[Vorschlag]Leichte Sprache in WoW

Übersetzung / Lokalisierung
He Leute

@Team: Bitte vor dem verschieben erst das hier lesen:
Es geht hier gezielt um einen Vorschlag der das Thema Lokalisierung extrem stark betrifft. Zwar wird er noch andere Gebiete anschneiden, trotzdem fand ich ihn hier am besten aufgehoben (da er hier auch die passenden Leser findet)

Jetzt mein Anliegen:

Aktuell haben wir im Anfänger und Hilfe Forum jemanden, der aufgrund einer kognitiven Einschränkung Probleme damit hat WoW wirklich zu verstehen. (Hier der Thread: https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17624543607 )
Trotzdem möchte er/sie, genauso wie wir alle auch, gerne WoW spielen.

Ich weiß jetzt nicht, wie es in anderen Sprachen ist, aber im Deutschen gibt es das Konzept der sogenannten "Leichten Sprache". Dabei wird versucht Sprache bzw. vor allem schriftliche Inhalte so anzupassen, dass sie auch von Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder einer Leseschwäche, wie Dyslexie, verstanden werden können.
Hier habe ich mal ein paar Infos zum Thema "Leichte Sprache" (Quelle: Lebenshilfswerk Bremen e.V.):
http://www.leichte-sprache.de/

Um auch eine Inklusion von Menschen zu ermöglichen, die nicht in der Lage sind "normale" Texte zu verstehen wollte fragen, ob es möglich wäre auch in WoW eine Option für leichte Sprache einzubauen.
Viele Informationen erhält der Spieler ja aktuell über Texte, seien es Item Infos, Questtexte oder Bossbeschreibung im Dungeonkompendium. Diese Texte könnte man in einer doppelten Ausfertigung erstellen, wobei eine Version die normale Version ist und eine Version in leichter Sprache verfasst ist.
Spieler, die Probleme haben normale Texte zu verstehen könnten dann die leichte Sprache über das Zugänglichkeitsmenü aktivieren.

Warum schlage ich das vor?
Der oben genannte Thread hat mir gezeigt, dass die Entwickler bei Thema Inklusion zwar an die "klassischen Inklusionsthemen" (Farbfehlsichtigkeit, Sehschwäche..) gedacht haben, nicht jedoch daran, dass auch Menschen mit kognitiven Einschränkungen gerne WoW spielen würden.
Diese Menschen jetzt aber einfach auszuschließen, da die Hürde, die sie überwinden müssen, zu hoch ist halte ich persönlich für falsch.
Warum? WoW ist ein soziales Spiel. Und auch wenn hier sehr oft das Gegenteil gezeigt wird, können Spieler ein sehr positives soziales Feedback aus der Community erfahren.
Dieses positive soziale Feedback ist vor allem für Leute wichtig, die eben nicht einfach so am "normalen" Sozialleben teilhaben können.

Ich würde es sehr begrüßen, wenn ich zu diesem Anliegen auch Feedback durch das Lokalisierungsteam bekommen würde.
Ich weiß, dass ihr viel zu tun habt und das das, was ich hier vorschlage eine Mammutaufgabe ist, die nicht nur euren Bereich, sondern auch den des UI Designs betrifft (immerhin findet viel der Mensch-Computer Kommunikation in WoW über Piktogramme statt).
Dennoch könnte man so zeigen, dass Blizzard bei seinen Spielen auch den Aspekt der Inklusion beachtet und versucht möglichst jedem Spieler ein angenehmes Spielgefühl zu geben.

So und jetzt hoffe ich auf eine konstruktive Diskussion zu diesem Thema.
Ich glaube wenn man den Riesenaufwand bedenkt, den eine doppelte Verwaltung sämtlicher Texte im Deutschen mit sich brächte und dem ein relativ geringer Nutzen im Hinblick auf die anzunehmenderweise geringe von Dyslexie betroffene Spielerzahl angeht, dürfte der Vorschlag ein zu ungünstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis aufweisen.

Anders als bspw. behördliche Dokumente sind Dyslexiker ja nicht auf ein volles Verständnis eines Unterhaltungsspiels angewiesen und können sich immerhin an der Spielmechanik vollumfänglich erfreuen. :)
14.11.2018 19:07Beitrag von Karash
Anders als bspw. behördliche Dokumente sind Dyslexiker ja nicht auf ein volles Verständnis eines Unterhaltungsspiels angewiesen und können sich immerhin an der Spielmechanik vollumfänglich erfreuen. :)


Nur zeigt mein oben genanntes Beispiel ja, dass das anscheinend nicht ausreicht.

Allein schon die Beschreibung der Fähigkeiten oder die Questtexte sind ja sehr kompliziert.
Und Quests und das richtige verwenden von Fähigkeiten sind nun mal ein grundlegender Teil der Spielmechanik.
Hallo Ceyatatar,

vielen Dank für dein Interesse an unserer Arbeit und dein Feedback! Poste dein Anliegen doch bitte noch einmal im neuen Forum, im allgemeinen Diskussionsbereich.

Gruß,
Glizzelfara

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum