Contentstreckung durch Schikane

Allgemeines
Ich fuehle mich eher von Spielern wie dem TE schikaniert.
Also ich lass immer die anderen die mobs töten,
manche erachten das auch als Schikane xD
Geht halt schneller als Heiler brauch ich sonst 5 Jahre für ne Quest.
r u drunk?
10.11.2018 11:29Beitrag von Nilann
Heutzutage ist für den unzufriedenen Spieler alles Schikane.

Wenn ich mir deinen Text so durchlese, lieber TE, hast du wohl einfach einen Schatten-Account. :^)
Mit diesen besagten Azerit-Quests bin ich nach 5 Minuten durch und gehe einfach meiner Wege. Wenn du "eine halbe Stunde" brauchst, dann muss das an dir liegen. Manchmal bin ich auch noch kurz infight, aber wenn ich ein kleines Stück laufe, dann passt es wieder.
Ich halte es für eine Verschwörung, dass die Entwickler alles tun, um dir armen Kerl das Leben schwer zu machen.


Jetzt lass mal den Foristen Classic spielen.
10.11.2018 10:58Beitrag von Dagroon
Dass man im Kampf nicht aufmounten kann sollte ja wohl selbstverständlich sein (Stichwort pvp).


Sch… auf PvP
10.11.2018 13:15Beitrag von Traitor
10.11.2018 10:58Beitrag von Dagroon
Dass man im Kampf nicht aufmounten kann sollte ja wohl selbstverständlich sein (Stichwort pvp).


Sch… auf PvP


Jetzt hast du dich als Blizzard Entwickler geoutet :D
10.11.2018 13:54Beitrag von Reinvigorate
10.11.2018 13:15Beitrag von Traitor
...

Sch… auf PvP


Jetzt hast du dich als Blizzard Entwickler geoutet :D


Ich wünschte ich wäre es, dann sehe hier manches anders aus.
10.11.2018 10:48Beitrag von Flokatijoe
Während ich kämpfe (solange der Mob aggro ist DARF ich die Kristalle NICHT abbauen, also muss ich den Mob umhauen) kommt jemand anders, der hat keine Aggro und darf den Kristall unbehelligt abbauen. Ich habe die Arbeit, und der andere die Beute.
So viel Unsinn in so wenig Text.

1) Verschwinden die Kristalle für dich nicht, wenn jemand anderes sie abbaut.

2) Kannst du Mobs auch einfach CC'n, Azerit einsacken und dann ggf, noch den Mob zerlegen, oder einfach entspannt weggehen.

10.11.2018 15:56Beitrag von Traitor
10.11.2018 13:54Beitrag von Reinvigorate
...

Jetzt hast du dich als Blizzard Entwickler geoutet :D


Ich wünschte ich wäre es, dann sehe hier manches anders aus.
Ist schon gut so, wie es ist. Will gar nicht wissen, wie deine World of Warcraft aussähe.
Wenn die Spieler des Allgemein-Forums Entwickler wären, sähe das Spiel in etwa so aus:

> Jeder, der Spieler ohne Curve nicht in seinen Raid einlädt, bekommt einen Bann.
> Itemlevel werden abgeschafft. Weniger Leistungsdruck!
> Nach spätestens 3 Versuchen hat jeder Invincible.
> Kräuterfelder, wo jede Pflanze nach 2 Sekunden respawnt.
> HC-Raids sind über den LFR zugänglich und wer nach Wipes den Raid verlässt, wird ebenfalls gebannt.
> In der wöchentlichen Kiste sind 3 garantierte Titanforged-Items, die man noch nicht besitzt.
> 13 Euro? Nein, dieses Spiel gehört den Spielern. Wer Geld machen will, ist böse.
10.11.2018 16:20Beitrag von Nilann
> 13 Euro? Nein, dieses Spiel gehört den Spielern. Wer Geld machen will, ist böse.
Nicht zwangsläufig. Wenn man dieses Spiel spielt, dann ja nur, um Blizz einen Gefallen zu tun. Das muss bezahlt werden. Und für die die Zeit muss doch entschädigt werden! Also mindestens 13€ für jeden Spieler. Und auch nicht monatlich, sondern wöchentlich.
10.11.2018 11:38Beitrag von Faraday
Rauer Lederharnisch?
Ja ist ne Option, aber hat man nicht immer mit jedem Char dabei und ich finds auch etwas lästig sich Features kaufen zu müssen damit man questen nicht abgemountet wird. Wenns das wenigstens als permanente Vz gäbe.
10.11.2018 10:48Beitrag von Flokatijoe
Während ich kämpfe (solange der Mob aggro ist DARF ich die Kristalle NICHT abbauen, also muss ich den Mob umhauen) kommt jemand anders, der hat keine Aggro und darf den Kristall unbehelligt abbauen. Ich habe die Arbeit, und der andere die Beute.


10.11.2018 10:48Beitrag von Flokatijoe
Irgendwann hat man diese Sch.. Azerithquest fertig nachdem man 2 kleinere Kirstalle abgebaut und 387 Mobs umgelegt hat und möchte weiter.


Der Fehler liegt bei dir und heißt "World Quests alleine machen".
Abgesehen von den "Haue Obermotz X um"-WQs mache ich grundsätzlich alles nur in Gruppen. Also lieber TE: Entweder die Spieler in deiner Nähe fleißig einladen, bis die Gruppe voll ist oder einfach das Addon World Quest Tracker saugen. Dann hast du nicht nur eine deutlich bessere Übersicht über lohnende WQs, sondern auch den schönen Button mit der Aufschrift "Invite nearby players".

Falls dir es nämlich noch nicht aufgefallen sein sollte: Bei den meisten WQs (und dazu zählen Azerit-WQs) teilt man sich den Fortschritt mit seinen Gruppenmitgliedern.
10.11.2018 11:44Beitrag von Mórtischa
Ist das ein Bug? Mit nichten , es hilft der Spielerschaft die eben diese Quest machen muessen, sie schneller zu machen.Frueher musstest du ewig warten bei solchen Quests.


Stimmt, früher mußte man ewig auf den Respawn warten, heute hat man meißt in der Umgebung wildgewordene Eulendruiden die mit Sternenregen alles pullen, und den kämpfenden Nahkämpfern auf den Hals hetzen, die dann die Drecksarbeit erledigen dürfen.

Das ist zur Zeit eigentlich das einzige was mich an diesen dichten Questgebieten aufregt, dann bin ich nämlich auch Ewigkeiten noch im Kampf, weil ich mal kurz die Aggro hatte, das Viech sich dann aber doch entschieden hat den weiterrennenden Eulenbraten zu verfolgen.
vom te etwas übertrieben beschrieben das ganze. aber:
der infightbug ist tatsächlich nervig. besonders häufig in nazmir (warum auch immer) bei der oberen azeritwunden wq, bei der die würmer aus dem boden gucken. wenn du von denen agro ziehst, kannst du bis zum goldhauer in voldun rennen um dann immernoch infight zu sein, oder alt/f4 drücken weil normal ausloggen kann man infight ja auch nicht..
aber sonst ist es halt einfach ganz normale spielmechanik, die zugegebenermaßen schon mal etwas lästig sein kann, aber hey, reich doch mal als anregung den vorschlag ein, die mobs aus der nähe von questgegenständen und kräutern / erz zu entfernen
11.11.2018 15:50Beitrag von Khole
10.11.2018 11:38Beitrag von Faraday
Rauer Lederharnisch?
Ja ist ne Option, aber hat man nicht immer mit jedem Char dabei und ich finds auch etwas lästig sich Features kaufen zu müssen damit man questen nicht abgemountet wird. Wenns das wenigstens als permanente Vz gäbe.
Also so ein bissl Vorbereitung darf ruhig erforderlich sein und gibt dem Spiel auch mehr Tiefe.

Ich hab' immer raue Lederharnische dabei, genau so wie Camouflage Tränke und genug Goblingleiterbausätze (Umhang ist mit Fallschirm verzaubert), und und und.
Ist kein Ding der Unmöglichkeit, alle paar Tage mal im AH vorbeizuschauen und seine Bestände aufzufüllen.
Es gibt Spiele da gibt es ein Warngeräusch und wenn man Gas gibt, muss man sich nicht mit Mobs rumzanken. Meistens jedenfalls. Das ist sehr nervenberuhigend, denn es gibt imho auch wenig was lästiger ist, als sich mit Pappfiguren rumzuprügeln, wenn man doch eigentlich ein ZIEL vor Augen hat.
Außer den infight-Bug, der einen über die halbe Map schickt, nur weil man versehentlich einen Käfer (oder garnichts) angeditscht hat.
Der wird aber so lang bestehen, bis die Server endgültig runterfahren. Ich bin da ganz zuversichtlich.
11.11.2018 23:47Beitrag von Metaller
Außer den infight-Bug, der einen über die halbe Map schickt, nur weil man versehentlich einen Käfer (oder garnichts) angeditscht hat.
Jo. Der nervt tierisch. Vor allem, wenn man ein Pet hat, nervt das buchstäblich tierisch. (Hö hö)

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich ein Bug, oder einfach nur eine Schwäche der Technik/Mechanik ist. Wenn ich mich totstelle und quasi im selben Moment auch wieder aufstehe, "buggt" das auch mal gerne rum. Ich denke einfach, dass ich dann zu schnell war, bis alle Infos beim Server angekommen sind und wieder zurück.

Ich kann mir auch nur schwerlich vorstellen, dass Blizzard das nicht selbst am liebsten aus der Welt schaffen würde. Die Tatsache, dass das nun schon so lange so ist, lässt ich vermuten, dass es einfach nicht möglich ist das zu "beheben".

Letztens hab ich mich wieder aufgeregt, weil mein Pet an einem 20cm hohen Steinchen hängengeblieben ist und so nicht mehr am Kampf teilnehmen konnte. Da erinnerte mich dann aber jemand, dass ich einfach immer dran denken soll, dass das auch mal viel schlimmer war mit dem Pet.

Stimmt auch wieder. Nerven tut's trotzdem. ^^

Insofern schließe ich mich Folgendem an:
11.11.2018 23:47Beitrag von Metaller
Der wird aber so lang bestehen, bis die Server endgültig runterfahren. Ich bin da ganz zuversichtlich.
Ja... Aus Insider-Wissen, habe ich erfahren, dass die Gamemaster eure Charaktere stalken, und euch auslachen, wenn ihr sterbt. Hat mir ein Kumpel erzählt, dessen Opa ein GM ist. Aber niemand weiß, wie er aussieht.
Ich bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich ein Bug, oder einfach nur eine Schwäche der Technik/Mechanik ist. Wenn ich mich totstelle und quasi im selben Moment auch wieder aufstehe, "buggt" das auch mal gerne rum. Ich denke einfach, dass ich dann zu schnell war, bis alle Infos beim Server angekommen sind und wieder zurück.

Stellst du dein Pet denn auch tot? Weil wenn das noch im Kampf ist und du wieder aufstehst, dann bist du auch wieder im Kampf.
12.11.2018 16:40Beitrag von Smylodon
11.11.2018 23:47Beitrag von Metaller
Außer den infight-Bug, der einen über die halbe Map schickt, nur weil man versehentlich einen Käfer (oder garnichts) angeditscht hat.
Jo. Der nervt tierisch. Vor allem, wenn man ein Pet hat, nervt das buchstäblich tierisch. (Hö hö)

Ich bin mir aber nicht sicher, ob das wirklich ein Bug, oder einfach nur eine Schwäche der Technik/Mechanik ist. Wenn ich mich totstelle und quasi im selben Moment auch wieder aufstehe, "buggt" das auch mal gerne rum. Ich denke einfach, dass ich dann zu schnell war, bis alle Infos beim Server angekommen sind und wieder zurück.

Ich kann mir auch nur schwerlich vorstellen, dass Blizzard das nicht selbst am liebsten aus der Welt schaffen würde. Die Tatsache, dass das nun schon so lange so ist, lässt ich vermuten, dass es einfach nicht möglich ist das zu "beheben".

Letztens hab ich mich wieder aufgeregt, weil mein Pet an einem 20cm hohen Steinchen hängengeblieben ist und so nicht mehr am Kampf teilnehmen konnte. Da erinnerte mich dann aber jemand, dass ich einfach immer dran denken soll, dass das auch mal viel schlimmer war mit dem Pet.

Stimmt auch wieder. Nerven tut's trotzdem. ^^

Insofern schließe ich mich Folgendem an:
11.11.2018 23:47Beitrag von Metaller
Der wird aber so lang bestehen, bis die Server endgültig runterfahren. Ich bin da ganz zuversichtlich.


Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern, dieses Procedere in der Häufigkeit und Penetranz schonmal a) in einen anderen Spiel oder b) im alten Wow so erlebt zu haben, das es mich als "Nerv!" heimsucht. Deshalb ist es für mich ein Bug - es muss nicht sein, sondern ist ein Programmfehler.

Woran ich mich erinnere sind Pets, die mit Mobs kreisrum Walzer tanzen und -wenn man als Dämonen/Tierführer nicht aufpasst- über die ganze Map rollen. Den gibt es mindestens seit BC, das weiß ich ganz sicher. Der geht und kommt, und jedes Mal denke ich mir: Ach, du schon wieder...
Aber diesen Bug? Ne.

Ich denke, dass das etwas mit dem Alter des Spiels zu tun hat. Eventuell bekommen die Entwickler, das selbst nicht mehr zu fassen und/oder würden mehr kaputt machen, als richten. Wow ist mittlerweile ziemlich empfindlich, schätze ich.
Ob das dann so optimal ist, die Spieler bei jedem Gang auf den Pot eine Armee Mobs entgegenzuschleudern, lass ich mal offen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum