Das Wetter

Allgemeines
Es geht in diese Diskussion darum das ich euch frage und Blizzard wieso sind den die alten Wettereffekte weg?
Das hat WoW so einzigartig und grossartig gemacht das die Atmosphäre immer stimmte.

Ich vermisse die Sandstürme in Tanaris, die Schneestürme in den Ruinen von Alterac, die donnernden Geräusche bevor ein starker Regen herunter kommt, der Nebel und die Nächte die tatsächlich dunkel sind.
Ich meine in ein paar Gebiete macht es keinen Unterschied ob es 3 Uhr nachmittag ist oder 3 Uhr morgens man erkennt die nacht leider nicht.

Ich wollte nur wissen wer diese Effekte auch vermisst und zeigen wir doch Blizzard das wir diese zurück wollen weil es ein grosser Teil der Atmosphäre in WoW ausmacht!!

Vielen dank fürs lesen :)
Mir haben diese Effekt auch immer sehr gefallen...
besonders wenn man dann in Tirisfal oder Elwynn durch den Wald läuft und es so heftig anfängt zu schütten, dass man sich am liebsten irgendwo unterstellt :D

Bleibt nur zu hoffen das sowas wiederkommt. Hoffentlich geht das dann auch mit der Rückkehr von Gilneas o.ä. einher.
Stelle mir gerade Boralus in der Nacht und bei Regen vor. Meine Güte das wäre wirklich der Hammer.
28.10.2018 16:26Beitrag von Davado
Stelle mir gerade Boralus in der Nacht und bei Regen vor. Meine Güte das wäre wirklich der Hammer.


*gänsehaut, zitter*
Es fällt mir momentan sehr in Zuldazar auf... häufig zieht sich der Himmel einfach zu, es wird dunkler... dann tröpfelt es ein wenig und dann ist es schon wieder vorbei. Das ist wirklich ziemlich traurig, wenn man bedenkt, wie die Effekte mal waren. Hoffe, da wird bald mal dran rum geschraubt
28.10.2018 16:32Beitrag von Halvôr
Es fällt mir momentan sehr in Zuldazar auf... häufig zieht sich der Himmel einfach zu, es wird dunkler... dann tröpfelt es ein wenig und dann ist es schon wieder vorbei. Das ist wirklich ziemlich traurig, wenn man bedenkt, wie die Effekte mal waren. Hoffe, da wird bald mal dran rum geschraubt


Ja genau das selbe hab ich mir auch schon oft gedacht.

Wirklich schade!
Da gibt es keine Antwort drauf.
Es war sinnlos es zu entfernen, auch wenn es lange her ist , war es für mich von Anfang an schrecklich :(
28.10.2018 16:21Beitrag von Mogtal
Ich meine in ein paar Gebiete macht es keinen Unterschied ob es 3 Uhr nachmittag ist oder 3 Uhr morgens man erkennt die nacht leider nicht.

Also Blizzard hat in Sachen Nacht vs. Tag schon etwas gemacht.
Was Du beschreibst war mal in MoP und WoD so ... mittlerweile erkennt man recht deutlich ob Tag oder Nacht ist.

Vllt. solltest Du mal deine Gamma-Einstellungen überprüfen, wenn es bei dir nachts hell ist...
28.10.2018 17:20Beitrag von Ickbart
28.10.2018 16:21Beitrag von Mogtal
Ich meine in ein paar Gebiete macht es keinen Unterschied ob es 3 Uhr nachmittag ist oder 3 Uhr morgens man erkennt die nacht leider nicht.

Also Blizzard hat in Sachen Nacht vs. Tag schon etwas gemacht.
Was Du beschreibst war mal in MoP und WoD so ... mittlerweile erkennt man recht deutlich ob Tag oder Nacht ist.

Vllt. solltest Du mal deine Gamma-Einstellungen überprüfen, wenn es bei dir nachts hell ist...
wenn die grafikeinstellungen zu weit runter gedreht sind wird auch der wettereffekt leichter
beeinflussen kann man das auch in der config.wtf mit
SET weatherDensity "3.000000"

geht von 0.000000 bis 3.000000
muss allerdings wieder geändert werden wenn man an den gragikeinstellungen rumspielt
In Voldun fand ich das neulich klasse. Da hat sich der Himmel verdunkelt, da dachte man, es wird nacht und dann kam ein Sandsturm. War toll.
Finds schade, dass die Nacht an die Realzeit gekoppelt ist, sehe das leider nie, weil ich so früh schlafen gehen muss :p
(Fand Mulgore nachts immer so schön)
Hallöchen!
29.10.2018 18:16Beitrag von Ryunosuke
wenn die grafikeinstellungen zu weit runter gedreht sind wird auch der wettereffekt leichter
beeinflussen kann man das auch in der config.wtf mit
SET weatherDensity "3.000000"

geht von 0.000000 bis 3.000000
muss allerdings wieder geändert werden wenn man an den gragikeinstellungen rumspielt

Ihr könnt die Wettereinstellungen auch im Spiel selbst mit folgenden Chatbefehlen vornehmen:

/console WeatherDensity 0 (keine Wettereffekte)
/console WeatherDensity 1 (seichte Wettereffekte)
/console WeatherDensity 2 (mittlere Wettereffekte)
/console WeatherDensity 3 (maximale Wettereffekte)

Bedenkt dabei bitte, dass Wettereffekte nicht in allen Gebieten vorhanden sind. Eine Auswahl dazu findet ihr unter anderem hier.

Zudem behalten wir diesen Thread hier im Auge und schauen, wie groß euer Wunsch nach mehr Wettereffekten ausschaut. Ebenso wäre es schön, wenn ihr uns mitteilen könntet, was für Witterungsverhältnisse ihr euch generell wünschen würdet. Euer Feedback ist (wie immer) überaus willkommen!
29.10.2018 18:45Beitrag von Zaytoru
Hallöchen!
29.10.2018 18:16Beitrag von Ryunosuke
wenn die grafikeinstellungen zu weit runter gedreht sind wird auch der wettereffekt leichter
beeinflussen kann man das auch in der config.wtf mit
SET weatherDensity "3.000000"

geht von 0.000000 bis 3.000000
muss allerdings wieder geändert werden wenn man an den gragikeinstellungen rumspielt

Ihr könnt die Wettereinstellungen auch im Spiel selbst mit folgenden Chatbefehlen vornehmen:

/console WeatherDensity 0 (keine Wettereffekte)
/console WeatherDensity 1 (seichte Wettereffekte)
/console WeatherDensity 2 (mittlere Wettereffekte)
/console WeatherDensity 3 (maximale Wettereffekte)

Bedenkt dabei bitte, dass Wettereffekte nicht in allen Gebieten vorhanden sind. Eine Auswahl dazu findet ihr unter anderem [url="https://wow.gamepedia.com/Weather_effects"]hier[/url].

Zudem behalten wir diesen Thread hier im Auge und schauen, wie groß euer Wunsch nach mehr Wettereffekten ausschaut. Ebenso wäre es schön, wenn ihr uns mitteilen könntet, was für Witterungsverhältnisse ihr euch generell wünschen würdet. Euer Feedback ist (wie immer) überaus willkommen!


Also generell würde man sich über deutlich mehr Niederschlag an passenden Orten freuen, und bitte nicht nur in den neuen Gebieten sondern auch gerne mal an alten.
So ein Sandsturm in Vol'Dun oder ein Schneesturm im "Drustvar-Gebirge" wäre auch ganz nett. In Sturmheim könnte man die Niederschlagsrate auch deutlich höher einstellen.

Danke das endlich mal im Forum auf Beiträge eingegangen wird. Hoffe dieser Post/Vorschlag erreicht die Entwickler. :)
Ich wäre auch auf jeden Fall für mehr Stürme aller Arten und Formen. Sandstürme ind en Wüsten (auch den alten!) Schneestürme in verschneiten Gebieten, davon gibt es ja genug, dichter Regel im Dschungel, wo man die Hand vor Augen kaum sieht, Gewitter. Was mir vor allem in Tiragarde Sound gut gefiel, war der Effekt, dass die Blitze die Umgebung erhellen - und dass ein Gewitter wirklich mal den Himmel verdunkelt. Sowas finde ich unglaublich schön.
Ebenso wären natürlich auch Effekte wie einfacher Schneefall, was es ja bisher nur in Drustvar angedeutet gibt (oder habe ich was verpasst) schön. Und Nebel, solange er nicht wieder die GraKa schreddert wie zu Anfang WoTLK in einigen Gebieten ;) So ein dichter Regen in Stranglethorn und dann der Nebel, der aufsteigt und 'ne halbe Stunde braucht, um zu verschwinden, das hätte was...! *träumt vor sich hin*

Richtige Stürme wären toll, sind aber vermutlich graphisch zu schwer zu berechnen für die Bäume etc. Oder würden eine krasse Engineleistung brauchen, das ist natürlich nix.
29.10.2018 18:20Beitrag von Shaliya
Finds schade, dass die Nacht an die Realzeit gekoppelt ist, sehe das leider nie, weil ich so früh schlafen gehen muss :p


Am Dunkelmondjahrmarkt gibt es "Tintenschwarzer Trank", der für 2 Stunden Nacht macht. Ich liebe ihn beim Blümchenpflücken - die Atmosphäre ist einfach toll damit!
29.10.2018 18:45Beitrag von Zaytoru
Zudem behalten wir diesen Thread hier im Auge und schauen, wie groß euer Wunsch nach mehr Wettereffekten ausschaut. Ebenso wäre es schön, wenn ihr uns mitteilen könntet, was für Witterungsverhältnisse ihr euch generell wünschen würdet. Euer Feedback ist (wie immer) überaus willkommen!


Danke - gleich mal hochgesetzt.

Könnt Ihr gerne überall einbauen inklusive Nacht :-)
Ich fände es zb auch cool wenn man in gebieten die etwas tropischer erscheinen...zb un guro (oder wie sich das schrieb xD) booty bay die ecke..oder unsere neue hauptstadt....wenn man da so eine art tropenstürme hat...mit viel regen starkem wind..vllt auch mal das ein oder andere palmen blatt dann vorbei fliegt so in der art
Ich wär auch für mehr Wettereffekte in den Einzelnen Gebieten. Schneesturm in Drustvar, ev. mal eine Lawine, die einen mitreißt, dazu noch ordentliche Gewitter oder Tropenstürme, auch Nebel wär schön.
So lange es zu Landschaft passt - immer her damit!
Hallo,

persönlich bin ich riesiger Fan von allem, was mit Schnee und Eis zu tun hat.
Deswegen würde ich dies am meisten begrüßen. Gerade zur Weihnachtszeit wäre es sehr schön, wenn dieser Effekt in weitaus mehr Gebieten (Boralus, Dalaran...) auftritt.

Danach führen Gewitter die Liste an. ^^

Gnomische Grüße
Hauptsache tag und nachtzyklus +himmel ordentlich gestalten (lichteffekte) .

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum