[A/H] Gildensuche eines Raben

Der Mithrilorden / Der Rat von Dalaran
Seid gegrüßt me Ladys and Lords. 'verbeugt sich huldvoll'

Ich suche eine Gemeinschaft. Hoffentlich finden sich viele Interessenten.

'schweigen, ein Heuballen rollt durchs Brachland'

Nein, das war natürlich nur ein Scherz. Jedenfalls halb.
Ich suche in der Tat nach einer Gemeinschaft für mich und meine Charakter.

Was ist das für ein Witzbold?!

Ich heiße Sebastian, so nennt mich aber niemand. Ich bevorzuge Basti oder Rabe / Kraye.
Vor 28 Jahren habe ich in Berlin das Licht von Azeroth erb... , ich meine das Licht der realen Welt erblickt. Noch heute lebe und arbeite ich in Berlin.

Ich arbeite als Veranstaltungstechniker. Das heißt ich habe keine festen Arbeitszeiten (damit bin ich sehr glücklich) und kann auch nichts konkret planen, jedenfalls nicht immer.
Ansonsten steckt ein ruhiger, entspannter und positiver Mensch hinter dem Monitor, der sehr gern im Discord / TeamSpeak rumhängt, auch wenn ich vielleicht nicht immer sehr viel rede.

Im Winter 2009 habe ich die Welt von Azeroth für mich entdeckt, wobei bei näherer Betrachtung wurde ich doch mehr hinein geschubst. Seitdem habe ich viel gesehen, viel erlebt und viele verschiedene Gemeinschaften und Personen kennen gelernt.

In 2 Gemeinschaften war ich für längere Zeit. Eine exakte Zeitmessung gibt es leider nicht mehr, da mir der zeitliche Faktor nie wichtig genug gewesen ist, als das ich Ihn mir gemerkt hätte. Dafür kann ich hier nieder schreiben, das ich in den beiden Gemeinschaften verschiedene Aufgaben und Rollen für mich entdeckt und ausgeführt habe.

Zum Einen war ich zum Cataclysm Addon erfolgreicher Raidleiter und Personalmanager.
Zum Anderen war ich zum Draenor Addon ebenfalls Raidleiter sowie stellvertretender Gildenleiter. Außerdem habe ich auch diverse Gildenaktivitäten geplant und durchgeführt.

Leider haben sich beide Gemeinschaften zum jeweiligen nachfolgenden Addon aufgelöst und die Mitglieder haben sich im Tal der Vier Winde in sämtliche Himmelsrichtungen zerstreut.

Einer der Arten Position in einer neuen Gemeinschaft bin ich durchaus aufgeschlossen.

Was will der eigentlich für eine Gemeinschaft haben nach der endlosen Lebensgeschichte?!

Es ist im Prinzip recht einfach. Eine Gemeinschaft ist füreinander da. Die Mitglieder helfen einander, je nach eigenen Möglichkeiten. Die Gemeinschaft lebt und vegetiert nicht vor sich hin. Innerhalb der Gemeinschaft finden Aktivitäten statt (Raid, Dungeons, Questen, Angeln, auf der Wiese sitzen und reden, usw). Alle Mitglieder der Gemeinschaft respektieren und achten sich und wenn es Probleme gibt dann spricht man über genau diese.

All diese Standpunkte sind enorm wichtig für eine Gemeinschaft. Dafür stehe ich ein und vertrete diese genau so, wie es auch eine Gemeinschaft tun sollte. Ein paar Punkte sind mir neben den oben genannten ebenso wichtig, das sie einen extra Absatz verdienen.

Ich möchte einer kleinen Gemeinschaft beitreten, das heißt einem aktiven Spieler Kreis von etwa 20 Personen. Das ist zwar kein in Stein gemeißeltes Gesetz, jedoch sind mir große Gemeinschaften sehr befremdlich.

Einer festen Raidstammgruppe kann ich nicht fest zusagen durch meine berufliche Tätigkeit. Ich habe durchaus Interesse an einem Raid, jedoch ist der Punkt vom Wichtigkeitsfaktor ganz weit hinten.

PvP Modus spielt für mich absolut keine Rolle. Vielleicht kommt der irgendwann, aber darauf verlassen würde ich mich nicht.

RP Modus habe ich bisher nur von gehört. Selbst betrieben habe ich den noch nie.
Da bin ich aber aufgeschlossener als bei den vorherigen Punkten. Ich kann mir auch durchaus vorstellen, den RP-Modus zu probieren und mich dort hinein zu steigern.

Nach endlosem Geschwafel folgt nun das lang herbei gesehnte Schlusswort

'lehnt sich gemütlich an einen Baum und blickt verträumt dem Horizont entgegen'

Ich hoffe das ich alle relevanten Aspekte und Themen nieder geschrieben habe, die für ein Erstgespräch wichtig sind. Ich habe sowohl Discord als auch TeamSpeak auf meiner Klapperkiste installiert und ein voll funktionsfähiges Headset. Der Deutschen Sprache bin ich ebenfalls mächtig, also steht einem Gespräch nichts im Wege.

Falls es noch etwas geben sollte, das unbedingt hier erwähnt werden muss, dann schreibt es nieder und ich werde alles in meiner Macht stehende tun um dem gerecht zu werden.

'eine leise Stimme erklingt aus dem wirbelden Nether'

Eines sei noch gesagt. Ich habe die letzten Jahre ausschließlich bei der Horde gespielt und hatte dort meine besten Jahre. Jetzt möchte ich mich neu orientieren und die Seite der Allianz kennen lernen.

Natürlich bin ich aber auch nach wie vor nicht abgeneigt für die Horde zu Spielen, da mir beide Seiten Spaß machen.

'die Stimme verschwindet ebenso schnell wie sie erschien ... dann ist nur noch Stille'

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum