Skallierung Alter Content

Allgemeines
30.10.2018 18:07Beitrag von Veridin
wenn ich mich an damals errinner, war 2005 auch das leveln von 1-60 wesentlich langsamer, so brauchte man keine skallierung. Man hat so gut wie alle gebiete auf dem Weg mit nehmen können.

Was für ein ausgemachter Blödsinn! Damals irgendwo in den westlichen Pestländern 60 geworden da es so mit das geilste Levelgebiet für Paladine war xD
Kalimdor war zu dem Zeitpunkt minimals angerissen worden an Quests mit Tanaris und auch sonst hatte man genug Gebiete noch offen.

30.10.2018 18:07Beitrag von Veridin
Die Skallierung hat mich halt gebiete durchquesten lassen, bei denen ich sonst zu schnell gelevelt hätte und zu hoch dafür wäre, so konnte ich viele gebiete zu ende questen.

Macht man dann halt mit dem nächsten Char oder man haut auf lvl 60/70/80/90/100 den EP Stop rein dann bleibt es auch alles so wie es ist^^

30.10.2018 21:05Beitrag von Achór
Nur nutzte es niemand, weil halt XP dann doch wichtiger sind/waren...

Ich persönlich bin zu faul dafür extra nach SW zu gammeln und dann mit XP Stop weiter zu machen ;) Da kommt mir das aktuelle Skalierungssystem schon entgegen :)
Über die Addongrenzen hinaus sollte die Skalierung dann aber nicht gehen abseits von Events an denen jeder teilnehmen können sollte.
28.10.2018 11:13Beitrag von Veridin
Eins vorweg, Azeroth ist so schön und riesig und nur wenige gebiete werden auf max level genutzt. Es ist einfach so, das es sich in den alten gebieten so anfühlt, das man wehrlose schlägt, weil alles ein onehit ist.

Ich persönlich würde es toll finden, wenn der Alte Content bis Level 120 skalliert, dann wär ein gewissen anspruch da.

Denke fürs Leveln wäre das auch sehr optimal, beim leveln mit 7.3.5 war ich sehr zufrieden nach 7 jahren pause, die alten gebiete wieder zu besuchen nur dann wurde ich level 60 und ich wollte eigentlich noch nach kalimdor besuchen, nur die level blieben bei 60 stehen und es wurde immer sinnfreier dort zu leveln. Weil halt kein anspruch da ist.


Oh ja, wieder so ein "Bitte mehr Herausforderung, es ist alles zu einfach!"!-Beitrag, vielen Dank. ^.^

Ich finde schon das neue Leveln bis 60 im alten Content nicht wirklich authentisch und für mich fühlt es sich auch nicht richtig, geschweige denn, herausfordernd an.
Es ist meistens eher nervig, weil man inzwischen einfach ewig lange braucht, bis mal etwas stirbt, aber das war's dann auch.
Dungeons sind teilweise schwieriger, als auf Maximalstufe die mythisch+ Instanzen, vor allem, wenn man Anfänger ohne Accountrüstung und Grundwissen im Umgang mit der gespielten Klasse dabei hat.

Habe früher sehr, sehr gerne und viel getwinkt und oute mich als Schnelltwinker, der Freude daran hatte, sämtliche Gegner in Sichtweite herzuholen und in zwei Sekunden umzuhauen.
Ich fand's klasse, in Heiler-Skillung als Tank anzumelden und mehr Schaden zu machen, als die eigentlichen Schadensausteiler.
War einfach witzig, locker und mal eine Abwechslung zu den Herausforderungen im Raid oder im Rated-PvP.

Ja, ich bin so ein Mensch, der das zwischendurch braucht: Nach der Anstrengung einfach mal das Gesicht auf die Tastatur zu drücken und den Fortschritt des Minicharakters quasi von allein laufen zu lassen.

Deswegen und vor allem, weil man nicht einmal mehr auf Maximalstufe vor dieser besch...eidenen Gegnerskalierung (Questgegner wachsen mit dem Itemlevel mit und bleiben immer gleich stark, egal, wie gut die Ausrüstung mit der Zeit wird) geschützt ist, bin ich ausnahmsweise mal egoistisch und sage /dagegen.
Und zwar absolut!

Ich möchte wenigstens noch ein bisschen Nostalgie behalten und nicht im ganzen Spiel ausschließlich nur noch Monster vorfinden, für die ich mich ernsthaft bemühen muss, um sie zu töten.
28.10.2018 11:13Beitrag von Veridin
Ich persönlich würde es toll finden, wenn der Alte Content bis Level 120 skalliert, dann wär ein gewissen anspruch da.

Nein.
NEIN!
N-E-I-N!

Wozu dann überhaupt Leveln, wenn ohnehin alles mit skaliert? Wenn Level 1 und Level 120 sich von der Schwierigkeit exakt gleich anfühlen? Adaptive Schwierigkeit ist so ziemlich das letzte, was ich über das gesamte Spiel hin brauche, weil es einfach massiv an Motivation nimmt, zu Leveln.
28.10.2018 16:46Beitrag von Gumbol
28.10.2018 14:26Beitrag von Veridin
...

das wäre eine tolle idee, dann haben die einen einen erhöhten schwierigkeitsgrad und die anderen können dann halt weiterhin wehrlose schlagen.


Wird es nicht geben weil Kevin der ja langsam Leveln möchte sich dan genötigt fühlt auch den schnellen Weg zu nehmen.
Kevin kann nur langsam Leveln wenn alle anderen es auch machen müssen, ansonsten fühlt Kevin sich extrem benachteiligt.

Ja ich weiß es macht keinen Sinn, aber so ist es halt.


es gibt einfach zu viele kevins :D
31.10.2018 08:14Beitrag von Keashaa
28.10.2018 11:13Beitrag von Veridin
Ich persönlich würde es toll finden, wenn der Alte Content bis Level 120 skalliert, dann wär ein gewissen anspruch da.

Nein.
NEIN!
N-E-I-N!

Wozu dann überhaupt Leveln, wenn ohnehin alles mit skaliert? Wenn Level 1 und Level 120 sich von der Schwierigkeit exakt gleich anfühlen? Adaptive Schwierigkeit ist so ziemlich das letzte, was ich über das gesamte Spiel hin brauche, weil es einfach massiv an Motivation nimmt, zu Leveln.


Level Skallierung muss nicht bedeutet das alles gleich schwer ist, nur das man eben nicht aus den Kontent rauswächst.

Wo ist der Sinn daran alles mit einem schlag umhauen zu können? Das fühlt sich weniger nach Fortschritt an, sondern eben als wäre man von einem Teil des Spiels vollständig entwachsen.

So gesehen ist die Skalierung mit Gear die wir aktuell zumindest auf Max Level bis iirc ilvl 340 haben das letzte was man gebrauchen kann. Umgkehrt könnte man natürlich mit steigenem Level besser Basis Stats auf dem Gear verteilen, die Mobs aber nur anhand des Base Levels skalieren lassen. BÄM - Character Progress.

Und Mobs skalieren dann auf Basis des "natürlichen" ilvl ihrer Zone. Hallo Mr. Vanilla Character, willkommen zum Burning Crusade, wo die Mobs anfangs plötzlich "!@# schwer" sind, weil sie schon das Outland Gear haben, man selbst aber noch mit dem Grünen Zeug aus den Pestländern rumläuft ... zu dumm das Heirloom dem komplett einen Strich durch die Rechnung macht. ^_^

Es muss echt ätzend sein Designer für WoW zu sein, weil sovieles der Alt-Lasten wie Fliegen, Heirloom, LFD/LFR man einfach nicht mehr entfernen kann, ganz egal ob man neue, interessantere Systeme anzubieten hätte. So kommt es auch das der einzig Relevante Endgame Dungeon Content mythic+ ist, man aber gleichzeitig Normal und Heroic Dungeons noch mitschleppen muss. Damit es eben noch LFD Inhalte gibt, obwohl man die Community eigentlich gerne umerziehen würde.
Hi ich habe nochmal über deinen Vorschlag nachgedacht und muss dazu sagen,
es ist wirklich sehr schade, dass du für diese Idee noch nicht gebannt wurdest.
mfg
Diese armen Designer, die dauernd mit den Altlasten leben müssen, so schlimm dass sie mit 8.1 gleich noch paar neue Erbstücke und Flugmounts reinbringen ^.^

Fliegen mit 70 in BC war fabelhaft, Leveln mit Erbstücken ab Wotlk/Cata ebenfalls.

Dass die Items stärker als die Skalierung werden hast du doch auf jedem Addon Maxlevel, wenn das Raidgear bessere Stats hat als die Erbstücke. Das wars dann aber auch und ist nach 1-2 lvln wieder weg.
28.10.2018 15:05Beitrag von Shaliya
Außerdem zieht sich 60-80 sehr, im Gegensatz zu Pandaria dann, da stimmt was nicht.


Vor dem 7.3.5 Patch habe ich von 70 auf 82 in Karazan gelevelt. innerd 3h habe ich 10 level gemacht. Jetzt geht das natürlich nicht mehr

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum