Asmongold hat es auf den Punkt gebracht

Allgemeines
Zurück 1 27 28 29 41 Weiter
jeder weiß wer asmongold ist bitte tut jetzt mal nicht so..
Ein hochmütiger Youtuber, der einem durch seine arrogante Art ganz gewaltig auf den Wecker gehen kann :)

Bald gibt es wohl so etwas wie accountweiten Ruf und bei dieser "light" Version bleibt es bestimmt nicht.


Das ist zu befürchten. Aber muss ich alles was Blizzard macht gut finden? Hier machen sie imho eben einen "massenkompatiblen Fehler"
Für mich das schlimmste kein fortschritt für den Charakter ausser ein par zahlen..
Wäre 10 x cooler gewesen wenn es Neue talente gegeben hätte so fühlt sich das Spiel an wie Legion 2.0 alles gleich ausser 2 neue Features: Inselexpitition und Kriegsfronten , was ist denn sonst anders als Legion ?
Bei legion gabs wenigstens eine Geschichte wo man gänsehaut bekommen hat mit dem Ziel Gul dan zu töten. Danach waren noch Größere mäche am werk (Kil'jaeden).
Man hatte immer ein Ziel und Spannung im Spiel Geschichtlich gesehen.
Was ich sagen will ist das Bfa sich für Mich so anfühlt als wäre es Legion nur 4-5 x
schlechter was nicht so viel spaß macht wie Legion..
das was in einem MMO(RPG) wichtig ist fehlt in BfA komplett.
Die Azerite Traits sind nicht mal ansatzweise ein Ausgleich dafür.

Man levelt von 110 rückwärts, es gibt keinen neuen Talente oder Fähigkeiten. Teilweise sogar weniger von Legion aus wegen der fehlenden Artefaktwaffe.

Wenn man die Spieler nicht mit Fähigkeiten/Talenten zuschmeißen wiill, dann denkt euch was anderes aus.
In GW2 ( ja ich nenne es immer wieder, weil es für mich wirklich gute Ideen hat ) gibt es pro Addon neue Skillungen pro Klasse mit neuen Waffen welche sie benutzen können.
Oder ein Masterysystem was man leveln muss, damit man verschiedene Dinge im neuen Addon überhaupt nutzen kann.
Es muss ein vernünftiges Progresssystem pro Addon eher, was sich lohnt zu leveln und auszubauen. Nein der Azerithals und 10 Level zählen nicht dazu.
19.10.2018 19:12Beitrag von Squnity
In GW2 ( ja ich nenne es immer wieder, weil es für mich wirklich gute Ideen hat ) gibt es pro Addon neue Skillungen pro Klasse mit neuen Waffen welche sie benutzen können.

GW2 hat aber nicht so viele Klassen und Skillungen pro Klasse.
Ist ja auch nur 6 Jahre alt GW2.
19.10.2018 19:12Beitrag von Squnity
Es muss ein vernünftiges Progresssystem pro Addon eher, was sich lohnt zu leveln und auszubauen. Nein der Azerithals und 10 Level zählen nicht dazu.

Wie soll es dann genau funktnieren wenn jeden Addon wenn wir 7. haben immer mehr werden und dann alles mit 36 Skillung zu balance bei jeden content und mit jeden feature?
Da es 7. Addon ist wenn wir jetzt hätten pro Addon eine Fähigkeit aktive wäre Aktionsleiste dafür selbst zu klein und wie soll die Rota dann aussehen?
17.10.2018 10:37Beitrag von Blades
17.10.2018 01:19Beitrag von Terra
Warum sollte das nicht gehen Der Herr der Ringe Online hats vor gemacht?!


Weil es eine extrem tiefgreifende Änderung ist. Azertislots haben legendaries, T-Sets und Artefaktwaffen ersetzt. Wenn man das System jetzt rausnimmt müsste man jetzt alle Azeritslots items neu designen, T-Sets hinzunehmen, alles darauf abstimmen, ein komplett neues Langzeitbelohnungssystem integrieren (nein... du wärst auch dann nicht in 2 Wochen fertig equippt wie das wohl manche hier erträumen ;.-)),....
Der Aufwand ist enorm, zu enorm als das er im Addon in dem auch regelmässig neue Patches hermüssen (kein content wäre schlimmer als das Azeritsystem)gestemmt werden kann.
Also bleiben die Verbesserungen bei denen zumindest auf Youtube selbst die Kritiker sagen das sie in die richtige Richtung gehen.

Wie gesagt in HDRO ging es auch und die Firma ist kleiner als Blizzard ich habe nicht beuaptet das es einfach oder schnell geht sowas zu Entwickeln die Artefaktwaffen waren gut nur leider nicht ausgereift
19.10.2018 16:16Beitrag von Blades
Absolut ja. Sorry, aber da habe ich die RPG Brille auf, ich lehne ohne Ausnahme alles accountweite ab. Ein Char ist ein Char.


Gott sei dank hast du überhaupt nichts zu melden, ka was wir bei dir an Restriktionen noch alles erdulden müssten.^^

Man hat sich mit einem Char alles erarbeitet, warum sollte ich das nochmal tun?

In FF beispielsweise kann ich mit einem Char alles machen/erlernen..und? Fliegen? Kein Problem...ich erkunde das Gebiet wie hier - schalte die Punkte frei und kann in diesem Gebiet ab sofort fliegen..hier in WoW wird es zurückgehalten damit man den Content billig und künstlich streckt.
Also - Rennen die Spieler dort deswegen davon? Sinken die Abozahlen deswegen (die sinken aus anderen Gründen- wie die neue Relictwaffe)...? Gibts Heulerei im Forum deswegen (die gibt es, aber aus anderen Gründen)? ich merke nichts davon.

Sorry- aber das muss jetzt einfach sein:
Wenn man dich so ansieht hast du sowieso seit classic mehr Zeit im Forum verbracht als deinen Char zu spielen...wenn ich mir deine verunzelten Erfolgspunke anschaue. Sorry aber so wie du hier präsent bist und wie deine Beitragszahlen im Forum aussehen muss ich dir das mal um die Ohren hauen (einen geschmeidiger Erfolgspunkte-Flame).^^

Ich kann es nicht oft genaug sagen, Mr. Hazzikostas war das schlimmste was WoW passieren konnte- wie die seit einigen Addons kontinuierlich sinkenden Abozahlen ja zeigen (sinken sowieso , logisch- aber er hat einen großen Teil dazu beigetragen)

Es sollte wieder jemand das Sagen haben, der FÜR die Spieler das Game vorantreibt und uns so zu spielen lassen wie wir es für richtig halten und Spass haben- nicht wie er meint das es uns gefälligst Spass zu machen hat.

Momentan gleicht das Spiel mehr einer (Einbahn-)Strasse die einen in eine Richtung führt..mit vielen roten Ampeln, damit die langsameren Autos nachkommen..und Stoptafeln ums noch länger hinzuziehen. Natürlich gibts auf dieser Strasse eine doppelte Sperrlinie damit niemand überholen kann. Du verstehen?
19.10.2018 22:01Beitrag von Thabata
Ich kann es nicht oft genaug sagen, Mr. Hazzikostas war das schlimmste was WoW passieren konnte- wie die seit einigen Addons kontinuierlich sinkenden Abozahlen ja zeigen (sinken sowieso , logisch- aber er hat einen großen Teil dazu beigetragen)


Komisch. wo es sein erstes Addon als Game Director ist.. bis Legion war das nämlich noch Tom Chilton.

19.10.2018 22:01Beitrag von Thabata
Man hat sich mit einem Char alles erarbeitet, warum sollte ich das nochmal tun?


Weil es in einem RPG um das spielen eines Chars geht, zumindest für mich. Wieso soll ein Ork Krieger etwas einfacher erreichen können nur weil ein Nachtelfen Jäger das vorher gemacht hat. Da steckt der P&P Rollenspieler zu tief in mir drin.

Edit: Und das sehr viele, wohl die meisten, das inzwischen anders sehen und eigentlich keinen Char sondern einen Account spielen wollen weiß ich auch.
19.10.2018 15:38Beitrag von Blades
19.10.2018 15:30Beitrag von Daero
Der Mann liebt WoW und möchte das Spiel verbessern, ist aber letztendlich auch nur ein Content Creator.


Nur eine Ergänzung.. wobei eben "verbessern" bei ihm "je näher an Classic um so besser" heisst. Er fokussiert zusätzlich schon sehr stark auf den "mythic player" Bereich.
Das soll keine Kritik sein, nur eine Ergänzung durch welche "Brille" seien Argumente geprägt sind.


Sorry, aber definitiv nein. Classic - Mitte WOTLK hatte eine andere Spielphilosophie. Diese schätzen viele. Das heißt aber nicht, dass explizit alles dort gut war. Es geht mehr um die festgelegte Grundrichtung und er selbst hat auch immer wieder betont, dass es auch schlechte Dinge in Classic gab. Somit verbreitest du hier falsche Infos.
19.10.2018 22:39Beitrag von Shalandana
Sorry, aber definitiv nein. Classic - Mitte WOTLK hatte eine andere Spielphilosophie. Diese schätzen viele. Das heißt aber nicht, dass explizit alles dort gut war. Es geht mehr um die festgelegte Grundrichtung und er selbst hat auch immer wieder betont, dass es auch schlechte Dinge in Classic gab. Somit verbreitest du hier falsche Infos.


Das entscheidest du, ja? Sorry, da habe ich einfach eine andere Meinung. Eine die wie auch deine richtig oder falsch sein kann.
19.10.2018 22:48Beitrag von Blades
Das entscheidest du, ja? Sorry, da habe ich einfach eine andere Meinung. Eine die wie auch deine richtig oder falsch sein kann.


Das entscheide ich nicht, er hat es schlicht weg selbst so gesagt, dass vieles in Classic nicht gut war. Und auch z.B. dass die Bosse & Raids in Classic ein absoluter Witz waren, was die Schwierigkeit betrifft. "Näher an Classic" liest sich so mal wieder wie der typisch undifferenzierte 0815 Vorwurf.

Ich habe dir die wesentlichen Kritikpunkte ja sogar am Anfang des Threads in Deutsch zusammengefasst. Da sehe ich zumindest nichts von Classic, esseidenn du setzt:

"Weniger RNG" mit "Er will Classic zurück" gleich. Was ziemlich dumm wäre.
19.10.2018 22:55Beitrag von Shalandana
Das entscheide ich nicht, er hat es schlicht weg selbst so gesagt, dass vieles in Classic nicht gut war. Und auch z.B. dass die Bosse & Raids in Classic ein absoluter Witz waren, was die Schwierigkeit betrifft. "Näher an Classic" liest sich so mal wieder wie der typisch undifferenzierte 0815 Vorwurf.

Ich habe dir die wesentlichen Kritikpunkte ja sogar am Anfang des Threads in Deutsch zusammengefasst. Da sehe ich zumindest nichts von Classic, esseidenn du setzt:

"Weniger RNG" mit "Er will Classic zurück" gleich. Was ziemlich dumm wäre.


Edit:
Ich korrigiere Classic eindeutig in "Cata oder früher

Und dann erläutert er Dinge und alles läuft eben auf wenige Dinge heraus "früher war alles besser".
Es stört ihn z.B. massiv (ich höre das Video gerade nebenher nochmal) das mythische Raider "nichts besonderes mehr sind", das es theoretisch auch andere Wege gibt mit Glück dieses equip zu bekommen. Das es keine besonderen mounts mehr gibt, das man das erreichte nicht mehr erkennt.
(bin gerade bei ca. Minuten 10)
Sorry.. egal was er sagt, das ist die alte "raid or die" Mentalität. das ist die alte "posen in SW / IF" Mentalität.

Ja, bzgl. rng sagt ers viel das ich teile. Das man auf nichts mehr hinarbeiten kann ist falsch. Das es keine Langzeitziele mehr gibt ist falsch. Aber er ist schon stark von "früher" also Classic - Cata" geprägt.


"Weniger RNG" mit "Er will Classic zurück" gleich. Was ziemlich dumm wäre.


Korrekt, den gerade Classic war eben rng pur, es war "raid or die". Und alles im Raid und in Inis war reinstes Rng.
@Blades:

Wenn du ein richtiges Computer RPG spielen willst, dann probiere mal Dragon Age Origin ( das kann ich nur empfehlen ). Es geht nicht nur darum, das ein Ork Krieger es leichter hat, nur weil ein Nachtelf das alles schon gemacht hat. Ein wichtiger Teil ist es auch wie die Umwelt mit dir agiert. Bei Dragon Age willst du die Anfangsstories für jedes Volk spielen, einfach um zu sehen wie es sich anders darstellt. Da ist es kein Muss. Auch verschiedene Stellen im Spiel sind wichtige Wendepunkte und ändern das Verhalten der NPCs.
Natürlich ist es bei WoW eher eingeschränkt möglich, aber für mich ist der RPG Teil, komplett aus dem Spiel verschwunden.

Gruß
19.10.2018 23:24Beitrag von Bafrakor
@Blades:

Wenn du ein richtiges Computer RPG spielen willst, dann probiere mal Dragon Age Origin ( das kann ich nur empfehlen ). Es geht nicht nur darum, das ein Ork Krieger es leichter hat, nur weil ein Nachtelf das alles schon gemacht hat. Ein wichtiger Teil ist es auch wie die Umwelt mit dir agiert. Bei Dragon Age willst du die Anfangsstories für jedes Volk spielen, einfach um zu sehen wie es sich anders darstellt. Da ist es kein Muss. Auch verschiedene Stellen im Spiel sind wichtige Wendepunkte und ändern das Verhalten der NPCs.
Natürlich ist es bei WoW eher eingeschränkt möglich, aber für mich ist der RPG Teil, komplett aus dem Spiel verschwunden.

Gruß


Dragon Age Origin habe ich durchaus gespielt. Und natürlich ist sowas in einem Einzelspielerspiel einfacher. Aber auch bei WoW erwarte ich eben etwas "RPG Logik". Die ist z.B. bei accountweitem Ruf oder Ehre in keinster Weise gegeben.
Ja, fraktionsinterner Ruf ist noch halbwegs logisch erklärbar (Die Fraktion weiß eben schon das z.B. dfie Allianz eigentlich kein schlechter Haufen ist dank dem netten Nachtelfen der so viel für sie gemacht hat.
Aber das hat eben für mich Grenzen bei der Logik der Spielwelt.
19.10.2018 23:29Beitrag von Blades
Aber das hat eben für mich Grenzen bei der Logik der Spielwelt.


Wenn mein Taure Koyolein zu einer Fraktion geht, wo sie sich schon all den Respekt (Ehrfürchtig) verdient hat, den sie nur verdienen kann und eine Freundin (mein Twink) mitbringt, und von den großen Taten ihrer Freundin erzählt und davon schwärmt, dass ihre Freundin ihnen auch mit all ihrer Kraft bei was auch immer zur Seite stehen kann. Da die Fraktion in Koyolein schon einen guten Verbündeten gewonnen hat, wieso dann auch nicht ihrer treuen Freundin vertrauen? Und somit auch der Freundin all den Respekt und Güter, die sie Koyolein schon anbieten, auch anbieten, wo geht dann da ein RPG Aspekt verloren?
Das einzige negative was ich da sehe, das so ein Szenario natürlich nicht wirklich passieren kann, da man ja nicht gleichzeitig mit seinem Twink on sein kann, aber ich verstehe da das Problem nicht.

Wer Rechtschreibfehler oder irgendwelche Grammatikfehler findet, darf sie gerne behalten, ich bin viel zu müde lol.
19.10.2018 23:42Beitrag von Koyolein
Wenn mein Taure Koyolein zu einer Fraktion geht, wo sie sich schon all den Respekt (Ehrfürchtig) verdient hat, den sie nur verdienen kann und eine Freundin (mein Twink) mitbringt, und von den großen Taten ihrer Freundin erzählt und davon schwärmt, dass ihre Freundin ihnen auch mit all ihrer Kraft bei was auch immer zur Seite stehen kann. Da die Fraktion in Koyolein schon einen guten Verbündeten gewonnen hat, wieso dann auch nicht ihrer treuen Freundin vertrauen? Und somit auch der Freundin all den Respekt und Güter, die sie Koyolein schon anbieten, auch anbieten, wo geht dann da ein RPG Aspekt verloren?
Das einzige negative was ich da sehe, das so ein Szenario natürlich nicht wirklich passieren kann, da man ja nicht gleichzeitig mit seinem Twink on sein kann, aber ich verstehe da das Problem nicht.


Das war das was ich oben "fraktionsinterner Ruf" nannte. Ja, der passt in die Logik der Spielwelt, Accountweite also auch fraktionsübergreifende imho aber nicht.
Vorab... ich poste hier ungern in Englisch aber um die Zeit kriege ich keine schnelle Übersetzung hin, finde den Post von Lore aber sehr wichtig.

Edit:
Asmongold findet diese Änderung im stream wohl gerade ziemlich genial ;-)

Das dürften einige hier als Schritt in die richtige Richtung ansehen:

https://us.battle.net/forums/en/wow/topic/20769667833#1

"Throughout the discussions regarding Azerite Armor, there’s been a lot of talk about how you earn Azerite pieces from Mythic+ dungeons. Players have told us – and we agree – that the process of earning Azerite Armor through Mythic+ feels overly based on luck, and that there isn’t enough control in the players’ hands. Even with our bad luck protection systems in place, the sheer number of potential Azerite pieces you can get from the weekly chest means that trying to get ahold of a specific piece feels hopeless.

That’s a problem we want to solve, and give you some control over the Azerite gear you earn through Mythic+. So here’s what we’re working on for Tides of Vengeance:

First, we’re adding a new (as yet unnamed) currency, which you’ll earn from your weekly Mythic+ chest as well as from scrapping (or disenchanting) epic-quality Azerite Armor. This currency is rewarded in addition to the item in the chest (which can no longer be an Azerite piece), and the amount you earn will scale up exponentially based on the highest level Keystone you’ve completed. For example, completing a level 10 Keystone will reward you with about three times as much as clearing a level 7. Similarly, scrapping higher-item-level Azerite pieces will give you significantly higher amounts of this currency than lower-level pieces.

To spend that currency, we’re bringing back an old friend: Thaumaturge Vashreen. He’ll have two main types of items for sale. The first are caches that reward a random dungeon Azerite Armor piece for a given slot (helm, shoulders, or chest). They’ll be separated out by item level as well (at 355, 370, and 385), with higher item level caches requiring significantly more currency to purchase.

But we recognize that with six or more options per slot, this may still not be enough control for high-end players who want to be able to work towards a specific piece that perfectly complements their build. Thus, Vashreen will also offer Item Level 385 versions of the specific dungeon Azerite Armor pieces for each class, sold at a premium.

We’re still nailing down the exact numbers, but our goal for tuning this new currency is that you’ll be able to purchase one of the Azerite caches that lines up roughly with the item level of the gear you’re getting from your Mythic+ runs every two or three weeks, with the specific 385 pieces as long-term goals for top players.

Overall, we believe that this change will improve things in a lot of different ways:

Mythic+ players of all skill levels will now have a clear path to upgrading their Azerite slots
High-end Mythic+ players will have a way to target specific Azerite pieces to optimize their setups
Duplicate or unwanted Azerite pieces from other sources (such as raiding) now have some additional value
The piece of gear in your weekly chest will have a more reliable item level

You should see all of this hitting the Tides of Vengeance PTR sometime in the next week or so. We really do appreciate your feedback, and believe that this, in addition to the new traits and other improvements coming to the Azerite system in Tides of Vengeance, will help ease a lot of the concerns about Azerite Armor in Mythic+ and as a whole."
19.10.2018 23:42Beitrag von Koyolein
Da die Fraktion in Koyolein schon einen guten Verbündeten gewonnen hat, wieso dann auch nicht ihrer treuen Freundin vertrauen?


Fande das in Mop mit dem Account weiten Bonusruf nach respektvoll mit dem Main ja ganz cool. Das will ich wieder.
Ich finde es lustig wie viele den FAKT einfach ignorieren das massiv viele Spieler unzufrieden sind und einfach nicht mehr spielen. Wie viele ist doch wurst, wer braucht da genaue Zahlen - es ist für jeden ersichtlich der mal in seine Freundesliste blickt.

So, da ich das nun weiß und den "Rauch" sehe, dann muss zwangsläufig auch irgendwo ein "Feuer" sein... für den einen ist es das, für den anderen dies und wieder andere finden jenes blöd. Und da kannste noch ein paar hinzu fügen die X, Y oder Z nicht gut finden oder 1-2-3 whatever.

WoW hat sehr viel kleine Probleme, Details meinetwegen und zusätzlich dazu noch ein paar echt dicke Klöpse (Progression, scaling, Klassen). Irgendwas ist, bei der Masse an Kritik, dran an all dem. Das muss selbst der nerdigste SJW und White Knight einsehen. Je eher Blizzard das auch erkennt desto besser. Bisher sind sie eher im "Ignorieren-Modus" oder besser gesagt im "ja ja - Modus"...also feedback gerne annehmen aber dann *mit der flachen Hand nach hinten abwinken*. Genau das ist das "feeling" das ein nicht geringer Teil der Community hat - well done!

Übrigens: Das alles auf Azeritausrüstung fokussiert ist und danach dann alles wieder tutti sein soll...so beschränkt denkt auch nur Blizzard, oder? Das ist nur ein klitzekleiner Teil der Dinge die einfach schlecht sind und auch NUR für Leute die im "High End" Bereich unterwegs sind. Sicherlich sollen die auch zufrieden sein, aber für die Masse der Leute wird sich da nicht viel ändern. Das wird einen weiteren Fall nicht verhindern können, wenn die nicht deutlich mehr in der Schachtel haben.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum