Wieso wird Jaina ein Raidboss?

Wogen der Rache - Testrealm (PTR)
Ja ich weiß die meisten hassen sie bla bla... aber ich mag sie.

Darum meine Frage wieso wird sie in dem neuen raid ein Boss ? Was hat sie denn nun schon wieder gemacht ? Hab ich was verpasst wegen der Story ?? Es darf gerne gespoilert werden denn ich möchte wissen warum wir sie hauen müssen?
13.11.2018 11:27Beitrag von Âuraya
Ja ich weiß die meisten hassen sie bla bla... aber ich mag sie.

Darum meine Frage wieso wird sie in dem neuen raid ein Boss ? Was hat sie denn nun schon wieder gemacht ? Hab ich was verpasst wegen der Story ?? Es darf gerne gespoilert werden denn ich möchte wissen warum wir sie hauen müssen?


Weil sie zur feindlichen Fraktion gehört und vermutlich eine der führenden Personen vom Angriff auf Zuldazar ist.
Keine Sorge, sie überlebt & gelangt dabei nicht in die Klauen der Horde. Als Ally bekommst du eher ein Rückblick der Horde mit, wie sie die bekämpft haben, damit wir sie auch looten können. Du verwandelst dich also in nen Hordler, wie in den MoP Cimematics der Horde für 'nen Moment.
Weil die Allianz Loretechnisch die Zandalari Hauptstadt angreift und namenhafte Helden dabei sein müssen die den Angriff leiten und assistieren ?

Jaina hilft dann eben beim Rückzug nachdem ihr Ziel erfüllt war.
13.11.2018 11:27Beitrag von Âuraya
Ja ich weiß die meisten hassen sie bla bla... aber ich mag sie.


Also wenn es jetzt wieder um Sylvanas gehen würde, dann hätte ich Verständnis für diesen Satz gehabt.

Aber Jaina?
Ich habe bisher nur (meistens männliche) Spieler getroffen, die Jaina total toll finden.

Ich mochte sie früher überhaupt nicht, allerdings hat sich das inzwischen geändert.
Am Ende bin ich trotzdem immer noch pro Sylvanas und mache mir, schon aufgrund der Tatsache, dass Jaina nicht sterben wird, mehr Gedanken darum, dass man mir die Forsaken Queen jetzt a lá Garrosh 2.0 als Raidboss serviert.

Soweit ich übrigens gelesen habe, muss die Allianz sie auch gar nicht hauen, da sie selbst Teil unserer Fraktion ist.
Ich denke, dass nur die Horde Jaina als Gegner haben und ihr dementsprechend den zugegebenermaßen ansehnlichen Po verhauen darf.
13.11.2018 11:33Beitrag von Aurelian
Soweit ich übrigens gelesen habe, muss die Allianz sie auch gar nicht hauen, da sie selbst Teil unserer Fraktion ist.
Ich denke, dass nur die Horde Jaina als Gegner haben und ihr dementsprechend den zugegebenermaßen ansehnlichen Po verhauen darf.


Falsch, jede Fraktion wird jeden Raidboss bespielen. Es wird, wie oben bereits geschrieben, eine Art Rückblende geben, in der man den Verlauf der Schlacht aus der Sicht der Horde/Allianz erlebt.

...mehr Gedanken darum, dass man mir die Forsaken Queen jetzt a lá Garrosh 2.0 als Raidboss serviert.


Dazu ein Interviewausschnitt:

The developerbase and Alex are all fans of Sylvanas as well and making her a raid boss would be a bit of a let down.

Du darfst also hoffen ;)
Och nö, heißt das jetzt, ich werde als stinkender Orc getarnt in den Schlachtzug einer Vergangenheitsvision der Horde gesteckt und darf einen meiner eigenen Anführer bekämpfen?

Da wäre es mir aber deutlich lieber, dem alten Saurfang mal den Schädel zurechtzurücken.
Ich glaube Jaina ist bei der Allianz sowas wie der Nathanos, nur nicht so hässlich und auf Romanze getrimmt. War doch klar, dass die Offiziere/Helden der jeweiligen Fraktion, irgendwann auch Feinde werden. Ich glaube wir bekommen den Zandalari-Dude?
13.11.2018 12:00Beitrag von Jarrow
Ich glaube Jaina ist bei der Allianz sowas wie der Nathanos, nur nicht so hässlich und auf Romanze getrimmt.


Wie kann man Jaina bitte mit Nathanos vergleichen?
Jaina ist !@#$%^e von mir aus kann sie aber so was von verrecken
Jaina ist die beste!

Und es macht Sinn das sie der letzte Raidboss ist, schließlich ist sie eine der Anführerinnen beim Angriff und sichert auch den Rückzug der Allianz ab.

Und da sie sowieso überlebt und ja auch nur die Horde sie angreift macht das alles Sinn.
13.11.2018 11:56Beitrag von Aurelian
Och nö, heißt das jetzt, ich werde als stinkender Orc getarnt in den Schlachtzug einer Vergangenheitsvision der Horde gesteckt und darf einen meiner eigenen Anführer bekämpfen?

Da wäre es mir aber deutlich lieber, dem alten Saurfang mal den Schädel zurechtzurücken.


Ja, völliger Schwachsinn einer Entwicklercrew, die ich jetzt besser nicht mit dem Wort belege das mit durch den Kopf geht.

Ein solchen Müll zu verzapfen ist das Letzte, das ich als Allianzler in die Rolle eines Hordenunholds schlümpfen muss um die eigenen Anführer zu bekämpfen da fehlen einem die Worte.
du musst sie nicht hauen, ansich musst du überhaupt kein boss hauen :)
13.11.2018 16:57Beitrag von Traitor
13.11.2018 11:56Beitrag von Aurelian
Och nö, heißt das jetzt, ich werde als stinkender Orc getarnt in den Schlachtzug einer Vergangenheitsvision der Horde gesteckt und darf einen meiner eigenen Anführer bekämpfen?

Da wäre es mir aber deutlich lieber, dem alten Saurfang mal den Schädel zurechtzurücken.


Ja, völliger Schwachsinn einer Entwicklercrew, die ich jetzt besser nicht mit dem Wort belege das mit durch den Kopf geht.

Ein solchen Müll zu verzapfen ist das Letzte, das ich als Allianzler in die Rolle eines Hordenunholds schlümpfen muss um die eigenen Anführer zu bekämpfen da fehlen einem die Worte.


Schlimm. Inzwischen ist es egal, was Blizzard sich einfallen lässt. Sogar solche innovativen Änderungen werden verhasst aufgenommen.
Ich mag Jaina. Nur, ums mal zu Protokoll zu geben. Die meisten Leute von denen ich bisher gehört habe dass sie Jaina nicht mögen sind gleichzeitig auch Leute, die dem aktuellen Warchief zujubeln und die hat ja ganz offensichtlich nicht mehr alle Latten am Zaun.
13.11.2018 16:57Beitrag von Traitor
Ein solchen Müll zu verzapfen ist das Letzte, das ich als Allianzler in die Rolle eines Hordenunholds schlümpfen muss um die eigenen Anführer zu bekämpfen da fehlen einem die Worte.

Du kannst die Fights als Hordler ja einfach jedes mal auslassen. Problem gelöst.
Musst du halt selbst abwägen, obs dir das wert ist.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum