür Anfangs 30K Personen via Sharding auf ihn los zu lassen muss ich mich ernsthaft Fragen ob derjenige sich auch einmal Gedanken über übergreifende Dinge gemacht hat. Schon einmal Versucht einem Trade Chat bei 15K spamern zu Folgen? Viel Spaß im Worldchat bei 30K!

Das 90% der Spieler inerhalb der ersten 2 Monate aufhören kann ich mir nur sehr schwer Vorstellen da ein Großteil dann gerade einmal 60erreicht hat. Sollte es wirklich einen so großen Einsturz geben wäre der erst ab 5Monaten(da würden wshl gerade das Honor System kommen und die BG's/BWL 1Monat später)

Und sollten Server drohen leer zu werden, werden sie schneller zusammengelegt als man schauen kann, geht hierbei doch immerhin um ein gewinnorientiertes Unternehmen.

Und für unsere kompletten Sharding/Dyn Gegner, ich Probiere gerade etwas aus: 0-60 wobei ich sämtliche ZergGebiete/Questmobs meide. Zocke Rogue(Mage/Hunter/Wl wären natürlich schneller) und bin auf 53.. Mit 8Tagen ingame Time, und ich weis wo und wie man Grinded... ein Leie wäre locker bei 12+! Allein 0-10 Dauert ewig da man schneller über Exploration als über Mobs lvlt.

Wie gesagt 5k Server mit Sharding in den ersten Wochen für die Start/Zerggebiete und sollten Server leer werden können sie ja zusammengelegt werden. Und zum Thema Wartezeit: Ist ein Server voll, dann ist er voll! Die Person kann sich ja einen der andern X-Server aussuchen!
14.10.2018 01:34Beitrag von Zurogg
@Blades: Deine Meinung in allen Ehren aber desöfteren ist mir aufgefallen, dass du weniger sachlich, sondern auf einer sonderbaren Art und Weise anscheinend Missmut verursachen willst. Als die Classic-Diskussion damals entbrannt bist, warst du der jenige der am meisten Anti-Classic war neben diesem Troll Gnom Hexer dessen Namen ich vergessen habe. Jetzt lagst du falsch und versuchst weiterhin schlechte Stimmung zu verbreiten, mittlerweile kann ich Deine Kommentare nicht mehr lesen.


Die Diskussion dazu brandet seit über 10 Jahren hin und her. Ich versuche es noch ein letztes Mal ;-)

1) Ich habe nicht an Classic realms geglaubt
2) Ich war gegen sie da ich davon ausging das das aktuelle WoW Team sie machen wird

Punkt 2) ist aber nunmal definitiv widerlegt. Es wird ein komplett eigenes Team machen. Damit ist mein langjähriges Hauptargument gegen Classic zu sein hinfällig. Es gibt damit für mich keinen einzigen Grund mehr gegen Classic realms zu sein.
Im Gegenteil. Classic Spieler bringen Einnahmen, das hilft WoW im lohnenden Bereich zu halten, umgekehrt gilt das auch. Classic und Retail helfen sich gegenseitig, sie haben eh unterschiedliche Spielergruppen.
Daher freue ich mich inzwischen auf die Classic realms, ich habe daher direkt am Anfang den Classicfans aus vollem Herzen und sehr ehrlich gratuliert.
Offenkundig stimmte also auch Punkt 1) nach 10+ Jahren nicht mehr.

-> Ich war gegen Classic realms, ja. Aber da meine Annahmen widerlegt wurden habe ich meine Meinung geändert.

Nun zu dem Punkt hier. Ich glaube jedem hier das er sehr gerne Classic spielen wird und das er dauerhaft Classic spielen will bzw. wird.
Ich unterstelle keinem hier zu dem erwähnten "90%+" zu gehören. Aber ich glaube das einige hier den Erfolg den Classic anfangs (!) haben wird gewaltig unterschätzen. Aber da werden leider sehr viele Spieler kommen die nur zeitweise hier sein werden, für die Classic das falsche Spiel ist, die merken das ihre Gründe mal aufgehört zu haben immer noch gelten,...
Diese werden natürlich auch wieder gehen.

Warum man mir nun unterstellt schlechte Stimmung machen zu wollen ist mir schleierhaft. WENN das so kommt ist eben imho der denkbar schlechteste Weg erst einmal genug realms (mit classic Spielerzahl Begrenzung) aufzumachen und dann im Nachhinein zu schauen wie man es irgendwie fixen kann.
Sharding würde dieses Problem erst gar nicht entstehen lassen und wäre dann nach kurzer Zeit natürlich abschaltbar.
Wie man aus meinem Glauben eines Anfangs riesigen Erfolgs einen Wunsch schlechte Stimmung zu erzeugen machen kann ist mir schleierhaft.

-> Ich glaube an einen Erfolg von Classic. Nur eben daran das es Anfangs ein überwältigender Erfolg sein wird und man daher gut planen muss damit Classic nicht langfristig Schaden nimmt.
14.10.2018 00:28Beitrag von Larmus
Meiner Meinung nach reichen 6 Server. 2 PvE Server, 2 PvP Server, 1 RP-PvE und 1 RP-PvP. Je voller die Server sind, umso besser. Das kann Classic nur gut tun. Da nehme ich auch gerne Wartezeit in Kauf. Phasing, gerade am Anfang des Spieles, kann auch sehr viel kaputt machen. Es würde die Welt ruinieren, wenn immer nur so viele Leute an einem Ort wären, das man sich beim Questen nicht über die Füße läuft. Man soll sich ja gerade um die Questmobs prügeln. Das macht die Welt lebendig. Natürlich werden später auch weniger Spieler unterwegs sein. Aber genau aus diesem Grund sollte es nicht mehr als diese 6 Server geben. Da wird man dann immer mal auf Leute beim Questen treffen, welches Classic am Leben erhält.

Außerdem sollte man nicht vergessen, das wir mit der Technik weiter sind. Blizzard wird wohl die Serverkapazitäten erhöhen können und die Server auch dementsprechend stabiler halten. Phasing wurde ja in Retail nicht eingeführt, weil die Server am überlasten waren, sondern weil es jede Menge Geisterserver gab und man die Spieler eben damit verknüpfte und die Welt somit künstlich füllte. Wenn es aber von Anfang an nur wenige Server geben wird, dann braucht man so etwas auch nicht. Die Welt würde immer lebendig bleiben, wenn auch in einem anderen Ausmaß als ganz am Anfang.

Sollte es, wider erwartet, doch dazu kommen, das alle Server komplett überlastet sind (was ich nicht glaube), kann Blizzard nach und nach Server hinzufügen. Sollte die Spielerzahl zurückgehen, werden Server zusammengelegt. Irgendwann hat man dann eine stabile Anzahl von Servern mit einer stabilen Anzahl von Spielern.

Nur hast du eine Sache bei der Serverzusammenlegung übersehen. In Classic konnte man auf PvP Servern nur auf einer Fraktion sein. Nun könnte es sein, dass einer nun von beiden Fraktionen auf den beiden Servern Charaktere erstellt. Falls die nun zusammengelegt werden, was passiert dann mit den Charakteren? Muss eine Seite gelöscht werden? Wird die Vorraussetzung sich für eine Fraktion zu entscheiden bleiben? Werden die auf den RP-PvP Server transferiert? Was wenn man damit das Charaktermaximum überschreitet?
Deswegen denke ich es wird bei mindestens 2 PvP Servern bleiben.
Ich werd mal auf jedem deutscben PvPServer einen Tauren Hunter mit meinem bevorzugten Namen erstellen, dann2 Monate warten und schauen welcher Server em besten bevölkert ist. Ist keiner gut bevölkert schau ich in den Angelsächsischen Raum. Ich brauch nicht gleich von Tag 1 wegspuelen. Und wenn ich es nach 3 Wochen lasse weil es nicht so ist wie ich es in Erinnerung habe auch nicht weiter schlimm.
14.10.2018 10:33Beitrag von Kraktor
Nur hast du eine Sache bei der Serverzusammenlegung übersehen. In Classic konnte man auf PvP Servern nur auf einer Fraktion sein.

Oh, das stimmt. Das hatte ich komplett vergessen. Ja, in dem Fall müssen es mindestens zwei PvP-Server bleiben.
14.10.2018 05:22Beitrag von Casatro
5K server


Also ich finde 5k viel.
Dass man alleine in einem gebiet ist kommt eigentlich kaum vor wenn der server ne hohe auslastubg hat(hoch+). Ich kann mich an damals noch gut erinnern /wer 38-45 etc. Da kamen dann locker um die 20 spieler raus ubd das auf einem server mit mittel.

Aber zurück zu den 5k. Wieso finde ich das hoch? Gucken wir mal auf nur eine fraktion und gehen von 50/50 aus (hoffen wir mal zwecks pvp dass es nicht 10/90 realms werden wie heutzutage.)
Das wären dann 2.5k pro fraktion. Sagen wir dann mal naja die hälfte davon sind raiden. Ist vielleicht etwas viel aber gut. 1250 pro fraktion, nicht in raids. 1250 / 40 = 31 pro gebiet (moonglade, pass, etc eingeschlossen). 1250 / 5 = 250. es gäbe also nach den einschränkugen potentiell 250 5er gruppen. 250 / 24(anzahl dungeons) = 10. es gäbe also für jeden dungeon theoretisch 10 gruppen zu einem zeitpunkt. Verteilen wir nun die 1250 spieler gleichmäßig auf sie stufen von 1-60 hätten wir 20 spieler pro stufe. Bzw. 4 5er gruppen mit spielern desselben levels. Nun ist es so dass dungeons ja von spielern unterschiedlicher stufen betreten werden können. Wenn die zeit 6 level beträgt in der ein dungeon interessant bleibt wären das 24 gruppen für einen beliebigen dungeon zu einem zeitpunkt. Das setzt alles natürlich eine gleichverteilung voraus. Zudem sind die ersten 14 stufen auch gar nicht für dungeons berechtigt. Aber ich bin auch von der hälfte der spieler in raids ausgegangen. Trotzdem finde ich 24 eine sehr hohe zahl. Brauchen wir also wirklich durchgehend 5k spieler auf einem realm?
@naihs

/38-45 20personen? aufgeteilt auf 5 verschiedene lvl zonen... viel Spaß bei elite Quests.

Mal abgesehen davon das 5K Server zu Stoßzeiten 5k haben, sonst deutlich weniger. um 1Uhr sind dann vielleicht noch 800Leute on(gesamt)

Des weiteren geht deine Rechnung nicht ganz auf. Nach in etwa 1-2Monaten kannst du davon ausgehen das circa 50-65% aller Spieler welche online sind aug 60 sind. Diese sind entweder am Raiden/PvP machen, farmen oder irgendwie sonst die Zeit versch..
Selbst wenn 1250 gerade online und im lvlprogress befinden kannst du ein paar einfach abzüge machen-> afk/pvp twinks/bankchars/die 100 lvl 1-10 chars die entweder das Goldshire bordell besuchen oder weiß der Teufel was machen.
Die lvl Verteilung ist/war und wird nie gleichmässig sondern Absteigend bis 59 sein.
Dungeons haben zwar eine LvL-Spanne z.B. Maraudon 40-52 jedoch gibt es ein empfohlenes durchschnitts mindestlvl um diesen zu bestehen bzw nicht in 4 Stunden und endlosem wipen zu versuchen. 48+ für dieses Beispiel.
Wieiviele Spieler kommen bei so einer Struktur überhaupt in Frage für Sunken Tempel? 25-30 vielleicht 50. von diesen hat prinzipell einmal 25% keinen Bock, 50% haben bereits alle Quests gemacht und brauchen keinen 2ten run und dann hast du noch afks usw(echt Blöd wenn du dann auf der Suche nach einem Tank bist). Und unsere Annahme geht hier von 5k pop servern aus. weniger macht es nur schlimmer. Und wie gesagt Gruppen für 50+ Elite Quests werden eine wahre Qual.
Hier eine Annahme mit deinen Zahlen. Nimm einfach einmal alle Questgebiete von 50-60(Searing Gorge, Burning Steppes, E/W Pl/Ungoro/Fellwood/Azshara/Winterspring) - das wären 8Gebiete. Folglich 25Personen pro Gebiet(wäre ja ganz brauchbar), jetzt ziehe mal die Leute die Dungeons machen/in Städten afk sind/alle 5Minuten Zonen für irgendwelche "geh dorthin Quests" Wechsler ab. Dann bist du wshl bei 10-15 Pro Zone bei Stoßzeiten mit der Annahme das die Lvl Verteilung gleichmässig ist und wir 5K Server haben. Bei 2.5K Servern biste um 1 Uhr komplett alleine.

https://lightshope.org/stats bietet eine durchaus annehmbare Prognose.
@Laramus Bitte einfach einmal logisch denken!
Retail hat derzeit 87Server ALLEIN im Deutschsprachigen raum, und diese sind seit Cata auf 10K ausgelegt(keine Ahnung ob dieses Cap seit dem erhöht wurde)! Einmal davon abgesehen davon das über die Jahre immer mehr zusammen gelegt wurden.

https://worldofwarcraft.com/de-de/game/status

Ja es gibt Connected Server, war mir jedoch zu blöd da jetzt genauer Rumzustöbern welcher da mit wem zusammengehört. Des weiteren bitte nicht Vergessen das es dies auf das Maximum ausgelegt ist und nicht auf aktuelle Spieler Anzahlen basiert.

jetzt Teil einmal 50% aller Retail Spieler + Rückkehrer auf 6 Server auf... dann bist du bei ungefähr hmm 80K pro Server??? Selbst wenn du von der anahme ausgehst das jede Rasse gleichoft gespielt wird reden wir von 10 Tausend Humans!!!!
Und rede bitte keinen Blödsinn von Warteschlange warten: Bei solchen Timern wirst du dich nie einloggen können da du vom DHCP-Reset gekickt wirst bevor du überhaupt den 3-stelligen Bereich ereicht hast.

Unter 40-50Servern im deutschsprachingen Raum allein braucht man nicht wirklich diskutieren und selbst dies ist wenig und wird Anfangs ohne Sharding nicht auskommen.

Edit: dürfte sogar noch einmal erhöht worden sein.
https://mobile.twitter.com/BlizzardCS/status/716697196847095809
12.10.2018 17:32Beitrag von Casatro

Im ersten Moment war ich selbst komplett dagegen, allerdings können wir damit rechnen 5k Pop server zu bekommen. Ein kleines Beispiel mit Hogger. Im schnitt rollen 15%-20% Human. Jetzt hast du 750-1k Leute die einen Mob mit einer Respawn time von 10Minuten killen wollen.... kurz gesagt es dauert 1500-2000Minuten bis jeder Hogger gekillt hat(sollte jeder in einer 5Man Party sein). Viel Spaß beim warten - bei anderen Mobs wird es ziemlich ähnlich sein.


aber das ist doch genau Classic, dann muss ich halt mal warten bis der respawnt. Classic bedeutet nicht die Hetze von Heute! Uhhh muss 10 sek auf einen Mob warten, da verliere ich ja 1k EP/h.
Genieße die Welt und mit der Zeit spawnt auch Hogger wieder :-).
Und RARE Mobs waren in der Tat rar. Einmal umgehauen hat es ewig gedauert bis die wieder da waren.

Eile mit weile. Der Weg ist das Ziel.
14.10.2018 10:21Beitrag von Blades


Nun zu dem Punkt hier. Ich glaube jedem hier das er sehr gerne Classic spielen wird und das er dauerhaft Classic spielen will bzw. wird.
Ich unterstelle keinem hier zu dem erwähnten "90%+" zu gehören. Aber ich glaube das einige hier den Erfolg den Classic anfangs (!) haben wird gewaltig unterschätzen. Aber da werden leider sehr viele Spieler kommen die nur zeitweise hier sein werden, für die Classic das falsche Spiel ist, die merken das ihre Gründe mal aufgehört zu haben immer noch gelten,...
Diese werden natürlich auch wieder gehen.


Da stimme ich Dir voll und Ganz zu Blades. Es wird am Anfang eine riesen Schwemme auf die Classic Server geben. Aber diese wird sehr schnell wieder abnehmen. Denke das viele bei lvl 20 das Handtuch werfen. Dann wird der nächste Punkt ca lvl 30 sein.
Schlingendorntal: 2 Flugpunkte. Du darfst durch das Gesamte Schlingendorntal laufen um eine Quest abzugeben. Du läufst gut und gerne 15 Minuten und wirst dann auch noch von der anderen Fraktion umgehauen ( ja ich liebe PVP Server). In dem Bereich werden die nächsten das Handtuch schmeißen.

Das ist auch ganz normal, denn Classic hat mit Retail bis auf den Namen nichts gemeinsam. Ein Retail Magier/Schurke/Warri, etc hat mit der Classic Variante quasi nichts Gemeinsam. Das komplette Gameplay ist komplett anderst. Denke viele werden sich da nicht umstellen können, das Du für Classic einfach etwas mehr Zeit brauchst zum questen. Heute muss man schnell 120 sein, um in Raids zu können. Classic war das questen schon Episch :-) speziell mit seinen Freunden, da eine Gruppenquest auch selbiges bedeutet.
Ich freue mich riesig auf Classic, back to the roots :-)

Gruß

Vanlar
Es wurde auf der letzten Blizzcon quasi ja inhaltlich nix zu classic gesagt. Aber im Original-Announcement ist ein Satz gefallen (nicht wörtlich):
"Wir wollen euch das Classic-Gefühl wiedergeben *pause* aber nicht die Launch-Erfahrung *gelächter*"
Also nicht die Serverprobleme wie beim Launch. Ich hab damals am ersten Tag ab Mittags gespielt und um 15Uhr hatte man >50Sekunden! Serverlag. Das meinte er mit "nicht die Launch-Erfahrung".

Und bei dem Ansturm, der in den ersten Wochen zu erwarten ist, und mit der Annahme, dass es keine 20 dt. Server geben wird, MUSS es Sharding geben.
Die ganze neue Wow-Infrastruktur (Wow läuft großteils auf über AWS habe ich mal gelesen) basiert auf Sharding. Es geht aus IT-Sicht gar nicht mehr ohne.

Und da Sie Vanilla WoW im Backend auf die aktuelle Technik portieren wird es logischerweise auch sharding geben.

Wie Blades geschrieben hat zumindest ein paar Wochen und in den Startgebieten.

Edit: Was glaubt ihr denn wie es bei der Classic Demo sein wird ? Da wird es 1-2 Server geben und X-Zehntausend Spieler. Das wird, oh Wunder, über Sharding gelöst...
15.10.2018 09:49Beitrag von Vanlar
Da stimme ich Dir voll und Ganz zu Blades. Es wird am Anfang eine riesen Schwemme auf die Classic Server geben. Aber diese wird sehr schnell wieder abnehmen. Denke das viele bei lvl 20 das Handtuch werfen. Dann wird der nächste Punkt ca lvl 30 sein.
Schlingendorntal: 2 Flugpunkte. Du darfst durch das Gesamte Schlingendorntal laufen um eine Quest abzugeben. Du läufst gut und gerne 15 Minuten und wirst dann auch noch von der anderen Fraktion umgehauen ( ja ich liebe PVP Server). In dem Bereich werden die nächsten das Handtuch schmeißen.


Exakt. Aber wenn die Server einmal daran aufgelegt sind, und das müssen sie wenn man nicht wochenlang 4-5 stellige Warteschlagen haben will, dann muss man sich darauf eben vorbereiten.
15.10.2018 09:35Beitrag von Vanlar

aber das ist doch genau Classic, dann muss ich halt mal warten bis der respawnt. Classic bedeutet nicht die Hetze von Heute! Uhhh muss 10 sek auf einen Mob warten, da verliere ich ja 1k EP/h.
Genieße die Welt und mit der Zeit spawnt auch Hogger wieder :-).
Und RARE Mobs waren in der Tat rar. Einmal umgehauen hat es ewig gedauert bis die wieder da waren.

Eile mit weile. Der Weg ist das Ziel.


Ja 5-10Minuten Warten ist ja vollkommen okay, wenn man vorraussagen kann das du den Mob dann in etwa bekommst. Aber Stunden sind absolut nicht okay.
Aber auch hier eine kleine Denkaufgabe: Erste Q in elvin Forest: Kill ~8 Wolves and Loot em. Da sind ungefähr 30Stück für 500Leute und jeder muss 8Mobs killen... Jetzt rechne 3oder5 Min(keine Ahnung bei denen) Respawn time hinzu und deine 1Quest dauert bereits eine Stunde. Das macht bei den ersten 2 sicher noch Spaß. Aber wenn dich diese Problematik die ganze Zeit bis lvl 60 begleitet geht es dir spätestens auf lvl 5 Richtig auf die nerven.
15.10.2018 16:41Beitrag von Casatro
15.10.2018 09:35Beitrag von Vanlar

aber das ist doch genau Classic, dann muss ich halt mal warten bis der respawnt. Classic bedeutet nicht die Hetze von Heute! Uhhh muss 10 sek auf einen Mob warten, da verliere ich ja 1k EP/h.
Genieße die Welt und mit der Zeit spawnt auch Hogger wieder :-).
Und RARE Mobs waren in der Tat rar. Einmal umgehauen hat es ewig gedauert bis die wieder da waren.

Eile mit weile. Der Weg ist das Ziel.


Ja 5-10Minuten Warten ist ja vollkommen okay, wenn man vorraussagen kann das du den Mob dann in etwa bekommst. Aber Stunden sind absolut nicht okay.
Aber auch hier eine kleine Denkaufgabe: Erste Q in elvin Forest: Kill ~8 Wolves and Loot em. Da sind ungefähr 30Stück für 500Leute und jeder muss 8Mobs killen... Jetzt rechne 3oder5 Min(keine Ahnung bei denen) Respawn time hinzu und deine 1Quest dauert bereits eine Stunde. Das macht bei den ersten 2 sicher noch Spaß. Aber wenn dich diese Problematik die ganze Zeit bis lvl 60 begleitet geht es dir spätestens auf lvl 5 Richtig auf die nerven.


Always be ahead of the Zerg.

Alle anderen wollen wohl eh eher casual spielen und denen macht es nichts aus mehrere Stunden bis lvl 10 zu brauchen.
15.10.2018 16:48Beitrag von Dareneus

Always be ahead of the Zerg.

Alle anderen wollen wohl eh eher casual spielen und denen macht es nichts aus mehrere Stunden bis lvl 10 zu brauchen.


Jemand der Elven Forest zu ersten mal macht braucht sowieso 4-5Stunden dafür ohne Mob Respawn. Wenn jemand 10Stunden dafür braucht nimmt dieser das nicht mehr als Spaß war.
15.10.2018 16:57Beitrag von Casatro
15.10.2018 16:48Beitrag von Dareneus

Always be ahead of the Zerg.

Alle anderen wollen wohl eh eher casual spielen und denen macht es nichts aus mehrere Stunden bis lvl 10 zu brauchen.


Jemand der Elven Forest zu ersten mal macht braucht sowieso 4-5Stunden dafür ohne Mob Respawn. Wenn jemand 10Stunden dafür braucht nimmt dieser das nicht mehr als Spaß war.


Man kann aber in der Zeit getrost zig andere mobs grinden, zur not grindet man sich auf lvl 6 und geht dann einfach weiter. Oder man hat das Glück als Schichtarbeiter/Urlauber zu Zeiten zu spielen wo eben nicht Primetime ist :D
Wird schon nicht so wild werden, gerade der Anfang ist Lustig wenn es eben so voll ist. Chattet man halt nebenbei oder baut ne Gruppe, whatever.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum