Vorschlag: Startgebiete überspringen

Allgemeines
Grüße!

Was würdet ihr davon halten, wenn man die Rassenstartgebiete überspringen kann, wenn man sie einmal gemacht hat?
Wie bei den Szenarien? Mit 'Ich kenne diesen Teil der Geschichte bereits...'
Man würde dann mit Level 12 - 13 in der Hauptstadt abgesetzt werden.
Seit es verbündete Völker mit Startstufe 20 gibt bietet das ja keinen Levelvorteil mehr sowas bei Goblins, Worgen und Pandaren einzuführen.
Könnte ich nicht dann direkt argumentieren, dass ich lieber alles bis 120 überspringen will? "Ich kenne diesen Teil der Geschichte bereits...." :-)

Das Spiel soll doch auch noch gespielt werden oder nicht? Verstehe die vielen Forderungen nicht, immer alles überspringen zu wollen. Wenn du bestimmte Gebiete bereits gespielt hast, könntest du doch in ein anderes Gebiet wechseln. Es war nie einfacher andere Gebiete zu bequesten als aktuell.

Sofern du bereits alle Gebiete gesehen hast wäre ein Überspringen imho auch überflüssig, da diese Spieler mit neuen Charakteren eher der Liebe des Twinkens nachgehen, als wirklich einen neuen Inhalt zu erwarten. Zumindest ist das meine Meinung dazu.
Nein, da die anderen Rassen ja auch kein Startgebiet haben an das sie fest Gebunden sind.
Spieler wie du müssen es ja nicht überspringen, sie können es wieder und wieder absolvieren.
09.10.2018 08:11Beitrag von Thulaydon
Könnte ich nicht dann direkt argumentieren, dass ich lieber alles bis 120 überspringen will? "Ich kenne diesen Teil der Geschichte bereits...." :-)

Das Spiel soll doch auch noch gespielt werden oder nicht? Verstehe die vielen Forderungen nicht, immer alles überspringen zu wollen. Wenn du bestimmte Gebiete bereits gespielt hast, könntest du doch in ein anderes Gebiet wechseln. Es war nie einfacher andere Gebiete zu bequesten als aktuell.

Sofern du bereits alle Gebiete gesehen hast wäre ein Überspringen imho auch überflüssig, da diese Spieler mit neuen Charakteren eher der Liebe des Twinkens nachgehen, als wirklich einen neuen Inhalt zu erwarten. Zumindest ist das meine Meinung dazu.

Generell stimme ich dir da zu, bei den drei genannten Völkern gibt es aber die Besonderheit, dass sie eben kein anderes Startgebiet wählen können. Worgen müssen Gilneas durchspielen, Goblins Kezan und Pandas ihre Insel.

Eigentlich könnte man die Level auch weglassen, Goblins/Worgen bekommen dann einfach nur ihre neuen Fähigkeiten und stehen dann in einem klassischen Startgebiet, Pandas die Fraktionswahl. So werden die klassischen Völker nicht benachteiligt.
09.10.2018 08:11Beitrag von Thulaydon
Könnte ich nicht dann direkt argumentieren, dass ich lieber alles bis 120 überspringen will? "Ich kenne diesen Teil der Geschichte bereits...." :-)

Ich weiß, triefender Sarkasmus.
Aber absolut dafür ! =P
(Okay 110 reicht mir)

LG
09.10.2018 08:19Beitrag von Busterblader
Nein, da die anderen Rassen ja auch kein Startgebiet haben an das sie fest Gebunden sind.
Spieler wie du müssen es ja nicht überspringen, sie können es wieder und wieder absolvieren.


Und Spieler wie du müssen eben keine Rasse mit festem Startgebiet wählen. Solved.

Lerne: Kein Argument vorlegen, welches auf dich selbst angewandt werden kann.
Hier kommen manchmal Ideen auf wo ich nur mit dem Kopf schütteln kann.
Ich kenne die geschichte von bfa, können wir die jetzt auch überspringen und gleich zim nächsten addon rübergehen?
09.10.2018 07:59Beitrag von Busterblader
Seit es verbündete Völker mit Startstufe 20 gibt bietet das ja keinen Levelvorteil mehr sowas bei Goblins, Worgen und Pandaren einzuführen.

Neue verbündete Völker beginnen deshalb auf Startstufe 20, weil Blizzard keinen Entwicklungsaufwand in nutzlose Startgebiete stecken will, die vll. zwei Stunden relevant sind (diese skalieren ja seit 7.3.5 bis Stufe 20).
09.10.2018 08:37Beitrag von Vinder
09.10.2018 08:19Beitrag von Busterblader
Nein, da die anderen Rassen ja auch kein Startgebiet haben an das sie fest Gebunden sind.
Spieler wie du müssen es ja nicht überspringen, sie können es wieder und wieder absolvieren.


Und Spieler wie du müssen eben keine Rasse mit festem Startgebiet wählen. Solved.

Lerne: Kein Argument vorlegen, welches auf dich selbst angewandt werden kann.


Was für ein Quatsch.
Bei seinem Vorschlag müssten Spieler wie du auf nichts verzichten denn man kann es überspringen man kann es aber auch lassen

Bei deinem Vorschlag müsste man eine andere Rasse wählen und somit auf eine verzichten die amn vielleicht haben will.

Sein Argument war einfach 0 auf ihn sebst übertrgbar

Wenn jemand nach einem Feature fragt bei dem NIEMAND ein nachteil hat weil es Wählbar ist und jeder selbst aussuchen kann ob er es überspringen möchte, verstehe ich nicht warum sich andere da einfach so wehement dagegen wehren.

Ihr habt doch keinen nachteil davon, lasst ihnen doch ihren wunsch.
09.10.2018 12:37Beitrag von Aayrea
09.10.2018 08:37Beitrag von Vinder
...

Und Spieler wie du müssen eben keine Rasse mit festem Startgebiet wählen. Solved.

Lerne: Kein Argument vorlegen, welches auf dich selbst angewandt werden kann.


Was für ein Quatsch.
Bei seinem Vorschlag müssten Spieler wie du auf nichts verzichten denn man kann es überspringen man kann es aber auch lassen

Bei deinem Vorschlag müsste man eine andere Rasse wählen und somit auf eine verzichten die amn vielleicht haben will.

Sein Argument war einfach 0 auf ihn sebst übertrgbar

Wenn jemand nach einem Feature fragt bei dem NIEMAND ein nachteil hat weil es Wählbar ist und jeder selbst aussuchen kann ob er es überspringen möchte, verstehe ich nicht warum sich andere da einfach so wehement dagegen wehren.

Ihr habt doch keinen nachteil davon, lasst ihnen doch ihren wunsch.


Rassen = Optik, wenn die Geschichte dahinter egal ist.
Er möchte es, er muss nicht, er möchte. Möchte er also ein Gebiet der Rasse nicht spielen... spiele die Rasse nicht?
Alternativen: Rassenwechsel, Charboost. Hat auch keiner einen Nachteil durch und existiert schon. Darf sich Dev dann nun an Serverstabilität und Co setzen? Danke.

Es gibt genau 2 Klassen und 3 Rassen mit einem Startgebiet. Wirklich echt schlimm. Gibt sicher keine Alternativen welche annehmbar wären.

Und sein Vorschlag war nicht durchdacht. Warum genau bei den Startgebieten sagen "Kenne die Geschichte schon, möchte überspringen"?
Dann könnte, rein theoretisch natürlich, doch auch jemand sagen ich kenne bis auf das aktuell Addon die Geschichte ich möchte gerne bis Lv 110 überspringen... warte... ha! Gibts ja schon!

Das Startgebiet macht vielleicht 1-2 Stunden aus. Mit der aktuellen Levelgeschwindigkeit nicht einmal 5% von Lv 1 bis 120. Warum also genau dies hier überspringen?
Einfach weil er es nicht spielen will. Und dafür kann er sich Char X erstellen und eben Umwandeln. Muss er ja nichtmal mit seinem eigenem Geld machen dank Token.

Und genau deswegen ist sein Argument "Spieler wie du müssen ja nicht" auf ihn übertragbar. Weil a) Er muss die Rasse nicht spielen und b) Es gibt Services.
09.10.2018 08:11Beitrag von Thulaydon
Könnte ich nicht dann direkt argumentieren, dass ich lieber alles bis 120 überspringen will? "Ich kenne diesen Teil der Geschichte bereits...." :-)


Kann man. Trotzdem hat sich Blizzard schon mehrfach für dieses Mittel entschieden. Und auch die erbündeten Völker starten, jedenfalls nach meiner Ansicht, nicht aus reinem Zufalll auf Stufe 20 oder nur weil sie halt jetzt "verbündete Völker" sind.

Je mehr man über das Thema "Leveln" nachdenkt, desto eher wird eigentlich ersichtlich, dass Blizzard sich dort sehr bald irgendetwas Grundlegendes wird einfallen lassen müssen, um die Levelphase wieder langfristig interessanter zu gestalten.

Es sind einfach mittlerweile 120 Level und bald dann vielleicht 130.

Im worst case Szenario ist es kalkuliert wegen Boostverkäufen

Im optimalen Szenario hat Blizzard schon ein ungefähres Konzept in Planung, wie sie die Levelphase überarbeiten.

Und das Szenario dazwischen ist einfach, das es weiterhin so vor sich hindümpeln wird. Leider haben wir aber auch eine Aussage von Blizzard, dass sie die Gebiete niemals mehr so stark überarbeiten wollen wie in Cataclysm. Doof für mich persönlich vor allem, weil ich finde, dass ja genau Cataclysm mit den größten Schaden angerichtet hat.
09.10.2018 07:59Beitrag von Busterblader
Was würdet ihr davon halten, wenn man die Rassenstartgebiete überspringen kann, wenn man sie einmal gemacht hat?


Garnichts. Man is da so schnell durch, warum sollte man so eine unsinnige Änderung einführen ?
dann erstell dir halt ne Leerenelfe. /closed
09.10.2018 12:37Beitrag von Aayrea
Wenn jemand nach einem Feature fragt bei dem NIEMAND ein nachteil hat weil es Wählbar ist und jeder selbst aussuchen kann ob er es überspringen möchte, verstehe ich nicht warum sich andere da einfach so wehement dagegen wehren.

Ihr habt doch keinen nachteil davon, lasst ihnen doch ihren wunsch.


Das ist die Argumentation eines kleinen Kindes und ich lese sie leider sehr häufig im Forum. Alle Flugpunkte sofort verfügbar, Ruf für alle Fraktionen für nen Fünfer auf Ehrfürchtig, drölfzig Mounts im Shop, Levelboost und am besten sollen Nachtelfen ab sofort auch Hexenmeister werden können, denn "du musst es ja nicht mitmachen, wenn du nicht willst!"

Das hier ist ein Multiplayer-Titel, ja sogar ein MMORPG.
Hier geschieht NICHTS in einem Vakuum.
Wenn du in Warcraft 3 whosyourdaddy eingibst, dann kann mich das völlig kalt lassen. In WoW haben mich die Beschränkungen anderer Spieler (bzw. deren Entfernung) verdammt nochmal zu interessieren, denn auch ich bevölkere diese Online-Welt.
10.10.2018 03:28Beitrag von Yathrin
09.10.2018 12:37Beitrag von Aayrea
Wenn jemand nach einem Feature fragt bei dem NIEMAND ein nachteil hat weil es Wählbar ist und jeder selbst aussuchen kann ob er es überspringen möchte, verstehe ich nicht warum sich andere da einfach so wehement dagegen wehren.

Ihr habt doch keinen nachteil davon, lasst ihnen doch ihren wunsch.


Das ist die Argumentation eines kleinen Kindes und ich lese sie leider sehr häufig im Forum. Alle Flugpunkte sofort verfügbar, Ruf für alle Fraktionen für nen Fünfer auf Ehrfürchtig, drölfzig Mounts im Shop, Levelboost und am besten sollen Nachtelfen ab sofort auch Hexenmeister werden können, denn "du musst es ja nicht mitmachen, wenn du nicht willst!"

Das hier ist ein Multiplayer-Titel, ja sogar ein MMORPG.
Hier geschieht NICHTS in einem Vakuum.
Wenn du in Warcraft 3 whosyourdaddy eingibst, dann kann mich das völlig kalt lassen. In WoW haben mich die Beschränkungen anderer Spieler (bzw. deren Entfernung) verdammt nochmal zu interessieren, denn auch ich bevölkere diese Online-Welt.


Warum hat Blizzard dann diesen Weg eingeschlagen und macht Zugangszenarien überspringbar?
Die von Legion und BfA kann man nach einmaligem durchspielen überspringen.
10.10.2018 07:30Beitrag von Busterblader
Warum hat Blizzard dann diesen Weg eingeschlagen und macht Zugangszenarien überspringbar?
Die von Legion und BfA kann man nach einmaligem durchspielen überspringen.


Vielleicht, weil das ein Haufen Videosequenzen mit minimalem Spielinhalt zwischendurch waren, also so ca. wie die ersten 50% von Final Fantasy 13?
Kann man drüber streiten.
Wollte übrigens mit irgendeinem Charakter die Legion-Einführung ebenfalls wieder durch"spielen" und war dann über die Überspring-Funktion sehr froh, da sie sich nicht vernünftig starten ließ. GG WP Blizzard.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum