PVP BFA - Mal wieder schwer enttäuscht

Schlachtfelder
ist es nicht so das man im Pve belohnt wird wenn man eine gewisses eq hat ?
z.b. mannbraucht 330er ggs um Uldir nhc zu machen. um in hc gehen zu müssen muss man wieder dafür arbeiten .

Und wieso sollte das nicht auch im PVP sein, leute die Rated BG´s machen können sich auch das Elite eq holen was auch ok ist , aber wieso muss man nicht an das pvp für ehre oder Eroberung ran gearbeitet werden.

ich fand das mit die Händler weit aus besser
und wenn ich mir vorstelle ich muss jetzt mit jedem char den ich gerne spiele täglich x mal die selben quest machen ... und immer und immer wieder durch innis rennen, den ruf für die wqs farmen etc. .... nur damit ich im ansatz gutes equip fürs pvp bekomme ... dann wird mir echt ganz anders.
Ich hätte auch gern den Händler für etwas weniger random gear wieder, wie wohl die meisten.

Aber mal ehrlich, heute ist das doch twinkfreundlicher als es mal war. Früher musste man sich ohne Scaling chancenlos durch bgs erstmal das Ehreset zusammensterben, bis man halbwegs mitspielen konnte. Und das auch mit jedem einzelnen Char.

Ständig wurde über die Questgreens im bg hergezogen und frische Maxlvl-Chars beschimpft.

Dieses Problem ist heute nicht gar keins, aber ein deutlich deutlich kleineres (außer bei denen, die noch nicht gemerkt haben, dass es ein Scaling gibt)
Heute ist viel weniger Zeitaufwand nötig, um halbwegs mitspielen zu können.
Gerade am Anfang geht es über ein paar Worldquests, die man auch noch gezielt nach Items, die man gebrauchen könnte aussuchen kann, richtig schnell. Am Anfang nützen sogar die random drops aus dem bg noch was. Das legt sich dann aber auch schnell.

Trotzdem: Es ist heute Casual- und wenig-Zeit-freundlicher als früher.
04.11.2018 18:27Beitrag von Sucrá
Aber mal ehrlich, heute ist das doch twinkfreundlicher als es mal war. Früher musste man sich ohne Scaling chancenlos durch bgs erstmal das Ehreset zusammensterben, bis man halbwegs mitspielen konnte. Und das auch mit jedem einzelnen Char.


Das ist richtig, ich finde das Argument aber nicht ganz so stark wie es auf den ersten Blick aussieht.

Wenn man von Anfang eines Addons an mit einem Char PvP gespielt hat, ist man gar nicht erst in diese Situation gekommen. Stieg man (so wie meist ich) später ein, hatte man ~2 Wochen wenig Killskill, wurde dann immer konkurrenzfähiger und war bei einer gewissen Grundaktivität letztlich bis zum Ende des Addons durchgehend voll bei der Musik.

Ungünstig war das alte System daher imho nur für Spieler, die häufiger ihre Chars gewechselt haben. Das aktuelle System löst diese Geschichte, ohne dabei Singlechar - Spieler zu benachteiligen. Soweit gut.

Der neu gebotene Komfort hat imho jedoch auch zwei Haken.

Zum einen ist die Notwendigkeit weg, sich in jeder Season wieder das bestmögliche Gear zu erspielen. Oder ganz simpel: Sich überhaupt regelmäßig für BGs anzumelden.

Zum anderen gilt immer noch der Grundsatz: Wer etwas haben will / braucht, der ist auch (in individuellen Grenzen) bereit, etwas dafür zu tun.

Wenn der Komfort zu leereren Queues und mehr Schönwetter - Gewinnern (man muss sich ja nicht alles antun, lmaa!) führt, dann pfeif ich da drauf.

Es hilft auch nicht gerade, dass es außerhalb der BGs (geringfügig) besseres BG-Gear gibt. Wenigstens da sollte Blizz zukünftig etwas anbieten.
05.11.2018 20:31Beitrag von Radar
Zum einen ist die Notwendigkeit weg, sich in jeder Season wieder das bestmögliche Gear zu erspielen. Oder ganz simpel: Sich überhaupt regelmäßig für BGs anzumelden.


Jein. Besseres Gear IST spürbar, du wirst ohne nur nicht überrollt wie früher, trotzdem hast du mit besserem Gear nen Vorteil. Es lohnt sich also durchaus, Gear zu sammeln.

Negativ ist eher, dass es schwierig bis unmöglich ist, einen Char "fertig" zu equipen, weil immer noch irgendwas titanforged oder mit besseren traits oder was auch immer sein kann. Alles random. Und als reiner bg-Spieler unmöglich.

05.11.2018 20:31Beitrag von Radar
Zum anderen gilt immer noch der Grundsatz: Wer etwas haben will / braucht, der ist auch (in individuellen Grenzen) bereit, etwas dafür zu tun.

Wenn der Komfort zu leereren Queues und mehr Schönwetter - Gewinnern (man muss sich ja nicht alles antun, lmaa!) führt, dann pfeif ich da drauf.


Kommen die Schönwetter-Gewinner daher? Ich weiß es nicht. Es hat auf jedenfall keine negativen Konsequenzen, überall rauszugehen wo es nicht wie am Schnürchen läuft, sei es pvp oder pve. Diese Kategorie Spieler scheint aber mehr zu werden, hab ich das Gefühl... macht MIR keinen Spaß, MIR doch egal...

Es fehlt einfach etwas, was pvp wieder attraktiver macht. Nicht jedem reicht dazu der E-peen "Rating", und auch das Ehresystem wurde ja grandios gegen die Wand gefahren, so dass es selbst die Spieler, die es mal ein wenig motiviert hat, inzwischen kaum noch auf das Ehrelevel gucken, da man sowieso erstmal ein Jahr lang Belohnungen farmt, die man sich bereits im letzten Addon erspielt hat. Ich war max Prestige, Maincharspieler, und hab nun ein Ehrelevel von 163... ab 300 erst gibts mal was neues... Warum? Weil es für die neuen pvp-Einsteiger zu demotivierend wäre weil dauert so lange... jo, klar, dann kriegt der pvpler einfach dasselbe nochmal... und dass dasselbe wiederum für mich umgekehrt bei sämtlichen pve-Farmerfolgen gilt interessiert die blauen Herren leider nicht.
Jein. Besseres Gear IST spürbar, du wirst ohne nur nicht überrollt wie früher, trotzdem hast du mit besserem Gear nen Vorteil. Es lohnt sich also durchaus, Gear zu sammeln.

Negativ ist eher, dass es schwierig bis unmöglich ist, einen Char "fertig" zu equipen, weil immer noch irgendwas titanforged oder mit besseren traits oder was auch immer sein kann. Alles random. Und als reiner bg-Spieler unmöglich.


Entsteht so Motivation, noch'n BG und noch'n BG zu spielen? Ich glaube, es demotiviert eher, wenn die Engine für einen immer wieder ins Klo greift. Gibt nicht so übertrieben viele Leute, die ihr Dropluck ganz toll finden ;-)

Auf ein "volles" Gear hinspielen zu können war eine richtig gute Motivation. Ich würde nicht sagen, dass das aktuelle System die Leute an den BG-Content bindet.
Besseres Gear gibt's woanders. Warum sich dann bis zum Abwinken anmelden?

06.11.2018 00:22Beitrag von Sucrá
Kommen die Schönwetter-Gewinner daher?


Es begünstigt eine solche Spielweise - wenn du gewinnst, muss Blizz für dich gut würfeln, sonst war's gefühlt schon wieder umsonst. Und wenn du verlierst, bekommste garnix. Wozu sich also anstrengen, wenn eh nix bei rumkommt, und warum nicht gleich leaven und sich dieses BG des Elends direkt sparen.

---------------

Nach dem, was ich so mitgekriegt habe, bist Du bspw. für einen reinen BG'ler sehr ordentlich equippt und könntest vielleicht sagen, dass das Gear mit der Zeit schon kommt, wenn man nur konsequent dranbleibt. Das wäre doch mal ne positive Botschaft.

Die Leute, die vor zweidrei Addons auch mit vollem Gear noch jede Woche BGs runtergerissen haben (so wie Du, einige andere hier im Forum, und auch ich), sind aber eine Minderheit. Die Masse braucht imho ein klares Ziel, sonst rennt sie gar nicht erst los.
Nur kommt traurigerweise nichts davon aus dem Bg. Mit Glück dropt da mal ilvl 335/40/50. Mit viel Glück!! Das wars.

Für alles andere muss man rated spielen oder m+ gehen oder ähnliches. Es ist das erste mal dieses Addon, dass unser Grüppchen Bgler gelegentlich gemeinsam m+ läuft statt für bgs anzumelden. Ab und zu etwas Kraut und Rüben mal sehen wer grad da ist rbgs.
So verteilt sich alles, was mal mehr bgs gespielt hat, nebenbei auf diverse andere Dinge.

Das schrumpft die Bg pools.

An bgs „lohnen“ tun sich wirklich nur die Eroberungspunkte, nach dem ersten Sieg ganze 8 pro win. Von 500 die Woche für ein random item.
Und Ehre sammeln... naja, das hab ich ja schon erwähnt...
Ich mutiere auch immer mehr zum Raider. Nach den Daily Win bringen einen die bg´s einfach nichts.

Dass es keine Blacklist gibt, sinkt die Motivation noch zusätzlich, vor allen wenn andauernd die Fortnite Küste kommt, drecks Map.

Aber hey, nur noch 2 Ehrelvl dann habe ich meinen Mitternachtsrenner doppelt! ja geil ey.

Hoffe derjenige der meinte, die Belohnungen zu recyclen, fängt sich ganz üble Filzläuse ein.
Das die Blacklist fehlt oder meine Lieblingsbgs so gut wie nie aufgehen ist noch ne andere sache. gott wie ich dieses azerit sammeln hassse
06.11.2018 08:52Beitrag von Sucrá
Nur kommt traurigerweise nichts davon aus dem Bg. Mit Glück dropt da mal ilvl 335/40/50. Mit viel Glück!! Das wars.


Das motiviert ja mal richtig :>

Na im Ernst, ich habe wirklich nochmal bis Mai 2019 verlängert.
Ich muss bekloppt sein...
Tach auch,

Jop, da kann ich Sucra nur zustimmen.
Motivation fehlt !

Früher (zu MoP, WoD) hab ich jeden Tag nach der Arbeit mal so 5-10 BGs gedaddelt, einfach weil ich Bock drauf hatte. Destro hat saumäßig Spaß gemacht und ich konnte nebenbei Ehre sammeln und meinen Char gezielt verbessern.

Jetzt...ich mach kaum noch die Weltquests, max. 1kl. Bg + 1 epic BG für die Punkte und dann twinke ich noch ne Std und pflücke ein paar Blumen für Tränke.

Wozu sollte ich mir die kleinen random BGs noch antun? Es droppt nix was ich brauchen könnte, Ehre bringt nix, keine Titel und das Schlimmste ist - Ich kann in BGs nichts mehr alleine reissen wenn das Team mal wieder zergt.

Hof deffen als Destro - vergiss es, alleine ne Lore verteidigen - witzlos, auch nur an ein 1vs2 denken - Gelächter. Einzig im Zerg hinter den eigenen Melees neben meinem Privatheiler darf ich alle 3 Min ausrasten - ganz tolles Design.
29.10.2018 21:42Beitrag von Alyrion
es gibt mal wieder kein pvp händler und man muss entweder rentner oder hartz4 empfänger sein um an vernünftiges pvp equip zu kommen .... ergo nen spiel für suchties und fanboys.

[/quote]

Junge man wird mit epics praktisch vollgeschmissen.... willste in der stadt afk rumstehen und stündlich 370+ gear in deinen briefkasten bekommen oder was??

Also mansche leute.... in classic musstest du den ganzen tag in eine inze und hast dann ein Blaues item bekommen und jetzt machste 10 min warfront aka nase bohren und kriegst direkt 2 epics aber immernoch nicht zufrieden.... du und viele andere mit so einer einstellung, ist der grund warum Blizz nur noch ein schatten seiner selbst ist. Ach was die ganze gaming industrie...
Ich versteh immer noch nicht, warum einige Leute immer noch nicht zufrieden sind mit dem Item, dass man am Ende bekommt, wenn man seine Eroberungsleiste voll hat.

Es ist doch im Grunde dasselbe wie z.B. In MoP, da konnte man sich pro Woche doch auch nur ein Item kaufen. Für Waffe, Brust und Hose brauchte es sogar noch länger.

Keine Ahnung, warum ihr das ständig ignoriert.

Auch dass ihr BGs scheinbar AUSSCHLIESSLICH für Belohnungen macht, versteh ich nicht. Warum reicht es nicht, ZU GEWINNEN?
08.11.2018 17:10Beitrag von Torkel
Keine Ahnung, warum ihr das ständig ignoriert.

Auch dass ihr BGs scheinbar AUSSCHLIESSLICH für Belohnungen macht, versteh ich nicht. Warum reicht es nicht, ZU GEWINNEN?


Guck nochmal oben. Es wurde grob zusammengefasst gesagt, dass heute weniger Anreiz besteht, ins BG zu gehen, weil es dort keine Möglichkeit gibt, seinen Char (über ein ingame - Grundniveau für einen 120er hinaus) zu verbessern.

Klar kannste das anderswo tun. Aber dann fehlste halt in der Queue.

-----------------

Zum Gear an sich: Gesetzt den Fall, Blizz nähme die Gearprogression im PvE raus. Max. 340er Gear für alle Mobs da draußen bis hoch zum entsprechend getunten Mythicraid, und nur der Skill entscheidet, was man down bekommt. Du darfst prognostizieren, wie viele Abos Blizz in den ersten 6 Monaten verlieren wird.

Spielen die alle ausschließlich für Belohnungen, und warum reicht es ihnen nicht, die Bosse zu legen?

Versuche mal zu verstehen, dass Charakterprogression ein extrem starker Motivationsfaktor ist, überhaupt WoW zu spielen. Die kannst Du nicht einfach rauspatchen und sagen "Braucht ihr ab jetzt gefälligst nicht mehr!".

Ich finde es btw erstrebenswert, dass jemand, der BGs spielt, genau dort auch das beste Gear dafür erspielen kann. Mit Einsatz, nicht für's Abgammeln. Aber das weißt Du, und Du siehst es eben anders.
08.11.2018 17:10Beitrag von Torkel
Ich versteh immer noch nicht, warum einige Leute immer noch nicht zufrieden sind mit dem Item, dass man am Ende bekommt, wenn man seine Eroberungsleiste voll hat.


Weil man die oft mal direkt einschmelzen kann, weil man anderswo her bereits besseres bekommen hat. Wenn nicht freue ich mich durchaus.

08.11.2018 17:10Beitrag von Torkel
Es ist doch im Grunde dasselbe wie z.B. In MoP, da konnte man sich pro Woche doch auch nur ein Item kaufen. Für Waffe, Brust und Hose brauchte es sogar noch länger.


Nur dass Gear von anderswo her mit oft höherem itemlevel im bg tatsächlich besser ist. Das war mal anders.

08.11.2018 17:10Beitrag von Torkel
Auch dass ihr BGs scheinbar AUSSCHLIESSLICH für Belohnungen macht, versteh ich nicht. Warum reicht es nicht, ZU GEWINNEN?


Wer sagt das? Wenn ich keinenSpaß an bgs hätte, hätte ich keinen Grund mehr, anzumelden. Was ich aber dennoch tue. Nur eben seltener, Gründe siehe weiter oben und unten.

Der Unterschied ist, dass man sich Gear fürs bg früher besser auch übers bg erspielen konnte, bis hin zum pvp-BIS-Gear. Der Char war mal "fertig", dann konnte es nurnoch um Spaß gehen. Was heute nicht mehr so ist. Heute ist der Char niemals "fertig", und für besseres Gear musst du was anderes machen.

Es heisst doch immer: Wer besseres Gear will, soll sich nicht anstellen und eben auch anderen Content spielen. Das machen nun einige, die dann in den bg-Pools fehlen, die sie evtl lieber spielen würden...

08.11.2018 20:23Beitrag von Radar
Guck nochmal oben. Es wurde grob zusammengefasst gesagt, dass heute weniger Anreiz besteht, ins BG zu gehen, weil es dort keine Möglichkeit gibt, seinen Char (über ein ingame - Grundniveau für einen 120er hinaus) zu verbessern.


Danke dir. <3
Aber, aber, mit BFA wurde doch das Ehresystem zum besseren überarbeitet, voll der Anreiz und so

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum