Foren-Trennung "Changer" / "NoChanger"

World of Warcraft Classic
Zurück 1 5 6 7
Weil der Schurke sich auch keine Sorgen machen muss am sozialen Endgame teilnehmen zu können.

Alter Falter...

*ausfallende Worte über dein Special Snowflake Syndrom*

Werter TE, der Paladin kann überall am Endgame teilnehmen. Der Paladin ist in Classic ein Supporter, er kann von allem ein bischen was und als Heiler ist er einer der stärksten im Spiel. Im PVP sowieso immer gerne gesehen.

Wenn du Maintank machen willst spiel Warri, wenn du zuoberst im Lümmel-Meter stehen willst spiel Mage, Fury oder Rogue. So ist Classic, so sind RPGs mit unterschiedlichen Klassen die ihre unterschiedlichen Stärken und Schwächen haben.
Nur weil es jetzt Battle.net und 16 DB Slots zum Start geben wird heisst das nicht, es gibt ne Chance auf ein Fedan-WoW, der Zug ist längst abgefahren. Anscheinend verstehst du kein Wort von dem, was die Entwickler das letzte Jahr durch erzählt haben. Classic bleibt Classic.

Passt dir nicht? Da ist die Tür -------------->
Weiß garnicht was viele hier für ein Problem haben.

Werden doch beide Fraktion bedient, die No Changer bekommen Classic

ohne Anpassungen im eigentlichen Spiel.

Und die Changer bekommen bessere Grafik + neues Lootsystem.

Ich denke das sind Dinge mit denen die meisten zurechtkommen.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum