Outlaw Opener Makro Frage

Schurke
Hallo zusammen,
versuche jetzt seit stunden mir ein Opener Makro zu schreiben aber ohne Erfolg.
Ich möchte folgendes ins Makro schreiben.

/cast hinterhalt
/cast verschwinden
/cast hinterhalt
/cast Klingenansturm
/cast Finsterer Stoß
/cast Schicksalswürfel

soweit die Theorie.
Das Makro schafft den Hinterhalt und das Verschwinden aber das wars dann.
Sobald ich im stealth bin komm ich direkt wieder raus und mache Autoattack aufs
Ziel.
Kein Plan warum ich nicht im stealth bleibe und den 2ten Hinterhalt ausführe sondern autoattacks mache.

habe es dann mal versucht mit,
/cast hinterhalt
/cast verschwinden
/cast Verstohlenheit

aber das geht auch nicht. Nach dem /cast verwinden, gehe ich kurz in stealth und komme direkt wieder raus und mache autoattacks.

hat irgendwer eventuell eine Lösung für dieses Problem?

danke....

P.S.
habe folgendes versucht um die Autoattacks zu verhindern.
/cast hinterhalt
/cast verschwinden
/use kampftrank der Beweglichkeit
/cast hinterhalt

aber auch das war Erfolglos. Ich mache nach dem Pot nicht mit hinterhalt weiter, sondern mit
Autoattacks.
Auch der Versuch nach dem /cast verschwinden einen /cast Finte einzubauen um die Autoattacks zu verhindern hat nicht funktioniert.
Versuch mal ein Castsequence-Makro:

/castsequence reset=15 Ambush, Vanish, Ambush, Blade Rush, Sinister Strike, Roll the Bones

Dabei spammst du nur diese eine Taste. Ich würde es zwar nicht empfehlen, aber das sollte eigentlich funktionieren. Denk nur dran, dass wenn du das Makro spammst, aber z.B. dein Vanish CD hat, dann wird es da direkt aufhören zu funktionieren. Also immer darauf achten, dass Vanish keinen CD hat, wenn du diese Taste spammst. Btw., es ist immer besser, den Opener selber auszuführen, weil man so auf unvorhersehbare Situationen reagieren kann. Man könnte sich aber z.B. ein Vanish/Ambush Makro machen.

e: Wirst wohl die deutschen Begriffe brauchen, wenn du mit dem deutschen Client spielst.
Danke Newyorc,
funktioniert Perfekt. Du bist wie immer ein Füllhorn des Wissens^^
kannst noch ein
#showtooltip Vanish
davor packen - dann siehst du zumindest den CD von vanish
gute Idee, danke Tool.
11.10.2018 14:51Beitrag von Newyorc
Versuch mal ein Castsequence-Makro:

/castsequence reset=15 Ambush, Vanish, Ambush, Blade Rush, Sinister Strike, Roll the Bones

Dabei spammst du nur diese eine Taste. Ich würde es zwar nicht empfehlen, aber das sollte eigentlich funktionieren. Denk nur dran, dass wenn du das Makro spammst, aber z.B. dein Vanish CD hat, dann wird es da direkt aufhören zu funktionieren. Also immer darauf achten, dass Vanish keinen CD hat, wenn du diese Taste spammst. Btw., es ist immer besser, den Opener selber auszuführen, weil man so auf unvorhersehbare Situationen reagieren kann. Man könnte sich aber z.B. ein Vanish/Ambush Makro machen.

e: Wirst wohl die deutschen Begriffe brauchen, wenn du mit dem deutschen Client spielst.


Führt das Makro dann alle Attacken aus oder muss man es mehrmals drücken?
Man muss es mehrmals drücken, ein Tastendruck hat Blizzard vor langer Zeit abgeschafft ;)
Wozu man so etwas allerdings überhaupt braucht ist mir irgendwie schleierhaft.
11.10.2018 18:53Beitrag von Lythanor
Man muss es mehrmals drücken, ein Tastendruck hat Blizzard vor langer Zeit abgeschafft ;)
Wozu man so etwas allerdings überhaupt braucht ist mir irgendwie schleierhaft.


seh ich genau so und ich würd stark davon abraten sowas zu benutzen.
11.10.2018 18:53Beitrag von Lythanor
Man muss es mehrmals drücken, ein Tastendruck hat Blizzard vor langer Zeit abgeschafft ;)
Wozu man so etwas allerdings überhaupt braucht ist mir irgendwie schleierhaft.


Sehe ich ja genau so, denn der Opener ist ja nun nicht all zu schwierig. In Legion wurden die Dinger beim Sub genutzt, weil der Opener einfach lang war und für Anfänger nicht so einfach, aber hier sehe ich keine Notwendigkeit. Bringt eigentlich nur Nachteile.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum