Angst vor negativem Menschenkontakt

Allgemeines
Zurück 1 2 3 4 7 Weiter
06.11.2018 10:00Beitrag von Vebiar
06.11.2018 09:47Beitrag von Théjà
Bei mir hat sich das entwickelt. In wotlk bin ich nur mit Freunden mit gegangen oder hab BGs gemacht ( das ging irgendwie ) & in Cata hatte ich mir dann meine erste stammgruppe gesucht, auch wenn mein „mic kaputt“ war. Aber nach einer Zeit gewöhnt man sich dran und wenn man Erfahrungen sammelt wird das Fell auch langsam dicker.

LFR in cata war dann so der Punkt als ich mir mein „dickes fell“ angeeignet habe, denn es war grausam und die Community schrecklich.

Wenn man sich immer wieder anmeldet wird dieses Gefühl immer weniger.

Wobei ich auch heute noch sagen muss: wenn ich als Heiler oder Tank faile ist mir das dermaßen unangenehm das ich mich am liebsten ausloggen würde und irgendwas anders machen würde :D

Aber am Ende waren alle mal Anfänger und viele haben meistens dafür Verständnis, wenn es nicht gerade ein höher schlüsselstein ist.


Eigentlich brauchst du kein Dickes Fell :)

Ich spiel selbst eigentlich nur Heiler - und ja auch Heiler machen Fehler. Gerade weil wir oft die Fehler unserer Mitspieler ausbügeln. Somit wird eigentlich keiner dir Vorwürfe machen (Außer es sind "Doofe Mitspieler", aber die sollen einem eh egal sein).

Such dir einfach wieder ein festes Grüppchen - dort ist es egal wie oft du was verhaust, solang ihr lacht.

//Edit:
Zugegeben ich mach seit Throne of Thunder kein LFR mehr da man es glücklicherweise überspringen kann. Ich hab nichts gegen anfänger, aber die Mentalität die ich dort erlebt habe ist "einzigartig",- und macht gerade als Tank oder Heiler absolut keinen Spaß.


Es hat mir auch noch nie einer Vorwürfe gemacht, ich mache sie mir selber weil ich es hasse schuld am gruppentod zu sein. Wenn man als DD Fehler macht bedeutet das meistens nicht den gruppentod so wie wenn man als Heiler/Tank einen Fehler macht. Und da ich Heiler, im Gegensatz zu Tank, nicht spielen kann bzw. es einfach noch nie gemacht habe mache ich da natürlich mehr fehler und somit möchte ich öfters im Boden versinken:D

Aber das ist bei mir nur vorübergehend, ich melde mich dann später dennoch wieder an.
06.11.2018 10:07Beitrag von Théjà
<span class="truncated">...</span>

Eigentlich brauchst du kein Dickes Fell :)

Ich spiel selbst eigentlich nur Heiler - und ja auch Heiler machen Fehler. Gerade weil wir oft die Fehler unserer Mitspieler ausbügeln. Somit wird eigentlich keiner dir Vorwürfe machen (Außer es sind "Doofe Mitspieler", aber die sollen einem eh egal sein).

Such dir einfach wieder ein festes Grüppchen - dort ist es egal wie oft du was verhaust, solang ihr lacht.

//Edit:
Zugegeben ich mach seit Throne of Thunder kein LFR mehr da man es glücklicherweise überspringen kann. Ich hab nichts gegen anfänger, aber die Mentalität die ich dort erlebt habe ist "einzigartig",- und macht gerade als Tank oder Heiler absolut keinen Spaß.


Es hat mir auch noch nie einer Vorwürfe gemacht, ich mache sie mir selber weil ich es hasse schuld am gruppentod zu sein. Wenn man als DD Fehler macht bedeutet das meistens nicht den gruppentod so wie wenn man als Heiler/Tank einen Fehler macht. Und da ich Heiler, im Gegensatz zu Tank, nicht spielen kann bzw. es einfach noch nie gemacht habe mache ich da natürlich mehr fehler und somit möchte ich öfters im Boden versinken:D

Aber das ist bei mir nur vorübergehend, ich melde mich dann später dennoch wieder an.


Ach die Schuld am Gruppentod (vorallem wenn ich den auslöse) geb ich mir auch oft. Aber mei das ist nicht schlimm. Und auch als DPS sterben kann viel mehr auslösen als man anfangs denkst. Nur ist bei einem toten DD das Ergebnis erst bisschen später sichtbar, in dem man plötzlich bei dem Boss zu wenig Schaden hat - was wiederrum dazu führen kann das ein Boss zu lange dauert und sehr an den Heilern oder Tanks nagt.

Mach dir als Heiler, gerade als neuer Heiler keinen Kopf darüber wenn du was verhaust. Du bist als Heiler eine reagierende Kraft. D.h. das selten Situationen gleich sind was immer wieder einen schnellen Lösungsweg in wenigen Sekunden erfordert.
Aber all dies kommt mit der Erfahrung :)

Nochmals Edit:

Ich finde am besten lernt man Heilen wenn man schwierigen und stresigen Content macht. Das aber am besten mit Leuten die du kennst. Das wird zwar am anfang oft schiefgehen, aber man hat dadurch eine extrem gute Lernkurve.
05.11.2018 21:37Beitrag von Délaylah
vorallem wenn man eine Rolle wie Heiler oder Tank einnimmt.

1. Dickes Fell
2. Chat ausblenden
3. Hard Rock oder Metal auf voller Lautstärke (Kopfhörer)
4. Profit
Ich verstehe dich total gut. Für mich gibt es eine meist unüberwindbare Hemmschwelle mich in Randomgruppen anzumelden. Dabei weiß ich sehr wohl, dass ich gut heile. Mein großes Glück ist meine sehr aktive Gilde, mit der ich sehr viel unterwegs sein kann. Und auch für meine Hordechars hab ich eine tolle Gilde gefunden, mit der ich zwar nicht so oft in Instanzen komme, aber hin und wieder klappt es. Meine wenigen Randomerfahrungen in BfA bisher waren wirklich ziemlich negativ, deshalb vermeide ich das, wann immer es möglich ist. Im Grunde weiß ich, dass es genügend nette Mitspieler gibt. Aber die Angst vor den wenigen netten überwiegt leider.
06.11.2018 08:04Beitrag von Délaylah
Ob das normal ist oder nicht, sei mal dahin gestellt.

Hallo Délaylah,

ich bin Bwonsamdi letztes Jahr mit viel, viel Dusel von der Schippe gesprungen und das macht mir immer noch etwas zu schaffen. In dem Zusammenhang habe ich aber einen klugen Satz gehört: Wenn es dir bei allem, was dir passiert ist, gut ginge, dann wärst du nicht "normal". Und so isses – normal ist immer relativ :)

Ich selbst spiele WoW jetzt aus o. g. Grund so, dass ich möglichst wenig Stress habe (war vor Urzeiten mal für die MT-Heilung zuständig, kenne Stress also ;)) Deshalb mache ich heute auch weitgehend einen Bogen um Random-Geschichten, wenn man mal von BGs und LFR absieht. Ich möchte natürlich auch gern den restlichen Content sehen (wenn es auch nicht direkt M+15 sein muss ;)) und die positive Resonanz hier macht da echt Mut.

Daumen hoch!

Ich reihe mich daher mal die Liste ein und stehe denjenigen, die stressfrei daddeln und einfach mal versuchen möchten statt Guides auswendig kennen und die auch beim x. Wipe noch nicht die Krätze kriegen, zur Verfügung: Rionnag#2124
06.11.2018 08:59Beitrag von Jyliria
Schon traurig genug, dass die Leute schon angst haben mit anderen Leuten zusammen zu spielen, aufgrund des toxischen Verhaltens der Community. So weit sind wir also schon, echt traurig...


naja, an der community liegts in meinem fall eher weniger...ich hab da eher andere probleme die das bei mir auslösen...aber ich denke das is hier auch nich der richtige ort meine krankenakte offen zu legen^^ es is bei mir auch schwer von der tagesform abhängig, gehts mir gut sind die meisten sachen kein problem. gehts mir sehr schlecht fällt mir schon das einkaufen schwer. is mal so mal so^^
06.11.2018 08:53Beitrag von Anerias
Ich bin also entweder gelangweilt, ein Stänkerer oder ein Troll? Gut zu wissen...

Liská
<Pfad der Schatten>
120 Troll Jägerin

Keine weiteren Fragen euer Ehren.


ich wusste, dass das kommt :)
Grüße!

Mein Tipp wäre hier such dir ne nette Gilde, bei randoms sieht man deutlich öfter Menschen die aus dem Muster fallen, einfach weil diese es sich leisten können (die sehen dich ja voraussichtlich nie wieder), innerhalb einer Gilde kann man sich den Ruf halt z.B. nicht verhauen da sind viele direkt hilfsbereiter!

Oder halt die bereits angesprochenen L-Gruppen, bin da noch nie selbst mit, aber habe jemanden bei Battlenet der findet die Gruppen toll.
Falls du neue Leute brauchst wo du entspannt mitkommen kannst:
Falls du Interesse an lustigen M+ Runs hast:

BattleTag: Xastur#2956
@ Délaylah, grosses Lob, dass Du Dich Deinen innerlichen Dämonen stellst.
Und es stimmt mich froh, wenn ich all diese aufmunternden und menschlichen Kommentare lese.
Kann sein, dass es für Einige unvorstellbar ist, aber auch ein Online Game kann für manch einen die Türe zur Welt sein oder eine Art der Verhaltenstherapie.
In dem Sinne hau rein!

Für Gnome und Gnomeregan!!
06.11.2018 10:40Beitrag von Irongnöm
@ Délaylah, grosses Lob, dass Du Dich Deinen innerlichen Dämonen stellst.
Und es stimmt mich froh, wenn ich all diese aufmunternden und menschlichen Kommentare lese.
Kann sein, dass es für Einige unvorstellbar ist, aber auch ein Online Game kann für manch einen die Türe zur Welt sein oder eine Art der Verhaltenstherapie.
In dem Sinne hau rein!

Für Gnome und Gnomeregan!!


Man muss einfach offen damit umgehen. Es ist zwar schwer aber es gibt noch genug „normale“ Spieler/Menschen
Adde mal: Areona#2479 :) für viele entspannte runden mit netten Menschen, welche dir helfen und nicht schimpfen wenn mal was nicht läuft :)
ich geh auch schon ewig keine Random Instanzen mehr , erstens weil mich keiner mag ( warum auch immer )und zweitens..ka :D Inselexpeditionen tu ich mir maximal an. Das wars auch schon .
Lenke mich Rollen Spieltechnis einfach ab,
Und meide ts und co so gut es geht^^
06.11.2018 09:07Beitrag von Squnity
06.11.2018 08:59Beitrag von Jyliria
...

Schon traurig genug, dass die Leute schon angst haben mit anderen Leuten zusammen zu spielen, aufgrund des toxischen Verhaltens der Community. So weit sind wir also schon, echt traurig...

So Pauschal würde ich das nicht sagen, das es an der Community liegt, sondern eher an jeder Person im einzelnen.
Es gibt Menschen die haben enorme Probleme mit anderen Menschen zu interagieren. In der Regel vor der Angst abgelehnt oder kritisiert zu werden.

Ich hab das im Urlaub mit meiner eigenen Tochter (17) erlebt, welche auch extreme Probleme hat mit anderen fremden Personen zu sprechen.
Und das bei ganz trivialen Dingen wie z.b im Restaurant zu fragen ob sie den Burger auf der Karte ohne Speck haben kann.
Sie meinte ich soll bitte nachfragen. Ich meinte das könnte dies selber fragen und dann kam als Antwort "dann nehme ich was anderes".
Das ist ein Problem das die Person Angst hat in eine Situation zu geraten womit sie nicht klar kommt oder sich vorher hat ausdenken können. Oder in welcher sie kritisiert wird.
Das ist im übrigen bei Frauen stärker ausgeprägt als bei Männern. Gibt es diverse Studien im Netz.
Das muss nun also nicht an der Community liegen, wenn die Person schon bei banalen Alltagssituationen dieses Problem besitzt.


Nein, man kann das Kind ruhig mal beim Namen nennen. Soziale Inkompetenz, die sich nicht darauf beschränkt, auf Grund von mangelnder Kritikfähigkeit Ängste zu entwickeln. Es geht schlicht und einfach darum, dass der größte Teil dieser Honks Anstand, Respekt und adäquate Umgangsformen überhaupt nicht anwenden, und mit Genuß im Internet die !@# rauslassen, weil sie anonymisiert sind. Genau so sieht das nämlich aus. Und draußen grüßen sie schön, wenn sie ihr Brötchen beim Bäcker kaufen. Denn da werden sie Auge in Auge mit der Wirklichkeit konfrontiert.
06.11.2018 16:39Beitrag von Skall
Traurig ist wie die Leute auf den Troll reinfallen nur weil sie glauben ne frau hinter steckt hinter dem Account.

Leute wacht mal auf aus eurer Traumwelt ihr werdet gerade übelst verarscht.


Selbst wenn es ein Trollbeitrag wäre, sind mir die hier auftretenden netten Reaktionen lieber, als deine Spekulationen. Denn wenn es kein Trollbeitrag ist, dann freut sich gerade jemand, dass ihm geholfen wurde.
Meine erfahrung, hier im Forum geht es weitaus freundlicher zu, als ingame.
Nach weit über 1 Jahr Pause bin ich seit einigen Tagen wieder mit WoW angefangen und hab in Ruhe gelevelt, ohne auch nur ein einziges Mal mit einem anderen Spieler irgendwas ausgetauscht zu haben.
Nicht mal in Dungeons ein "Hi" (kam auch von keinem anderen).

Mir soll es erst mal recht sein, aber sobald es in richtung Raids geht, ist man eh gezwungen ins TS oder Discord zu gehen, nunja, du kannst jha auch sagen, dass dein Mic kaputt ist und nur hören, sagst hast dir genug guids angesehen usw.
Es gibt ja in jedem raid jemanden, wo sein Mic kaputt ist ;D

Dein Post finde ich gut, ich denke, viele empfinden ähnlich, sehr mutig auf jeden Fall soetwas anzusprechen =)
06.11.2018 16:39Beitrag von Skall
Traurig ist wie die Leute auf den Troll reinfallen nur weil sie glauben ne frau hinter steckt hinter dem Account.

Leute wacht mal auf aus eurer Traumwelt ihr werdet gerade übelst verarscht.
Traurig finde ich Menschen, die hinter allem erst mal was böses vermuten.

Der Thread hier ist total harmlos und die Leute total nett.
Selbst wenn der TE ein Troll wäre, machen (mich zumindest) die meisten Antworten froh. Und das ist doch cool? Mal was anderes, als die immerwährende Zerfleischung, die sonst hier im Forum so vorherrscht.
Warum also schreibst du das? Bist du der Grinch?
Hier ist niemand, der Wert darauf legt zu wissen, was dir deine Kristallkugel so über Trolle zuflüstert. Die schlechte Stimmung und die Aluhüte gibt es ein paar Threads weiter. Versuch da mal dein Glück.
Du musst das Ganze einfach mal ganz rational betrachten:

Vor ein paar Wörtern von irgendwelchen Voll-Horsts musst du keine Angst haben.
Das hier ist alles rein virtuell. Niemand kann dir hier irgendetwas antun.
Wenn du ganz sicher gehen willst, dann benutz nach Möglichkeit immer VPN
(einfach mal danach googeln), adde nicht Irgendwen, nur weil er beleidigt sein könnte, und halte dich auch sonst möglichst anonym.

Auch wenn die Anonymität hier im Forum meist als etwas Negatives dargestellt wird, so ist es doch in erster Linie ein Schutz. ;)

"Words are very unnecessary. They can only do harm." ^_^

LG
Jeder fühlt und denkt anders und deshalb ist es wichtig das "ängstliche" Menschen offen damit umgehen, denn woher sollen wir sonst wissen, dass man es mit einem Menschen zutun hat, der verletzlicher ist als der Durchschnitt. Außerdem helfen sie sich selbst damit weil sie in den Situationen erkennen, dass es überhaupt nichts schlimmes ist sondern das normalste der Welt und das die meisten Menschen überhaupt kein Problem damit haben wenn jemand anders tickt, und sich meistens eher auf sie einstellen und nicht umgekehrt.

Und bevor ich ängstlichen Menschen zu einem Therapeuten rate oder ihnen eine soziale Phobie unterstelle würde ich dem anderen Teil der Gesellschaft erstmal Nachhilfe in Empathie empfehlen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum