Bin ich der einzige der das gehört hat?

Schlachtfelder
Auf der Blizzcon war doch von PvP gegen
Bots kurz die Rede ? Mit der Bemerkung you are welcome Alliance...
Oder hab ich den schass nur geträumt

Edith ;)
Wow what next ab 25:40
04.11.2018 15:13Beitrag von Valmera
Auf der Blizzcon war doch von PvP gegen
Bots kurz die Rede ?

Nennt sich Warfront und wurde extra für deutsche Allianzler eingeführt, um Ihnen das Gefühl zu geben auch mal über die gegenerische Fraktion zu rollen! ;)
Moment... hieß das nicht früher mal Ashran? :p
PVP geden Bots dann brauch man ja kein internet mehr singel player game lol

blizzzzz bring bitte ashran rein
chillt mal, das ist nur eine rauferei die danach erst mal lange nicht mehr kommt^^
Das ist die nutzloseste und schwachsinnigste Ankündigung, die ich jemals für irgendein Spiel gehört habe.

PVP gegen die Engine.

Lol. Welche Drähte haben sich denn da fälschlicherweise bei den Entwicklern berührt, dass die auf so einen Käse kommen.
Aber ist PvP gegen eine KI nicht PvE? Und das gibts doch schon...
05.11.2018 16:41Beitrag von Boyaa
04.11.2018 15:13Beitrag von Valmera
Auf der Blizzcon war doch von PvP gegen
Bots kurz die Rede ?

Nennt sich Warfront und wurde extra für deutsche Allianzler eingeführt, um Ihnen das Gefühl zu geben auch mal über die gegenerische Fraktion zu rollen! ;)


so mancher deutsche Hordler könnte von Bots noch ne menge lernen :D
07.11.2018 09:31Beitrag von Steadfast
05.11.2018 16:41Beitrag von Boyaa
...
Nennt sich Warfront und wurde extra für deutsche Allianzler eingeführt, um Ihnen das Gefühl zu geben auch mal über die gegenerische Fraktion zu rollen! ;)


so mancher deutsche Hordler könnte von Bots noch ne menge lernen :D

Da hast Du vollkommen Recht ...
... und dennoch gewinnt die deutsche Horde fast jedes Spiel gegen die deutsche Allianz. ;)
Viele Spieler fühlen sich ein wenig gehemmt gegen andere Spieler zu spielen, zum Beispiel, weil es schon einen gewissen Druck des eigenen Teams besteht gut zu spielen. Das Spielen gegen eine bessere KI, wie wir sie bereits in den Insel Expeditionen haben, kann hier helfen Berührungsängste abzubauen, zu üben und so mehr Leute zum PvP zu bringen, was allen PvP Begeisterten etwas bringen sollte.
07.11.2018 13:19Beitrag von Trivandur
Viele Spieler fühlen sich ein wenig gehemmt gegen andere Spieler zu spielen, zum Beispiel, weil es schon einen gewissen Druck des eigenen Teams besteht gut zu spielen.


Besser hätte man einen PvE´ler nicht beschreiben können :P

07.11.2018 13:19Beitrag von Trivandur
Das Spielen gegen eine bessere KI, wie wir sie bereits in den Insel Expeditionen haben, kann hier helfen Berührungsängste abzubauen


Oder der GS ist über 370 dann gibts auch keine Berührungsängste mehr :D
Ein Bluepost mit Syntaxfehlern, der inhaltlich zu mehr KI und PvE rät um mehr Leute für PvP zu begeistern ist kaum bis schwer nachvollziehbar und birgt natürlich Diskussionspotenzial.
07.11.2018 14:05Beitrag von Õh
Ein Bluepost mit Syntaxfehlern, der inhaltlich zu mehr KI und PvE rät um mehr Leute für PvP zu begeistern ist kaum bis schwer nachvollziehbar und birgt natürlich Diskussionspotenzial.


Natürlich kann ich keinem sagen, wie er meinen Post verstehen soll. Ich spreche hier nur aus eigener Erfahrung, die ich selbst in anderen Spielen gemacht habe. Ich selbst würde mich nicht als PvP Spieler bezeichnen. Wenn es das Spiel erlaubt, dann nutze ich die KI, um mich mit den Fähigkeiten der Klasse, Helden oder überhaupt dem Spiel vertraut zu machen, bevor ich mich für PvP Schlachten anmelde. Ich möchte zum Beispiel nicht mein Team runterziehen, wenn ich das Spiel nicht einigermaßen beherrsche. Klar kann man das Spielen gegen die KI nicht mit einer Schlacht gegen richtige Spieler vergleichen. Wir haben aber insgesamt gute Erfahrung in unseren anderen Spielen gemacht, Spieler über Spiele gegen die KI an PvP ranzuführen.
07.11.2018 13:19Beitrag von Trivandur
eine bessere KI, wie wir sie bereits in den Insel Expeditionen haben

Ich muss schon sagen, der Insel-Kram ist das erste PvE was ich nicht von grundauf als schlecht bewerten würde.

07.11.2018 14:31Beitrag von Trivandur
Wir haben aber insgesamt gute Erfahrung in unseren anderen Spielen gemacht, Spieler über Spiele gegen die KI an PvP ranzuführen.

Kann ich mir zwar nur sehr schwer vorstellen, aber jeder Versuch neue Spieler ans PvP heranzuführen, ohne das Bestehende nachteilhaft zu verändern ist immer einen Versuch wert!
Vielen Dank für deine nähere Erläuterung Trivandur.
Meine Kritik besteht darin, dass sowas nicht zu einer Verwässerung im wahren, original PvP führen sollte.
Es gibt genug Baustellen im PvP, gewertet als auch ungewertet, die überarbeitungswürdig erscheinen.

Nervenkitzel und Druck im PvP sind Dinge, die man nur durch PvP im PvP gegen Player und nicht KI erlernen und kompensieren kann.

Das random BG bietet doch allen die Möglichkeit sich auszuprobieren und als unerfahrener Spieler kommt man in Kontakt mit Erfahreneren und so lernt man.
Du ziehst auch dein Team nicht runter im PvP Trivandur, wenn du weniger Erfahrung hast, solange du dir Mühe gibst wird das honoriert und dadurch wirst auch du dann motiviert.
07.11.2018 14:44Beitrag von Boyaa
Kann ich mir zwar nur sehr schwer vorstellen, aber jeder Versuch neue Spieler ans PvP heranzuführen, ohne das Bestehende nachteilhaft zu verändern ist immer einen Versuch wert!


07.11.2018 14:31Beitrag von Trivandur
Wir haben aber insgesamt gute Erfahrung in unseren anderen Spielen gemacht, Spieler über Spiele gegen die KI an PvP ranzuführen.


Ich finde das Thema ist nicht ganz einfach.
Wenn ich genau bin, hat dieser Brawl nichts mit PvP zu tun. Man kann nun darüber streiten ob das nun "ok" ist, oder nicht.

Ich sehe bei solchen "Annäherungesversuchen" von PvP/PvE immer sehr kritisch.
Ansich stimme ich Boyaa zu - es schadet niemanden. Dennoch weiss nicht, warum Ihr (Blizzard) seit Jahren immer versucht (gefühlt sogar mit Gewalt) beide Inhaltsbereiche zusammenzuführen.
Gleich vorwer: Die PvP-Community macht es einem nicht sonderlich leicht - Unsere PvE-Kollegen jedoch auch nicht ;-) .

Bisher ging diese Vorgehensweise zumeist nach Hinten los. Aber das ist ein anderes Thema.
Hört bitte auf, ständig alles "gleichzuschalten", bisher hat euch das fast nur Ärger eingebracht und die Spieler eher verärgert, als zufrieden.

Bei dem Brawl dachte ich mir zuerst "Hä?". Hab die Zeilen dann noch einmal gelesen und mit gedacht "Warum denn?". Es fühlt sich etwas danach an, als würdet ihr "unserem" Gebiet (PvP) das Wasser abgraben wollen, indem ihr PvE einbringt. Reines PvE - da keiner Interaktion mit Spielern der gegnerischen Fraktion. Oder irre ich mich?
07.11.2018 13:19Beitrag von Trivandur
Viele Spieler fühlen sich ein wenig gehemmt gegen andere Spieler zu spielen, zum Beispiel, weil es schon einen gewissen Druck des eigenen Teams besteht gut zu spielen.


Der Druck besteht im PVE ebenso. Es gibt auch Spieler, wie aktuell hier nachzulesen

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17624453412?page=1 (44 Likes, viele Posts)

die Angst davor haben, mit anderen zB in einer Instanz zu spielen.

Wenn die KI-Programmierung inzwischen so weit fortgeschritten ist, Spielern "Ängste" zu nehmen und sie an ungewohnte Situationen heranzuführen, wieso gibt es dann nicht auch die Möglichkeit, mit KI-Mitspielern zB eine Instanz zu spielen, um wie im verlinkten Thread ohne Druck von menschlichen Mitspielern lernen zu können, wie die Instanz funktioniert, wie ein Tank oder Heiler gespielt wird usw. ?

Ich habe in über einem Jahrzehnt WoW wesentlich mehr negative Erfahrungen in und mit PVE-Spielern (Instanzen, Inselexpeditione etc.) mit/erlebt als im PVP, was auch an den implementierten Mißbrauchsfunktionen liegt, wie Votekicks, kurz vorm Inselexpeditionssieg oder Instanzkicks, weil jemand den Boss nicht kannte und derjenige dann noch 30 Minuten Sperre bekommt u.ä.
Ihr (Blizzard) arbeitet seit Legion sehr stark mit Youtubern, Streamern und Fansites zu sammen. Gefühlt stärker als je zuvor. Diese Leute bringen Guide etc. raus, die für Anfänger gedacht sind, gleichzeitig schränkt ihr Möglichkeiten sich im Spiel zu entfalten so sehr ein, dass diese gar überflüssig werden.

Warum muss das Spiel so einfach werden, dass man sich über fast gar nichts mehr informieren muss?
07.11.2018 15:50Beitrag von Pythia
07.11.2018 13:19Beitrag von Trivandur
Viele Spieler fühlen sich ein wenig gehemmt gegen andere Spieler zu spielen, zum Beispiel, weil es schon einen gewissen Druck des eigenen Teams besteht gut zu spielen.


Der Druck besteht im PVE ebenso. Es gibt auch Spieler, wie aktuell hier nachzulesen

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17624453412?page=1 (44 Likes, viele Posts)

die Angst davor haben, mit anderen zB in einer Instanz zu spielen.

Wenn die KI-Programmierung inzwischen so weit fortgeschritten ist, Spielern "Ängste" zu nehmen und sie an ungewohnte Situationen heranzuführen, wieso gibt es dann nicht auch die Möglichkeit, mit KI-Mitspielern zB eine Instanz zu spielen, um wie im verlinkten Thread ohne Druck von menschlichen Mitspielern lernen zu können, wie die Instanz funktioniert, wie ein Tank oder Heiler gespielt wird usw. ?

Ich habe in über einem Jahrzehnt WoW wesentlich mehr negative Erfahrungen in und mit PVE-Spielern (Instanzen, Inselexpeditione etc.) mit/erlebt als im PVP, was auch an den implementierten Mißbrauchsfunktionen liegt, wie Votekicks, kurz vorm Inselexpeditionssieg oder Instanzkicks, weil jemand den Boss nicht kannte und derjenige dann noch 30 Minuten Sperre bekommt u.ä.


gibt es Doch nennt sich Feuerprobe, keine Ahnung ob man dies noch zu Spielen ist, weiß ich jetzt nicht , aber in der Feuerprobe Spielst du mit NPC wo du deine klasse lernen kannst zu Spielen
07.11.2018 14:31Beitrag von Trivandur
Klar kann man das Spielen gegen die KI nicht mit einer Schlacht gegen richtige Spieler vergleichen. Wir haben aber insgesamt gute Erfahrung in unseren anderen Spielen gemacht, Spieler über Spiele gegen die KI an PvP ranzuführen.


Ich denke auch, dass es den Versuch wert ist. Nach meinen Erfahrungen haben viele PvE'ler wenig bis kein Interesse an PvP. Vielleicht kommen so jetzt ein paar Leute auf den Geschmack.

--------------

Was ich mich allerdings frage: Ihr wollt mehr Spieler in die BGs bringen.
Warum zielt ihr dabei (nur) auf die PvE'ler?

Da draußen sind eine ganze Reihe ehemaliger BG'ler, denen ihr ebenfalls ein Angebot machen könntet.

Jeder Spieler, der zurückkommt, bringt euch sofort zusätzlichen Umsatz.
Von einem Bestandsspieler nehmt ihr außerhalb des Shops keinen Pfennig extra ein.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum