Mike Morhaime und Diablo mobile

Kundendienst
Guten Morgen,

ich erstelle relativ selten einen eigenen Thread, nur dann wenn es mir sehr wichtig erscheint. In diesem Fall möchte ich unbedingt ein Statement abgeben, zu 2 Sachen die ich im Stream der Eröffnung von Blizzcon gesehen habe.

Zum ersten war es sehr auffällig dass es Mike Morhaime als er auf der Bühne war das Herz gebrochen hat dass er bei Blizzard nicht mehr CEO(Präsident) ist und nun an J. Allen Brack abgeben musste.
Ich glaube die beiden können sich nicht leiden und ich kann Mike verstehen, denn die Ansprache opening klang gekünstelt und auswendig gelernt, wie jemand dem nicht wirklich viel an der Community liegt.

Zum zweiten traf es jemand aus der Audience mit den Worten "Ob es sich bei Diablo Immortal (Mobile) um einen schlechten April-Scherz handelt".
Das sehe ich genauso - die Klientel von Blizzard ist eine vollkommen andere als die Candy-Crush Generation mitsamt ihren (sorry) verdammten Microtransactions. Es wurde sich da einfach etwas Neues (inhaltlich) erwartet.
Daher waren die Leute auf der Blizzcon (und ich ebenfalls) enttäuscht was man am fehlenden frenetischen Jubel oft erkennen konnte.

Danke fürs lesen, das ist meine persönliche Meinung und sie darf gerne (konstruktiv) kritisiert werden :)
Und was soll der Kundendienst jetzt machen -- außer den Thread ins allgemeine Forum zu verschieben?
Dann kann ich nichts mehr schreiben mein lieber Orc - da ich keine aktive wow Game License besitze. :)
Nicht falsch verstehen - ich bin einer der Kunden die Entwicklungen etwas kritischer betrachten.
Ich mag Blizzards Spiele und ich werde für wow subscriben, sobald ich Zeit dafür habe.
Aber dennoch (oder gerade deshalb) möchte ich über meine Ansichten schreiben dürfen, da sich viele (Fehl-)Entwicklungen auf meine Entscheidung mehr in Blizzard Games zu investieren negativ auswirken.

Und ich dachte es geht hier im Forum um Feedback? Ist dieses nicht erwünscht, fungiert "allgemeines Forum" als /dev/null space für Nachrichten die nie gelesen werden?

Wo wenn nicht hier kann ich das posten wenn schon der erste Satz im Sticky lautet:
Unser Kundendienstforum ist als Plattform zum Austausch zwischen der Community und den Mitarbeitern unserer Supportteams gedacht.


und sorry für die vielen "edits" - lack of coffee ^^
Auch wenn du das nicht hören willst, aber wenn du
keine aktive wow Game License
besitzt, bist du nicht mehr
einer der Kunden
denn das Forum gehört zum Spiel dazu.

Die Ausnahme, dass man hier auch ohne Spielzeit posten kann, ist alleine der Situation geschuldet, dass auch Unterstützung angeboten werden soll, falls es bereits im Vorfeld, d.h. bei Neulingen oder bei der Zahlung, zu Problemen kommt.

Wo wenn nicht hier kann ich das posten
Posten? Eigentlich nirgends. Naja, mal abgesehen von Fansites mit freien Forenzugängen vielleicht.
Sorry, wenn du das nicht hören willst, aber "sobald" ich subscribe bin ich Kunde, bis dahin bin ich potentieller Kunde. Aber wieso muss ich über so etwas diskutieren? Ich denke das können wir somit abschließen.

03.11.2018 07:54Beitrag von Takruzz
Posten? Eigentlich nirgends. Naja, mal abgesehen von Fansites mit freien Forenzugängen vielleicht.

Ok zur Kenntnis genommen, wenn hier ein CM das bestätigt, ziehe ich daraus meine Konsequenzen, vielleicht sollte man ja dann auch dieses und das technische Forum Subscription abhängig machen, da man das Game dazu benötigt um mitreden zu können.
Ich sehe mich weder als Blizzard Fanboy, noch als Jemand der ständig kritisiert (ich mache ja auch kaum Threads auf). Ich finde es nur schade wie mittlerweile an der Community vorbei entwickelt wird.

Edit: und die Reaktionen auf unterschiedlichen Online-Plattformen zu Diablo sprechen einfach für sich. Guten Tag!
03.11.2018 08:06Beitrag von Dinxli
Ok zur Kenntnis genommen, wenn hier ein CM das bestätigt, ziehe ich daraus meine Konsequenzen, vielleicht sollte man ja dann auch dieses und das technische Forum Subscription abhängig machen, da man das Game dazu benötigt um mitreden zu können.

mimimi ich darf nicht irgendwo doof rumposten dann sollen das andere auch nicht.....
Kundendienst und Tech. Kundendienst sind immer offen sobald man einen Blizzardaccount hat da man bereits beim erstellen der Lizenz Probleme haben kann.
Im Classicforum kannst du auch so posten ;) Oder im Diabloforum wenn du D3 dein Eigen nennst ;)
Classicgamesforum sollte auch gehen.
Aber der WoW Kundendienst kann nichts für dich tun. Hier ne Diskussion über irgendwelche anderen Spiele von Blizzard zu starten ist gegen die Forenregeln die dir hinreichend bekannt sind.
03.11.2018 08:12Beitrag von Obinchen
Hier ne Diskussion über irgendwelche anderen Spiele von Blizzard zu starten ist gegen die Forenregeln die dir hinreichend bekannt sind.

https://eu.battle.net/forums/de-de/code-of-conduct/
Vielleicht habe ich den Punkt, den du erwähnt hast ja übersehen.

By the way meine Kommentare als "mimimi" zu titulieren spricht für sich und gewisse Verhaltensweisen. Ironischerweise hast du somit die Verhaltensregeln verletzt, aber ich bin ein netter Gnom und sehe darüber hinweg ;)
03.11.2018 08:20Beitrag von Dinxli
Vielleicht habe ich den Punkt, den du erwähnt hast ja übersehen.

Bitte beachtet, dass die folgenden Regeln keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben

+ https://eu.battle.net/forums/de/wow/topic/816711761
diese Besitzen auch hier eine gewisse Gültigkeit.

03.11.2018 08:20Beitrag von Dinxli
By the way meine Kommentare als "mimimi" zu titulieren spricht für sich und gewisse Verhaltensweisen.

Du kennst dich hier gut genug aus um zu wissen warum man in gewissen teilen auch ohne aktives Abo schreiben darf. So einen Unsinn wie deinen vom Stapel zu lassen ist da eher als Trotz einzuordnen.

03.11.2018 08:20Beitrag von Dinxli
Ironischerweise hast du somit die Verhaltensregeln verletzt, aber ich bin ein netter Gnom und sehe darüber hinweg ;)

Ohhh und es ist mir vollkommen egal!
03.11.2018 06:30Beitrag von Dinxli

Das sehe ich genauso - die Klientel von Blizzard ist eine vollkommen andere als die Candy-Crush Generation mitsamt ihren (sorry) verdammten Microtransactions. Es wurde sich da einfach etwas Neues (inhaltlich) erwartet.


Hearthstone.

MfG
Danke für den Link zu den Zusatz-Regeln (warum man diese nicht einfach alle zusammenfügt ist mir ein Rätsel), aber hier steht auch:
Jedwedes Thema, das sich nicht auf World of Warcraft, das Battle.net oder Blizzard bezieht, läuft Gefahr gelöscht zu werden.


Natürlich hätte ich es auch im Diablo Forum schreiben können, aber ich bezog mich nicht nur grundsätzlich auf D3, sondern auch Anderes.

03.11.2018 10:17Beitrag von Zeuge
Hearthstone.

Ja Hearthstone ist aber auch am PC verfügbar.
Nur spielt das keine Rolle. Deine Aussage war, daß es zwischen der Candy-Crush-Generation und der Blizzard-Generation keine Schnittmenge gibt. Der massive Erfolg von HS auf den Handys und Tablets gibt Dir unrecht.

MfG
Ja und nein.

Hearthstone hat den Erfolg schon verdient, da hast du vollkommen recht, aber es handelt sich auch nicht um ein Genre wie bei Diablo.
Die Diablo Spielercommunity hätte sich eher etwas erwartet wie: D4, Remake von D3, Neuer Inhalt für D3, oder D3 für PC (und mobile wenn es schon sein muss).

Aber nicht D3 für Mobile only :) Oder meinst du so viel negative Kritik entsteht einfach so bei den Spielern?
Sicherlich erwartet die Community andere Dinge (und ich erwarte mindestens einen PC Port). Aber es ist ja incht so, daß Schneesturm nicht bereits im Voraus gesagt hat, daß es kein D4 auf der Blizzcon geben wird. Deswege frage ich mich, warum dann die Leute deswegen ausflippen.

Schneesturm "Es wird auf der Blizzcon kein D4 geben".
Community "kay"
Blizzcon "Hey, hier ist D:I"
Community: "WTF ICH HABE MIT D4 GERECHNET!!?!?!?"

Ich möchte aber auch darauf hinweisen, daß bei der Präsentation von Hearthstone auf der Pax die Leute ebenfalls Ape!@#$ gegangen sind, weil es kein klassisches AAA Game von Schneesturm war, sondern halt ein "kleineres Projekt". Und siehe da, zusammen mit dem mobilen Versionen ist HS eines der erfolgreichsten Spiele für Schneesturm generell geworden.

Oder meinst du so viel negative Kritik entsteht einfach so bei den Spielern?


Meine Meinung über die gegenwärtige Interner/Online-Community (nicht nur bei Schneesturm, sondern bei vielen Entwicklern, Twitter, Facebook etc) läßt sich leider nur bedingt jugendfrei zusammenfassen.

Erinnern wir uns kurz an CDPR und Cyberpunk 2077 und die Kontroverse um die Schulter/Egoperspektive? Leute sind ausgeflippt ausgestoßen, weil die Entwickler, im Gegensatz zur Witcherserie, sich für eine Egoperspektive entschieden haben, wegen eventueller AR-Elemente, was thematisch sehr zum Cyberpunkgenre passt. Und das bei CDPR, einem der fairsten und Pro-Gamer Entwickler, die es derzeit gibt unser den größeren Studios.

Sagen wir es so: ich würde mir wünschen, daß Leute etwas mehr mit dem Hirn und etwas weniger mit dem Herzen reagieren. und generell versuchen würden, auch andere Standpunkte zu verstehen.

Eigentlich sowas wie die klassischen Grundlagen jeglicher Diskussion und Verhaltensweisen unter gesitteten Menschen.

Ich meine, wenn mir Ashe in Overwatch nicht gefällt und ich dafür einen Overwatch-Singleplayer erwartet habe (und Gott verflucht, ich will einen verdammten OW Singleplayer), gehe ich dafür auch nicht ins Warcraft3 Forum und mutmaße, daß Jeff jetzt incht der Best Buddy von Mike ist, nur weil ich dort posten darf. ;-)

MfG
03.11.2018 08:06Beitrag von Dinxli
Ok zur Kenntnis genommen, wenn hier ein CM das bestätigt, ziehe ich daraus meine Konsequenzen, vielleicht sollte man ja dann auch dieses und das technische Forum Subscription abhängig machen, da man das Game dazu benötigt um mitreden zu können.


Die sind offen da auch Neukunden oder Rückkehrer technische Fragen zum Kundendienst haben können. Aber die Foren sind eben themenspezifisch und nicht zur freien Diskussion.

Zu Morhaime.... ich hatte das Gefühlk das er nach zig Jahren einfach sentimental war, nachdem er eben freiwilllig (!) abgegeben hat. Ist es so schwer vorstellbar das Morhaime, der Mann ist Milliardär (!), einfach kürzer treten und sein restliches Leben geniessen will?

Zu Immortal. Ja, das interessiert aktuelle Diablofans nicht die Bohne., Aber Firmen müssen sich weiterentwickeln und auch neuen, geänderten Märkten stellen... sonst gehen sie unter.
Ich fand die Übergabe ziemlich emotional und denke, dass J. Allen Brack sich der riesigen Fußstapfen, in die er treten wird, bewusst ist. Daher auch die (offensichtlich) abgelesene Ansprache. Er wollte auf keinen Fall ein falsches Wort verwenden.

Das ist mir persönlich übrigens generell aufgefallen: Viele der Sprecher haben ihre Reden offensichtlich abgelesen und dadurch Betonung und Pausen nicht wirklich gut hinbekommen. Auch haben sie oft andere Wörter benutzt als in der Vorlage standen und mussten sich dann verbessern. Ganz stark hat man das bei der Diablo Ansprache gemerkt, vor allem wenn man es mit Jeff Kaplan's Overwatch Vorstellung vergleicht. Daumen hoch Jeff!
03.11.2018 11:35Beitrag von Schlachtelfe
Viele der Sprecher haben ihre Reden offensichtlich abgelesen und dadurch Betonung und Pausen nicht wirklich gut hinbekommen.


Ich glaube die meisten Reden wurden in Zusammenarbeit mit professionellen Schreibern vorbereitet. kA ob du mal amerikanische Late Night shows gesehen hast, aber der Redefluss ist da ganz ähnlich.

Mit dem Unterschied dass bei late night shows das Publikum vorher angeheizt wurde und auch so den Auftrag hat ordentlich Lärm zu machen. Schau dir die Blizzcon an mit sowas im Hinterkopf, mit mehr Beifall sind Betonung und Pausen völlig normal.
03.11.2018 12:53Beitrag von Dagroon
03.11.2018 11:35Beitrag von Schlachtelfe
Viele der Sprecher haben ihre Reden offensichtlich abgelesen und dadurch Betonung und Pausen nicht wirklich gut hinbekommen.


Ich glaube die meisten Reden wurden in Zusammenarbeit mit professionellen Schreibern vorbereitet. kA ob du mal amerikanische Late Night shows gesehen hast, aber der Redefluss ist da ganz ähnlich.

Mit dem Unterschied dass bei late night shows das Publikum vorher angeheizt wurde und auch so den Auftrag hat ordentlich Lärm zu machen. Schau dir die Blizzcon an mit sowas im Hinterkopf, mit mehr Beifall sind Betonung und Pausen völlig normal.

Ne, ich glaube du hast mich falsch verstanden^^ Ich meinte nicht, dass es Betonung und Pause gab. Sondern, dass die Pausen eben "falsch" gesetzt waren und die Betonung dementsprechend nicht richtig lag. Es wirkte so, als ob der Teleprompter nicht schnell genug lief oder der Sprecher ständig in den Zeilen verrutscht wäre.
Ich weiß was du meinst, und diese Pausen sind mir auch aufgefallen. Diese habe ich aber nicht als störend empfunden, weil ja eben das Publikum auch darauf angesprungen ist - wenn auch weniger als in besagten Late-Night Shows :-D
Hallo Dinxli,

bitte poste dein Anliegen im Allgemeinen Forum von Diablo.

Mit freundlichen Grüßen,

das Forum Team

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum