Zul Tunnel Taktik

Schlachtzüge, Dungeons & Szenarios
Hallo zusammen,

Ich hätte mal eine Frage zur zul tunnel Taktik.

Und zwar progresses wir im Moment zul und probieren uns an verschiedenen Taktiken.

Wir haben jetzt in den letzten try dir erste Welle Hexer gesheept und im cc gelassen.

Dann zul auf 40% in Phase 2 gehauen (Hexer weiter im cc)

Aber dann hat zul direkt nach dem phasenubergang 2 weitere Hexer beschworen. Dbm hat das dann nicht mehr angezeigt.

Wir meinen, dass das einmal nicht passiert ist, evtl fehlt es nur minimal an dmg.

Also die Frage: ist es möglich, durch genügend damage das zweite beschwören der Hexer zu verhindern? Oder beschwört zul Sie auf jedenfall?
Kannst du verhindern. Was wahrscheinlich passiert ist, ist folgendes:
Dbm zeigt 2 hexer-timer pro spawn an. Der erste wenn die Blutpfützen der Hexer spawnen(der Blutumriss oder wie du das nennen willst) und der zweite timer ist der tatsächliche spawn von ihnen. Also wenn aus dem Blutumriss dann das add aktiv wird.
Ich denke, dass die Bluthexer bei euch schon als Umrisse gespawnt sind, und dann werden sie selbst in p2 aktiv. Ihr müsst den Boss daher davor pushen.

Hoffe das hilft dir, wenn nicht kannst du mir auch gerne die Logs posten oder so :)
Ah alles klar, das wirds gewesen sein, danke dir =)
Wie Remeti schon schrieb, es zählt der Punkt an dem die Hexer anfangen zu entstehen, nicht der Punkt, an dem sie Aktiv werden.

Ihr müsst ihn in P2 gehauen haben, bevor der Crusher auf 100 Energie ist ca. Dann passt es vom Timing.

Wir handeln das so:
Prepots und alles auf den Boss hauen, darauf achten, dass der erste Crusher genug Schaden abbekommt bevor er voll wird. Hexe stirbt im Cleave alleine.

Crogs ignorieren, einfach zum Boss ziehen, Cleave reicht.

Nach ca 1 Min kommen die Hexen und Crogs.- Hexen CC'en 2ten pot nehmen, Crogs zum Boss stellen, wegcleaven. Kurz darauf kommt der 2te Crusher.

Den auch zum Boss stellen und bei 50% HT Ziehen und nur auf den Boss gehen.

Bei 80% Energie zieht der eine Tank den Crusher weg. Achtung, beim Phasenübergang wird man gestossen. Daher zur Treppe ziehen, damit man gegen die Treppe gestossen wird als Tank. Jetzt sollte der Boss bei 40% sein.

Crusher zurück zum Boss, Crusher umdübeln, Boss umhauen, fertig.

Klingt einfach, ist es aber nicht. Man muss die richtige Balance passend zur Gruppe finden. HT kann man auch früher ziehen, wenn es von den DPS nicht passt. Dann fehlt es aber in P2, daher sollte man es so spät wie möglich ziehen, wenn man es denn überhaupt in P1 braucht.
P2 ist eine Art Enrage, da die Voids zum Soaken auch in den Tankvoids entstehen können. Deathwish kommt so schnell hintereinander, dass es irgendwann schiefgeht und nichtmehr gedispelled werden kann und knallt. Daher ist es nicht sonvoll alles in P1 rauszuhauen und dann geht in P2 die Puste aus. Generell ist ein Setup mit mehr range DDs sinvoll für den Boss.
Auch an dich nochmal vielen Dank.

Wir haben jetzt alles inp1 rausgehauen um zügig in p2 zu kommen und uns unnötige adds zu sparen.
Hat leider nicht gereicht und P2 versank dann in der Regel wegen den unerwartet gespawnten hexen im Chaos.

Wir kamen Zwar zwischendurch mal auch 6-8% (einmal sogar 1%) aber wenn ich das so lese sollten wir die Taktik wohl doch nochmal ändern.

Hatten uns ursprünglich fürs Tunneln entschieden, weil das Pullen und vor allem stunnetunnen der hexen nicht gut geklappt hat.

Werden Dann wohl doch mal schauen müssen dass wir die hexen gescheit killen um dann noch was für P2 über zu haben.
Im Zweifelsfall einfach viel mehr Rogues mitnehmen
09.11.2018 09:29Beitrag von Deathkevin
Im Zweifelsfall einfach viel mehr Rogues mitnehmen


Und Blutelfen die die Adds selber wegmachen können.
09.11.2018 09:29Beitrag von Deathkevin
Im Zweifelsfall einfach viel mehr Rogues mitnehmen


Wir Raiden als gilde und nehmen was wir haben. Aber aus Interesse, was macht der rogue?

09.11.2018 10:14Beitrag von Dairidi
09.11.2018 09:29Beitrag von Deathkevin
Im Zweifelsfall einfach viel mehr Rogues mitnehmen


Und Blutelfen die die Adds selber wegmachen können.


Da haben wir genug, spielt ja gefühlt jeder
09.11.2018 09:29Beitrag von Deathkevin
Im Zweifelsfall einfach viel mehr Rogues mitnehmen


Wir Raiden als gilde und nehmen was wir haben. Aber aus Interesse, was macht der rogue?


in die Kroggs Schurikenstorm instant 5 combopunkte finisher, und das durchgehend wiederholen. Kommt gut bei schaden rum
...

Wir Raiden als gilde und nehmen was wir haben. Aber aus Interesse, was macht der rogue?


in die Kroggs Schurikenstorm instant 5 combopunkte finisher, und das durchgehend wiederholen. Kommt gut bei schaden rum


Genau, viele Top-Gilden haben das mit ~5 Schurken gemacht.
Da hat es sich wohl auch gelohnt, dass der 370er auf seinen 350er Schurken Twink umloggt.
Vielleicht könnt ihr ja so noch etwas mehr Schaden rauskitzeln.
Mich würd mal interessieren wieviel dps man ca braucht um diese Taktik spielen zu können?

Wir spielen aktuell die Adds ganz normal, allerdings haben wir dann Probleme beim Phasenübergang da es mit noch aktiven Adds den ganzen Voids usw im Chaos endet.
Wir spielen die Adds auch ganz normal und benützten bei ca. 45% Kampfrausch/Heldentum um die Hexen schnell fertig zu machen und Zul in die zweite Phase zu bringen. Meist gelingt es uns dann ohne Adds in die zweite Phase zu kommen. Unser Raid-DPS reicht noch nicht für die Tunneltaktik aus.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum