Balancing & Klassenwechsel

Allgemeines
Ich meine deine Argumente sind zwar alle komplett bescheuert, aber ich stimme dir zu. Rerollen sollte einfacher gestaltet werden insofern Blizzard unfähig ist Klassen zu balancen.
Du kannst nicht letzter im DMG sein, wenn du keinen Schaden machst.
;) bleibt also noch Heal und Tank übrig.
Was Balance der Specs angeht war es nie ausgeglichener als zu Legion und BfA.
Gleichgewichts-Druide hat weder im Raid noch in M+ noch im PvP einen schlechten Stand.

Wenn du keine Schaden machst liegt das an Dir und sonst keinem, wenn dein Gear nicht gut ist, ist das auch nur dein Verschulden und nicht Blizzards oder das deiner Mitspieler.

Tut mir leid aber du musst dir nur selbst an die Nase fassen.

Gruß
dont
feed
the
troll
Eule macht keinen Schaden?

Du machst mit der Eule vil. keinen Schaden mag sein aber dafür kann die Eule nichts.

Rota/Statprio und die wichtigen Traits kennst du?

Es gibt brauchbare Einsteigerguides z.b. bei IcyVeins vil solltest du da mal reinschauen. Zu dem solltest du dir auch wieder Skada oder ähnliches zulegen um dich auch verbessern zu können oder wie willst du Vergleiche anstellen?

Vil. liegt dir das Eule spielen auch einfach nicht, was ja auch nicht schlimm wäre.

Aber zu behaupten die Eule macht keinen Schaden ist einfach nicht wahr.

Besorg dir einen guten Guide geh an die Puppe und übe deine Startrota etc.
Mechanisch gehört die Eule zu den Klassen die man mit ein wenig Übung sicher gut lernen kann.

Ich drücke dir die Daumen! Ansonsten einfach das spielen was dir evtl mehr liegt.
05.11.2018 23:52Beitrag von Jarno
dont
feed
the
troll


"git gud" wäre auch ne Möglichkeit
Dem TE gehört doch mal der Popo versohlt
Ich hatte lange Zeit selbst ein Damage-Meter und war mit OP-Specs im LFR oft unter den Top 10. An meiner Spielweise kann es also nicht liegen.

Beste
Nenn mich verrückt werter TE, aber wärs nicht deutlich weniger umständlich gewesen, du hättest, statt hier einen Thread zu eröffnen und dann deine... sagen wir eher ungewöhnlichen Forderungen und Ansichten diskutiert, einfach mal einen der von dir warum auch immer verhassten Guides gelesen?
Nach meinen Dafürhalten ist zwar der Druide etwas, mit dem man sich in eigentlich jeder Skillung auch sehr intensiv auseinanersetzen kann, wenn man den Anspruch oder die Notwendigkeit hat, aber ganz oft reichen für die gröbsten Sachen doch sowas wie Stat Priority, welche Azerit-Traits gut für deine Skillung sind, Talentwahl und dann vielleicht noch die Rota. Sagen wir mal der Gesamtvorgang dauert auf Icy Veins so um die 10 Minuten, wenn man zumindest ein bisschen Basiswissen über die eigene Klasse mitbringt.
10 Minuten. VIelleicht 15.
Das kann einfach nicht zu viel verlangt sein.
05.11.2018 17:13Beitrag von Cleotraxas
"Ich hatte lange Zeit selbst ein Damage-Meter.."

Bedeutet für mich das du seit dem du ihn nicht mehr hast, jedesmal, wenn keiner in der Gruppe was über deine Leistung sagt du ein gutes Gefühl haben kannst, gut gewesen zu sein? Auf die Art "wenn ich die Augen schließe sehen mich andere nicht" "Ich bin ja gut genug, denn es ist ja nur ein Spiel"?

Unter dieser Bedingung, dass du alles dafür tust - all dir selbst aufzeigenden Schwächen zu ignorieren - machen jede Aufklärungsversuche zu deinem besten keinen Sinn.

/Thread closed


#word!
Sorry, aber wie kann man auf sowas ernsthaft antworten? Er möchte nicht mal Guides anschauen und erwartet etwas.. Das Schlimme ist, Blizzard orientiert sich teilweise an solche zurückgebliebenen Spieler... Ein bisschen Intelligenz sollte einfach ne Voraussetzung sein
05.11.2018 00:54Beitrag von Kishiro

In meinem Fall ist es (spätestens seit Legion) so, dass der Gleichgewichtsdruide deutlich weniger Schaden macht, als ein beliebiger Tank mit der selben Gegenstandsstufe. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege! Ich muss mich zwangsläufig fragen, warum die Spezialisierung dann Damage !@#$%^ heißt, wenn die Schadenswerte nichtmal an das Niveau eines Tanks heranreichen.


L2p. Das ist das einzige, dass man dir auf den Weg mitgeben kann.

Edit: Ich hab mir grad deine Antworten durchgelesen. Du spielst !@#$%^e, beschwerst dich über Votekicks aber im selben Atemzug sagst du, dass du dir keine Guides antust?
Arroganter Kotzbrocken. Spiel irgendeinen Singleplayer, da kannst du keine anderen Leute mit deiner Art und Weise verärgern.
Also nur um es mal zusammenzufassen. Du bist zu schlecht und wirst gekicked aber siehst es nicht ein Guiseppes zu lesen die dich verbessern. Du akzeptiert es also nicht dass dich deine Mitspieler kicken weil sie nicht akzeptieren das du keinen Schaden machst. Du hast ein Akzeptanzproblem, egal in welche Richtung.

Du verlangst dass blizz den content so anpasst, dass du überall hin mit darfst? Aber bespielst den solocontent (z.b. Wq) nicht, sonst wären deine Werte besser. Ahja...
Blizz ist schuld an 7% haste aber nicht du, der sich über wq besseres Equipment Farmen kann? Okeeeeee...
Du bist nicht so schlecht weil du im lfr nicht letzter bist? Waaaaahahahahahahahahahaa...geil, bist du schlecht.

Deine Eule macht keinen Schaden weil die klasse so schlecht ist? L2p
Diszi ist ein schlechter heal? O...m...g...

Guides sind für e-Sport weil den e-sportler Schreiben? WTF?!? Vllt schreiben die die ja für normale Leute damit die sich ohne großen Aufwand verbessern können?

Ich empfehle einen rassenwechsel auf Troll!
[quote="176234676752"]Du behauptest, dass ich den Druiden nicht richtig spiele. Ich behaupte, dass ich bei Tempowerten um 7% im Zusammenspiel mit anderen keinen sinnvollen Beitrag leisten kann. Für diese Tempowerte bin nicht ich verantwortlich - sondern Blizzard./quote]

Tut mir leid dich enttäuschen zu müssen aber das ist der größte Blödsinn überhaupt. Meine Eule hat mehr als das doppelte an Tempo und ich mache auch mehr Schaden als der Tank. :D
06.11.2018 17:43Beitrag von Loveslave
Guiseppes zu lesen

Oh, Guiseppes soll man lesen? Ich hab's bisher immer mit Reden probiert... :-D
Also für Leute wie den TE ist es von Vorteil, das die Levelphase inzwischen wieder länger ist :D
Ich hab ja neu angefangen und habe bereits jetzt die Grundzüge meines Speccs begriffen :D
Denke wenn man sich Fähigkeiten durchliest und etwas nachdenkt - sollte man rund 80% was in nem Guide stehen würde - selbst auf die Kette bekommen.
Oder ist es Blizzards Aufgabe, dir alles Engagement abzunehmen?

Und um auf dein RL beispiel einzugehn - in der Schule musste man dich bei Mannschaften aufnehmen :D aber würd ich im Wasserball meine Leistung nich bringen, würd ich halt bei Spielen wenn überhaupt nur zum Üben eingeladen und dürfte sonst zuschauen :D
wer sich mit Ausreden wie "keine lust und keine zeit" jeglichem Anspruch und Lernens verweigert - darf nicht verlangen, dass die Welt um ihn herum sich ihm anpasst.

Das Wohl der vielen - es wiegt schwerer, als das Wohl von wenigen!
Ich hatte lange Zeit selbst ein Damage-Meter und war mit OP-Specs im LFR oft unter den Top 10. An meiner Spielweise kann es also nicht liegen.


uff

Ich hatte bis eben solche Spieler als Mythos gehandhabt.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum