Sammelthread: Feedback BfA

Allgemeines
1 2 3 7 Weiter
Hallo Community,

ich möchte hiermit eine möglichkeit des feedbacks schaffen. Da wir keinen gesonderten platz mehr für feedback haben.
Leider verstreut sich das feedback/kritik über alle foren und themen hinweg.

Zu diesem zweck bitte ich euch um folgendes:

Nutzt diesen thread um konstruktiv und sachlich feedback anzubringen. Versucht bitte dies in einem einheitlichen system zu tun um die übersicht zu wahren.

Ferner möchte ich euch bitten, diesen thread nicht als diskussionsplattform zu nutzen - sondern nur um feedback anzubringen.

Dabei ist es total egal welche wertung der post vor einem für einen hat. Jeder sollte das feedback geben können ohne von der community angeprangert zu werden.

Blizzard möchte uns keine direkte feedback funktion geben (obwohl es einfach über den bnet launcher zu realsieren wäre? ) - dann schaffen wir uns unsere eigene möglichkeit.

Vergesst nicht - die playerbase kann was ändern!
Ich hoffe wir sind uns einig, dass stillschweigen und auch blinder aktionismus uns nicht nach vorne bringt.

ein sachlicher thread mit konstruktiven feedback jedoch schon!
___________________________________________________________________________
Feedback "Vorlage":

z.B.

Art des feedbacks: positiv/negativ

Thema:
Hier bitte das thema angeben

Feedback:
An dieser stelle in stichwörtern / kurzen sätzen beschreiben was euch gefällt/nicht gefällt

Begründung:
Hier ist platz für screenshots/offizielle quellen oder eine etwas genauere erläuterung eurer auffassung.

Lösungsvorschläge:
bitte auch hier wieder in knappen sätzen/stichwörtern eure vorschläge anbringen.

___________________________________________________________________________
Bitte beschänkt euch auf maximal 3 themen um eine gewisse übersicht zu wahren.
___________________________________________________________________________

Ferner habe ich eine kostenlose Umfrage über SurveyMonkey erstellt und werde die Ergebnisse regelmäßig im eingangspost zusammenfassen.

https://www.surveymonkey.de/r/PGN966Z (wieder eingefügt, da hier keine Forenrichtlinien verletzt werden!- Ferner dient diese Umfrage nur dafür um ein grobes Bild zu bekommen. Und ich glaube es interessiert die Spieler, was die anderen denken. Also lasst den link bitte drin und lasst ihn für uns aus reinem spaß an der freude :) )

22.10.2018 15:07Beitrag von Toschayju
Beachte bitte zudem, dass ich die Links zu den Umfragen entfernt habe, da die dort gesammelten Daten nicht wirklich hilfreich sind. Sie geben den Spielern keinerlei Möglichkeiten ihre Erfahrungen genauer mitzuteilen oder Informationen darüber zu posten, was einem an Thema XYZ nicht gefällt oder wo die Probleme liegen.


[/b]
10 Fragen, nehmt euch doch die 5 min die ihr um den Briefkasten rumhoppelt Zeit um unser Hobby zu verbessern.

___________________________________________________________________________
Auswertung / übersicht der Umfrage:

250 Spieler haben an der Umfrage teilgenommen. Davon haben etwa 50 die ein oder andere Frage übersprungen/sich enthalten


1. Wie gefällt ihnen BfA im Allgemeinen?
Gut 23%
Mangelhaft 22%
Ausreichend 18%
Befriedigend 15%
Schlecht 15%

2. ist die Qualität von BfA im vergleich zu Legion besser, schlechter oder in etwa gleich?
Um einiges schlechter 30%
sehr viel Schlechter 28%
etwas Schlechter 20%
in etwa gleich 17%

3. Was sind die Hauptprobleme von WoW eurer Meinung nach?
kein Einfluss auf Charakterprogression (loot nahezu nicht Beeinflussbar, alles ist RnG, kein "Ziel" wofür man Zeit investiert) 74 %
Azeritrüstungen 61%
fehelende Charakterspezifische progression 58%
TF, WF RnG System 56%
keine ausreichende Kommunkikation zwischen Blizzard und Playerbase 52%
Reduzierung der einzigartigkeit der Klassen 50%

Am wenigstens Probleme scheinen die Spieler mit:
Instanzen, Gebiete, Quests, Raids und den Quality of Life features - zu haben.

4. Macht die Global Cooldown Änderung das Gameplay besser?
Ja 7%
Neutral 37%
Nein 54%

5. Wie gefällt euch das Herz von Azeroth & Azerit system?
schlecht 44%
mangelhaft 27%
ausreichen 12%
befriedigend 11%

6. Verbessert Personal Loot only - euer spielerlebnis?

ja 15%
nein 65%
k.A. 20%

7. Wie bewertet ihr die Kommunikation zwischen Devs & Playerbase?
1,8 von 5 Sternen.

8. Wie bewertet ihr Inselexpeditionen?
2 von 5 Sternen

9. Wie bewertet ihr die Kriegsfronten?
1,9 von 5 Sternen

10. Habt ihr das gefühlt - progressiven Einfluss auf euren Charakter nehmen zu können? (investierte Zeit führt zum gewünschten ergebnis?)
21 von 100 möglichen Punkten.

____________________________________________________________

Grüße Kouseijya

PS: Es wäre cool wenn ihr zusaätzlich zu den Umfragen auch dort nicht genannte Thematiken hier behandelt. (siehe "vorlage" weiter oben).

Bitte beschränkt euch dort möglichst nur auf BfA Features.

18.10.2018 11:27Beitrag von Dart
#wirsindwow

https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/17624612733#post-5
(schöner Beitrag von Dart)
*Platzhalter*
* Nur Surveymonkey ausgefüllt*
*Ergebnisse aktualisiert*
Positiv: Story im allgemeinen. Es macht mir Spaß, die Geschichte zu erleben und die Welt zu erkunden.
Negativ: Teile der Story sind hinter Ruf versteckt.

Negativ: keinen Sinn in Fertigungsberufen, weil die Rezepte nutzlos sind, zu dem Zeitpunkt wo man die Dinge herstellen kann. Mats sind zudem nur schwer zu bekommen und dann zum Teil nicht handelbar. Verzaubern leveln ist faktisch ab 75 kaum möglich, weil abartig teuer.

Besser: entweder Rüstungen für jeden Slot besser machen und / oder leichter hersteller. Was nützt mir ne Rüstungen mit Level 120, wenn die Quests vorher schon besseren Loot bringen. Alternativ: Transmog darüber ausschließlich verfügbar machen. Dann existieren Items aus Raid / Instanz / Quest einfach nebenher und Aussehen geht dann nur über Schmied, Schneider...
Ich versuch das jetzt mal ;)

Art des feedbacks: Negativ

Thema:
Questsystem und andere Krankheiten

Feedback:
Ich kann mit der ganzen Erweiterung an sich nichts anfangen. Ich finde die Gebiete nicht schön, sieht meiner Meinung nach alles ziemlich hingeklatscht aus.
Ein Fortschritt ist kaum erkennbar. Ich persönlich fühle mich in einem Gebiet sehr eingesperrt und es ist wie immer nur das selbe.
Töte x hiervon, Töte x davon, sammle ein paar Blumen ein, und obwohl du grad erst Sargeras in die Knie gezwungen hast, die Welt vor dem Lichkönig bewahrt hast, Todesschwinge einen Feuerlöscher in den Rachen gestopft hast, hier... haste noch eine Tüte zum !@#$%^e aufsammeln.

Das neue Berufesystem ist komplett für die Katz. Einige Berufe sind kaum skillbar wenn man nicht tausende von Gold dafür ausgeben will. Man ist gezwungen Progress zu machen um überhaupt an Epics zu kommen, die man dann zb. entzaubern kann um die benötigten Vz Mats zu bekommen. Jetzt wird auch noch ein neues Rng Element mit dem Expulsom und den anderen Mats geschaffen die man NUR in Raids bekommen kann.

Meiner Meinung nach kam seit WotLk kein richtig gutes Addon mehr raus, mal abgesehen von Legion. Und ich hätte es auch noch in Kauf genommen wenn ich noch ein halbes Jahr Legion gespielt hätte, wenn dafür Bfa besser geworden wäre.

Ich habe jetzt 5 Chars auf 120, bin grad beim sechsten und der steht jetzt seit Tagen irgendwo rum und erreicht 114 nicht weil ich einfach keine Lust hab mich nochmal durch die 3 Gebiete zu quälen.

Charakterfortschritt ist auch kaum gegeben, keine neuen Fähigkeiten, nichts.

Tausende neue Features, aber keines wirklich gut. Inselexpeditionen sind meiner Meinung nach nur ein Grind, sonst nichts. Kriegsfronten hab ich mir noch nicht mal angesehen weil es mich absolut nicht juckt. Den Raid finde ich lieblos. Aber ich muss auch sagen dass mir Bfa von vornherein nicht gefallen hat. Hatte zwar einen Beta Zugang, aber hab da auch grad mal bis 112 gespielt und es dann links liegen lassen, weil mir schon damals die Gebiete nicht zugesagt haben.

Mobdichte ist meiner Meinung nach viel zu hoch in manchen Gebieten, man macht sowieso schon weniger Schaden und kann sich keinen halben Schritt zurückbewegen ohne die nächste Gruppe zu pullen.

Lösungsvorschläge:
Blizzard sollte sich nicht darauf konzentrieren schnell neuen Content zu liefern, sondern eher darauf wieder guten Content zu liefern... auch wenns dafür etwas länger dauert.
Danke für die großte Teilnahme an den Umfragen.

Und danke für die Beiträge!

Ergebnisse der Umfrage geupdated (da hohe Teilnahme).
Ergänze doch bitte die Anzahl der Umfrageteilnehmer. So wird es aussagekräftiger. 10 oder 1000 Teilnehmer ist schon ein Unterschied ;-)
18.10.2018 13:31Beitrag von Selûne
Ergänze doch bitte die Anzahl der Umfrageteilnehmer. So wird es aussagekräftiger. 10 oder 1000 Teilnehmer ist schon ein Unterschied ;-)


Ist ergänzt!
Nur SM ausgefüllt :)
sm ausgefüllt und danke für die mühe die du dir gemacht hast :)
Nur SM ausgefüllt.
Danke für die investierte Zeit und Mühe deinerseits. Vielleicht hilft es etwas :)
Erstmal ein Lob, dass du ein wenig System in die Kritik bringen möchtest.
Ich finde leider die Tatsache, dass du nur auf die BfA exklusive Features in der Umfrage eingehst nicht richtig.

Sind denn der Levelcontent, der Raid, PvP, Instanzen inkl m+ nicht die Features die allgemein die Meiste Zeit in Anspruch nehmen?

Dort wurde in vielen Punkten mMn nämlich sehr gute Arbeit geleistet im Gegensatz zu einigen der neuen Features die gekommen sind.
1. Thema: Kommunikation zwischen Devs & der Spielerschaft

Feedback: gerade im deutschsprachigen Forum hat man den Eindruck nicht gehört zu werden

Begründung: gutes, zahlen fundiertes Feedback lese ich selten. Noch seltener einen blauen Kommentar dazu

Lösungsvorschläge: aktivere Communitymanager, die in den Foren Rückfragen zu Beiträgen stellen, Umfragen zu spezifischen Themen einholen und Informationen weitergeben welche Nöte und Sorgen gehört wurden, und über welche Lösungsvorschläge diskutiert wird.

Fehlende Pressesprecher, die Datenmaterial zur Verfügung stellen.
Wie viele Spieler erreichen welche Erfolge? Wieviel % der Spieler nehmen an welchem Spielinhalt teil? Es geht um die Ermittlung der Relevanz und damit auch um ein Verständnis, was wichtig ist, weil es Kerngeschäft ist, und wo wir uns über Randsegmente unterhalten.
Nebenbei eine Chance zu steuern, worüber die Community diskutiert, wenn es grad wenig im Spiel zu tun gibt.

2. Thema: Fortschritt der Charakterentwicklung

Feedback: In Legion haben wir uns Fortschritte erarbeitet, und wir haben diese Errungenschaften zum Teil sehr lieb gewonnen. In der Absicht vieles einfacher und übersichtlicher zu gestalten, sind Artefaktwaffentraits, Legendarys und T-Setboni weggefallen.
Damit wird ein komplexes und kompliziertes Balancing von zusätzlichen, nicht allgemein verfügbaren, Fähigkeiten vermieden.
Ich habe den Verdacht, das Blizzard mit den Anpassungen der Klassen noch nicht fertig ist und jede Spezialisierung auf eine Kernspielweise reduziert werden soll, die diese einzigartig, aber übersichtlich (weniger Knöpfe) präsentiert.
Für viele Spieler ist das kein größeres Problem. Es gibt aber einige, die sich mehr Auswahl beim Feintuning ihres Charakters wünschen, insbesondere um sich speziellen Anforderungen in den unterschiedlichen Bereichen des Spiels (mythRaiden, M+Highkeys, PVP) besser anpassen zu können.

Begründung: Was leider versäumt wurde, ist standardisierte Optimierungen, die sogenannte Meta, in die aktuellen Klassenanpassungen zu übernehmen, dadurch sind lieb gewonnene Bonifikationen in der jeweiligen Spezialisierung weggefallen.
Es bleibt ein Gefühl beraubt worden zu sein, ein Gefühl, das durch den Itemsquish verstärkt wurde, und - in Kombination mit der Entschleunigung der Spielweise durch geringere Sekundärwerte und der Einführung des GCD - einem Rückschritt gleichen.

Der größte Teil der Spieler sucht die Lösung in der Ausstattung des Charakters, also im Gear und fühlt sich durch Dropglück und Angebot, insbesondere der Azeritausrüstung benachteiligt.

Lösungsvorschlag: individuelle Talentbäume für unterschiedliche Spielbereiche

Dabei ist es erforderlich neben der Kernmechanik eine Anzahl frei wählbarer Talente zur Auswahl zu stellen, die im jeweiligen Umfeld stärken der Klasse unterstreicht und vorhandene Schwächen mindert

3. Thema: Herz von Azeroth + Azerit System

Feedback: Der Unterschied zu einem LV 100 Char ist im Endgame die Möglichkeit Azerit-Traits freizuschalten. Die gewünschten Traits im nächst höheren erreichbaren Itemlevel zu ergattern, fühlt sich wie eine Sisyphusarbeit an

Lösungsvorschlag: Ich schließe die Augen und stelle mir vor, ich könnte jeden Trait durch den Ausbau der Halskette nach und nach freischalten und danach frei wählen, sie also sockeln.

Ich hätte Spaß dran, die Traits zu sammeln. Die raidrelevanten Traits im Raid, die wichtigen für M+ in den Dungeons und den PvPlern, was für PvP wichtig ist. Stelle ich mir durchaus spaßig vor.

Begründung: Für die Charakterprogression ist es wichtig einmal erreichtes nicht wieder hergeben zu müssen. Die Hauptkritik liegt in dem Problem, das man sich entscheiden muss zwischen Itemlevel und Lieblingstrait. In diesem System könnten zunächst schwächere Traits durch stärkere ersetzt werden.

Fazit:

Die Problemthemen bauen aufeinander auf und greifen ineinander über.

Suggestivfragen mit 3 Antwortmöglichkeiten in nicht repräsentativen Umfragen, ergeben keinen detaillierten Überblick zu Meinungen und bieten keine Lösungsvorschläge.

Ich wünsche mir für diesen gut gemeinten Beitrag eine Teilung in Umfrage und Feedbacksammlung.
Vielen Dank für deine Mühe
Art des feedbacks: negativ

Thema:
BfA als Gesamtwerk

Feedback:
Was in BfA schiefläuft muss ich wirklich nicht mehr erläutern. Das haben viele Spieler bereits hinlänglich getan. Was mich persönlich davon am meisten stört sind die folgenden Dinge:

- Die neuen Features machen mir schlicht keinen Spaß und sie wirken mit möglichst wenig Aufwand dahingeklatscht (Expeditionen War-Fronts etc)

Das Azeritsystem ist rundum gesehen schlicht lächerlich und ich frage mich wer das durchgewunken hat. Ganz ehrlich WEM im Blizz Team hat DAS Spaß gemacht?! WER fand es sei eine tolle Idee? Derjenige gehört GEFEUERT!

Die WQ sind deutlich repetitiver als noch in Legion und sind für mich keine gehaltvoller sondern nerviger Content. (Eng verknüpft mit dem schrottigen Azeritsystem, da man dort viel Azerit sammelt, aber man sich immer fragt wofür eigentlich...)

Lösungsvorschläge:
Ich habe mich dazu entschlossen als Konsequenz mein Abo nicht weiterlaufen zu lassen, ein wenig beiße ich mir aber in den Allerwertesten dafür, dass kurz vor dem Release ein 6 Monatsabo angelaufen ist. Aber ganz ehrlich, nachdem mich Legion so gut unterhalten hat, habe ich auch nicht mit einem solchen Totalschaden gerechnet. Man lernt nie aus :)

Begründung:

WoW ist schlichtweg meine Zeit nicht mehr wert (Das zweite Mal seit Release der Originalversion - Erstmals mit WoD jetzt mit BfA).

Es gibt so viele andere wirklich tolle Spiele auf dem Markt und auch sonst Freizeitbeschäftigungen, denen ich sehr viel mehr abgewinnen kann!

Das Abo läuft also noch gut 4 Monate in denen ich immer mal wieder hineinschauen werde.

8.1 dürfte in diesem Zeitraum liegen. Der Patch schaut interessant aus aber wird meiner Einschätzung nach den Trümmerhaufen nicht mehr retten können.

Ich werde die Classic Demo ausprobieren und eventuell dort verweilen. Fest steht das natürlich noch nicht, denn ich weiß, dass Classic ganz weit entfernt war vom Perfekt sein.
alten spells bitte wiederbringen danke :)
Mich würde gerne interessieren wie viel Geld Activision von den Konkurrenten zu gesteckt bekommt um den Ball hier endlich flach zu drücken.
Nur SM ausgefüllt.

Danke für deine Mühen :)

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum