Activision entfernt 100.000 Dislikes

World of Warcraft Classic
04.11.2018 02:36Beitrag von Seyhrin
Und mal ehrlich, ob WoW, Hearthstone oder Overwatch Spieler... einen Reskin eines bestehenden Spiels als "neu" und "große Ankündigung" sowie "vollwertiges Diablo" zu verkaufen ist schon echt dreist.


Nein, aber das haben sie hier ja auch nicht. Die Erwartungen wurden ja vor einigen Wochen per Bluepost absichtlich gesenkt. Anscheine haben sie eben weniger angekündigt als sie eigentlich vor hatten und dabei gewaltige Fehler gemacht.

z.B. es trotzdem weiterhin so gross in der Vordergrund zu stellen wo doch hätte klar sein müssen wie PC Fans (und die sind auf der Blizzcon) zu Mobile Mist stehen.

Und ich verstehe jeden der Luft ablassen will. Aber wenn er das an der falschen Stelle macht wird eben eingegriffen.
Wer allerdings das Marketingdesaster auf Youtube zu verantworten hat gehört imho "mit anderen Aufgaben betraut zu werden".
04.11.2018 02:42Beitrag von Xevsh
Ich frage mich wirklich, wer bei Blizzard im Büro gesessen hat und gesagt hat:

"Das ist eine hervorragende Idee. Wir sind eine Firma, die von Fans groß gemacht wurde, die in 15 Jahren WoW teilweise über 1 Jahr Spielzeit gesammelt, hunderte Stunden in Diablo verbracht haben und denen geben wir jetzt eine Seelenlose Kopie mit neuen Texturen eines Gelegenheits Mobile Spiel. Das wird einschlagen, wie eine BOMBE!"

Der letzte Satz ist wohl auch richtig aber ich denke nicht so, wie gedacht.


Da liegt imho der Denkfehler. Das Spiel ist nicht für diese Spieler gedacht.. nicht mal ansatzweise. Es geht an eine komplett andere Zielgruppe.
Daher ist es ja so dumm es der falschen vorgestellt zu haben.
Die ersten großen Youtuber fangen an das Thema aufzugreifen:
https://www.youtube.com/watch?v=R1q8kZTQ6sg

übrigens Blades, ich denke dass du sehr sehr sehr viele Denkfehler hast.
04.11.2018 02:45Beitrag von Blades
Nein, aber das haben sie hier ja auch nicht.


Wie das haben die nicht?

https://imgur.com/a/QxEpdWI

wonach schaut es dir sonst aus? Nach 2 unterschiedlichen Spielen mit unterschiedlichen UI's? Hast recht... haben die nicht
04.11.2018 02:47Beitrag von Blades
Da liegt imho der Denkfehler. Das Spiel ist nicht für diese Spieler gedacht.. nicht mal ansatzweise. Es geht an eine komplett andere Zielgruppe.
Daher ist es ja so dumm es der falschen vorgestellt zu haben.


Eben. Bethesda hat es vorgemacht auf der E3, wie man so eine chashcow ankündigt. Das sie ein MobileGame anbieten macht ja durchaus Sinn. Doch nicht auf diese art und weise vor diesen RIESEN Fans, die 400$ für ein !@#$%^ Ticket bezahlt haben. Wäre das Letzte Bild einfach Diablo 4 gewesen, wären die Leute vor freude ausgeflippt und hätten sich über eine "Überbrückung" sogar auf dem Handy gefreut.
04.11.2018 02:51Beitrag von Mahpman
04.11.2018 02:45Beitrag von Blades
Nein, aber das haben sie hier ja auch nicht.


Wie das haben die nicht?

https://imgur.com/a/QxEpdWI

wonach schaut es dir sonst aus? Nach 2 unterschiedlichen Spielen mit unterschiedlichen UI's? Hast recht... haben die nicht


??? meine Aussage galt der "grossen Ankündigung" ?!?
04.11.2018 02:50Beitrag von Icepin
Die ersten großen Youtuber fangen an das Thema aufzugreifen:
https://www.youtube.com/watch?v=R1q8kZTQ6sg

übrigens Blades, ich denke dass du sehr sehr sehr viele Denkfehler hast.


Den hatte ich woanders schon vor einiger Zeit verlinkt mit seinem längeren Video zum Thema das ich grösstenteils inhaltlich teile.

https://www.youtube.com/watch?v=hlSaGeeYW6Q

Ich finde Diablo Immortal auch daneben, ich werde es als alter Diablofan auch sicher nicht spielen. Aber Kritik zu Diablo gehört einfach ins Diablo Forum.
04.11.2018 01:56Beitrag von Blades
Hier wird gerade wieder mal bewiesen wie wichtig es war hier im Forum Downvotes zu entfernen.


Ja damit hatten manche Leute aufeinmal nichts mehr zu befürchten *hust*, da rote Daumen ja wirklich körperliche Schmerzen verursachen! Nicht?
Was Blizzard da treibt nennt sich Manipulation, da hilft keine Ausrede der Welt mehr auch deine grüne Schrift nicht.

Man muss auch mit negativen Reaktionen leben können, wenn man auf der eigenen Messe (die für PC Spieler ist und immer war) aufeinmal ein chinesisches 0815 Mobile-Game ankündigt. Aber nichts für die richtigen Diablo Spieler.

04.11.2018 02:05Beitrag von Blades
Beides muss man schon sauber auseinander halten.


Das hat Blizzard auch nicht gemacht, ansonsten hätten sie ihr Mobile-Game auf einer anderen Messe angekündigt und nicht direkt auf der Blizzcon.

Lächerlich.
04.11.2018 03:15Beitrag von Sheya
Das hat Blizzard auch nicht gemacht, ansonsten hätten sie ihr Mobile-Game auf einer anderen Messe angekündigt und nicht direkt auf der Blizzcon.


Jein ;-) Zum einen sitzen da natürlich hauptsächlich PC Speielr aktuell, da kam ein Mobile Spiel schlecht an, gar keine Frage. Aber es ist eben Blizzards Hausmesse, dort haben sie dir grösste Publicty, da platzieren sie es natürlich da.

Daher meine ich schon das es dahin gehört, aber das man es klüger hätte platzieren müssen.
04.11.2018 03:18Beitrag von Blades
Jein ;-) Zum einen sitzen da natürlich hauptsächlich PC Speielr aktuell, da kam ein Mobile Spiel schlecht an, gar keine Frage.


Ihr Seitenhieb war auch etwas unangebracht "do you guys not have phones?".
Wer hat denn heutzutage kein Handy oder Smartphone? Die Frage ist eher ob man damit Diablo spielen möchte, wenn man zu Hause zB. einen tollen Gaming Pc hat. Ich meine das sagt er zu Leuten die für ihre Pcs unmengen an Geld ausgeben, das ist schon fast trolling.

04.11.2018 03:18Beitrag von Blades
Daher meine ich schon das es dahin gehört, aber das man es klüger hätte platzieren müssen.


Aber doch nicht ohne auch etwas für die Diablo (Pc-Spieler) anzukündigen.
Da darf man sich halt auch über die vielen "Däumchen nach unten" nicht wundern.
Es ist ein logischer Schritt, auf dem lukrativen Mobile Markt aufzuspringen.
Diablo Immortal kann ein richtig gutes Game werden, mit dem Blizzard ordentlich Geld verdienen kann. Nur sind Mobile Gamer nicht gerade diese Sorte von Menschen, die von überall auf der Welt zur Blizzcon gehen für quasi Werbung Geld bezahlen; vom Virtual Ticket ganz zu schweigen. Mobile Gamer schauen in den App oder Play Store und gucken was gerade angesagt sind, und warten nicht auf ein spezielles Spiel.
Die diesjährige Blizzcon ist ein Witz. Nichts davon ist Blizzcon Material. Das hätte man auch locker auf der Gamescom oder E3 präsentieren können.
Wenn man nur alle zwei Jahre richtige Kracher präsentieren kann, sollte man die Blizzcon nicht jedes Jahr halten.
Inzwischen sind die ganzen Dritte-Welle-Feministen, SJWs und ähnliche Linksradikale aus der "Fachpresse" eingestiegen. Gamer sind mal wieder böse, weil sie Meinungen haben.
https://imgur.com/a/PWn02xA
04.11.2018 03:46Beitrag von Yathrin
Inzwischen sind die ganzen Dritte-Welle-Feministen, SJWs und ähnliche Linksradikale aus der "Fachpresse" eingestiegen. Gamer sind mal wieder böse, weil sie Meinungen haben.
https://imgur.com/a/PWn02xA


Was zur Hölle ...ist.denn.das ???
Ist das die Familie von Blades?
04.11.2018 03:46Beitrag von Yathrin
Inzwischen sind die ganzen Dritte-Welle-Feministen, SJWs und ähnliche Linksradikale aus der "Fachpresse" eingestiegen. Gamer sind mal wieder böse, weil sie Meinungen haben.
https://imgur.com/a/PWn02xA


Alle in einen Sack und druff da.
04.11.2018 04:47Beitrag von Holzki1450C2
Alle in einen Sack und druff da.


YOU F*CKING WHITE MALE! REEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!
Es geht doch nicht um das Video selbst. Diablo Immortal selbst sieht sogar recht nett aus... für ein mobile Game, der Trailer ist typisch Blizzard phantastisch produziert. Der Typ auf der Bühne tat mir sogar leid wie er in einer totenstillen Halle sein Machwerk hypen wollte und keiner darauf reagiert hat.

Die Leute strafen hier Blizzard ab fürs ignorieren der Fans. Keiner der Diablo Fans will so ein mobile Quatsch, vor allem da es praktisch ein Reskin eines bereits bestehenden Cashgrab-Games ist dieser Partnerfirma.

Und dann die Antwort auf die Frage, ob es denn irgendwelche Pläne gibt dass Diablo Immortal oder auch Features daraus auf PC kommt war: "You dont have phones??!!11"

Das strotzt einfach nur vor ignoranz den Fans gegenüber. Die Blizzard- und vor allem die Diablo Community besteht zu 95% aus PC Gamern, keiner will so ein Handy quatsch.

Die Entwickler tun mir leid, aber der Fehler liegt in der Teppichetage, wo man aufgrund des schnellen $$$ entschieden hat, dass man völlig an der Fanbase vorbeientwickelt.
Man kann bei YouTube keine Dislikes entfernen. YouTube entfernt diese lediglich selbst, wenn die Dislikes gebottet wurden. Man kann selbst nur die Like / Dislikes nicht anzeigen lassen.
Da hat sich Blizz einfach EA als Vorbild genommen.
EA hat Command & Conquer als Mobile Cashgrab missbraucht, bei Blizzard ist es eben Diablo geworden.
Hätte Blizz es ähnlich wie Bethesda gestaltet und einfach einen kurzen Teaser für D4 oder ein D2 Remaster direkt danach gezeigt wären die Leute vielleicht auch nicht auf die Barrikaden gegangen.

Das erste Mal, glaube ich, dass auf der Blizzcon ernsthafte Buhrufe zu hören waren, aber immerhin gab es dann mit dem "Is this a joke" und "Do you guys not have phones?" Typen dann doch noch ein Highlight im Diablo Panel.

Ich hatte schon in einem anderen Thread geschrieben, dass ich mit einem Cashgrab Titel wie einem Mobile Battle Royal rechne, aber Blizz hat noch einen draufgesetzt. Respekt.
Die ersten großen Youtuber fangen an das Thema aufzugreifen:
https://www.youtube.com/watch?v=R1q8kZTQ6sg

.


Und die ersten Trolle fangen an dies zu verbreiten;)

Sorry aber hast du auch eine eigene Meinung oder schreibst du nur das was „ die großen YouTuber verbreiten?
04.11.2018 02:08Beitrag von Blades
04.11.2018 02:06Beitrag von Holzki1450C2
Wenn man sich die Kommentare anschaut auf Youtube oder in den US-Foren werden zehntausende Beschwerden wegen Betrugs bei Youtube jetzt eingehen. Von reddit fange ich erst gar nicht an.


Bleibt die für mich interessantere Frage... kann der Einsteller die Dislikes eigentlich selbst löschen und wen ja warum. Sowas sollte Youtube imho eigentlich gar nicht ermöglichen.


Die Frage stelle ich mir auch. Kann Blizzard es überhaupt?

PS: Eure Activision Spinnerein sind ja schon lächerlich. Die haben keinerlei Einfluss bei Blizzard. Lest doch endlich mal die Firmengeschichte und Struktur.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum