Sie machen es sich zu einfach - ignore

Allgemeines
Blizzard macht es sich meiner Meinung nach viel zu einfach.

Es gibt diese Ignore-Liste, auf welcher lediglich 50 Einträge passen.

Aus eigener Erfahrung ist diese Liste nach dem betreten von etwa 4-7 random BGs bereits voll.

Aber, ist es wirklich meine Aufgabe andere Spieler auszublenden? Ist es nicht eher die Pflicht und Aufgabe von Blizzard, für einen anständigen Umgang im Chat zu sorgen?

Ich habe von Blizzard diesbezüglich bisher nichts gesehen. Ich sehe Blizzard in der Verantwortung.

Diese Verantwortung auf die User abwälzen mit einer schlecht funktionierenden Ausführung, ist nicht in dem Bereich, den man von einem solchen unternehmen erwarten müsste.

Ich bin enttäuscht.
31.10.2018 21:57Beitrag von Prokyon
Aus eigener Erfahrung ist diese Liste nach dem betreten von etwa 4-7 random BGs bereits voll.
Ich spiele seit Classic. Auf meiner Ignoreliste befinden sich genau 2 Spieler.

Man muss halt nicht immer gleich alles ignorieren.
Aber einige brauchen das scheinbar auch als eine Art persönlichen Triumph.
31.10.2018 21:57Beitrag von Prokyon
Blizzard macht es sich meiner Meinung nach viel zu einfach.

Es gibt diese Ignore-Liste, auf welcher lediglich 50 Einträge passen.

Aus eigener Erfahrung ist diese Liste nach dem betreten von etwa 4-7 random BGs bereits voll.

Aber, ist es wirklich meine Aufgabe andere Spieler auszublenden? Ist es nicht eher die Pflicht und Aufgabe von Blizzard, für einen anständigen Umgang im Chat zu sorgen?

Ich habe von Blizzard diesbezüglich bisher nichts gesehen. Ich sehe Blizzard in der Verantwortung.

Diese Verantwortung auf die User abwälzen mit einer schlecht funktionierenden Ausführung, ist nicht in dem Bereich, den man von einem solchen unternehmen erwarten müsste.

Ich bin enttäuscht.


Ja das interessiert Blizzard sicher, was du für ne Meinung von denen hast. Ich hab etwa 12 Leute drauf und das sind penetrante Sellrunspammer. Bist wohl überempfindlich.
Blizzard ist nicht deine Mama und auch nicht die von anderen. Jeder ist für sein Verhalten selbst verantwortlich.
Wenn es bei dir nicht reicht, wenn man 50 Leute auf einer Liste ignorieren kann, dann würde ich mich fragen was bei dir falsch gelaufen ist ^^
Hab nur 1 Person auf Igno ^^
Der Geisterfahrer sieht auch ganz viele Autos, die ihm entgegenkommen...
Es steht ja nicht mal da, wieso die Leute aus den BG's auf der Igno-Liste vom TE landen.
Auf meiner Liste ist derzeit keiner.

Wobei ich nicht verstehe, wieso die Igno-Liste überhaupt eine Grenze besitzt. Ist das bei der Freundesliste auch so und wenn ja, weiß jemand was der Grund ist?
Ich spiele...warte...ich glaub 8 Jahre(?können auch 9 sein) auf meiner Liste sind 6 Leute.

Was zum Teufel treibst du denn da?

Und wie stellst du dir das vor?
Ein Blizzard mitarbeiter liest jeden chat mit und gibt ihn frei? Du erhälst ihn dann 3 minuten später aber dafür überprüft?
Wie genau soll Blizzard das denn regeln?
Es gibt einen Scimpfwortfilter und du kannst Leute melden. Ich sehe nicht was sie da noch tun können.
31.10.2018 22:02Beitrag von Smylodon
31.10.2018 21:57Beitrag von Prokyon
Aus eigener Erfahrung ist diese Liste nach dem betreten von etwa 4-7 random BGs bereits voll.
Ich spiele seit Classic. Auf meiner Ignoreliste befinden sich genau 2 Spieler.

Man muss halt nicht immer gleich alles ignorieren.
Aber einige brauchen das scheinbar auch als eine Art persönlichen Triumph.


Menschen sind verschieden und jeder hat seine eigenen emotionalen Grenzwerte.

Wenn man einfach kein Bedarf daran hat, sich in Randomgruppen irgendwelche standatisierten Beleidigungen, Abwertungen oder persönliche Angriffe anzutun, dann setzt man Spieler, die sich derartiger Verhaltensweisen bedienen, eben auf die dunkle Liste.

Meine Liste ist auch gut gefüllt, größtenteils mit Spielern unterschiedlicher Sprachen aus Farm- und Raidgruppen, weil ich mir z.B. wegen Nichtigkeiten anlesen muss, dass ich ein "[füge beleidigendes oder rassistisches Wort ein] Deutscher" wäre, einfach übersetzt.

Ich bin aber auch fast nur mit Spielern aus der ganzen Welt irgendwo in Zufallsgruppen unterwegs, da ich weder Gilde (Bankgilde) noch einen großartigen Freundeskreis habe.

Und teilweise ist es eben so, dass Mitspieler bereits auf harmloseste Aussagen oder Fragen, in etwa: "Bitte diesen und jeden Gegner unterbrechen.", "Ich bin mal kurz AFK." oder "Können wir kurz auf den Heiler warten?" aggressiv und ausfallend reagieren.

Ich räume meine Ignorierliste, im Gegensatz zu zur battle.net-Liste halt auch nie auf.
Wenn ich einen neuen Platz brauche, werfe ich eben jemanden wieder runter, an dessen Vergegen ich mich nicht mehr erinnern kann und setze dafür den neuen Namen rauf.

Das ist jetzt nicht generell nur auf Dich bezogen, aber allgemein habe ich das Gefühl, dass einige Schreiberlinge hier meinen, sich überlegen oder als etwas Besseres fühlen zu können, weil sie scheinbar weniger Probleme mit negativem Verhalten von Mitspielern haben.

Und letztendlich ist es doch jedem selbst überlassen, ob für ihn z.B. "Shicetank gogogo pull schneller oder kick!!!" schon ein Grund ist, Ruhe vor jemandem haben zu wollen, oder ob es erst extrem ausaten muss.

Ich fnde es auch etwas voreilig, diesbezüglich Rückschlüsse auf das Verhalten des Beitragsverfassers ziehen zu wollen, weil er sich offenbar entschieden hat, dass Leute mit schlechtem Benehmen schneller auf seiner Liste landen, als es bei anderen Spielern der Fall ist.
31.10.2018 21:57Beitrag von Prokyon
Aus eigener Erfahrung ist diese Liste nach dem betreten von etwa 4-7 random BGs bereits voll.

Wie kann man denn sozial so unkompatibel sein? Ich spiele jeden Tag Randombgs und hab keinen auf meiner Ignoreliste, wenn du dich halt von jeder Kleinigkeit triggern lässt würde ich mir eventuell mal n anderes Spiel suchen, glaub es hat auch keiner Bock mit sonen Schneeflöckchen zu spielen dass im BG keine Incs mitkriegt weil er jeden auf Ignore setzt bei dem ihm der Ton gerade nicht passt. Machst du da Roleplay im BG oder wie kommt das bitte dass deine Ignoreliste nach einigen BGs voll ist?
31.10.2018 21:57Beitrag von Prokyon
Es gibt diese Ignore-Liste, auf welcher lediglich 50 Einträge passen.

Keine Ahnung, was ihr da treibt, aber wieso hat man da 50 Leute drauf? Ich habe 1 einzigen, aber bei den meisten Chars ist sie komplett leer.

Aber ich habe schon mitbekommen, dass es Leute gibt, die einem nen dummen Spruch drücken und dann scheinbar Angst vor einer Antwort haben und einen vorsichtshalber auf ignorieren packen.

Naja wie dem auch sei, ich denke, da ist keine Änderung seitens Blizzard notwendig, sondern eher bei der Einstellung mancher Leute.
Meine Ignore Liste ist leer. Seit Jahren.
Unglaublich kindische Haltung alles und jeden sofort auf igno zu packen.

Auf allen Chars, auf allen Realms keine 10 Leute auf der Ignoreliste.
31.10.2018 23:42Beitrag von Khole
Wie kann man denn sozial so unkompatibel sein?


Na ja, das liegt im Auge des Betrachters.

Es spricht aber auch nicht unbedingt bei Dir für besondere Sozialkompatibilität, wenn Du nur nach deinem Standpunkt urteilst und nicht bereit bist, zu akzeptieren, dass jeder Mensch da anders denkt und fühlt.

Ich spiele aktuell keine Random-Schlachtfelder mehr und ich habe bisher vielleicht fünf Leute in fast 14 Jahren WoW während einer Schlacht mal ignoriert.
Aber der Umgangston ist definitiv nicht immer einwandfrei.

Und hier Leute indirekt als "Schneeflöckchen" (ich gehe mal davon aus, dass das abwertend gemeint ist und bedeuten soll, dass jemand in deinen Augen überempfindlich ist) zu betiteln, spricht ebenfalls nicht für gesteigerte soziale Kompetenz.

Wann hört das eigentlich mal auf, dass Spieler immer meinen, so, wie sie denken, fühlen und spielen, sei allgemein Gesetz?
Akzeptiert es eben, dass sich nicht jeder mit diesem pseudomodernen Ausdrucksstil, der vor allem bei der jüngeren Generation ja auch auf Schulhöfen, im Elternhaus oder an sonstigen öffentlichen Orten herrscht, identifizieren kann.

Und wenn mir da im Arathibecken jemand um die Ecke kommt, mit: "Gogog, meldet ma den shice healer afk, steht nur am barn rum!", weil nämlich sonst keiner es für nötig befindet, die Basis zu verteidigen, dann kommt diese Person unter Umständen auch mal eben auf die Ignorierliste, damit ich für den Rest des Spiels Ruhe habe.

Da geht es für mich einfach um's Prinzip, da muss man auch kein "Schneeflöckchen" sein, um so einen Umgangston nicht zu dulden.
Wenn sich jeder Spieler einfach mal ein bisschen am Riemen reißen würde und sich mal die Mühe machen würde, sich einer anständigen und fairen Ausdrucksweise zu bedienen, dann gäbe es insgesamt auch weniger Probleme mit toxischem Verhalten in Online-Spielen.

Aber solange Spieler mit solchen flüchtigen Argumenten kommen, die indirekt ein solches Verhalten verharmlosen und verteidigen, werden die Urheber dieser Giftatmosphäre auch keinen Grund sehen, ihr Handeln zu überdenken.

So einfach ist das. :)
Also, lieber TE, wenn du jeden, der dich auch nur schief anhustet auf deine Igno donnerst, dann ist es doch kein Wunder, dass das Ding aus allen Nähten platzt. BG ist BG und da geht es mitunter ziemlich schroff zur Sache. Wenn man sich alles dann zu Herzen nimmt und seinen Ignokopf misshandelt, liegt das Problem wohl weniger bei Blizzard.

Sicherlich, ist die Bannpolitik von Blizzard mitunter sehr lasch und greift nur in extremen Fällen, aber man kann von den Spielern durchaus erwarten sich einigermaßen gesittet zu benehmen und zumeist ist das, was da an - durchaus vorhandenen Unflätigkeiten - im BG Chat durch die Gegend flattert, nicht nett, aber harmlos. Die Igno ist so gesehen nur ein kleines Tool, welches dir ermöglicht wirklich, WIRKLICH widerliche oder gar extrem penetrante Zeitgenossen verstummen zu lassen.

Ich persönlich habe sech oder sieben Leute auf der Igno und das ist so lange her, dass ich gar nicht mehr weiß, warum sie in der stillen Ecke gelandet sind. Oo
Also irgendwas muss der TE schlicht falsch machen... aber mit Sicherheit - so wie es aktuell Mode ist im Forum - liegt es natürlich nur und ausschließlich an der Communtiy.

31.10.2018 22:12Beitrag von Thiccpipe
Bist wohl überempfindlich.


Vorsicht, du begibst dich in tiefes Wasser. >.<
Solche Aussagen werden hier von den Forumsmoralisten links und rechts im Gebüsch mit wüsten Beschimpfungen geächtet. Durfte mir wegen einer ähnlich gearteten Aussage schon anhören, wie asso.zial. ich wäre. xD
31.10.2018 23:52Beitrag von Auntdotty
Unglaublich kindische Haltung alles und jeden sofort auf igno zu packen.

Auf allen Chars, auf allen Realms keine 10 Leute auf der Ignoreliste.


Unglaublich kindische Haltung, von sich selbst auf andere Menschen schließen und über jemanden urteilen zu wollen, den man gar nicht kennt.

Du weißt nicht, warum genau die Person jemanden auf die Ignorierliste setzt, oder warst Du dabei, als es passiert ist?
Auf welche Quelle genau stützt sich dein Urteil?

Und definiere mir bitte mal das Wort "kindisch", was verstehst Du darunter?
Ich sehe den Zusammenhang nicht, was ein infantiler Geist damit zutun haben soll, gewisse Störquellen beim Spielen (in diesem Fall vor allem Spieler mit negativem Chatverhalten) abzustellen.

Demonstriere mir doch bitte mal deinen hocherwachsenen Geist und erläutere mir in mehr, als zwei hingeschmierten Sätzen, was Dich zu diesem Denkmuster veranlasst. :)
Er hat euch sicherlich auch schon auf igno-Liste, bzw. den thread.
Ich bestreite dass es toxisches Verhalten gibt.
31.10.2018 23:58Beitrag von Aurelian
Aber der Umgangston ist definitiv nicht immer einwandfrei.

Wenn man damit nicht klar kommt sollte man es sein lassen Kontakt mit diesem "Typ" Mitspieler zu suchen ;)
Gibt Tage da wird in meinem Job mehr geflucht und geschimpft als in 10 BGs gegen Russen ;)
Müsste mal meine Ignoreliste anschauen aber da sind vermutlich noch ewig alte Chinafarmer drauf oder nervige Spammer.
50 Plätze reichen normal schon aus wenn man nicht jeden der bei diesen beliebten Handelschatgeblödel teilnimmt drauf setzt sondern lieber den Spamreport nimmt (selbe Wirkung nur temporär und kann sogar zu Chatbans führen was effektiver ist)
31.10.2018 23:58Beitrag von Aurelian
Es spricht aber auch nicht unbedingt bei Dir für besondere Sozialkompatibilität, wenn Du nur nach deinem Standpunkt urteilst und nicht bereit bist, zu akzeptieren, dass jeder Mensch da anders denkt und fühlt.

Ja dreh das jetzt nicht so hin wies dir passt, ich kann viel akzeptieren aber so ein Verhalten kann man auch kritisieren. Ich mein dafür ist das Forum da, um seine Meinung kund zutun und sich auszutauschen, mach hier also nicht so als würde ich Leuten meine Sichtweise aufzwingen wollen. Wenn ich irgendwo persönlich angegriffen werde würde ich diese Person auch ignorieren, aber mir fehlt dann doch das Verständnis dafür nach ein paar Random-Bgs die halbe Gruppe zu ignorieren. Mit solchen Leuten zu spielen stell ich mir einfach nervig vor, weil man diese mit Samthandschuhen anfassen muss, keine Kritik äußern kann ohne ignoriert zu werden und ich generell kein Fan davon bin sich in einem verdammten Spiel dermaßen in ein Extrem zu drängen.

31.10.2018 23:58Beitrag von Aurelian
Aber der Umgangston ist definitiv nicht immer einwandfrei.

Das stimmt, aber im Randombg ist es noch am ruhigsten, weil viele einfach stumpf vor sich hin daddeln, was dann wiederrum andere nervt die das gerne gewinnen möchten. Wenns danach geht kann er ja nichts random machen, ich verstehe dass man sich nicht alles gefallen lassen will und da wo ich herkomme zählt Respekt alles, egal vor wem aber ich finde in WoW geht es noch recht gut und die Leute sind in aller Regel vielleicht mal etwas schnippisch aber umgänglich.

31.10.2018 23:58Beitrag von Aurelian
Akzeptiert es eben, dass sich nicht jeder mit diesem pseudomodernen Ausdrucksstil, der vor allem bei der jüngeren Generation ja auch auf Schulhöfen, im Elternhaus oder an sonstigen öffentlichen Orten herrscht, identifizieren kann.

Ja ich hab die ältere Generation auch nicht wegen ihrem *schnief*, *kicher* und *süß guck* !@#$%^ auf ignore gesetzt, obwohl ich es extrem peinlich finde und nichtmal im Ansatz darüber lachen kann. Leben und leben lassen, jemanden aufgrund seiner Schreibweise zu ignorieren ist einfach beschränkt.

31.10.2018 23:58Beitrag von Aurelian
Da geht es für mich einfach um's Prinzip, da muss man auch kein "Schneeflöckchen" sein, um so einen Umgangston nicht zu dulden.

Na du fühlst dich aber angegriffen gleich, eventuell etwas überempfindlich? Einfach alles aus Prinzip machen bringt einem im Leben bestimmt weiter, finde das kindisch sorry.

31.10.2018 23:58Beitrag von Aurelian
Aber solange Spieler mit solchen flüchtigen Argumenten kommen, die indirekt ein solches Verhalten verharmlosen und verteidigen, werden die Urheber dieser Giftatmosphäre auch keinen Grund sehen, ihr Handeln zu überdenken.

Ich verharmlose ja wohl kein schlechtes Verhalten, ich hab genauso wenig Lust auf solche Spieler wie der Großteil von uns, aber ich find das Verhalten von euch einfach auch alles andere als Vorbildlich, darf man das noch sagen? Also ohne dass mir danach jemand erzählt ich verteidige Flamer..

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum