Neueinstieg und der richtige Realm

Fragen & Guides für neue Spieler
Hallo zusammen,

ich habe den Entschluss getroffen, mal wieder in World of Warcraft reinzuschauen. Ich habe im Vorfeld auch versucht, mich ein wenig bzgl. der Reals zu erkundigen. Generell würde ich gern auf einem spielen, auf dem sowohl Horde als auch Allianz recht ausgeglichen sind. Dabei ist mir der Server Blackmoore ins Auge gesprungen.

Ich habe mehrere alte Charaktere auf einem anderen Server (Nathrezim; Serververbund mit fünf anderen Servern), der aber nur rund 1/4 der Population von Blackmoore aufweist, wenn man Seiten im Internet glauben darf.

Jetzt stelle ich mir jedoch die Frage, ob das alles überhaupt von Bedeutung ist. Spielen die Spielerzahlen auf den Servern überhaupt noch eine Rolle? Ich war eben mit einem alten Charakter eingeloggt und sah einen Spieler von Blackmoore. Die beiden Server sind aber kenesfalls in einem Serververbund (jedenfalls nicht meiners Wissens nach).

Wie kann das also sein? Wie viel Relevanz hat die Population von Servern noch? Auch im Bezug auf Gilden? Wäre schön, wenn mich jemand aufschlauen könnte.

Vielen Dank im Voraus!
Nun ja, ein Gildenbeitritt ist nur auf demselben Server (bzw. auf Servern in einem Serververbund) möglich. Gegebenenfalls dürfte noch das Angebot im Auktionshaus eine Rolle spielen.

Die meisten Inhalte wirst du aber dank Crossrealm serverübergreifend nutzen. Und das kann dann eben auch bedeuten, dass du Spielern von Blackmoore begegnest.
In den Gebieten ist es herzlich egal von welchem Realm du kommst, ist eh alles crossrealm. Für das Spielgefühl beim Leveln, Questen, Farmen, etc gibts kein Interschied ob du auf nem Highpop Realm oder Lowpop Realm beheimatet bist.

Ein unterschied macht es allerdings was das AH angeht, weil das ist nachwievor Realm gebunden (bzw halt auf die connected realms).

Ebenso betrifft es das mythic raiden, da am Content Anfang keine Crossrealm gruppen gehen in mythic Raids.
Okay, vielen Dank euch beiden.

Wie ist denn generell eure Meinung dazu? Laut der Seite WoWProgress hat der Verbund aus Nathrezim und Co. rund 5.300 Spieler. Blackmoore hat hingegen 21.000. Euren Aussagen zufolge wird demnach auch das Angebot an Gilden und Aktionen im Auktionshaus auf Blackmoore deutlich höher sein. Zudem sind die Fraktionen in relativ gleichen Teilen vorhanden. Keine Ahnung, ob das noch relevant ist, außer vlt. für Open / World PVP.

Würdet ihr denn unter diesen Umstände den Realm wechseln?

Transen fällt für mich übrigens weg. Da level ich lieber einen neuen Charakter bzw. booste ihn. Zudem hält mich auf meinem alten Realm auch nichts mehr.

Erneut, vielen Dank!
Na dann logge dich doch auf beiden Servern mal ein und gehe für 15 Minuten nach OG. Dann schaust du ins AH und in den Chat und bemerkst den Unterschied schon.

Du kannst sogar im Chat nach einer Gilde oder dem Serverklima fragen und dich an Hand der Antworten orientieren.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum