Soviel zur Kritikfähigkeit "unserer" Entwickler

Allgemeines
Zurück 1 17 18 19 26 Weiter
Ich vermute: Aussitzen.
Sie haben nichts in der Hand was sie den PC Spielern jetzt/in naher Zukunft geben koennen.
Fokus liegt auf dem mobilen Spiel, es wird seine Kundschaft finden und anhand der Einnahmen sehen sie dann ob es sich rentiert hat.
Richtet sich an eine andere Spielerschaft, aber im Grunde reichen auch wenige Spieler aus, wenn sie viel Geld hineinstecken.

Gab mal, lange her, eine app, die einen roten Knopf darstellte. Wenn man drauf drueckte machte die ein Geraeusch.
Naja derjenige hat eine Menge Geld damit gemacht.
Man findet immer genug Menschen die fuer jeden Mist zahlen.
04.11.2018 17:07Beitrag von Baharok
Irgendeine Konsequenz wird es bestimmt geben, kann mir nicht vorstellen, dass das alles so stehengelassen wird.


Es kann genauso gut alles so stehen gelassen werden.

Frag mal VW-Diesel-Kunden, ob sich da welche ungerecht behandelt fühlen. Und bisher wurde da auch so alles stehen gelassen. Die jetzigen halbherzigen Rabatte gibt es nur auf Druck der Politik, sofern man dies so nennen könnte. Wobei VW auch davon sicher profitiert. Im Interesse der Kunden ist da recht wenig gelaufen. (Ersetze VW durch eine Marke nach Wahl).

meine Meinung zum Handyspiel und dem gamzen Ablauf:
Wenn Diabolo-Phone genug Geld abwirft wird irgendwer sich bei Blizz bestätigt fühlen. Auch wenn ich es nicht spielen werde, gehe ich davon aus das sich genug Kunden davon anlocken werden.
Diablo Imortal ist halt 1:1 ein Clon von einem Spiel namens Crusader Light. Es ist exakt das selbe, nur reskinned.

https://www.youtube.com/watch?v=mppRCQz2SEA

Ab 8:57min in dem Video exakt zu sehen.
... oder "Endless of God" vom gleichen Hersteller. Wundert mich ja, dass das bei dem Mini-Q&A gestern keiner gefragt hat.

Irgendwie dreist, sowas dann als krass aufwändige Neuentwicklung anzubieten - meinen die echt, das merkt keiner? Hey, wir haben alle Internet ;-)

Aber mal schauen, denke dieser Thread wird rasant gelöscht werden, weil es nicht um WoW geht... allerdings... ich finde, es geht um Blizzard und darum, wie die meinen, mit ihrer langjährigen, supportenden Community umzugehen.
04.11.2018 18:06Beitrag von Noryia
... oder "Endless of God" vom gleichen Hersteller. Wundert mich ja, dass das bei dem Mini-Q&A gestern keiner gefragt hat.

Irgendwie dreist, sowas dann als krass aufwändige Neuentwicklung anzubieten - meinen die echt, das merkt keiner? Hey, wir haben alle Internet ;-)

Aber mal schauen, denke dieser Thread wird rasant gelöscht werden, weil es nicht um WoW geht... allerdings... ich finde, es geht um Blizzard und darum, wie die meinen, mit ihrer langjährigen, supportenden Community umzugehen.


Genau dieses ist mir auch aufgefallen. "Endless Gods"...da sind sogar die Animationen sehr..nunja..ähnlich.
04.11.2018 17:48Beitrag von Lageronk
04.11.2018 17:07Beitrag von Baharok
Irgendeine Konsequenz wird es bestimmt geben, kann mir nicht vorstellen, dass das alles so stehengelassen wird.


Warum kannst Du Dir das nicht vorstellen?

Es kann genauso gut alles so stehen gelassen werden.

Frag mal VW-Diesel-Kunden, ob sich da welche verarscht fühlen. Und bisher wurde da auch so alles stehen gelassen. Die jetzigen halbherzigen Rabatte gibt es nur auf Druck der Politik, sofern man dies so nennen könnte. Wobei VW auch davon sicher profitiert. Im Interesse der Kunden ist da recht wenig gelaufen. (Ersetze VW durch eine Marke nach Wahl).

Und wenn Diabolo-Phone genug Geld abwirft wird irgendwer sich bei Blizz bestätigt fühlen. Auch wenn ich es nicht spielen werde, gehe ich davon aus das sich genug Kunden davon anlocken werden.


Schön, dass Du mir indirekt unterstellst, was ich nicht beschrieben habe, nämlich, dass Immortal kein Geld abwirft oder keinen Erfolg hat. Vielmehr ging es um den allgemeinen Zustand seit Bekanntgabe auf der Blizzcon, also die Bannwellen, Löschungen etc., sowie evtl. ein Sneak Peak oder dergleichen, was noch auf die Spielerschaft zu kommt. Wenn nix kommt, dann ist es eben so, aber wie gesagt, kann mir ein einfaches Aussitzen oder stehenlassen nicht vorstellen. Dazu braucht es im Übrigen auch keine riesige Info im Forum, sondern von mir aus so Häppchen per Twitter.
ich glaube langsam auchdas wir pc spieler als zielgruppe nach und nach aussterben dafür sind so mikrotransaktionen und fast food handy content zu groß und wichtig für die industrie geworden
04.11.2018 18:18Beitrag von Baharok


Schön, dass Du mir indirekt unterstellst,


ich unterstelle Dir gar nichts.

Mein letzter Satz stellt lediglich meine Meinung zum Handyspiel dar.
Aber ich werd es mal editieren um es genauer sichtbar zu machen.
Ich vergaß das hier immer jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird.

Ich wollte lediglich darstellen das auch der sh...tstorm für Blizz kein Grund sein muss, an der GANZEN Sache irgendwas zu ändern.

Locker bleiben :-)
04.11.2018 18:20Beitrag von Scrubby
ich glaube langsam auchdas wir pc spieler als zielgruppe nach und nach aussterben dafür sind so mikrotransaktionen und fast food handy content zu groß und wichtig für die industrie geworden


Das befürchte ich irgendwo auch, wobei aussterben etwas übertrieben ist.
Ich habe mal gelesen, das der Fast-Food-Handy/Tablet-Content wie Du ihn so schön nennst
inzwischen deutlich größer ist wie der PC und Konsolen-Sektor zusammen.

Muss mal schauen ob ich das nochmal wiederfinde.

edit: hier mal für die Schweiz als Beispiel
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/300650/umfrage/meistgenutzte-geraete-fuer-online-games-in-der-schweiz/
Smartphone 44,4% Desktop-pc 33,2% Tablet 32,6% Laptop 28,5% Konsole 1,7%
-> Handy+Tablet werden zu 3/4 genutzt.

Für andere Länder werden die Zahlen ähnlich aussehen.

Es ist klar das auch Blizz von diesem Kuchen ein paar Stücke abhaben möchte.
04.11.2018 18:22Beitrag von Lageronk
Ich vergaß das hier immer jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird.


interessant, weil :

04.11.2018 17:48Beitrag von Lageronk
Warum kannst Du Dir das nicht vorstellen?


Das ist im allgemeinem Diskutieren und Erörtern ein völlig geläufiger Kommentar und dennoch stellst Du mich als Narr hin, obwohl es ein sehr neutraler Kommentar von mir war.

04.11.2018 17:48Beitrag von Lageronk
Frag mal VW-Diesel-Kunden, ob sich da welche verarscht fühlen.


Dies hingegen impliziert, dass ich geäußert hätte, dass ich mich "verarscht" fühlen würde. Habe ich dies denn ?
04.11.2018 18:06Beitrag von Noryia
Aber mal schauen, denke dieser Thread wird rasant gelöscht werden, weil es nicht um WoW geht... allerdings... ich finde, es geht um Blizzard und darum, wie die meinen, mit ihrer langjährigen, supportenden Community umzugehen.

Das können sie sich nicht auch noch leisten. Im Moment passiert wahrscheinlich erstmal gar nichts(gab genug Kurzschlussreaktion). In den D3 Foren ist auch kein einziger Blauer(oder welche Farbe auch immer sie dort haben) zu sehen. Ich denke da wird jetzt im Hintergrund erstmal versucht alles auf Schadensbegrenzung zu setzen. Bin echt gespannt wie sie das anstellen werden.

Und um die Kurve zu WoW zu kriegen: im Moment denke ich, das ich für mich in Zukunft jedesmal im Hinterkopf haben werde, was sie mit den Diablo-Fans und deren Kommentaren und Dislikes gemacht haben auch mit WoW machen könnten.
04.11.2018 17:07Beitrag von Baharok
was die nächsten Schritte von Blizzard in den kommenden Tagen / Wochen sein werden

Sie reuploaden das Video nochmals....
Weil doppelt hält ja bekanntlich besser.

PS: https://youtu.be/YwVaqS_bd-8?t=26
Nun find ich das Video im Kontext umso lustiger.

Aber mal ne Frage an Blades:
Wirst du eigentlich für dieses störrische Blizzard-schützen bezahlt?
Ich meine als MVP, bist du da nicht eher ein Mittelsmann beider Seiten denn ein Whiteknight von einer?


Ich bin kein Mittelsmann, ich bin normaler Spieler und habe als solcher eine ganz normale eigene Meinung.

Und nunmal ganz offen, das mit dem "Wihiteknight" ist einfach nur Bull!@#$! Jeder der hier nicht zu 100% in "Blizzard ist das ultimative Böse!!!" sagt ist angeblich ein gekaufter weisser Ritter.


Vielleicht ist die Wahrheit um das ganze Thema ganz simpel:
Blizz will die Enttäuschung der Community Kleinreden. Dazu werden Journalisten gekauft und Youtube Statistiken manipuliert. Das is nich schwer und glaubhaft.
Und warum sind die Reaktionen noch nachhaltig so negativ? Weil es auffällig ist.


Nur kann Blizzard gar keine Dislikes löschen. Kommentare ja, Dislikes eben nein.
Eine Manipulation auf diese Art und Weise liegt also ausserhalb ihrer Möglichkeiten.


Die andere Vermutung, die Community (und ich spiele seit langem kein Diablo, würde mir ein etwaiges Produkt aber sofort holen wenns mir passt) würde lauter Bots auf das video losschicken, um es runterzuvoten, finde ich da weniger glaubhaft.


Es ging nicht um Bots sondern um doppelte / Mehrfach Accounts. Das 30% bei einem derart aufgeheizten Thema das machen halte ich nicht für so unwahrscheinlich.
Einfach weil es hier nicht um eine Meinungsäusserung zum Video sondern natürlich um eine Statement / eine Demonstration gegen Immortal ging.
Das werfe ich auch keinem vor, sowas zu machen ist nun nicht sooo fürchetelrich "böse".
Ich war auch extrem entäuscht das nichts für den PC raus kommt aber son Mobile Game.

Das wirklich schlimme ist das es auch in WoW extrem hakt wegen der Lags seit Release von BFA.

Irgendwo ist der Wurm drin bei Blizzard, das war mal so eine Top Spieleschmiede und jetzt?
04.11.2018 18:30Beitrag von Achór
04.11.2018 17:07Beitrag von Baharok
was die nächsten Schritte von Blizzard in den kommenden Tagen / Wochen sein werden

Sie reuploaden das Video nochmals....
Weil doppelt hält ja bekanntlich besser.

PS: https://youtu.be/YwVaqS_bd-8?t=26
Nun find ich das Video im Kontext umso lustiger.


Das mag lustig sein im Kontext ja, jedoch ging es mir nicht darum. Die ganzen Memevideos (Bspw.: https://www.youtube.com/watch?v=Y3CvVuhJI8o ) sind mir selber bekannt. :-)

Ich bin lediglich daran interessiert, was Blizzard aus den ganzen Geschehnissen jetzt macht oder auch nicht macht. Das wird nur eben nicht an demselben Wochenende passieren, sondern sich bis spätestens Mitte Dezember zeigen denke ich.
04.11.2018 18:27Beitrag von Baharok
04.11.2018 18:22Beitrag von Lageronk
Ich vergaß das hier immer jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird.


interessant, weil :

04.11.2018 17:48Beitrag von Lageronk
Warum kannst Du Dir das nicht vorstellen?


Das ist im allgemeinem Diskutieren und Erörtern ein völlig geläufiger Kommentar und dennoch stellst Du mich als Narr hin, obwohl es ein sehr neutraler Kommentar von mir war.

04.11.2018 17:48Beitrag von Lageronk
Frag mal VW-Diesel-Kunden, ob sich da welche verarscht fühlen.


Dies hingegen impliziert, dass ich geäußert hätte, dass ich mich "verarscht" fühlen würde. Habe ich dies denn ?


-_-
entschuldige bitte das wir uns missverstanden haben, ich wollte Dich nie als Narr darstellen. Wenn Du Dich als Narr/verarscht angesprochen fühlst, bedaure ich das, war nicht meine Intention.

Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung das Blizz genau garnichts unternehmen wird oder muss.
04.11.2018 18:34Beitrag von Baharok
Das mag lustig sein im Kontext ja, jedoch ging es mir nicht darum. Die ganzen Memevideos (Bspw.: https://www.youtube.com/watch?v=Y3CvVuhJI8o ) sind mir selber bekannt. :-)

Ich bin lediglich daran interessiert, was Blizzard aus den ganzen Geschehnissen jetzt macht oder auch nicht macht. Das wird nur eben nicht an demselben Wochenende passieren, sondern sich bis spätestens Mitte Dezember zeigen denke ich.

1) hast du dir das Video, was ich verlinkt hab, angeschaut?
Das ist weder ein Memevideo, noch ein Diablo-Immortal-Video direkt, sondern ein Video am Diablo-Kanal von Blizz selbst vom 8.8.18.

2)Das Video reuploaden bedeutet alles an Kommentaren und Up/Downvotes zu löschen!

3)Es wird in Blizzmanier sicherlich ausgesessen. Was sollen sie sonst machen?
"Nein, es war doch ein verspäteter Aprilscherz! witzig nicht.... hahaha...", "nein, es kommt nun rein auf PC und wir streichen unsere Mobile-Idee! Und ach, ein Diablo2 HD-Remake kommt nun doch, wir haben dies in der untersten Schreibtischlade noch gefunden".

Wären ein paar noch komischere Aktionen.
04.11.2018 18:44Beitrag von Achór
Was sollen sie sonst machen?


"Wir entschuldigen uns bei unserer Spielerschaft, und hoffen dass euch diese Ankündigung besser gefallen wird:"

+ Mini Diablo 4 Teaser, Logo zeigen, bisschen Musik + 2020 drunter schreiben.
Würde extrem viele zufriedenstellen.
04.11.2018 18:31Beitrag von Blades
Es ging nicht um Bots sondern um doppelte / Mehrfach Accounts. Das 30% bei einem derart aufgeheizten Thema das machen halte ich nicht für so unwahrscheinlich.
Einfach weil es hier nicht um eine Meinungsäusserung zum Video sondern natürlich um eine Statement / eine Demonstration gegen Immortal ging.
Das werfe ich auch keinem vor, sowas zu machen ist nun nicht sooo fürchetelrich "böse".


kannst du das belegen? oder sind das einfach nur vermutungen und unterstellungen die du in den raum wirfst?

aktuell steht es 13k zu 376k.... das wären ganz schon viele doppelte und dreifach-accounts oder? ich finde es faszinierend, dass man versucht so etwas eindeutiges kleinzureden. das sind immerhin 29 dislikes die hier auf einen like kommen. zum ersten mal seit du mvp bist kommst du mir auch wie ein "whiteknight" vor. zum aller ersten mal...

ich halte das für ziemlich realistisch. oder wurde vorher schonmal jemand auf einer blizzcon bühne so ausgebuuht?

edit: stell dich bitte nicht so naiv, klar kann man keine dislikes löschen. man kann aber sehr wohl das video löschen und reuppen. und genau das ist hier belegbar geschehen. tolle masche
04.11.2018 18:27Beitrag von Lageronk
edit: hier mal für die Schweiz als Beispiel
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/300650/umfrage/meistgenutzte-geraete-fuer-online-games-in-der-schweiz/
Smartphone 44,4% Desktop-pc 33,2% Tablet 32,6% Laptop 28,5% Konsole 1,7%
-> Handy+Tablet werden zu 3/4 genutzt.

Für andere Länder werden die Zahlen ähnlich aussehen.

Es ist klar das auch Blizz von diesem Kuchen ein paar Stücke abhaben möchte.
Nur leider ist das kein Gaming, sondern Fast-Food Berauschung, werde nie verstehen, wie man per Zocken auf Handy oder Tablet sich ernsthaft als "Gamer" betiteln kann.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum