Feedback zu WoW und warum ich nicht mehr subscriben werde.

Allgemeines
Zurück 1 2 3 7 Weiter
Kollege 350-370 gs ist der Casual Bereich und nicht der highend Pwner gs. Wenn du bei 390-410 bist und dann noch denkst es geht zu schnell , ja dann versteh ich dich.

Du täuscht dich nochmals, es ist dir nicht zu leicht , sondern im Gegenteil, andere kommen jetzt an dein gs stand ran , da du keine Höchstleistung bringst reicht dein normal raid gear nicht um die sonst Low Equipten casuals zu Farmen, jetzt haben sie es leichter gegen dich und du bist frustriert.
26.10.2018 11:26Beitrag von Shalandana
"Tschüss" schreibt man so.

In seinem Fall schreibt man tschüss zusätzlich klein. Danach kommt bei ihm auch ein zweiter Satz. Daher hätte nach tschüss auch ein Punkt kommen müssen.
Wird Zeit
Komma, dass.

Stimmt so nicht.
Was die Leute immer wegen dem Gear rumheulen ist echt nicht mehr schön
Es droppt zu viel, gleichzeitig zu wenig, zur selben Zeit aber auch immer das falsche und sowieso ist man nach 1-2 mal LFR 395 equipt

@TE wenn 348 genug für dich genug ist dann gz, du hast WoW durchgespielt

Aber wenn du immer wartest das du per catch up alles geschenkt bekommst wirst du auch in Zukunft nicht viel Spass am Spiel haben
26.10.2018 11:05Beitrag von Dothrakh
tl:dr version:

Ich bin besser und spiele viel mehr als alle anderen, also will ich auch deutlich besser equippt sein.


Ehem... sollte das nicht auch so sein?

Jemand der immer nur 4 Stunden pro Woche spielt sollte niemals in etwa so viel gs haben wie jemand der 4 Stunden pro Tag spielt.
26.10.2018 11:35Beitrag von Kariya
Ach ja? Du willst die Spielerinnen bestrafen, die ein RL haben, arbeiten und sich um ihre Familie kümmern? Oder muss man 16/24 Stunden und 7/7 Tage in WoW verbringen, um Anspruch auf Inhalt und Equip zu haben?
Ich mache Dir einen Vorschlag: Geh mal an die frische Luft und suche Dir ein zweites Leben.
Dieses Totschlagargument von wegen "Ja, ich habe ein Leben, darum KANN ich im Spiel nix erreichen" ist sowas von unpassend und langweilig, dass es schon nicht mehr schön ist.

Ich habe zu Legion 3x die Woche für 3,5 - 4 Stunden einen Raid besucht, dazu noch +/- 1h für die Weekly +15 und ich bin mit dem "Aufwand und kein Leben haben" mit Mythic Argus World 60 aus Antorus rausgekommen.
...
In seinem Fall schreibt man tschüss zusätzlich klein. Danach kommt bei ihm auch ein zweiter Satz. Daher hätte nach tschüss auch ein Punkt kommen müssen.
... Komma, dass.

Stimmt so nicht.

Stimmt so wohl.
26.10.2018 11:49Beitrag von Patzan
...
Stimmt so nicht.

Stimmt so wohl.

Warum hältst du das für wichtig?
26.10.2018 11:22Beitrag von Squnity

Nö eigentlich genau nicht. Musst genauer lesen.
und er hat nur 6 Beiträge im Forum. Also wenn dann so einer ins Forum kommt und das postet, dann hat dies seine Gründe.


Indirekt ist aber doch genau das dass Thema!

Er beschwert sich einerseits darüber, dass WoW zu leicht ist.
WoW ist aber garnicht leicht, sondern stattdessen maximal "variabel": Die Schwierigkeit variiert von extrem einfach bis hin zu extrem schwer, was für ein Spiel im Grunde sehr schlau ist da man so möglichst viele Spieler erreichen kann. Wäre M+0 und der Normal Raid das schwerste was man in WoW tun könnte, würden sehr viele Spieler abspringen weil es ihnen viel zu leicht wäre. Wäre der einfachste Dungeon ein M+10 und Mythic die einzige Raidstufe, würden viele abspringen weils viel zu schwer ist.
Wenn ihm Dinge in WoW zu leicht sind, soll er halt die schweren Sachen machen, was er aber ja irgendwie dann doch nicht will.
Ist der HC Raid zu einfach, weil er ihn mit einer PuG geschafft hat? Kann man so nicht sagen, denn eine PuG muss nicht schlechter sein wie eine Stammgruppe (die Fußball-Nationalmannschaft ist ja auch eine PuG wenn man es so sieht), aber es ist halt vorher nicht klar auf was man sich einlässt.

Im Wesentlichen geht seine Kritik also darum, dass es für ihn keinen Sinn hat "schweren" Content zu machen, weil man durch diverse Mechaniken auch einfacher an seine Belohnung kommen kann.
Man kann jetzt darüber streiten wie sinnig es ist, dass Blizzard ständig alten Content entwertet und ob die Geschwindigkeit in der dies geschieht angemessen ist, aber im Endeffekt passiert das schon seit dem Release von WoW und ist eines der grundsätzlichen Konzepte des Spiels.
Darüber hinaus gibt es aber einige Vorteile die man durch die ganzen Catch-Ups erhält die letztlich Spieler bei der Stange halten: Man stelle sich vor dass Spieler die später einsteigen oder pausiert haben keine Chance hätten ihren Rückstand aufzuholen und mit anderen mitzuhalten! Die Spieler wären schneller weg als man gucken könnte und hätte Reroll auf andere Charaktere langfristig Nachteile, die Balance Diskussionen wären nochmal eine Stufe schlimmer...
Selbst die Sache mit dem WF/TF: Natürlich fühlt sich das manchmal ärgerlich an wenn man gefühlt schneller oder langsamer "zum Ziel" kommen kann. Den Effekt hat man aber auch schon durch die zufälligen Drops grundsätzlich. Wenn man aber mal die ganz großen Glückspilze und Pechvögel raus nimmt zeigt sich im Mittel nach wie vor, dass die Spieler die "mehr" tun auch die bessere Ausrüstung haben...

Wirklich wesentlich ist aber seine Einstellung bezüglich "es macht keinen Sinn weil..."!
Völlig egal was andere machen oder welche Catch-Ups es gibt: Niemand kann mir das Erfolgserlebnis nehmen etwas schweres geschafft zu haben!
Dann bekommt ein anderer halt 2 Wochen später über Catch-Up oder dank WF/TF dasselbe, ich war dann aber trotzdem schon 2 Wochen vorher da und hab dabei noch was schweres geschafft.
Was den TE also wirklich stört ist genau der Punkt, dass man nicht mehr an seiner Ausrüstung ablesen kann wie toll er ist und vermeintlich schlechtere Spieler dasselbe Ergebnis erzielen können.
26.10.2018 11:46Beitrag von Théjà
Jemand der immer nur 4 Stunden pro Woche spielt sollte niemals in etwa so viel gs haben wie jemand der 4 Stunden pro Tag spielt.
Das mag vielleicht so von manchen gewünscht sein, aber Blizzard als einzige Authorität sieht das vermutlich nun mal anders.

Vorschlag im Spiel einreichen oder auf change.org eine Petition starten und mit 300'000 Unterschriften zurückkommen :)

26.10.2018 11:58Beitrag von Sinâfay
Niemand kann mir das Erfolgserlebnis nehmen etwas schweres geschafft zu haben!
Das kann man gar nicht so oft wiederholen, wie es nötig wäre! Allerdings wird das diese Klientel (die erfreulicherweise langsam aber sicher in den MMOs ausstirbt) nie verstehen.
...
Stimmt so wohl.

Warum hältst du das für wichtig?

Und Du?
https://www.youtube.com/watch?v=kV4vHpqrj6E&t=33s
Ein paar asmongold Lemminge sind hier ja schon vertreten :D
26.10.2018 11:46Beitrag von Théjà
Jemand der immer nur 4 Stunden pro Woche spielt sollte niemals in etwa so viel gs haben wie jemand der 4 Stunden pro Tag spielt.
Das mag vielleicht so von manchen gewünscht sein, aber Blizzard als einzige Authorität sieht das nun mal anders.


Woran machst du das fest? Natürlich gibt es Catch-Up-Mechaniken, aber ich glaube, dass Blizzard dennoch daran interessiert ist, dass Vielspieler besseres Gear haben.
naja verstehen kann ich den TE schon.

Bis zu Legion habe ich mit meinem Main echt noch wegen verbesserungen gespielt, immer versucht die M+15 in der woche zu holen usw. Nur gegen ende von Legion und erst recht jetzt zu BfA ist dies einfach nur sinnlos.

Ich für mein Teil spiele nur noch low keys, schön entspannt, wird durch TF iwann eh "hoch genug" sein bis zur nächsten catch up mechanik^^ (alles was man sich hart erspielt wird leider sehr schnell wertlos in WoW) und lege meine Prioritäten auf Transmogg items (z.b. Lfr Platten set gefällt mir, oder WF Set) und die neuen völker freizuspielen, und dann später schön gechillt leveln für das Transmogg set....das sind zwar "einfachere" dinge, aber...ich hab damit ein ZIEL das ich erreichen kann und dann "fertig" bin!! Darum gehts mir in diesem Spiel, das ich mal FERTIG bin mit meinem ziel (früher war es halt ein bestimmtes itemlv zu haben)

Gebe das als Tipp an viele weiter: setzt euch in WoW andere Ziele, ist viel befriedigender :)

achja und natürlich wegen der Story und der Welt bleib ich WoW treu :) die gefällt mir einfach immer (bis auf MoP xD)
26.10.2018 12:08Beitrag von Lucidor
Woran machst du das fest?
Hab noch ein Wörtchen hinein-editiert. Aber woran ich das festmache? Grundsätzlich an der Entwicklung der letzten Jahre und der Versuch, möglichst jeden einzelnen Aspekt zu kontrollieren und in die gewünschte Choreographie zu zwängen. Auswüchse, egal in welche Richtung, sind nicht erwünscht und werden nach Möglichkeit abgeschwächt.

[...] dass Blizzard dennoch daran interessiert ist, dass Vielspieler besseres Gear haben.
Nicht direkt, aber das ist nunmal vermutlich noch die einzige Art von Knochen, um diesen Teil der Kundschaft zu halten.
26.10.2018 10:49Beitrag von Fêng
Das spiel ist für Mythic Raider ausgelegt und nicht mehr für den average Joe, weil nur noch Mythic Raiding eine Herausforderung darstellt. (siehe Curve mit PUG geschafft..)

Wieviel hast du denn dafür bezahlt?

26.10.2018 10:49Beitrag von Fêng
ist lächerlich

Das fällt mir zu dem Unsinn ein. Eigentlich wollte ich den Post zerflücken, aber dann hab ich die Lust verloren. Dieses blabla ist doch nur das Übliche, was man sonst auch so hören kann.

Egal, wie es gehandhabt wird, irgendeiner hat immer nen Problemchen damit und heult hier rum.

Das eine ist da zu schwer, dem anderen zu einfach. Das dauert zu lange, dem anderen gehts zu schnell usw.

Also völlig überflüssig das ganze.
26.10.2018 11:05Beitrag von Dothrakh
tl:dr version:

Ich bin besser und spiele viel mehr als alle anderen, also will ich auch deutlich besser equippt sein.
Die Casual Idioten sollen gefälligst bei GS 325 bleiben, weils Casual Idioten sind.

nein die sollen einfach nur Gear entsprechend ihrer Leistung bekommen

Wenns nach mir gingen würde, würden die Casuals gar nichts bekommen damit hier wieder auch mal gespielt wird und nicht nur fürs einfache einlogen mit 370 gear hinterhergeworfen wird nur um dann zu sagen das BfA ein Erfolg ist.

Ach ja, TF/WF kann gleich mit raus.

Wird aber leider nie passieren. Blizz liebt zu sehr seine Kunden die kaum Spielen.


Zum Glück geht es nicht nach dir...
https://goo.gl/images/i1iH2e
Och das ist aber Schade das du gehst - hauste rein
26.10.2018 11:17Beitrag von Waupee
Tja und Tschüß eventuell lernt der TE auch mal Deutsch :-)

Wird Zeit das der nächste kommt mit seiner Abschiedsvorstellung.

Jeder normale Mensch würde einfach das Spiel sein lassen und gehen

aber irgendwie scheint sich jeder erst mal noch hier Profilieren zu müssen.


Nö. Wer kein Herzblut in etwas steckt oder kein Interesse mehr daran hat das sich Dinge ändern, quasi damit abgeschlossen hat, der geht still und leise.

Leute die Kritik äußern hängen in der Regel aus welchen Gründen auch immer am Produkt und wollen durch das mitteilen im besten Fall eine Änderung bewirken ;)
26.10.2018 12:18Beitrag von Namelêss
Das fällt mir zu dem Unsinn ein. Eigentlich wollte ich den Post zerflücken, aber dann hab ich die Lust verloren. Dieses blabla ist doch nur das Übliche, was man sonst auch so hören kann.

Egal, wie es gehandhabt wird, irgendeiner hat immer nen Problemchen damit und heult hier rum.

Das eine ist da zu schwer, dem anderen zu einfach. Das dauert zu lange, dem anderen gehts zu schnell usw.

Also völlig überflüssig das ganze.

Jep, ich versuch mir hier ein bißchen die Zeit tot zuschlagen, aber ich glaube ich starre lieber wieder in die Zimmerecke! Das fühlt sich irgwendwie sinnvoller an!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum