Sylvanas und der Hass auf die Worgen?!

Geschichte
Zurück 1 4 5 6 7 Weiter
12.11.2018 18:24Beitrag von Jauwau
Wenn ein Mordversuch auf den Anführer der gesamten Horde kein Kriegsgrund für die Horde ist, was wäre dann einer?

Es ist halt echt so eine Situation, die keiner großreden wollen können sollen dürfte.

Sylvanas: "ANFÜHRER DER HORDE! DIE ALLIANZ HAT IN STURMHEIM EIN ATTENTAT AUF MICH VERÜBT! RACHE!"

Anführer: "Okay, das ist schon krass. Aber was habt Ihr da getan?"

Sylvanas: Äh... nevermind. ( ._.)

===================================================

Genn: "ANFÜHRER DER ALLIANZ! SYLVANAS HAT BEINAHE WÄHREND MEINER AUFKLÄRUNGSMISSION EINEN TOTENWÄCHTER DER TITANEN AN SICH GEBUNDEN!"

Anführer: "Okay, das ist schon krass. Wer hat sie aufgehalten?"

Genn: "Äh... nevermind." (._. )
12.11.2018 19:58Beitrag von Allwyn
Steht das wirklich so im Buch. Das Genn informationen hatte die bewiesen das Sylvi das vorhatte


nee. Aber warum braucht die Allianz wieder Beweise? Während die Horde mal auf Verdacht was macht und das immer ok ist?
Genn konnte sich das denken. Und das vorauszusehen, war ja auch kein Hexenwerk..... Und wie man sieht, hat er ja recht behalten....
12.11.2018 19:58Beitrag von Allwyn
er einen Angriff auf die Horde befahl, während der Kampf gegen die Legion tobte.


Sylvanas hat da aber auch nicht gegen die Legion gekämpft oder? Sie hat da ihr eigenes Ding gemacht. Warum darf Genn das dann nicht auch?
Oh naja Sylvanas hat sich da ja nur mal eben mit den Titanenwächtern angelegt um nen frischen Vorrat an Valkyr zu bekommen. Die kann froh sein das Eyir und Odin nicht ihren Tod verlangt haben.
Oh man ... man, man, man. Bitte nicht! JAUWAU!

Kann man nicht ein mal Urlaub machen, ohne dass man mich beschwört?

Warum zum Hänker weißt du nicht, dass Anduin Genn zur (weibliches Schwein ist ein Schimpfwort?) gemacht hat, weil er das Schiff unnötiger weise geschrottet hatte? Steht im Buch, das irgendwie keiner so gern lesen wollte, wie mir scheint.

Jetzt haben wir wieder den Salat, den Lea von sich gibt.

Genn darf das übrigens nicht, weil er nicht der Anführer der Allianz ist und seine Befehle hatte, die er missachtet hat. Darum hat Anduin ihn auch zurechtgewiesen.
13.11.2018 02:07Beitrag von Leandratiara
12.11.2018 19:58Beitrag von Allwyn
Steht das wirklich so im Buch. Das Genn informationen hatte die bewiesen das Sylvi das vorhatte


nee. Aber warum braucht die Allianz wieder Beweise? Während die Horde mal auf Verdacht was macht und das immer ok ist?
Genn konnte sich das denken. Und das vorauszusehen, war ja auch kein Hexenwerk..... Und wie man sieht, hat er ja recht behalten....
Wie ich diesen Blödsinn echt nicht mehr lesen kann.

Wie oft soll ich noch mit Beweisen und Quellen um mich schlagen, bis du begreifst, dass es Genn egal war, was Sylvanas dort vor hatte und er mit absolut gar nichts recht hatte, weil er weder etwas wusste und selbst wenn war es ihm egal!
13.11.2018 14:05Beitrag von Jâcy
Wie oft soll ich noch mit Beweisen und Quellen um mich schlagen, bis du begreifst, dass es Genn egal war, was Sylvanas dort vor hatte und er mit absolut gar nichts recht hatte, weil er weder etwas wusste und selbst wenn war es ihm egal!


Ich hab die Aktion in dem Gebiet, dessen Namen nicht genannt werden darf, von Genn immer so angesehen das er gezielt nur auf Sylvanas aus war und nicht deswegen, was sie dort eigentlich vor hatte.

Das Ziel war schon immer Sylvanas Kopf für Genn, für seinen Sohn. Zumindest fasse ich sein Handeln immer so auf.
12.11.2018 22:03Beitrag von Senti
Sylvanas: Äh... nevermind. ( ._.)

Du glaubst wirklich, dass das Sylvanas Reaktion wäre, nach Teldrassil, wofür sie sich ja unglaublich geschämt hat?

Sylvanas Reaktion wäre wohl eher:

"Ich war in Sturmheim, um unseren Champion auf der Suche nach der Aegis im Kampf gegen die Legion zu unterstützen. Zudem auf der Suche nach einer zweite Machtquelle, die unserer Fraktion nicht nur einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Legion, sondern auch in Zukunft gegenüber der Allianz zusichern würde, ehe ich an gleich mehreren Stellen feige von der Allianz überfallen wurde."

Anführer: "Ich versehe, Kriegshäuptling ... Für die Horde! Die Allianz wird dafür büßen, unseren Kriegshäuptling im Hinterhalt angegriffen zu haben! Tod der Allianz!
\(^.^)/"
Wrnn Sylvanas wirklich die Interesse hätte die Legion zu bekämpfen, dann hätte sie das auch gemacht. Sie war nur bei A/H All-Stars am Anfang dabei & danach noch in Sturmheim. Außerdem wäre das unkorrumpierte Werkzeug Odyns besser dafür gewesen. Zukunft sichern heißt ja auch im Endeffekt nur der Untod, weswegen man sich über diese Zukunft wirklich streiten kann.
13.11.2018 18:30Beitrag von Steala
Wrnn Sylvanas wirklich die Interesse hätte die Legion zu bekämpfen, dann hätte sie das auch gemacht.

Warum sollte Sylvanas das nicht gehabt haben?
13.11.2018 18:41Beitrag von Jauwau
13.11.2018 18:30Beitrag von Steala
Wrnn Sylvanas wirklich die Interesse hätte die Legion zu bekämpfen, dann hätte sie das auch gemacht.

Warum sollte Sylvanas das nicht gehabt haben?
Okay ich nehme das zurück.
13.11.2018 02:07Beitrag von Leandratiara
12.11.2018 19:58Beitrag von Allwyn
Steht das wirklich so im Buch. Das Genn informationen hatte die bewiesen das Sylvi das vorhatte


nee. Aber warum braucht die Allianz wieder Beweise? Während die Horde mal auf Verdacht was macht und das immer ok ist?
Genn konnte sich das denken. Und das vorauszusehen, war ja auch kein Hexenwerk..... Und wie man sieht, hat er ja recht behalten....


Beweise für was? Genn konnte gar nichts wissen, allem ihm damals zur Verfügung stehenden WISSEN nach war Sylvanas mit ihrer Flotte unterwegs um den Angriff der Legion aufzuhalten. Was ihm aber herzlich wurscht war. Wofür er den Rüffel von Anduin auch mehr als verdient hatte. Dass er zufällig mit dem Angriff einen Privatplan von Sylvi vereitelt hat... jo, gut gelaufen? Fällt hinterher wohl unter mildernde Umstände, aber eben erst HINTERHER.

Btw wüsste ich echt gern, woher Sylvanas die Infos über Eyir und Helya inkl deren Lampe hatte, weiß da wer was?
13.11.2018 19:39Beitrag von Zhadi
Btw wüsste ich echt gern, woher Sylvanas die Infos über Eyir und Helya inkl deren Lampe hatte, weiß da wer was?
Ich habe die Vermutung, dass sie diese Informationen von ihren Val'kyren erhalten hat, den ansonsten hat sie keine bekannten Verbindungen zu ihr.
*Kopf->Tisch*

Gut, das hätte ich mir eigentlich auch denken können XD

Danke ^^°
13.11.2018 17:36Beitrag von Jauwau
Du glaubst wirklich, dass das Sylvanas Reaktion wäre, nach Teldrassil, wofür sie sich ja unglaublich geschämt hat?

Sylvanas Reaktion wäre wohl eher:

"Ich war in Sturmheim, um unseren Champion auf der Suche nach der Aegis im Kampf gegen die Legion zu unterstützen. Zudem auf der Suche nach einer zweite Machtquelle, die unserer Fraktion nicht nur einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Legion, sondern auch in Zukunft gegenüber der Allianz zusichern würde, ehe ich an gleich mehreren Stellen feige von der Allianz überfallen wurde."

Anführer: "Ich versehe, Kriegshäuptling ... Für die Horde! Die Allianz wird dafür büßen, unseren Kriegshäuptling im Hinterhalt angegriffen zu haben! Tod der Allianz!
\(^.^)/"


Joa. Oder so:

Sylvanas: "Ich war in Sturmheim, weil ich bereit bin, alles für die Horde zu tun. Ohne zu zögern. Ihr seid dazu nicht bereit, denn ihr lasst Euch von Moral und Ehre aufhalten! Damit verschwende ich keine Zeit. Denn ich kenne den Tod. Besser als jeder von Euch. Ich habe alles verloren. Was habt Ihr gegeben?
Seht Ihr, wie ich besser bin als ihr? Und da wagt Ihr es, mich zu hinterfragen?! Eine Demütigung wie diese werde ich nicht dulden! Ich werde Eure Hoffnung brechen! Seht Ihr diese kleine Tischdecke hier? Ja, ganz recht, sie gehört Euch! Seht Ihr, wie ich sie völlig überraschend anzünde? NA, SPÜRT IHR WIE EURE HOFFNUNG UND SOMIT JEGLICHER WIDERSTAND IN EUCH SCHWINDET?! AHAHAHAHAHAHA!"

Sylvanas leckt im Anschluss ihrer Lustleiche Nathanos quer über's Gesicht. Diesem läuft daraufhin eine Träne der Rührung und Zuneigung über selbiges.


Horde Anführer: (ㆆ _ ㆆ)
Senti <3
13.11.2018 20:28Beitrag von Senti
Sylvanas leckt im Anschluss ihrer Lustleiche Nathanos quer über's Gesicht. Diesem läuft daraufhin eine Träne der Rührung und Zuneigung über selbiges.
Hey, das Ablecken von Gesichtern von anderen Leuten wird hier nicht Kritisiert!
13.11.2018 21:05Beitrag von Destpot
13.11.2018 20:28Beitrag von Senti
Sylvanas leckt im Anschluss ihrer Lustleiche Nathanos quer über's Gesicht. Diesem läuft daraufhin eine Träne der Rührung und Zuneigung über selbiges.
Hey, das Ablecken von Gesichtern von anderen Leuten wird hier nicht Kritisiert!


wer weis wo rüber genn Schon alles geleckt, der alte flohkatie
13.11.2018 22:52Beitrag von Allwyn
13.11.2018 21:05Beitrag von Destpot
...Hey, das Ablecken von Gesichtern von anderen Leuten wird hier nicht Kritisiert!


wer weis wo rüber genn Schon alles geleckt, der alte flohkatie


Ey keine Kritik an unserem König *rollt sich schmollend im Hundekörbchen zusammen und knabbert am Quietschknochen*
13.11.2018 14:05Beitrag von Jâcy
Wie oft soll ich noch mit Beweisen und Quellen um mich schlagen, bis du begreifst, dass es Genn egal war, was Sylvanas dort vor hatte und er mit absolut gar nichts recht hatte, weil er weder etwas wusste und selbst wenn war es ihm egal!


wo sind denn deine Beweise und Quellen? Ich les von dir mal wieder kein einziges Argument, nur ne Behauptung. Und ja, Anduin hat Genn lt. Buch zurechtgewiesen, weil er den Befehl übertreten hat (ist zwar unlogisch, aber eben Blizz Storytelling) aber ansonsten kannst du doch nachlesen was Sylvanas mit SW und seinen Bewohnern vorhat....
Und außerdem: Tu bitte nicht immer so, als hättest du die Wahrheit gepachtet ("Wie oft soll ich noch mit Beweisen und Quellen um mich schlagen"), hast du nämlich erstens nicht und zweitens würd ich wirklich gern mal so ne Quelle von dir hören.....

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum