Barlow hat es auf den Punkt gebracht

Allgemeines
Zurück 1 3 4 5 17 Weiter
26.10.2018 14:44Beitrag von Thyralon
Nein hat er nicht.

Immer diese Youtuber die Content von andren zerpflücken müssen um an Views ran zu kommen.
Hauptsache auf dem Hype aufspringen und irgendetwas dazu sagen.
Ist das nicht komisch?
Da hat er nicht im geringsten irgendetwas davon im Titel oder der Beschreibung.
Müstte man, wenn man auf nen Zug aufhüpft, das nicht auch proklamieren, damit das auch jeder VORHER weiß, bevor er sich ein video ansieht.
So Clickbait halt?

Er hat sein übliches BMZ gemacht und widerspricht darin eben einem anderen Youtuber. Ist es nicht seltsam, dass die Einen die Anderen immer wieder vorwerfen Fanboyz zu sein, das nun grade selber sind?

Besten.

Zitate aus einem der Kommentare des BMZ:
Also ich bin mir ziemlich sicher das Asmon und sein Paladin Sidekick die Sensationsgeilheit der Leute ausnutzt.
Das bringt ihn viele Views und ist easy Content für ihn.
Was für ihn viel Geld mit wenig Zeitaufwand ist. Ich glaube nicht das Asmon wirklich die Meinung hat das Battle for Azeroth als Expansion suckt zumindest nicht so sehr wie er es vorgibt. Was Asmon immer schon antreibt und was er auch mehrmals erwähnt ist sich selbst über andere zu stellen. Sprich hey schaut her ich hab etwas was ihr Noobs nicht habt...
ohoh...wenn das die asmongold fanboys hören gibts wieder böse kommentare...^^
Die Leute meckern ja nicht wegen Asmongold, sondern Asmongold ist auf den Zug der Meckerer aufgesprungen. Wer den ernst nimmt, dem ist nicht zu helfen
26.10.2018 16:20Beitrag von Nelayu
26.10.2018 16:12Beitrag von Aiheria
Korrektur: Barlow in Verbindung mit WoW nicht zu kennen, ist ungefähr so als würde man den Namen des Kreispräsidenten aus Steinburg nicht kennen - hat seine "fans" und Gegner, aber für den Rest absolut unrelevant und dementsprechend unbekannt.


So viele die immer behaupten, sie haben Classic gespielt und kennen Barlow nicht - Daran erkennt man halt wer wirklich damals gespielt hat ^^


Aha, was ist das für eine geistlose These? Ahja, das Portal im Startbildschirm hieß Barlow, jetzt weiß ich wer er ist! Komm mal aus deiner Blase raus...
WoW Forum 2018:

"Mein Idol hat den viel größeren Lolly"
"Nein, meins!!!"
"Neeein, meiner hat 100k Follower, deiner nur 800"
"Ganz egaaaal, meiner ist schon seit classic bekannt und viel cooler"

Was ist mit euch Leuten eigentlich los ? :D
Erinnert mich an die Mädels in der 6ten Klasse damals, die sich stundenlang gestritten haben welche "Boyband" jetzt die tollere ist.

Braucht ihr echt solche Leute um ihren Meinungen nach zu laufen ? Werdet erwachsen, habt selber eine Meinung. Aber lasst euch gesagt sein, eure Meinung wird nicht mehr oder weniger wert, nur weil ein dahergelaufener Youtuber dasselbe denkt, auch wenn ihr das meinen mögt.
26.10.2018 16:26Beitrag von Diotima
26.10.2018 16:22Beitrag von Krolx
...

Asmongold ist im Vergleich zu Barlow ein Unbekannter.

Man kann nur eines sagen, Asmongold ist ein Verschwörungstheoretiker und Barlow ein Realist.


Auf welchen Fakten beruht denn deine Aussage?

Wenn ich mal kurz recherchiere, dann finde ich zu Asmongold ein vielfaches mehr an Informationen als zu Barlow.

Twitter Asmongold: 114k Follower
Twitter Barlow: 7546

Alleine dort ist der Unterschied schon gewaltig.


Was ist Twitter?

Auf den Fakten, dass jeder WoW Spieler Barlow kennt und Asmongold halt ein kleines Licht ist.

Wenn ich mir den Typen anhöre, dann denke ich jedes mal, dass ich mit einem Reichsbürger bzw Flat Earther rede.

Keine Fakten, keine Argumente.
26.10.2018 14:10Beitrag von Feaa
26.10.2018 14:04Beitrag von Safine
Und dieser Junge (Barlow) hat die Weisheit mit dem berühmten Löffel gefressen?
Er war mal relevant weil er der Erzähler von Allimania war. Mittlerweile sitzt er nur noch da in seinem Stream, verkauft Zeug im AH und redet wirr vor sich hin. Alles neu = gut/alles alt = schlecht, ist so sein WoW-Motto.


Ne, Sorry. Auch als Allimania Sprecher war er schon nicht Relevant.
Aha, was ist das für eine Geistlose These? Ahja, das Portal im Startbildschirm hieß Barlow, jetzt weiß ich wer er ist!


Das ist keine "Geistlose These" Barlow zählte zu Classic zu einer der bekanntesten Spieler aus Warcraft, allein wegen seinen Blogs. Selbst jemand der ihn nicht kennt hat einer seiner Klassenblogs gehört/gelesen - Oder halt Allimania, was ebenfalls eine recht bekannte "Serie" war.

Von Asmongold habe ich z.b., erst zu WoD was mitbekommen.
26.10.2018 16:21Beitrag von Diotima
Allerdings gibt es so viele kleine Streamer, Youtuber etc., da kann man auch schlecht jeden kennen, sondern vielleicht die Relevanten, aber nicht die kleinen.


Wer relevant ist, ist doch eher subjektiv. Follower sagen noch lange nichts über die Qualität des Contents aus.
FYI
Barlow war Redakteur in der GIGA Games- und GIGA Play-Redaktion. Zurzeit betreibt Barlow mit ein paar anderen Leuten den Youtube-Kanal SuperGamesTV.
26.10.2018 12:35Beitrag von Starks
Nur mal so, eine andere Meinung, danke dafür.

https://www.youtube.com/watch?v=dJpNMGZopGg


Ja, irgendwie wolhtuend, zu wissen, dass jemand mit großer Reichweite einem so aus der Seele spricht.

Das Problem mit der Polemik ist leider nichts Neues und hat bedauerlicherweise auch schon auf weitaus bedeutungsvollerer Ebene funktioniert.
Und früher war einfach alles immer besser. Die Gegenwart ist auch erst geil, wenn sie Vergangenheit geworden ist. Arathi Basin mit 11vs1 Heiler bzw. 4vs14 DDS kam halt mal vor. Heute wird ein Wut-Thread aufgemacht, weil die Gegner vor 2 Tagen mal einen Heiler mehr hatten.

Aber ich muss jetzt erstmal meinen Bäcker zusammenfalten, dass er mir jedes Wochenende das Geld aus der Tasche zieht. Und dann egtl. auch gleich adidas. Wenn ich mich gerade so in meinem Zimmer umsehe, fällt mir auf, dass ich ziemlich viele Sachen habe, die mir gefallen und Freude bereiten. Und ich hab auch noch für fast alles selbst bezahlt.
Jetzt kann ich es endlich sehen: Ich werde schon mein Leben lang vera****t!
26.10.2018 13:58Beitrag von Feaa
Schade, dass Asmon kein Deutsch kann, ansonsten könnte er Barlow's geschwurbel im Stream schön auseinander nehmen.


Kannst es ihm ja übersetzen :-)

Also ich finde Barlow hat absolut recht.

Früher war alles besser gerade... Genauso schlimm wie das Gerede über Timegating WF/TF

Spielt das Spiel und habt Spass.
26.10.2018 16:21Beitrag von Diotima
Also weder auf Thottbot, Wowhead, EJ, MMO-Champion oder Reddit habe ich jemals was von ihm gelesen oder wurde über ihn berichtet, also keine Ahnung wo ihr euch belesen tut, aber dort sicherlich nicht.

Es ist mittlerweile klar geworden, dass du deutschen WoW Content nicht wahrnimmst und ist ja auch OK.
Das erklärt auch wieso du Barlow nicht kennst, denn sowohl seine bekannten Podcasts wie auch seine Kooperationen (z.B. Allimania) und soweit ich weiß auch seine Streams waren immer auf deutsch und sind es auch immer noch.

26.10.2018 16:21Beitrag von Diotima
Allerdings gibt es so viele kleine Streamer, Youtuber etc., da kann man auch schlecht jeden kennen, sondern vielleicht die Relevanten, aber nicht die kleinen.

Relevante Youtuber finde ich generell schwierig (pewdiepie z.B. habe ich zum ersten mal recherchiert, als er schon eine ganze Zeit die Nummer eins der Youtuber war - und ich kenne ihn immer noch nicht wirklich, weil mir die paar Videos die ich gesehen habe nicht zugesagt haben). WoW bietet ein so weites Feld an Möglichkeiten, dass man auch kaum sagen kann, dass ein Youtuber für alle Spieler relevanten Content erstellt.
Barlow selbst ist für seine Klassenblogs (die den Stand von Classic als Karikatur darstellen) bekannt. Er hat noch einiges anderes gemacht, was ich nicht so stark verfolgt habe. Im Bereich Theorycrafting ist er nach meinem Eindruck zwar gut informiert und auch selbst unterwegs, erstellt aber keinen Content dazu und gibt höchstens Antwort wenn er gefragt wird. Und neben seinem Meinungsformat BMZ kenne ich derzeit noch sein Loretalkformat, indem er die WoW-Lore als Podcast aufbereitet.

Aber da nun auch so viel über Asmongold geschrieben wurde, wieso sollte man ihn kennen? Ich weiß abseits dieses Video kaum etwas über ihn.
26.10.2018 13:14Beitrag von Shalandana
Der Meinung, alles würde sich belanglos und einheitlich anfühlen begegnet er mit "Habt ihr Lack gesoffen". Klassendesign wäre damals sehr viel langweiliger gewesen und als Mechanik nicht gut.


Nehmen wir mal den Punkt als Beispiel. Barlow legt dann aber eine sachliche Begründung nach. Er redet auch die alten Inhalte nicht pauschal schlecht. Er betrachtet Dinge differenziert.

Egtl. ziemlich peinlich, ganz offensichtlich (selbst mit Erklärung) den entscheidenen Unterschied zwischen dem einen und dem anderen nicht zu sehen.
26.10.2018 16:35Beitrag von Melane
Aber da nun auch so viel über Asmongold geschrieben wurde, wieso sollte man ihn kennen? Ich weiß abseits dieses Video kaum etwas über ihn.


Asmongold ist ein guter WoW Spieler der (einer meiner Hauptgründe) gerne Transmog-Wettbewerbe veranstaltet und am Ende diesen ein "Mount-Off" macht. (Mount-Off = Er mounted auf etwas auf, alle müssen es nachmachen, derjenige der das Mount nicht besitzt fliegt aus der Instanz)

Geschmackssache, ich finde es äusserst unterhaltend dem zuzuschauen. Barlow schaue ich gerne wenn ich einfach nur "chillen" möchte, seine Stimme hat einen entspannenden Effekt, eben weil seine Tonlage so ruhig klingt, meistens.
26.10.2018 16:15Beitrag von Tazlogg
Ich wohne nicht in Steinburg. Warum sollte ich das wissen.

Wer aber WoW schon etwas spielt und nebenbei sich beliest sollte in 95% der Fälle irgendwann mal über Barlow gestolpert sein.


Er ist aber eben genauso Relevant wie der Bürgermeister von Steinburg, nämlich gar nicht. Nur weil man früher oder später mal über ihn gestolpert ist muss das nichts gutes sein. Irgendwann stolpert man sogar mal über Bauer sucht Frau. Ist es dann automatisch gut weil es viele kennen?
<span class="truncated">...</span>

Auf welchen Fakten beruht denn deine Aussage?

Wenn ich mal kurz recherchiere, dann finde ich zu Asmongold ein vielfaches mehr an Informationen als zu Barlow.

Twitter Asmongold: 114k Follower
Twitter Barlow: 7546

Alleine dort ist der Unterschied schon gewaltig.


Was ist Twitter?

Auf den Fakten, dass jeder WoW Spieler Barlow kennt und Asmongold halt ein kleines Licht ist.

Wenn ich mir den Typen anhöre, dann denke ich jedes mal, dass ich mit einem Reichsbürger bzw Flat Earther rede.

Keine Fakten, keine Argumente.


Jeder WoW Spieler ?

Also ich kenne ihn nicht, die meisten meiner Bekannten auch nicht.

Gewagte These ohne Fakten, guter Versuch.

Ging mir auch nur um die Reichweite, und die hat Asmon mit einem Vorsprung von mehreren Welten im Vergleich zu Barlow.
Qualität ist Geschmackssache.
Merkt ihr eigentlich, dass ihr euch total trivialen BullSh*t unterhaltet?
Nicht, dass genau diese Art der Unterhaltung hier sonst nicht zutreffend wäre.

Aber...

Asmo hat seine Meinung = A - will diese Kund tun - und tat es auch und spricht damit mehr oder weniger direkt blizz an!

Barlow hat Meinung = B - wurde aber von einem Zuschauer seines kontents gefragt. Er gab seine persönliche Meinung dazu ab. Aber nicht mit dem Ziel, dass ihr euch alle einbildet, dies bewerten zu dürfen.

Seine antwort war nur an die besucher seines kontents gerichtet und dies auf nachfrage.
er drückt hier keinem seine Meinung auf.

Ich fass es nicht, wie man sich daran so aufhängen kann.

Bildet euch eure eigene Meinung - aber labert nicht so einen unsinn daher.
26.10.2018 16:34Beitrag von Nelayu
Aha, was ist das für eine Geistlose These? Ahja, das Portal im Startbildschirm hieß Barlow, jetzt weiß ich wer er ist!


Das ist keine "Geistlose These" Barlow zählte zu Classic zu einer der bekanntesten Spieler aus Warcraft, allein wegen seinen Blogs. Selbst jemand der ihn nicht kennt hat einer seiner Klassenblogs gehört/gelesen - Oder halt Allimania, was ebenfalls eine recht bekannte "Serie" war.

Von Asmongold habe ich z.b., erst zu WoD was mitbekommen.


Das setzt vorraus das man an seinen Blogs interessiert sein müsste. Was zeichnet seine Blogs aus was für alle Spieler die Classic spielen so relevant sein soll?
Genauso wie mit Allimania. Wenn wir ihn jetzt mit wirklich bekannten Spieler vergleichen, wie z.B. Leeroy Jenkins, dann ist er einfach nichts. Es gibt absolut keinen Grund warum ein classic Spieler ihn kennen sollte. Du lebst nur in deiner Informationsblase.
26.10.2018 16:44Beitrag von Aiheria
Das setzt vorraus das man an seinen Blogs interessiert sein müsste. Was zeichnet seine Blogs aus was für alle Spieler die Classic spielen so relevant sein soll?
Genauso wie mit Allimania. Wenn wir ihn jetzt mit wirklich bekannten Spieler vergleichen, wie z.B. Leeroy Jenkins, dann ist er einfach nichts. Es gibt absolut keinen Grund warum ein classic Spieler ihn kennen sollte. Du lebst nur in deiner Informationsblase.


Barlow ist eben nur wegen seinen Klassenvideos bekannt.
Thats all. Und das auch nur im deutschsprachigen Raum.

Und zu meist finden Leute die ab WoD dazu kamen den ganzen Kram garnet mehr lustig, weil nahezu alles nicht mehr so zutrifft wie sich drüber lustig gemacht wird.
26.10.2018 16:44Beitrag von Aiheria
Was zeichnet seine Blogs aus was für alle Spieler die Classic spielen so relevant sein soll?


Genau das gleiche, wie Leeroy Jenkins. Zumindest im deutschen Raum.

Der Typ ist doch letztendlich auch nur aufgrund eines spontanen, geistigen Ergusses in eine Raidkammer gelaufen, dort verreckt und hat das Ganze zufällig noch mit einem Toaster gefilmt.

Wer hat's bekannt gemacht? Blizzard z.T. und natürlich in erster Linie die Leute in WoW, die darüber geredet haben.

Damals gabs schätzungsweise nicht so viel "Angebot" wie heute. Auch keine Machinimas o.Ä. Das hebt alles andere natürlich hervor.
26.10.2018 16:52Beitrag von Kouseijya
26.10.2018 16:44Beitrag von Aiheria
Das setzt vorraus das man an seinen Blogs interessiert sein müsste. Was zeichnet seine Blogs aus was für alle Spieler die Classic spielen so relevant sein soll?
Genauso wie mit Allimania. Wenn wir ihn jetzt mit wirklich bekannten Spieler vergleichen, wie z.B. Leeroy Jenkins, dann ist er einfach nichts. Es gibt absolut keinen Grund warum ein classic Spieler ihn kennen sollte. Du lebst nur in deiner Informationsblase.


Barlow ist eben nur wegen seinen Klassenvideos bekannt.
Thats all. Und das auch nur im deutschsprachigen Raum.

Und zu meist finden Leute die ab WoD dazu kamen den ganzen Kram garnet mehr lustig, weil nahezu alles nicht mehr so zutrifft wie sich drüber lustig gemacht wird.


Ganz ehrlich, ich habe von Classic - Ende Wotlk und wieder ab Ende Legion gespielt - ich habe noch nie was über den gehört.
26.10.2018 16:44Beitrag von Aiheria
Du lebst nur in deiner Informationsblase.


Und du in deiner, Leeroy Jenkins wurde nur deswegen bekannt, weil Blizzard das so machte - Es ist seit ewig und drei Tagen bekannt, das diese Aktion komplett zu 100% gestellt war - Aber da es viele lustig fanden wurde daraus ein Meme, welches Blizzard, genau wie ein Varok Saurfang, populärer machte.

Oder kennst du Bajheera? Er ist ein Streamer und hat sogar einen eigenen NPC in dem Game(gehabt), welcher ein beschwörbarer Boss in Ashran war, genau wie Swifty.

26.10.2018 16:44Beitrag von Aiheria
Was zeichnet seine Blogs aus was für alle Spieler die Classic spielen so relevant sein soll?


Alles was er in seinen Blogs bezüglich jeder Klasse erwähnte, entsprach der Wahrheit und aus Insidern von genau diesen Klassen. Als Schurke wolltest du z.B. niemals die verbesserte Kopfnuss Skillen oder keinen Kick lernen, da dir das Gold dafür zu schade war und es keinen Schaden machte. Jeder zweite Spieler war ein Jäger der AFK Autoshot auf Platz 1 im Schaden war etc.

Einer der Classic gespielt hat, wie Barlow oder auch ich und viele andere, empfinden diese Blogs als lustig weil sie eben wahr sind. Er selber verpackte dies in einer sehr witzigen Form und geht jedes Thema an, was bei einer deiner gespielten Klasse mal der Fall war und man sich genau darin wiedererkannte.

Es ist ebenfalls Geschmackssache, aber als deutscher Spieler der Classic ernsthaft gespielt hat, kennt Barlow - Allein aus dem Grund weil diese Blogs rauf und runter die Foren blutete, ähnlich wie die "gief Hochelfen als Rasse" oder "BFA Fazit" Threads. Nur hiesen diese Threads damals "Barlow:"Hier Randomklasse hinzufügen" lol" oder "Nerf Rogues, op"

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum