Sylvanas und Xal'atath ggf. Spoilers

Geschichte
06.11.2018 00:12Beitrag von Destpot
So wie Illidan?
Er war nie Mitglied der Allianz. Wenn du darauf hinaus willst, dass ihn die Nachtelfen behindert haben, dann hast du damit auch vollkommen recht, doch leider musste ein Plottwist her, weswegen er niemanden was über seine Pläne sagte & am Ende ihn auch jeder für nen Diener der Legion hielt.
:3 Hat ein wenig was von WoW-Helden-Quartett hier.

"Ha! Beliebtheitsfaktor 3 FanboyZ!"
"Denkste! 4 FanboyZ! Stich!"

Von Alex Afrasiabi:
„Wenn ich Sylvanas wäre und auf die Welt schaue, was Garrosh mit ihr angestellt hat und plante… dann würde ich sagen, er war ein Amateur.“

https://mein-mmo.de/wow-garrosh-amateur-sylvanas/

Sylvanas ist wie Garrosh? Wir sollen weiterhin abwarten, wie die Geschichte weitergeht. Wenn es nach Alex Afrisabi geht, war Garrosh in seinen Augen nur ein Amateur.

http://www.vanion.eu/news/blizzcon-2018-zusammenfassung-world-of-warcraft-q-a-runde-19347

^^ bin mal gespannt, was mit der netten Dame noch so abgeht.
Ich weiss nicht ob das zur Sprache kam. Aber mir wurde Mal gesagt die Waffe ist in der Lage Götter einzusperren. ;)
Eig müsste doch jeder die X Andeutungen vom PTR schon mitbekommen haben oder?

Zunächst mal:
https://i.imgur.com/5mR5QY9.jpg?fb

Hier ist der Abschnitt wichtig:
"The more outlandish claim that it is all that remains of a forgotten old God who was consumed by its kin in the early days of the black Empire."

Hier kann man übrigends eine Theorie aufstellen, dass die alten Götter permanent versuchen sich gegenseitig zu konsumieren und der letzte sich dann der Weltenseele annehmen kann. Wäre halt mal ne logische Begründung, warum die sich aktiv früher so heftig bekriegt haben gegenseitig.

Jetzt aber mal zu den PTR Infos. Da ich selber keine Screenshots gemacht habe, weil es mir nicht in den Sinn kam, kann ich leider keine Bilder posten.
Xal'atath taucht halt wieder auf und man weckt diese nach den events um Sargeras Schwert wieder auf. Priester werden ein paar unique Dialoge mit der Klinge haben, aber nichts wichtiges.
Wenn man sie dann soweit wieder zu vollen Kräften gebracht hat, schreit die Klinge:

"Free me N'zoth, I bring a gift! In exchange, break the final seal, release me!"

Und es scheint auch zu passieren, denn Xal'atath hat ein eigenes Model:
https://www.reddit.com/r/wow/comments/9jutil/spoiler_xalataths_new_model/

Diese Gestalt nimmt die Klinge nach ihrer "Befreiung" wohl an.
In dieser Form sagt sie Dinge wie:
"Know that you did help to stop those paltry invasions and by that, we have now opened the door for something bigger from Nazjatar."
Damit sind die Invasionen der Legion wohl gemeint und dass jetzt eben der Weg frei ist für N'zoth.

Was das nun erstmal mit Sylvanas zuun hat ist unklar. Vllt ist sie sogar ne Art gefäß für Xal'atath? Wäre aber eig Unsinn von Blizz....
Es bleibt spannend. Auf jeden Fall lassen wir tatsächlich einen 5. alten Gott frei, das ist vom PTR praktisch confirmed.
06.11.2018 11:47Beitrag von Luzíen
Ich weiss nicht ob das zur Sprache kam. Aber mir wurde Mal gesagt die Waffe ist in der Lage Götter einzusperren. ;)


nur die essenz also ähnlich wie frostgram Seelen einsperrt, dazu muss man den alten Gott aber erstmal wegklatschen
''Of course it's an elf''

06.11.2018 11:53Beitrag von Neltharos
Und es scheint auch zu passieren, denn Xal'atath hat ein eigenes Model:
https://www.reddit.com/r/wow/comments/9jutil/spoiler_xalataths_new_model/
06.11.2018 10:19Beitrag von Kelasa
:3 Hat ein wenig was von WoW-Helden-Quartett hier.

"Ha! Beliebtheitsfaktor 3 FanboyZ!"
"Denkste! 4 FanboyZ! Stich!"

Von Alex Afrasiabi:
„Wenn ich Sylvanas wäre und auf die Welt schaue, was Garrosh mit ihr angestellt hat und plante… dann würde ich sagen, er war ein Amateur.“

https://mein-mmo.de/wow-garrosh-amateur-sylvanas/

Sylvanas ist wie Garrosh? Wir sollen weiterhin abwarten, wie die Geschichte weitergeht. Wenn es nach Alex Afrisabi geht, war Garrosh in seinen Augen nur ein Amateur.

http://www.vanion.eu/news/blizzcon-2018-zusammenfassung-world-of-warcraft-q-a-runde-19347

^^ bin mal gespannt, was mit der netten Dame noch so abgeht.


Naja, in "Warcrimes" sagte sie sowas in der Art von:

"Ich kann ihn [Garrosh] nicht für das verachten was er tat, sondern nur wie er es tat. Ich würde es anders tun."

Und genau das macht sie.
05.11.2018 19:50Beitrag von Schwarzbär
05.11.2018 17:10Beitrag von Vevaliah
Ich vermute, dass Sylvanas den Dolch nutzen wird um N'Zoth's Pläne besser einzuschätzen zu können. Könnte mir sogar vorstellen, dass das von den verschiedenen Anführern so gewollt war. (Die ist immerhin Alt und war mal Generälin einer Armee)


wieso sollte sich sylvannas auf einmal um n'zoth scheren? ihr ziel ist es die allianz auszuknipsen und als verlassene wiederzubeleben. n'zoth währe eine ablenkung davon. auch würde dieser feldzug die horde für den weiteren krieg gegen die allianz schwächen.

ich denke viel eher das sylvannas mit n'zoth nen packt eingeht die lebenden zu killen. sie kann sie dann wiederbeleben und zu verlassene machen die möglicherweise gegen die leere immun sind und n'zoth kann seine pläne weiterführen.


http://www.reactiongifs.com/r/spchlss.gif
Warum sollte N´Zoth wollen das seine Gegner gegen die Leere Immun werden?
Mal meine Theory:

Eventuell hat ja die Leere eine zwischen Dimension ( nämlich Ny'alotha ) erschaffen aus denen die alten Götter Ihre Kraft beziehen und die Voidlords sie mit Leerenmagie / Macht vollpumpen können. Die alten Götter sind zwar nicht Körperlich mit dieser Dimension verbunden jedoch mit Ihrem Geist Essenz / Seele. Jedesmal wenn ein OG etwas erschafft, zb. Gesichtslose, Opfert er einen Teil seiner Macht und schwächt sich damit selber. Wenn dann der Diener stirbt kehrt die Kraft die in Ihm war nach Ny'alotha zurück wo dann die OG die Kraft wieder aufnehmen können. Was für mich auch Plausibel klingt ich meine jede Zweite Kreatur von den OG die wir erledigen lässt einen spruch ab das er nach Ny'alotha zurück kehrt. ( Also ähnliches Prinzip wie die Dämonen mit dem wirbelnden Nether / Argus )

Ich könnte mir hier auch vorstellen dass, das gleiche mit den alten Göttern geschieht wenn diese sterben. Je mehr alte Götter sterben umso mächtiger werden die verleibenden, was auch der Grund sein könnte weshalb Y'shaarj im Augenblick seines Todes das Sha erschuf damit seine Macht nicht nach Ny'alotha gezogen wird und auf Azeroth verweilt wo diese dann nicht von seinen Brüdern verwendet wird ( Schlechter Verlierer frei nach dem Motto " Wenn ich nicht die Titanenseele verderben kann dann soll es keiner können " )

Nun zur eigentlichen Theorie:

Diese Zwischen Dimension, Ny'alotha, von den Voidlords erschaffen befindet sich in den Schattenlande, dem Reich des Todes und macht sich dort breit, was sicherlich den dortigen Präsenzen und Manifestationen des Todes nicht schmecken dürfte und diese dort aktiv dagegen vorgehen.

Indem Sylvanas Warchief wurde gibt es mehr Nekromantie auf Azeroth und somit weniger Seelen in den Schattenlande da diese als Untote auf Azeroth verweilen und somit weniger Soldaten für die, ich nenne sie mal Deathlords, vorhanden sind. Diese Deathlords wären dann der Boss von Bwonsamdi.
07.11.2018 23:02Beitrag von Destpot
Warum sollte N´Zoth wollen das seine Gegner gegen die Leere Immun werden?


ein kleiner teil. man muss halt bedenken das bei einem krieg wo nur eine der beiden fraktionen überbleibt, auch die überlebende fraktion extremst geschwächt sein dürfte. eine fraktion die bei sagen wir 50% ihrer kraft ist ist leichter zu besiegen als zwei die bei sagen wir 90% oder sogar 100% sind.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum