Feedback zum Allgemeinen Spielgefühl!

Allgemeines
Ich denke nicht, dass es am Spiel liegt, dass bei dir die Luft raus ist.
Vielleicht solltest du pausieren und abwarten, dass du wieder Motivation hast dir selbst Ziele im Spiel zu setzen - oder es auf andere Weise zu genießen.
Sei es PvP, Solo Raiden, Feuerprobe Endless Welle 30 oder RP, superindividuelle Transmogs erstellen, deine Fähigkeiten mit deiner Klasse verbessern, einen anderen Specc erlernen, werde Mentor, helfe neuen Spielern. Werde ein Teil der [L]-Gruppe, schreibe Guides, stell dich in den LFR und erklär die Bosse. Spiele Wirtschaftssimulator und kontrolliere einen Teil des AHs. Lerne ein bisschen LUA, erstelle eigene Addons die die Welt vielleicht noch braucht.
Fang an das Spiel zu spielen und warte nicht, dass dir jemand eine Vorgabe macht wie du das zu tun hast.
Wenn du nicht "grinden" möchtest, dann lass es. Wozu brauchst du schnell ein hohes Itemlevel? Wie du schon sagst: Mit der Zeit hast du das Gear eh, es ist alles so einfach.
09.11.2018 13:50Beitrag von Meehealz

Ich rede auch nicht vom Schwierigkeitsgrad der Dungeons und Raids. Aber bitter erinnere dich an die alten Talentbäume, erinnere dich an die zigtausend Spells und Skills die man verwenden und timen musste. Wenn ich mir die Talentbäume und Passiv-Fähigkeiten anschaue ist alles "Einfacher geworden". Das meinte ich auch damit.

[/quote]

Die alten Talentbäume waren zum leveln ganz nett, aber auf maxlevel gab es einfach einen einzigen top build pro Klasse, alles andere war suboptimal. Mit dem aktuellen Talentbaum ist man da deutlich flexibler, man kann situationsabhängig Talente wechseln.

Und was die Skills betrifft. Ja, man hatte Haufenweise Skills in der Leiste, aber dennoch war die „Damagerotation“ noch deutlich simpler als heute. In MC hat man da beispielsweise einfach den kompletten Bosskampf lang Frostbolt gespammt und nichts anderes. Das Kampfsystem in Classic war extrem langsam und eintönig.
Caster hatten 1-2 Skills die dauerhaft gespammt wurden mit ewig langen castzeiten, die Melees hatten ewig lange downtimes. Man hatte wahrscheilich gerade mal die Hälfte an APM verglichen mit heute.

Ich glaube, dass viele Leute Classic falsch in Erinnerung haben. Die beste Zeit was Klassendesign betrifft war MoP und nicht Classic.

Edit: Auch was den Grind betrifft war Classic deutlich schlimmer als heute. Alleine schon dass im Raid 2-3 Items gedroppt sind auf eine Raidgröße von 40 Leuten. Setteile ohne Token, nir für eine Klasse usw.
Oder wenn ich daran denke wie lange es gedauert hat, bis die ganzen Caster das Nefarian Trinket hatten bespielsweise.
09.11.2018 13:59Beitrag von Meehealz
Auch ich ergrinde mir gewisses Zeugs aus Dungeons und Raids.

Was denn?
Es gibt da doch garnichts zu grinden. Oder meinst du, 5 mal rein gehen, um ein bestimmtes Item zu bekommen.

Das Wort Grind hat da eine ganz andere Bedeutung, die auf WoW jetzt eigentlich überhaupt garnicht mehr zutrifft.
09.11.2018 13:19Beitrag von Meehealz
09.11.2018 13:17Beitrag von Romainvicta
Der Dungeonfinder und LFR ist der Grund warum du die Dungeons und Raids überhaupt von innen siehst. Du hast 3/4 Schwierigkeitsgrade nicht clear und beschwerst dich, dass es zu einfach sei.

Bald kommt doch dein Classicrealm, dann weißt wieder wie sich stinklangweiliger Grind aus dem Jahre 2005 anfühlt.


Und genau wegen solchen Aussagen liebe ich das Forum :)

GL HF. Sowas kann ich getrost ignorieren.

Was erwartest du auf einen ,,Früher war alles besser''-Thread?

Du hast Classic nicht gespielt und reitest auf der Nostalgiewelle. Alleine deine Aussage zu den Talentbäumen und Skills zeigt das. Classic war 1-3 Skills spammen, fertig. Für den Frost DK nutze ich aktuell 19 Keybinds und müsste eigl. noch 2-4 weitere haben, nur sind mir die Tasten ausgegangen.

Classic war von 1-60 monotoner Grind, egal ob Quests, Level, Consumables etc. Sie habens damals nur nicht hinter Zeit gegated, sondern Aufwand.
Für Frost DK 19 ? Wirklich.
1.) Ragnaros hinter ner Ruf Wand verstecken damit er ewig als "nicht gelegt" gilt.
2.) Behaupten heute wären alle Raids ez weil Method in 2 IDs cleared
3.) ?
4.) profit
09.11.2018 16:09Beitrag von Midra
Für Frost DK 19 ? Wirklich.

https://www.bilder-upload.eu/bild-d699d4-1541783902.png.html

Ich hätte gern noch das Racial & die PvP Talente auf Keybind, dann bin ich bei ~23.
Ich spiele WoW wie ich frühe Fussball gespielt habe. Es gibt Training, Sitzungen, man redet. Alles ganz entspannt. Und dann kommt der "Wettkampf", früher das Punkt/Pokalspiel. Heute der Pushkey. Beim Fussball schreit man sich auf dem Platz auch mal an. Genauso in M+ in der Stammgruppe. Wipet man weil zum dritten mal der CC nicht sitzt, gibt das nen direkten Kommentar.


THIS! Ultra wichtig, Leute müssen lernen mit trashtalk umgehen zu können.
Durch Kritik wird man besser, man gibt sich mehr Mühe.
Außerdem ist es mir viel lieber der Raidlead schnauzt Leute direkt an, als dass es den ganzen Abend eine passiv aggressive Stimmung gibt.

Sauer sein =/= Hass auf die Person

Ich bin aber auch absolut kein Fan von der aktuellen "oh wir sind alle gewinner, ich hoffe niemand fühlt sich von meinen Worten angegriffen, wir sind alle special snowflakes" Mentalität vieler jüngerer Leute. Da merkt man was passiert wenn Kinder zu behütet aufwachsen :D
Leider muss ich es auch nochmal erwähnen. Es ging mir nie darum Mythic Raids, M+ und sonstiges abzuschaffen und classic neu einzuführen. Dann haben viele meine Posts entweder nicht richtig gelesen oder ggf. habe ich es falsch formuliert.. Früher war auch nicht alles besser. Das Spiel war NIE perfekt und wird es auch NIE sein. Früher waren auch viele Programmierungen fehlerhaft weshalb es auch viele Bugs gab. Aber das ist nicht der springende Punkt.

Meine Kernaussage sollte sich auch nicht um diesen o.g. Content drehen. Wie ich bereits mehrmals gesagt habe, hat jeder Content seine Berechtigung im Spiel zu sein und auch zu bleiben.

Meine Kernaussage dreht sich um den "Alternativcontent". Nein, ich bin kein Mytic Progress Raider.. das habe ich bereits mehrmals erwähnt. Es geht mir auch nicht um darum das maximale ilvl in schnellstmöglicher Zeit zu erreichen. Aber vergleicht doch mal Diablo und WoW...

Ich mach das jetzt mal sehr flach gesehen und halte mal ein paar Dinge aneinander, die meiner Meinung nach ähnlich gestrickt sind:

Leveln lass ich jetzt mal aussen vor, weil wir uns ja eigentlich auf den max. level Content beziehen.. ich zumindest.

1. WoW Worldquests = ähnlich Diablo Bounties (Kann man alleine, mit Randoms oder als Grp betreiben, farmt man ab und bekommt seine Belohnungen sofern benötigt)
2. WoW Mythic Dungeons = ähnlich Diablo Rifts (Gruppencontent mit Randoms oder auch Premades)
3. WoW Mythic Raid = Diablo Greater Rifts (für eingespielte Gruppen und Clanmitglieder bzw. in WoW Stammgruppen oder Gildenraids)

Nameless hatte oben gefragt, was ich unter Grinden verstehe. Das Wort Grind bzw. eben grinden habe ich vor ewig langer Zeit aus einer Definition "gelernt". 1 zu 1 kenne ich die Definition jetzt nicht mehr, aber es ging um das sich immer und immer wieder durch den gleichen Content zu schnetzeln um ein Ziel zu verfolgen. Wenn man sich 10 x 120er Chars hochzieht ist auch das Leveln aller Chars auf lvl120 der Grind. Da ich mich aber nicht auf die Levelphase beziehe ist genau der vorbenannte Content (Mythics + Dungeons sowie auch Warfronts, Expeditionen und Worldquests) ebenfalls für mich und meine Definition stumpfer "Grindcontent". Und wenn ich nunmal ein Trinket aus einem Dungeon oder Raid brauche, und deswegen immer wieder den gleichen Dungeon oder Raid betrete in der Hoffnung, den Drop irgendwann mal zu bekommen weil das RNG gnädig ist, dann entspricht das genau der Definition von Grind die ich kenne.

Zurück zum eigentlichen Thema ... Wenn ihr mal das ganze Mythic Raid gefarme, M+ und den PvP Content (der ja ohnehin eine sparte für sich ist) aussenvor lasst. Was bleibt dann noch alternativ übrig, was dieses Spiel zu einem MMORPG macht? Was gibt es denn für alternativen um sich ausserhalb von Dungeons und Raids die Zeit zu vertreiben? Angeln? Ich kenne Leute die täglich Fische fangen und sich wieder ausloggen. Is jetzt nicht so mein Favorit... kann man mal machen, ist für mich aber keine Langzeitbeschäftigung. Ich denke bei den Warfronts und Expeditionen sind wir uns alle einig, dass Blizz hier keine Glanzleistung aufs Parkett gelegt hat. Zumindest zum jetzigen Zeitpunkt. Es soll ja noch mehr kommen und ich bleibe gespannt ob sich was ändert.

Aber wofür benötigt man denn z.B. Berufe derzeit ? Alchi, Kochen für die Raidverpflegung und VZ + Juwe zum Sockeln und verzaubern. Der Rest versinkt derzeit im Nirwana bzw. kommt nicht so ganz zur Geltung. Und ja ich habe auch nicht die BiS Berufs-Items vergessen. Dieser Punkt hängt aber nunmal mit dem Farmen der Blutzellen in Uldir zusammen. Sicherlich kommen auch hier wieder bessere Zeiten.

Aber genau diese "Alternative" wollte ich ansprechen. Mir fehlt an dieser Stelle eine schöne lange Questreihe, bei der man z.B. Sachen über einen längeren Zeitraum erfarmen muss.. gerne auch über Berufe und sehr gerne auch als alternativer Gruppencontent oder sonstiges. Und ich meine an dieser Stelle nicht die Dailys um die "relativ" sinnlosen Warfronts anzukurbeln. :rolleyes:. Es müsste auch nicht zwingend eine Questreihe sein. Gerne auch anderer Content... aber er sollte fesseln und eine ordentliche Story besitzen.

Ich hoffe, dass ich nochmal verdeutlichen konnte, was ich mit Alternative meine.
Was ist den an den Aktuellen Fertigkeitenbäumen so schön :-)

Sie sind einfach nur Stinklngweilig weil man vieles garnicht mehr brauch,

im gegensatz zu Classic wo ich mit allen Klassen z.B. das Sheepen, Stunnen,

Shakeln ect. sehr oft einsetzen mußte.

Oder ich als Jäger sehr oft Kiten mußte, wo ist sowas heute noch im Spiel.

Wenn ich mit ner zufälligen Gruppe in ne Ini gehe wird sich mal ganz

ohne Probleme kurz da durchgekloppt da kommt Spass auf.

Das war Classic dann doch um einiges besser gelöst :-)
10.11.2018 08:45Beitrag von Waupee
Was ist den an den Aktuellen Fertigkeitenbäumen so schön :-)

Sie sind einfach nur Stinklngweilig weil man vieles garnicht mehr brauch,

im gegensatz zu Classic wo ich mit allen Klassen z.B. das Sheepen, Stunnen,

Shakeln ect. sehr oft einsetzen mußte.

Oder ich als Jäger sehr oft Kiten mußte, wo ist sowas heute noch im Spiel.

Wenn ich mit ner zufälligen Gruppe in ne Ini gehe wird sich mal ganz

ohne Probleme kurz da durchgekloppt da kommt Spass auf.

Das war Classic dann doch um einiges besser gelöst :-)

Die Classicbäume waren Müll. Hier +5% Critchance, da -10% Manakosten, drüben +3% Hit etc. Booooooring.

Spiel M+, da musste kiten, Stuns timen, purgen, etc.
Was war Classic...

- vor dem MC/BWL Raid eine halbe Stunde in der sengenden Schlucht 52er Mobs kloppen, damit man mit 60+x Seelensteinen in den Raid kam
- aus diesen Seelensteinen dann einzeln GS machen
- Im Kampf nicht mehr als 4 Fähigkeiten einsetzen
- als Pet-Klasse sein Pet opfern müssen um halbwegs dps zu machen, da es eine mittlere Lebensdauer im einstelligen Sekundenbereich hatte
- elendige DKP-Debatten (Was zählt die Ersatzbank? Was sind Mindestpreise für Items? Ab wann kriegt man überhaupt DKP)
- sich mit BWL-Equip wieder und wieder durch Maraudon prügeln, weil da irgendwelche ranzigen Natur-Resi droppten, die man dann für AQ40 brauchte

Classic war 2004 großartig. 2004. Wir haben 2018.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum