Feindliche Gegner zu eng in den neuen Gebieten?

Allgemeines
Hey,

mir fällt schon auf, dass man ohne Coarse Leather Barding, das Ding, durch das man nicht vom Mount geworfen werden kann, die Landschaften kaum mehr genießen kann. Sie sind enger als frühere Gebiete, was ja nicht direkt ein Problem ist, aber sobald man Wege verlässt ist man meistens in Haufen von Mobs drinnen. Früher konnte man Gegnern ausweichen, um sie herumreiten, meist ohne sie zu pullen. In den neuen Gebieten ist das unmöglich, denn auf jeder Seite des Gegners ist immer ein anderer. Und ich rede nicht von Gegnercamps, ich rede von der freien Natur und beispielsweise Wildtieren. Ich jedenfalls tu mir schwer, die Landschaften auf mich wirken zu lassen, wenn ich andauernd angegriffen werde und nicht auch mal wie in der echten Welt einfach wo ein bisschen verweilen kann, wie es auch in den alten Gebieten viel mehr ist, meiner Meinung nach.
Oder Archäologie Gebiete, die sind auch immer gefüllt mit Gegnern, was in älteren Gebieten bei weitem nicht so ist.

Seht ihr das komplett anders als ich?
Oft ist das auch der Sinn der Sache, da die Gegner natürlich auch das Farming etwas erschweren sollen.

Außerdem ist das ein Resultat der Entwicklung, dass wir jetzt eigentlich nur Questspots haben. Früher war die Verteilung ja stärker, da auch viele nicht Quest NPC's herumgelaufen sind und sich Quest NPC's über ein viel größeres Gebiet verteilt haben.

Aber ich persönlich finde, dass es geht. Man kann immer noch gut ausweichen.

Für dich als Tipp, wenn du nicht abgemountet werden willst:
Hohl dir ein Azerit-Item, dass einen Schild erschafft, der etwas hällt, oder Skill auf Tank um fürs Reiten.
Als Tank kannst nicht runtergeworfen werden^^
viel hilft viel oder so in der Art.
die stehen teilweise auch mitten auf dem Weg herum.
stichwort: Timesink
12.11.2018 14:15Beitrag von Nejiri
stichwort: Timesink


DIE GEGNER IM SPIEL SIND NUR TIMESINK OMG!

BLIZZARD WARUM KANN ICH NICHT GLEICH 395 GEAR MIT SOCKEL UND TERTIÄRSTAT IM BRIEFKASTEN HABEN?!?

DAS IST VOLL ANSTREGEND DIESE GEGNER UMKLOPPEN ZU MÜSSEN MAAAAN.
Schon wieder jemand, der die Landschaft genießen will. Mittlerweile wird das zum Running-Gag, und immer wieder entlockt es mir ein Schmunzeln. Und ja - Überall sind Feinde, die Dich angreifen. Ich habe das insbesondere beim Leveln gemerkt. Wenn man in Ruhe gelassen werden will, sollte man ein Safe-Spot aufsuchen. Aber ich würde mir gerne mal einen Stream ansehen, von Leuten, welche die BfA-Landschaft genießen wollen. XD
12.11.2018 14:20Beitrag von Ryner
DIE GEGNER IM SPIEL SIND NUR TIMESINK OMG!


HALLO HALLO HÖREN SIE MICH
Danke für die produktiven Antworten ;)

12.11.2018 14:21Beitrag von Jarrow
Schon wieder jemand, der die Landschaft genießen will. Mittlerweile wird das zum Running-Gag, und immer wieder entlockt es mir ein Schmunzeln.


Ich find das nicht so arg, es ist ein Teil der Immersion. Und auch wenn viele dieses MMORPG nicht mehr sehr als RPG sehen, Immersion gehört einfach noch dazu. Das ist nicht League of Legends ohne jede Background Story. Das ist eine lebendige Welt, zumindest soll es die darstellen. Meine persönliche Immersion stört es ziemlich, was ich gemerkt habe, als ich eben mit Coarse Leather Barding durch die Gegend geritten bin, nicht mehr dauernd vom Mount gerissen wurde und gemerkt habe, wie viel mehr ich mich in die Spielwelt vertiefen kann. Natürlich ist das subjektiv.
Ich schätze, ich konnte mit
12.11.2018 13:48Beitrag von Ceyatatar
Früher war die Verteilung ja stärker, da auch viele nicht Quest NPC's herumgelaufen sind und sich Quest NPC's über ein viel größeres Gebiet verteilt haben

dem hier mehr anfangen, als mit
12.11.2018 13:48Beitrag von Ceyatatar
Außerdem ist das ein Resultat der Entwicklung, dass wir jetzt eigentlich nur Questspots haben.

dem hier.
Als Schurke ist es zwar egal, ich laufe mitten durch ohne das mich jemand angreift ,was mich stört ist die sehr lange Verfolgung der Npc`s ,da läuft man gefühlte zig Kilometer und hat anschließend die nächste Meute am Hals
12.11.2018 13:38Beitrag von Hendrill
Oder Archäologie Gebiete, die sind auch immer gefüllt mit Gegnern, was in älteren Gebieten bei weitem nicht so ist.


Das fühlt sich vielleicht auch nur subjektiv so an, da du in älteren Gebieten mit nem Highlevelchar praktisch keine Aggro mehr auslöst. Oder habe ich dich da falsch verstanden?

Aber ja, du hast recht, die Levelgebiete sind überfüllt mir Gegnern, und ich fluche auch ab und zu, wenn mich, Retter von Azeroth vor der Legion und der Corruption und dem Lichking, etcetc, dann irgend so ne Berglandziege vom Mount holt. Ja, gehts denn noch?! ^^

Aber ist halt bei jedem neuen Addon so, da sind wir mal wieder nicht mehr wert als der Staub unter unseren grünen Levelboots. Man könnte sich natürlich wie weiter oben beschrieben mit dem Abmountschutz ausrüsten, oder Rassen/Klassen Perks nutzen (ich liebe Schattenmimik, hat, mir schon so oft den Popo gerettet), oder sich halt auf das Scharmützel einlassen, sich kurz nerven, Krönchen richten, aufmounten und weiterreiten.

12.11.2018 13:38Beitrag von Hendrill
Ich jedenfalls tu mir schwer, die Landschaften auf mich wirken zu lassen, wenn ich andauernd angegriffen werde und nicht auch mal wie in der echten Welt einfach wo ein bisschen verweilen kann


Tatsächlich geniesse ich es auch, ab und zu die Landschaft zu geniessen, irgendwo zu verweilen (jaja, ihr spöttischen Vorposter, das gibts tatsächlich =)) aber dazu suche ich mir halt einen Spot aus, an dem ich sicher bin ^^
wenn sie jetzt die Gegnerdichte wieder reduzieren, haben wir Lederer gar nix mehr, womit wir uns ein kleines Taschengeld im AH verdienen können.

In diesem Sinne: kauft Mount-Tuning-Items vom Lederer eures Vertrauens !!!
Als Schneider würde ich das Zeug auch gerne verkaufen, aber ich kann es nur mir selber auf den Umhang schneidern :-/
Das fühlt sich vielleicht auch nur subjektiv so an, da du in älteren Gebieten mit nem Highlevelchar praktisch keine Aggro mehr auslöst. Oder habe ich dich da falsch verstanden?


Na, also sicher subjektiv^^, aber ich mach das während dem Leveln normal schon. Und da hab ich das schon gemerkt, dass es in Legion u BfA Gebieten viel.. naja, nerviger zugeht.

12.11.2018 15:07Beitrag von Liská
wenn sie jetzt die Gegnerdichte wieder reduzieren, haben wir Lederer gar nix mehr, womit wir uns ein kleines Taschengeld im AH verdienen können.


Haha, na, es gab schon immer Farmstellen für sowas, wie es sie jetzt auch noch gibt. Ich persönlich bin auch Lederer mit meinem derzeitigen Main und .. ja, die Viecher sind halt alle paar Meter im normalen Gebiet, also irgendwo im Wald z.B.. Ich würde es halt nicht vermissen, wenn es bisschen weniger dicht wäre alles.

Aber ist halt bei jedem neuen Addon so, da sind wir mal wieder nicht mehr wert als der Staub unter unseren grünen Levelboots.

Mit dem neuen Scaling System sind wir das aber glaub ich auch nicht am Ende des Addons^^ wüsste keinen Ort in BfA, wo man sich op fühlt mit hoher Rüstung.
12.11.2018 13:38Beitrag von Hendrill
Seht ihr das komplett anders als ich?


Ehrlich gesagt ja. Ich werde auf der täglichen WQ Runde maximal einmal vom Mount geholt, aber ehrlich gesagt bei weitem nicht mal jeden Tag. Solange man etwas vorausschauend reitet geht das imho perfekt.
Man muss ja auch nicht mit voller Absicht, genau und absolut zielsicher in 3-5 Mobs auf einmal reiten.
12.11.2018 16:19Beitrag von Yanthir
Man muss ja auch nicht mit voller Absicht, genau und absolut zielsicher in 3-5 Mobs auf einmal reiten.

Doch das muss man unbedingt, das ist doch der absolute Spaßfaktor XD.
Nee nur Spaß, wenn möglich vermeide ich solche Situationen :)
12.11.2018 15:14Beitrag von Virania
Als Schneider würde ich das Zeug auch gerne verkaufen, aber ich kann es nur mir selber auf den Umhang schneidern :-/

Die Umhangverzauberung funktioniert nicht mal. Sie verhindert nicht, dass man abgemountet wird, ist also sinnlos.
12.11.2018 16:53Beitrag von Nalie
12.11.2018 15:14Beitrag von Virania
Als Schneider würde ich das Zeug auch gerne verkaufen, aber ich kann es nur mir selber auf den Umhang schneidern :-/

Die Umhangverzauberung funktioniert nicht mal. Sie verhindert nicht, dass man abgemountet wird, ist also sinnlos.

das erklärt einiges. Ich dachte es wäre was anderes passiert warum ich ab und zu abgemountet werde, aber dann liegt es wohl daran das die Verzauberung gar nicht funktioniert :-/

wtf. gerade danach gesucht.
https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17622513117
das gilt also nur für laufen zu fuss. Ok evtl habe ich zuviel hineininterpretiert :-(
12.11.2018 14:20Beitrag von Ryner
12.11.2018 14:15Beitrag von Nejiri
stichwort: Timesink


DIE GEGNER IM SPIEL SIND NUR TIMESINK OMG!

BLIZZARD WARUM KANN ICH NICHT GLEICH 395 GEAR MIT SOCKEL UND TERTIÄRSTAT IM BRIEFKASTEN HABEN?!?

DAS IST VOLL ANSTREGEND DIESE GEGNER UMKLOPPEN ZU MÜSSEN MAAAAN.


Erst mal Hirn einschalten und dann die Tastatur richtig bedienen.

Natürlich ist ein nicht gerade geringer Teil unsinniger Timesink.

Wenn WoW mehr RPG wäre (was es leider nicht mehr ist) mit einer etwas stimmigeren Welt. Dann würden z:B. Wildtiere in aller Regel weglaufen und nicht angreifen. Dass ein Hirsch einen Reiter angreift ist völlig Banane. Auch ein einzelner Wolf würde eher ausweichen. Und ja in den alten Addons waren gefühlt viel mehr der Wildtiere in "gelb".

Bei nicht Wildtieren hat man auch das Gefühl, dass sie per Gießkanne über das Gebiet gekippt wurden. ein halbwegs intelligente Design mit Wachposten und Patroullien dazwischen findet sich leider selten.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum