Wollen wir wirklich Classic spielen?

World of Warcraft Classic
Ich werde Classic auf jeden Fall suchten. Wie lange? Bis ich keine Lust mehr habe.

Alleine keine CrossRealm und LFR Finder sind Gold wert und stellen dieses Spiel wieder als das dar, was es einmal war - ein Zusammenspiel.

Letztens M +8 erster Boss lag mit 2 toten. Der Healer: Dachte ihr kennt den Boss HT wurde zur falschen Stellen gezogen bye!

Healer ist abgehauen weil HT an der falschen Stellen im Bossfight gezogen wurde??? In welcher Welt spielen wir hier eigentlich?

Damals haste 30-60 min ne Gruppe zusammen gesucht und warst happy das es los geht - hauptsache durchkommen und spaß haben. Selbst nach 3-4 wipes ist keiner abgehauen weil jeder Spieler noch als "wichtige" Ressource angesehen wurde zum Erfolg.

DD kicken weil er ausversehen gepullt hat? Heute flame und instant Kick. Dungeonfinder in 0,1 sec 3 neue Anfragen.

Damals den DD kicken um den Ruhestein zu usen, welcher eine Ablnkzeit von einer Std hat um in der Hauptstadt Ersatz zu suchen? Nee ausversehen pullen kann passieren weiter gehts.

Also wie man merkt ist für mich auch das Miteinander spielen in Classic etwas ganz anderes und für mich ein Grund es zu spielen.

Außerdem habe ich damals Schurke gespielt, welcher mir nur mäßig Spaß gemacht hat und hab auch nur MC clear gemacht. Somit habe ich einiges nachzuholen :)
Die Leute glauben Sie wollen Classic, aber sie wollen es nicht.

Tatsache
Da ich nach und nach mehrere Klassen spielen werde, werde ich auch viel Zeit brauchen und auch mal den kompletten Raidfortschritt sehen. Ansonsten statte ich meine mindestens 3-6 Charaktere mit optimalen blauen Zeug aus den 5er-Instanzen und je nach Ruf aus den Bgs aus. Zusätzlich werden die Berufe gemeistert und ansonsten die Zeit mit den diversen Chars vor allem im Alteractal verbracht (hoffe auf crossrealm-pvp), was sich wegen der verschiedenen Klassen immer anders spielt. :)
Das erstmal zu meinen PvE-Server-Ambitionen. Wenn mir das nach einigen Jahren alngweiligwerden sollte, so kann ich immer noch den Nervenkitzel auf PvP-Servern suchen und dort in allen Gebieten rund um die Uhr Streit mit der anderen Fraktion vom Zaun brechen. :)
Ich bin WOW Spieler der ersten Stunde (Betaspieler), spiele momentan kaum, habe
auch nicht die neuste Erweiterung, und zwischenzeitlich sogar einige Jahre nicht gespielt.
Wenn Classic so kommt wie es damals war (lfg ubrs etc. um z.B. Feuerresi zu farmen :D) von mir aus auch mit moderater Klassenanpassung, dann bin ich begeistert.
Ob dieses magische Gefühl wie im Eingangspost beschrieben wieder so zuschlägt wie damals, wird sich herausstellen. Als ich erfahren habe, dass eine Classic Version tatsächlich realisiert wird, lief es mir kalt den Rücken runter, und ein wohltuendes Gefühl machte sich in mir breit.
Ich bin selbständig tätig, habe deshalb kaum Zeit. Sobald die Classic- Server öffnen, werde ich mir die Zeit irgendwie freischaufeln, das ist sicher. ;)
09.11.2018 19:01Beitrag von JaimewD2E5E2
Da ich nach und nach mehrere Klassen spielen werde, werde ich auch viel Zeit brauchen und auch mal den kompletten Raidfortschritt sehen. Ansonsten statte ich meine mindestens 3-6 Charaktere mit optimalen blauen Zeug aus den 5er-Instanzen und je nach Ruf aus den Bgs aus. Zusätzlich werden die Berufe gemeistert und ansonsten die Zeit mit den diversen Chars vor allem im Alteractal verbracht (hoffe auf crossrealm-pvp), was sich wegen der verschiedenen Klassen immer anders spielt. :)
Das erstmal zu meinen PvE-Server-Ambitionen. Wenn mir das nach einigen Jahren alngweiligwerden sollte, so kann ich immer noch den Nervenkitzel auf PvP-Servern suchen und dort in allen Gebieten rund um die Uhr Streit mit der anderen Fraktion vom Zaun brechen. :)


War aber jetzt Ironie oder?
09.11.2018 20:04Beitrag von Lingmei
War aber jetzt Ironie oder?


Das darfst Du gerne näher erläutern.
09.11.2018 18:38Beitrag von Tindrella
Die Leute glauben Sie wollen Classic, aber sie wollen es nicht.

Tatsache

You think you do but you don't!

Hahahaaaa!

Grüße
09.11.2018 20:38Beitrag von JaimewD2E5E2
09.11.2018 20:04Beitrag von Lingmei
War aber jetzt Ironie oder?


Das darfst Du gerne näher erläutern.


Also war es wohl keine Ironie.

Wie war das mit dem Tipp von Blizz, bringe deine Freunde nach Azeroth aber gehe mit Ihnen auch nach draußen;)
Für mich gibt es da nur eine Antwort:

Classic ist die Version, in der Dir der Weg Freude machen muss, sonst wirst Du unglücklich sein.

Wie bei jedem Weg ist es an Dir die Geschwindigkeit zu finden, die Dir gefällt und Dir Freund*innen zu suchen, die da mitgehen. Doch es wird ein anderes Erlebnis sein als BfA und das musst Du wollen.

Ja, ich habe auch meine Zweifel wie sehr ich die BfA-Geschwindigkeit gewohnt bin und ob ich ins Classic-Feeling zurückkomme. Meine Taktik: Freund*innen von damals mitbringen und neue Freund*innen machen. :-)
09.11.2018 21:09Beitrag von Lingmei
Also war es wohl keine Ironie.

Wie war das mit dem Tipp von Blizz, bringe deine Freunde nach Azeroth aber gehe mit Ihnen auch nach draußen;)


Ach so soll sich das darstellen. Ich mag allerdings keine küchenpsychologische Ferndiagnose.


1. Der Zauber des ersten Augenblicks ...
... wird nicht wiederkommen.
Es ist sinnlos, ihm hinterher zu jagen.

wer sagt dass wir das tun?

2. Wie attraktiv sind Deja-Vus?

Für jüngere Spieler, die Wow Classic nur vom Hörensagen kennen, mag das nicht gelten, aber wie lange werden Veteranen wirklich Spass an alten Erfahrungen haben? Das ist für mich eine zentrale Frage, denn ich glaube, die meisten überschätzen das massiv.
Klar, der Nostalgiefaktor ist hoch, aber wie lange wird er tragen? Wird er ausreichen, um das wochenlange grinden bis 60 zu ertragen? Questen war in Classic recht öde: entweder "töte x Lebewesen" oder "sammle y Gegenstände". Erst später wurden die Quests abwechslungsreicher und phantasievoller.
Will ich das wirklich? 13 Jahre später? Am Anfang ist es sicher lustig, aber wie lange hält das wohl an? Ich weiß es einfach nicht ...

das ist wohl ein punkt den viele missverstehen
alte erfahrungen? ich mache keine alten erfahrungen... ich mache neue
ich spiele mit anderen leuten als damals und bin selbst auch ein anderer mensch
ich erlebe neue sachen
keiner der plant classic langfristig zu spielen spielt es wegen der nostalgie
man spielt es weil man diese spielweise, die art von WoW bevorzugt
das hat nichts mit irgendeinem zeitraum zu tun
für viele ist classic ganz objektiv betrachtet spielmechanisch, rollenspieltechnisch besser
übrigens: das questen in classic ist wesentlich spassiger als das aktuelle
liegt wohl daran dass man in classic beim leveln tatsächlich auf den bildschirm schaun muss
in retail pullt man 20 mobs und schaut nebenbei netflix -.-
aber ok... geschmackssache

3. Wohin geht die Wow-Classic-Reise?

Classic ist Classic. Das ist für mich völlig klar. Etwas anderes wäre auch nicht interessant für mich. Aber damals war offen, wo die Reise hingeht. Nach MC kam BWL, dann AQ40, dann Naxx, dann Burning Crusade. Nun wissen wir, dass nach Naxx nichts mehr kommt. Stört Euch das nicht? Ich finde den Gedanken seltsam.

Damals hat sich Wow wie eine Reise angefühlt. Heute bietet Blizzard uns eine Sackgasse an. Klar haben sich das viele gewünscht - ich übrigens auch -, aber jetzt, wo Wow Classic relativ nah ist, weiß ich nicht mehr, ob ich mir das Richtige gewünscht habe.

stört mich jetzt nich so.... hat irgendwie was ein klares ziel vor augen zu haben


4. Ganz praktisch: Zeitaufwand, Organisation, sonstige Verpflichtungen

das muss wohl jeder für sich entscheiden
10.11.2018 00:58Beitrag von JaimewD2E5E2
09.11.2018 21:09Beitrag von Lingmei
Also war es wohl keine Ironie.

Wie war das mit dem Tipp von Blizz, bringe deine Freunde nach Azeroth aber gehe mit Ihnen auch nach draußen;)


Ach so soll sich das darstellen. Ich mag allerdings keine küchenpsychologische Ferndiagnose.


Du bist ja süß ;)
Warum stellen so viele die Frage nach der Dauer der Unterhaltung?
Ich spiele es im für den Augenblick Spass zu haben und nicht weil ich es in 2 Jahren haben will. Ich kaufe mir ja auch kein Auto für die Ewigkeit.

Ich bin zu alt für das heutige WoW und es ist auch nicht mehr mein WoW.
Nach der Ankündigung des offiziellen Classic WoW habe ich mal einen der diversen privaten Server besucht und ich war wieder begeistert. 2 Gegner gepullt ---> Jetzt aber Hackengas und weg. Elite Gegner sind auch wirklich elite! Die ersten 10 Level als Jäger gespielt sind sehr zäh. Egal macht Spass. Peng, Peng, Peng, ich habe keine Munition mehr..... WTF was?!? Achja, GEIL. Das ist das was ich haben möchte.

Für mich ist da Leveln ein ganz großer Bestandteil des Spiels. Das geht auch wenn man nur ne halbe oder 1 Stunde Zeit hat.

Das WoW heute ist doch, wenn man es mal übertreibt, ein Singleplayer Game. Der Content kann in null komma nix solo gemacht werden und eine Kommunikation findet doch eigentlich nicht mehr statt. Selbst ein Hi oder bb in rnd Gruppen ist schon selten. Da freue ich mich so auf die Globalen Chats in Classic.
09.11.2018 18:38Beitrag von Tindrella
Die Leute glauben Sie wollen Classic, aber sie wollen es nicht.


Man könnte auch sagen: Wen Gott strafen will, dem erfüllt er seine Wünsche.
Also ich hoffe das Classic richtig kommerziell erfolgreich wird. Das wäre für den Publisher der einzige Grund, Retail wieder in ein bedeutendes, kulturelles, "echtes" Game zu verwandeln.
10.11.2018 19:06Beitrag von Medouws
Also ich hoffe das Classic richtig kommerziell erfolgreich wird. Das wäre für den Publisher der einzige Grund, Retail wieder in ein bedeutendes, kulturelles, "echtes" Game zu verwandeln.


Ja, so gesehen wäre es wünschenswert
09.11.2018 18:28Beitrag von Lykorius
Alleine keine CrossRealm und LFR Finder sind Gold wert und stellen dieses Spiel wieder als das dar, was es einmal war - ein Zusammenspiel.

Letztens M +8 erster Boss lag mit 2 toten. Der Healer: Dachte ihr kennt den Boss HT wurde zur falschen Stellen gezogen bye!

Healer ist abgehauen weil HT an der falschen Stellen im Bossfight gezogen wurde??? In welcher Welt spielen wir hier eigentlich?

Damals haste 30-60 min ne Gruppe zusammen gesucht und warst happy das es los geht - hauptsache durchkommen und spaß haben. Selbst nach 3-4 wipes ist keiner abgehauen weil jeder Spieler noch als "wichtige" Ressource angesehen wurde zum Erfolg.

DD kicken weil er ausversehen gepullt hat? Heute flame und instant Kick. Dungeonfinder in 0,1 sec 3 neue Anfragen.

Damals den DD kicken um den Ruhestein zu usen, welcher eine Ablnkzeit von einer Std hat um in der Hauptstadt Ersatz zu suchen? Nee ausversehen pullen kann passieren weiter gehts.

Also wie man merkt ist für mich auch das Miteinander spielen in Classic etwas ganz anderes und für mich ein Grund es zu spielen.

Genau das sind die Gründe, weshalb ich gerne wieder Classic spielen möchte :D
Ich vermisse
Lfg/LfM
Im städtechat stundenlang zu lesen

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum