Smaragdgrüner Traum

Geschichte
Ahoi!

Im Zuge einiger kleiner Spekulationen, würde ich gerne mal nachfragen, wer den smaragdgrünen Traum erschaffen hat?

Waren es die Titanen, haben die Titanen ggf. nur den Traum geformt?
Gerade in Bezug auf die, ich nenne sie mal gegenteiligen Shadowlands, würde mich das interessieren.

In den Chroniken steht meine ich etwas von "formen" und nicht "erschaffen".

:) Falls jemand also die Chroniken hat, könnte er/sie mir diese Frage beantworten?

Lieben Dank.
die Titanen haben ihn erschaffen als Spiegelbild Azeroths ohne intelligentes Leben, warum auch immer
Der Smaragdgrüne Traum ist die Blaupause von Azeroth, soweit ich weis, erschaffen von den Titanen als Grundkonstrukt.
Freya, a creation of the benevolent titans, created the Emerald Dream


https://wow.gamepedia.com/Emerald_Dream
Wusste nicht dass Freya so mächtig ist. Dachte immer es wäre Eonar gewesen.
Okay.
Und woraus schufen Sie den Traum?

Mir spukt einfach im Kopf herum, dass der Traum ja irgendeine Bindung zum Planeten, bzw. zur Weltenseele haben müsste.
Die Titanen erschaffen ja nicht aus dem Nichts, mal eben Ihre Kreationen.
Schon bei den Titangeschmiedeten hat man Material aus der Kruste des Planeten selbst genommen, meine ich zumindestens.

Ich muss dazu sagen, ich frage nur deshalb, weil mir beim erneuten hören der LoreTalk mit Craft und Barlow (jaja, ich weiß... aber immerhin ist es unterhaltsam), mehrere Aussagen komisch vorkamen.

https://www.youtube.com/watch?v=SVhGhqayCEA&index=2&list=PLv3Aqr0YYT6SHRhQyR4ORr4kIsaTgrbwE

https://www.youtube.com/watch?v=uq9biLDdqQc&index=3&list=PLv3Aqr0YYT6SHRhQyR4ORr4kIsaTgrbwE

Es wird gesagt, dass Azeroth "Spiritenergie", also Geisten-/ Lebensenergie ausströmt, im Frühstadium des Planeten. Zu der Zeit, wo sich noch die Elementarfürsten als Herrscher des Planeten sahen und sich bekämpft haben.

Diese Energie/Magieform, wird doch theoretisch auch vom Traum selbst benutzt.
Wachstum, Heilung, eben "Leben".

https://bnetcmsus-a.akamaihd.net/cms/content_entry_media/TWBVG69FBZ6A1456944926085.jpg

Ist es ggf. also möglich, dass der Traum im direkt Zusammenhang mit der Weltenseele steht?

Nehmen wir einfach mal blöd an, die Titanen haben den Traum auf der Grundlage der Energie von Azeroth errichtet. Dieser Traum ist das Grundgerüst des Planeten. Friedvoll & Co.
Dieser Traum ist aber auch gleichzeitig der "Traum" von Azeroth. Quasi eine frühkindliche Grunderziehung durch Traummanipulation, wenn ich das mal so nennen will.

Dafür spricht auch, das eben Xavius und die alten Götter versucht haben, diesen zu korrumpieren. Eben um Azeroth zu verderben.

Miese Träume, mieses Verhalten, grob gesagt.

Ähnliches sehe ich auch bei Helya und den "Hosentaschendimensionen" gegeben, welche wir Elementarebenen nennen.
Auch bei eben jenen, könnte man doch die Elementarenergien, welche Azeroth inne sind, als Grundlage genommen haben.
(Was ja auch irgendwie sinnvoll ist. Wieso sollte man Elementare in einer Ebene töten können, die zwar für Sie gemacht sind, aber nicht aus deren "Material" besteht. Blöd gesagt.)

Warum all diese, eher an den Haaren herbei gezogenen Gedanken?

Nun, mir kam der Gedanke, dass es bei den Shadowlands eben auch so ist.
Das sich Shadowlands sozusagen der "sterbenden" Teil von Azeroths Energie bedient.

Diese Ebene hat nun, durch den Angriff der Legion, durch den Krieg der Horde gegen die Allianz und eben durch Sargeras Riesenzahnstocher, einen erheblichen schub an Energie/Seelen bekommen.

https://wow.gamepedia.com/Shadowlands

Was denkt Ihr, ist das möglich oder zu verrückt, als dass es wahr sein könnte?
Ist das auch der Grund, wieso Sylvanas nun Warchief ist? ^^ Haben nicht die Loa zu Vol'jin gesprochen, sondern der Tod/Untod selbst?
Könnte sich Sylvanas Pakt mit Helya darauf beziehen, den Shadowlands zu dienen? Oder dient Sylvanas "dem Tod/Untod" eher unwissentlich?
[Edit: Quasi angefeuert durch einen neuen Schub Energie]

Kleiner Edit:
Ja, der Thementwist ist etwas heftig, aber aus dem Grundgedanke her, entsprang die Frage nach dem Ursprung des Traums.
Spannend finde ich den Namen "Smaragdgrüner Traum". Was, wenn es der Traum von Azeroth ist und er endet, wenn die Titanin erwacht?
ich hatte eher an nen alten gott gedacht. die ketten die die wächter schmiedeten um die alten götter einzukerkern und sie schlafen zu legen sorgten dafür das der traum was gutes, nützliches ist.

deswegen sind die alten götter auch in der lage den traum so relativ leicht in den alptraum zu wandeln.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum