Leveln zu schnell ?! verstehe ich was falsch?

Allgemeines
Ich glaube viele Leute haben mittlerweile genug gelevelt...
Das Spiel existiert seit ca. 15 Jahren.. ich kann einfach keine murlock Augen o.Ä. mehr sammeln. Es ist schrecklich...
Das Spiel geht erst nach dem Leveln wirklich los und mich bis dahin mit einer naja eher kleinen questvielfalt hinhalten zu lassen, mal ganz abgesehen davon, dass man das alles 1552672689 mal gesehen hat ist halt anstrengend. Schade, dass es keine leveltränke mehr gibt....
Ich frage mich ohnehin was das für Leute sein müssen, welche das Leveln langsamer haben wollen? Ich habe Eumphemismus-Lügen gelesen, wie:" Ja, um die Welt zu genießen" - Bitte... Dann genieße die Welt, und werde dabei von einem Random-Mob verkloppt. Welt genießen, scheint wohl mittlerweile ein anderes Wort für Kaffee holen zu sein.

Beim Leveling möchte man diese Klasse so schnell wie möglich auf 120 bringen, um dann den eigentlichen Content zu "genießen". Im nächsten Addon, wird diese Art der Progression allerdings sehr veraltet. Sie werden also etwas tun müssen, um das Questen interessanter zu machen. Bisher, war es ja immer so, dass man die ganzen bisherigen Erweiterungen gequestet hat, aber je' mehr Erweiterungen rauskommen, desto größer ist der Eindruck, dass sich das ins unendliche zieht. Ich bin mal gespannt, was sich Blizzard da einfallen lässt.
12.11.2018 01:21Beitrag von Ryane
die alten tage mit der man in 1 tag played auf maxlvl war... rip.


"Die alten Tage" waren damals, als man noch für Level 60 um die 10 - 20 Tage Played brauchte.

12.11.2018 09:12Beitrag von Jarrow
Beim Leveling möchte man diese Klasse so schnell wie möglich auf 120 bringen, um dann den eigentlichen Content zu "genießen".


Tja, und da liegt der sprichwörtliche Hund begraben.
Irgendwo und irgendwann, ist Blizzard falsch abgebogen, hat das aufsteigen der Stufen massiv entwertet und lediglich den jeweiligen "End Content" erstrebenswert gestaltet.
Dass dies, früher oder später, das leveln zu einer öden Tretmühle pervertieren würde, war abzusehen.

Hätte man anders, besser machen können.

Früher war nicht alles toll, aber mir hat WoW mehr gefallen, als es sich noch eher wie ein "klassisches" RPG angefühlt hat.

mit Gummistiefeln aus Holz, sentimental seufzende Grüße
Disko
Da gehen einige Spieldesignprinzipien nicht Hand in Hand in WoW.
Blizzard entwertet seinen gesamten alten Content. Sogar Legion ist schon massiv entwertet.
Kaum Gold, keine Ehre mehr, die Artefaktwaffe das Hauptfeature von Legion funktioniert nicht mehr. WoD die Garnison entwertet usw usw.

Aber nun wollen sie das wir alle viel länger für diesen Content benötigen. Kein Wunder das die Spieler davon genervt sind. Weil alles was wir beim leveln erleben und erlernen ist am Ende nebensächlich und vollkommen egal.

Ich will nicht den Aluhut aufziehen und behaupten sie wollen Boost verkaufen, weil dann wäre die Regel für die neuen Heritage Rüstungen nicht im Spiel.
Sie wollen ja das Spieler den alten Content spielen und leveln.
Aber dann sollte der auch irgendwie Relevant sein.
11.11.2018 20:20Beitrag von Railer
nein das ist kein trollpost ich mein das total ernst , man levelt schon recht schnell und vorallem in inis , außerdem fallen monster viel zu schnell gefühlt und einzelnt geht von ihnen nicht mal Bedrohung aus dank der levelskalierung.


Zu schnell? Naja, die 500k HP "rare" Mobs un Zandalar die man "Vanilla Style" nur mit Rechts Click und alle 60 Sekunden mal bissel tasten Drücken umbringen kann. Die sind sicher nicht gefühlt schnell. Nur Bedrohung geht halt keine von den Mobs aus. Die macht man auch noch bequem während ein Heilpala versucht einen Umzubringen.
12.11.2018 11:36Beitrag von Diskordia
Früher war nicht alles toll, aber mir hat WoW mehr gefallen, als es sich noch eher wie ein "klassisches" RPG angefühlt hat.


Nettes Kleid, Hübsche.

12.11.2018 11:36Beitrag von Diskordia
mit Gummistiefeln aus Holz, sentimental seufzende Grüße
Disko


Finde ich auch. Als ich vor kurzem einen Classic-Stream gesehen habe, wo ein Orc-Hexer durch Eschental gerannt ist, und dabei diese Musik gespielt hat, dachte ich mir:" Hä? Ist das, dasselbe Spiel, das ich spiele?" Ich habe selbst Classic nie gespielt, und freue mich schon, es mal ausprobieren zu können, Gold für Skills ausgeben zu dürfen und einfach mal ne Stunde angeln zu gehen... An irgendeinem Teich, lul
Das man schnell vorrankommt ist nur am anfang so ab lv 60 wird es deutlich langsamer. Ich lv zur zeit einen Mage hoch sowie einen Shamanen und leicht ist das nicht kaum hatte ich lv 60 musste ich sehr viel länger warten bis ich in einen Dungeon konnte. Nur als Tank kommt man einigermaßen schnell vorran da man fast instant ne grp bekommt. Allerdings soll sich das mit 8.1 wieder ändern und das freut mich weil es ziemlich frustrierend ist wenn man nen inv bekommt und beim check wenn einer afk ist und man wieder in die warteschlange kommt.
So bescheiden wie ich die Levelgeschwindigkeit gerade finde:
Ich kann nicht leugnen, dass der erhöhte Lifepool der Mobs dazu geführt hat, dass ich mich mit meiner Klasse mehr auseinander setzen musste.
Teilweise geht es eben nicht mehr nur eine Taste zu drücken, wenn man mal drei mobs an der Backe hat.

Dass das teilweise dennoch nicht sonderlich belohnend wirkt steht auf einem anderen Blatt...
Also wo ich vor ein paar Monaten angefangen habe fand ich das Leveln eigentlich ganz angenehm, allerdings hat es mich gestört das ich die Story oft nicht verstanden habe. Das lag aber auch daran das man nur dazu kommt 2-3 Gebiete in der jeweiligen Erweiterung durchzuspielen und dann schon in die nächste erweiterung kam da man schon maxlevel in der Erweiterung war.

Naja habe dann halt mit Stufe 120 Legion komplett nochmal durchgequestet (bis auf die Schlachtzüge) nun versteh ich zumindest nen Teil der Story ;)

Nen neuen Char anfangen möchte ich allerdings zurzeit nicht .... hab noch genug mit meinem ersten hier zu tun ^^
14.11.2018 02:49Beitrag von Nramok
So bescheiden wie ich die Levelgeschwindigkeit gerade finde:
Ich kann nicht leugnen, dass der erhöhte Lifepool der Mobs dazu geführt hat, dass ich mich mit meiner Klasse mehr auseinander setzen musste.
Teilweise geht es eben nicht mehr nur eine Taste zu drücken, wenn man mal drei mobs an der Backe hat.

Dass das teilweise dennoch nicht sonderlich belohnend wirkt steht auf einem anderen Blatt...


das habe ich in meinem Post davor vergessen ... man wurde nicht stärker ... die mobs hatten halt immer das gleiche Level das war nen bissel nervig ;) aber als Frost mage ging es trotzdem gut ^^
Am anfang von BfA war es besonders schlimm da man mit lv 115 stärker war als mit lv 120 und gefühlt ist das teilweise immernoch so da die gegner mit deinem GS skalieren und nicht nur mit deinem lv deswegen lohnt sich meiner meinung alles über LfR und normal einfach nicht da es einen nicht stärker macht.
11.11.2018 12:43Beitrag von Railer
Ich meine mal gelesen zu haben das dass questen und allgemeine leveln länger dauern soll , aber ich hab das Fefühl es ist total umgekehrt o.O in jeder ini hab ich bis jetzt sofort einen level up und questen geht ebenfalls sehr sehr schnell.
Fand's sehr ehrlich gesagt auch viel zu schnell. In 4 Tagen 120 erreicht und die EXP pro Stufe sollen nochmal um 25% reduziert werden in 8.1 - somit geht's einfach noch schneller. Diese Casuals machen das ganze Spiel kaputt.
Meine bisherige Erfahrung aus dem Leveln nach 7.3.5 :)

1-60 recht schnell - je nach Zeit in 1-2 Tagen machbar - wenn man konzentriert spielt, statt (wie ich) alle naselang für Erze und co umschaue :D

60-80 - langsam - obgleich man die freie Wahl hat - gefühlt ist man halb so schnell :) - hab hier 2-3 Tage gebraucht.

80-100 - zügig 1-2 Tage :) Hyjal, Uldum und wenn man vorhat das Startszenario zu umgehen - die Anfänge des Jadewalds. (dadurch hat man es schneller bis zur Höhle auf der Zeitlosen Insel)

100-110 - einfach aber langsam - 1 Tag

nach 7-8 Tagen hat man den Stand für Zandalar - ich zumindest :)

ist ok - soviel mehr als die 2-3 Tage isses auch net, und es hat den vorteil, das man selbst effektive Rotationen lernt - zumal man ca ab 80 alle Fähigkeiten hat, bzw. ab 100 alle Fähigkeiten+Talente... man bekommt die Rota bzw. Prioliste ins Blut.
Das erleichtert es, in Twinks wieder einzutauchen :)

Wenn ich die Änderungen bei 8.1 einrechne, denke ich das 1-60 auf 1 Tag reduzieren vermutlich, 60-90 auf 1-2 Tage sinken wird :) - denke da sind dann 3-4Tage bis man nach BFA Content kann realistisch.
14.11.2018 10:40Beitrag von Halkiras
Meine bisherige Erfahrung aus dem Leveln nach 7.3.5 :)

1-60 recht schnell - je nach Zeit in 1-2 Tagen machbar - wenn man konzentriert spielt, statt (wie ich) alle naselang für Erze und co umschaue :D

60-80 - langsam - obgleich man die freie Wahl hat - gefühlt ist man halb so schnell :) - hab hier 2-3 Tage gebraucht.

80-100 - zügig 1-2 Tage :) Hyjal, Uldum und wenn man vorhat das Startszenario zu umgehen - die Anfänge des Jadewalds. (dadurch hat man es schneller bis zur Höhle auf der Zeitlosen Insel)

100-110 - einfach aber langsam - 1 Tag

nach 7-8 Tagen hat man den Stand für Zandalar - ich zumindest :)

ist ok - soviel mehr als die 2-3 Tage isses auch net, und es hat den vorteil, das man selbst effektive Rotationen lernt - zumal man ca ab 80 alle Fähigkeiten hat, bzw. ab 100 alle Fähigkeiten+Talente... man bekommt die Rota bzw. Prioliste ins Blut.
Das erleichtert es, in Twinks wieder einzutauchen :)

Wenn ich die Änderungen bei 8.1 einrechne, denke ich das 1-60 auf 1 Tag reduzieren vermutlich, 60-90 auf 1-2 Tage sinken wird :) - denke da sind dann 3-4Tage bis man nach BFA Content kann realistisch.


Vielleicht kannst du die Zeit lieber in Stunden angeben^^ Oder hast du wirklich sieben Tage = 168 Stunden benötigt? :)
14.11.2018 05:23Beitrag von Kagerou
11.11.2018 12:43Beitrag von Railer
Ich meine mal gelesen zu haben das dass questen und allgemeine leveln länger dauern soll , aber ich hab das Fefühl es ist total umgekehrt o.O in jeder ini hab ich bis jetzt sofort einen level up und questen geht ebenfalls sehr sehr schnell.
Fand's sehr ehrlich gesagt auch viel zu schnell. In 4 Tagen 120 erreicht und die EXP pro Stufe sollen nochmal um 25% reduziert werden in 8.1 - somit geht's einfach noch schneller. Diese Casuals machen das ganze Spiel kaputt.


Was ist daran casual?
Ich finde den Levelcontent halt langweilig. Hab ich alles schon gesehen und ich habe auch nichts davon außer halt ein Level up...
im Endeffekt beginnt das Spiel doch erst ab 120...
die ganze Levelphase ist doch nur:“ bring es hinter dich, dann kannst raiden und m+ spielen.“
Jedenfalls fühlt es sich für mich genau so an.
Es ist halt für mich nichts interessantes... und wenn ich 120 bin ist alles was davor passiert ist halt Wurst...
14.11.2018 04:57Beitrag von Riveria
Am anfang von BfA war es besonders schlimm da man mit lv 115 stärker war als mit lv 120 und gefühlt ist das teilweise immernoch so da die gegner mit deinem GS skalieren und nicht nur mit deinem lv deswegen lohnt sich meiner meinung alles über LfR und normal einfach nicht da es einen nicht stärker macht.

Da stecken so viele Falschinformationen drin:

- Die Gegner unter 120 skalieren nicht mit Gear, das Tuning zieht nur stärker an.
- Auf 115 hast du die Legys, die du ab 116 nicht mehr hast.
- Die Gegner auf 120 skalieren nicht 1:1, eher 15:1.

Das Leveln ist ab 60 nicht ,,gefühlt'' langsamer, es ist langsamer. Die <60 Cataclysmquests geben mehr XP als die BC und Wrath Quests, das war schon vor 7.3.5 so. Auf 59 geben die Cataclysmquests mehr XP als die 60er BC Quests und ab 60 sind die XP der Cataclysmquests dann drastisch reduziert.
14.11.2018 17:12Beitrag von Anaari
14.11.2018 10:40Beitrag von Halkiras
Meine bisherige Erfahrung aus dem Leveln nach 7.3.5 :)

1-60 recht schnell - je nach Zeit in 1-2 Tagen machbar - wenn man konzentriert spielt, statt (wie ich) alle naselang für Erze und co umschaue :D

60-80 - langsam - obgleich man die freie Wahl hat - gefühlt ist man halb so schnell :) - hab hier 2-3 Tage gebraucht.

80-100 - zügig 1-2 Tage :) Hyjal, Uldum und wenn man vorhat das Startszenario zu umgehen - die Anfänge des Jadewalds. (dadurch hat man es schneller bis zur Höhle auf der Zeitlosen Insel)

100-110 - einfach aber langsam - 1 Tag

nach 7-8 Tagen hat man den Stand für Zandalar - ich zumindest :)

ist ok - soviel mehr als die 2-3 Tage isses auch net, und es hat den vorteil, das man selbst effektive Rotationen lernt - zumal man ca ab 80 alle Fähigkeiten hat, bzw. ab 100 alle Fähigkeiten+Talente... man bekommt die Rota bzw. Prioliste ins Blut.
Das erleichtert es, in Twinks wieder einzutauchen :)

Wenn ich die Änderungen bei 8.1 einrechne, denke ich das 1-60 auf 1 Tag reduzieren vermutlich, 60-90 auf 1-2 Tage sinken wird :) - denke da sind dann 3-4Tage bis man nach BFA Content kann realistisch.


Vielleicht kannst du die Zeit lieber in Stunden angeben^^ Oder hast du wirklich sieben Tage = 168 Stunden benötigt? :)

TLDR: Angaben sind wohl /played

Kann die Angaben so uuuuuungefähr bestätigen, eher sogar reduziert sehen.
Habe mich mittlerweile auf einem anderen Server eingenistet und ziehe mit dem nicht-mehr-ganz-so-neuen Leveln Charaktere hoch. Einer ist aktuell kurz vor 95 und hat 6,5 Tage played. Da ich viel afk rumgammel, kann man daraus so 4 bis 4,5 Tage machen. Dieses ist nun ohne Sammelberufe, Inis oder dergleichen. Alles nur durch das reine und bequeme Questen.

Im Prinzip kann man als Berufstätiger mit rund drei bis vier Wochen in vollen Tagen rechnen, wenn man momentan auf diese Art levelt - ohne extremster Vernachlässigung von Beruf oder allgemeinen Freizeittätigkeiten.
1-60 sind so an einem Wochenende drin.
Ab 60 kann man recht bequem 10 Level pro vollen Tag (mit 8-10 Stunden, Rest ist schlafen, pullern, etc.) rechnen.
Pro Abend sind so 1-2 (mit Routine evtl. 3) Level drin.

Persönlich gibt es für mich zwei gefühlte echte Level-Löcher:
Einmal ca. im Bereich 30-40, und
einmal dort, wo die 40% eben nicht mehr greifen: in etwa 70-76
Beim ersten fehlen primär die schönsten Mordmöglichkeiten und die schnellere Fortbewegung.
Die Zweite ist evtl. selbst gemacht, da ich in dem Bereich gerne nach BC wusel, da dort das frühe Questen am Ehesten Classic entspricht: 20 Quests einpacken, bissel in der Pampe rumgeistern, abgeben und lächeln. Ab Schergrat zieht es sich dann u.a. wegen der verlangten Mengen (30 Oger? Ernsthaft...?) und/oder Laufwege. Einzig Nethersturm eigenet sich - speziell in der Ecke Kirin'Var - noch richtig gut.

Erfahrungswerte stammen von einem wandelnen NOD-Obelisk und einer seuchenden Pestbeule mit Meckerheinz.
Wie viele schon sagten kommt es darauf an wo man ist, bis Level 60 geht es eigentlich recht schnell, von 60-80 gibt es dann eine etwas langsamere Phase,wobei "langsam" heißt : 2 1/2 Gebiete von Nordend reichen schon für die 20 Level.
Wenn man da vorbei ist geht es immer schneller und schneller. Ich war erstaunt wie schnell man z.b. von Level 90 bis 100 levelt. Von 100 bis 110 schaut es nicht viel anderes aus und dann ist man eh schon im BfA Content angekommen.

Wenn man weiß wie kann man die 120 Level bestimmt in 50-60 Stunden schaffen, wer sich Zeit lässt kommt halt auf 100+. Aber mit 8.1 wird ordendlich an der Levelphase gedreht, alles geht schneller, sogar aktueller BfA Content, und gerade zwischen 60-80 wird die benötigte EP stark verringert.

Aber einfach nur Ep verringern löst nicht die Probleme das die Levelphase zu Teilen einfach langweilig ist. Man müsste den gesamten Charakterprogress über die Levelphase überarbeiten, einfach den EP Balken hin und her zu schieben bringt da gar nichts. Sogar die 10 Level von BfA fühlten sich nutzlos an...wir hätten genau so gut 110 bleiben können.


Beim Leveling möchte man diese Klasse so schnell wie möglich auf 120 bringen, um dann den eigentlichen Content zu "genießen".


Nun, Content definiert jeder anders, um genau zu sein beginnt der Content mit Level 1 und man kann in auch genießen. Ich z.b. genieße den BfA Endcontent so sehr das ich fast nur mehr twinke. War vorige Woche in Nordend unterwegs, was ziemlich geil war und viel Spaß gemacht hat. (Schade das es vorbei ist, aber Charakter ist mittlerweile 105) Mit einen anderen Charaktere renne ich in Loch Modan herum, macht einfach Spaß, auch wenn das Gebiet durch Cata an Flair verloren hat.

Was ist den der "eigentliche" Content? Mythic+ Dingeons? Raiden? Worldquests?Arena? PvP? Azeritgrind? Irgendwann ein mal merkt man das man im Endcontent in der immer gleichen Tretmühle gefangen ist, wie beim leveln... alles bekommt nur einen anderen Anstrich und das Rad dreht sich von vorne. Nach 15 Jahren WoW, denkt man nicht nur mehr an Endcontent, sondern an alles. (mMn!)
Von 1 auf 2 geht fix, und später ändert sich nichts.
Niemalsnie! Faktum!

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum