Abzocke in WoW?

Allgemeines
Zurück 1 3 4 5 8 Weiter
Ein Spiel, auch wenn auf digitaler Basis, eine Art der Kommunikation, ist ebenfalls Teil der Realität!
So wie Telefonieren, Fernsehen, online Daten abrufen usw.
Daher ist klar, das jedwede Rechtsprechung auch diesen Bereich erfassen muss.
Der Vorwurf des "Wuchers" bei einem Preis von 40k zu einer, eher geringen, Dienstleistung ist verständlich.

Das für Manche, wie mich selbst, der hauptsächlich handelt, 40k eher ein Tagesumsatz (kein Verdienst!:-)) ist, heist nicht, das der Preis gerechtfertigt ist.
20.10.2018 19:38Beitrag von Bummelzug
20.10.2018 19:26Beitrag von Triknog
Wenn der eine Abzocker sich darüber beschwert abgezockt zu werden :D
Manchmal fehlt mir der DownButton


Dann wären bei dir sehr viele - .
Es ist erschreckend das so Leute wie du, die keinen Ahnung von freier Markwirtschaft haben (im RL).
Open Content verkaufen wollen um anderen Mensch das Geld aus den Taschen zu ziehen...
21.10.2018 12:08Beitrag von Vidya
20.10.2018 19:38Beitrag von Bummelzug
...Manchmal fehlt mir der DownButton


Dann wären bei dir sehr viele - .
Es ist erschreckend das so Leute wie du, die keinen Ahnung von freier Markwirtschaft haben (im RL).
Open Content verkaufen wollen um anderen Mensch das Geld aus den Taschen zu ziehen...
Danke für die Blumen, kannst du das auch argumentativ belegen? Wo ich bitte Mist erzählt habe oder war das nur so ein Einwurf?

Ich verkaufe keinen Open World Content da bin ich viel zu faul zu. Ich finde es aber in Ordnung, denn sonst müsste ich den Mist selber campen, da bezahle ich lieber ein paar Gold! Mir fällt auch kein sinnvoller Grund ein warum er dafür kein Gold bekommen sollte, denn:
hatte er Aufwand : Natürlich hat er den.
nehme ich damit eine Dienstleistung in Anspruch : auch das stimmt
sollte man ihn dafür bezahlen: verstehe die Frage nicht in WOW werden nicht mal mehr Portale umsonst gemacht!

Er verkauft ja auch nicht den Open World Content, das scheint irgendwie nicht eure Birne zu gehen, sondern er verkauft den Aufwand den er dadurch hat und dem anderen abnimmt, wie bei jeder normalen anderen Dienstleistung auch.
21.10.2018 11:14Beitrag von Genderwahn
Ein Spiel, auch wenn auf digitaler Basis, eine Art der Kommunikation, ist ebenfalls Teil der Realität!
So wie Telefonieren, Fernsehen, online Daten abrufen usw.
Daher ist klar, das jedwede Rechtsprechung auch diesen Bereich erfassen muss.
Der Vorwurf des "Wuchers" bei einem Preis von 40k zu einer, eher geringen, Dienstleistung ist verständlich.

Das für Manche, wie mich selbst, der hauptsächlich handelt, 40k eher ein Tagesumsatz (kein Verdienst!:-)) ist, heist nicht, das der Preis gerechtfertigt ist.


Er ist solange gerechtfertigt, solange du bereit bist ihn zu bezahlen, da steht ja kein Zwang hinter.
Wenn es keinen geben würde der Ihn zu bezahlen bereit ist sinkt doch der Preis, Abzocke ist es, wenn du es benötigst und es nur einen Anbieter gibt. Gutes Beispiel wäre du hast dich ausgesperrt, es gibt nur einen Schlüsseldienst und der nutzt diesen Umstand aus. Beides ist nicht der Fall.

Es spielt doch gar keine Rolle was dein Tagesumsatz ist, wenn sie dich M+ 10 mitschleppen bezahlste bei uns 400k, das wäre doch dann auch Abzocke ,das ist dein Umsatz für 10 Tage !

Nee ist es nicht du benötigst es nicht es herrscht ne Konkurrenzsituation und es gibt genug Leute die BEREIT sind es zu bezahlen sonst gäbs den Preis nämlich nicht.

Im letzten Addon habe ichden letzten Try mitgenommen für den komischen Vogel, dafür musste man nen HeroRaid clearen hat 40 k gekostet. Ich wollte den Vogel, die hatten 8 Mann Stamm und 12 mit je 40 k , heißt die haben im 13 Minuten 480k verdient.

Wenns mit nicht gefällt hätte ich den Raid doch auch alleine zusammenstellen können, ich fand die 40 k in Ordnung, ich musste nur doof da stehen. Hätten sie die 12 Mann nicht zusammenbekommen hätten sie den Preis gesenkt. Einfache Marktwirtschaft.
21.10.2018 08:01Beitrag von Bromburak
Es gab mal eine Zeit in denen Spieler nicht jeden Käse mit gemacht haben, weil ihr gesunder Menschenverstand ihnen sagte, dass solche Aktionen schief gehen können.Da wäre keiner auf die Idee gekommen, sich für die eigene Naivität bei Blizzard zu beschweren.

Wenn Du meinst mit einem Spieler Tauschgeschäfte machen zu müssen, die über Blizzard ganz offiziell nicht unterstützt sind, kann das nun mal auch schief gehen. Ich verstehe das Ihr Euch über asoziale Aktionen anderer Spieler ärgert, aber niemand zwingt Euch auf Vertrauensbasis mit anderen Spielern Tauschgeschäfte zu machen.


Ich hoffe Du meinst nicht die Zeiten, in denen Leute in Geschenkpapier eingewickelte Steine per Nachnahme gekauft haben, weil da ja angeblich was ganz tolles drin ist. ; ) Falls nicht, frage dich mal warum du nichts per Post versenden kannst, was in Geschenkpapier eingepackt ist.

Natürlich läuft quasi alles auf Vertrauensbasis, ob nun im Spiel oder im RL. Es gibt immer Leute die jede Lücke im System für ihren Vorteil nutzen und andere versuchen bewusst zu täuschen.
21.10.2018 12:39Beitrag von Bummelzug
21.10.2018 12:08Beitrag von Vidya
...

Dann wären bei dir sehr viele - .
Es ist erschreckend das so Leute wie du, die keinen Ahnung von freier Markwirtschaft haben (im RL).
Open Content verkaufen wollen um anderen Mensch das Geld aus den Taschen zu ziehen...
Danke für die Blumen, kannst du das auch argumentativ belegen? Wo ich bitte Mist erzählt habe oder war das nur so ein Einwurf?

Ich verkaufe keinen Open World Content da bin ich viel zu faul zu. Ich finde es aber in Ordnung, denn sonst müsste ich den Mist selber campen, da bezahle ich lieber ein paar Gold! Mir fällt auch kein sinnvoller Grund ein warum er dafür kein Gold bekommen sollte, denn:
hatte er Aufwand : Natürlich hat er den.
nehme ich damit eine Dienstleistung in Anspruch : auch das stimmt
sollte man ihn dafür bezahlen: verstehe die Frage nicht in WOW werden nicht mal mehr Portale umsonst gemacht!

Er verkauft ja auch nicht den Open World Content, das scheint irgendwie nicht eure Birne zu gehen, sondern er verkauft den Aufwand den er dadurch hat und dem anderen abnimmt, wie bei jeder normalen anderen Dienstleistung auch.


Was soll ich dir da belegen?
Das liest jeder normale Mensch heraus.
Da dir schon min. 10 Leute geschrieben haben das es Abzocke ist!
Und Blizzard dieses Verhalten NICHT unterstützt, aber du es weiterhin vehement verteidigst.

Ich sehe weder Aufwand noch eine Dienstleistung dabei.
Das Mount ist leicht zu holen. Einfach auf Youtube gehen und Guide schauen.
Das einzige was ich hier sehe, ist ein Betrug von unwissenden Spielern!
21.10.2018 13:29Beitrag von Vidya
Was soll ich dir da belegen?
Das liest jeder normale Mensch heraus.
Da dir schon min. 10 Leute geschrieben haben das es Abzocke ist!
Und Blizzard dieses Verhalten NICHT unterstützt, aber du es weiterhin vehement verteidigst.

Ich sehe weder Aufwand noch eine Dienstleistung dabei.
Das Mount ist leicht zu holen. Einfach auf Youtube gehen und Guide schauen.
Das einzige was ich hier sehe, ist ein Betrug von unwissenden Spielern!
Also du hast keine Argumente, sondern du liest es raus, ok ich steige mal drauf ein, was liest du raus? Bitte etwas mehr als das dünne : Das ich keine Ahnung habe, du musst es ja an irgend etwas fest machen.

Betrug an unwissenden Spielern, häää jeder der das Vieh haben will, kann doch auf Youtube gehen oder hält der ihn ab. Er gibt nur denen die Möglichkeit zu zahlen, die kein Bock auf das gecampe haben.

Das mit dem Zeitaufwand und der Dienstleistung habe ich dir erklärt. Jede Dienstleistung erspart irgend jemandem Zeit. Das ist hier der Fall. Also ist es eine Dienstleistung, ich kann nichts dafür, wenn du da keine siehst.
21.10.2018 13:05Beitrag von Azuza

Natürlich läuft quasi alles auf Vertrauensbasis, ob nun im Spiel oder im RL. Es gibt immer Leute die jede Lücke im System für ihren Vorteil nutzen und andere versuchen bewusst zu täuschen.


Eben, also bleibt es Deinem gesunden Menschenverstand überlassen einem Fremden zu vertrauen oder nicht. Vor allem dann wenn Du Informationen
für was auch immer tauschen willst.

Das ist Dein Bier und nicht das von Blizzard.
ich frag mich ja wie die ("unwissenden") Käufer betrogen werden.. ich wusste von dem Mount nichts, konnte nicht einschätzen ob 40k nun günstig oder Teuer sind. hab also kurz mal Recherchiert und für mich Festgestellt, Nah, 40k wäre es mir persönlich nicht wert. Deswegen ist es noch lange keine Abzocke, hab ja die Wahl selbst alle Spawnpunkte abzufliegen/zu Campen, oder ich zahl für so einen Service wenn ich das Mount Sicher haben will.. ich versteh nicht wieso derjenige, der es einfach nur anbietet und anscheinend auch genug Kunden fand denen es das wert war, hier angegangen wird. Und nicht derjenige der sich nicht an die Abmachung hält.
ihr könnt weiterhin sämtliche Rares/Mounts verschenken, sehr Löblich, das nimmt dem Verkaufen von Infos/services aber nicht die Legimität, WucherPreis oder Schnäppchen hin oder her..

man kriegt immer wieder den Eindruck, das Spieler, sobald etwas von Blizzard nur Geduldet und nicht richtig unterstützt wird, sofort wollen das es aus "ihrem Spiel" verschwindet.. von Boostern, zu MultiBoxxern über diese Dienstleistungen die ebenfalls aus etwas anderem als X Gold für Y item im direkten Handel per Handelsfenster besteht..
Folgendes
Klar sind die Infos allgemein bekannt und man könnte das alles selbst im Internet googlen. Das wäre ja sogar relativ einfach in der Theorie.

Nun stellt euch vor, ihr möchtet einen Englischkurs besuchen, damit ihr das direkt richtig lernt und hinter euch bringt. Ihr lest eine Anzeige "40€ pro Stunde". Bezahlt wird je nach der Unterrichtsstunde. Nun stellt ihr fest, dass ihr selbst genauso gut am Pc Daheim hättet lernen können, was in der Stunde behandelt wurde - steht ja alles im Internet. Dennoch habt ihr einen Service in Anspruch genommen, der bezahlt werden muss, sonst wäre das ja strafbar.

Das ist genau das selbe Prinzip. Und Leute, jeder einzelne der hier etwas anderes behauptet, rennt meiner Meinung nach am Leben vorbei.
21.10.2018 14:06Beitrag von Bromburak
Eben, also bleibt es Deinem gesunden Menschenverstand überlassen einem Fremden zu vertrauen oder nicht. Vor allem dann wenn Du Informationen
für was auch immer tauschen willst.

Das ist Dein Bier und nicht das von Blizzard.
Nöö da hat sich Blizz recht klar hier geäußert, Betrug wird nicht geduldet und sie greifen dann auch durch.
21.10.2018 14:24Beitrag von Bummelzug
21.10.2018 14:06Beitrag von Bromburak
Eben, also bleibt es Deinem gesunden Menschenverstand überlassen einem Fremden zu vertrauen oder nicht. Vor allem dann wenn Du Informationen
für was auch immer tauschen willst.

Das ist Dein Bier und nicht das von Blizzard.
Nöö da hat sich Blizz recht klar hier geäußert


So ist es ->

20.10.2018 19:06Beitrag von Borumakaru
Vorab muss ich sagen, dass diese Form von Handel von uns nicht unterstützt wird.
21.10.2018 14:36Beitrag von Bromburak
<span class="truncated">...</span>Nöö da hat sich Blizz recht klar hier geäußert


So ist es ->

20.10.2018 19:06Beitrag von Borumakaru
Vorab muss ich sagen, dass diese Form von Handel von uns nicht unterstützt wird.
Ich hasse es wenn man nicht weiter liest. Macht Ihr das mit Absicht oder seid Ihr dazu einfach nicht in der Lage ?

20.10.2018 19:06Beitrag von Borumakaru
Auf der anderen Seite dulden wir keine Betrüger in WoW und versuchen immer zu helfen, wenn möglich.

Am besten wendest du dich einmal an den Kundensupport per Ticket mit folgenden Information:

Dein Charaktername
Sein/Ihr Charaktername
Uhrzeit/Datum
Was genau besprochen wurde

Wir werden dir das Gold nicht geben können, aber wir bestrafen Betrüger. Sollte es eine eindeutige Absprache gegeben haben und die wurde gebrochen, greifen wir da auch ein.

Ob und welche Strafe der Spieler bekommt, kann natürlich nicht geteilt werden, da es nicht um deinen Account geht, uns ist aber wichtig, dass Betrüger lernen und merken, dass so etwas nicht in Ordnung ist und es dann hoffentlich nicht erneut vorkommt.

Ich hasse es wenn man nicht weiter liest. Macht Ihr das mit Absicht oder seid Ihr dazu einfach nicht in der Lage ?


Das solltest Du dich selbst vielleicht mal fragen.

Denn Du hast meine Aussage zitiert, dass es Euer Bier ist und nicht das von Blizzard, und da dies Blizzard auch bestätigt hat brauchen wir nicht weiter darüber diskutieren.

Dir aber weiterhin viel Spaß beim verdrehen von Tatsachen.
20.10.2018 14:28Beitrag von Siobe
19.10.2018 23:21Beitrag von Bummelzug
Also ist er 40 k wert. Abzocke ist Betrug und nicht ein Preis den man für eine Dienstleistung bekommt.


was war schon wieder genau die Dienstleistung?

19.10.2018 23:21Beitrag von Bummelzug
Wen interessiert da euer subjektives Gebrabbel.


Aha, wenn jemand anderer Meinung ist, ist es Gebrabbel, auch ne Einstellung :)


Die Dienstleistung ist das die Person alle 5 kristalle findet also sich die Mühe mach und Zeit investiert diese zu suchen und dann jemandem gegen Gold diese Punkte nennt damit er nur noch einsammeln muss. Also eine Dienstleistung.

Das kann man richtig oder falsch finden moralisch es ist aber eine Dienstleistung.

Ich habe die Kristalle auch sehr häufig gesucht und gefunden und und die Kords an Freunde und im Raid weitergegeben umsonst.

Aber ich finde es nicht verwerflich wenn jemand damit Gold verdient. Wenn jemand zu faul ist selber zu suchen, zu langsam oder einfach zu blind kann er diesen Dienst in Anspruch nehmen oder es lassen.
20.10.2018 14:56Beitrag von Kyriae
19.10.2018 23:21Beitrag von Bummelzug


Also ist er 40 k wert. Abzocke ist Betrug und nicht ein Preis den man für eine Dienstleistung bekommt.


Wenn die 40K für die Nennung der Koordinaten sind, dann ist es Betrug.
Warum?
Weil man mit 2 Klicks die auch im Internet findet ;)


Im Internet findet du mit 2 Klicks MÖGLICHE Spawnpunkte. Das ist ein großer Unterschied. Damit hast du die 5 Kristalle noch lange nicht gefunden und schon lange nicht bevor es wer anders gefunden hat.
Das kann ich dir aus Erfahrung sagen das diese Karten mit dem möglichen Spawns nix wert sind. Selbst in der Leygrotte wo alles lila-pink ist habe ich bereits einen Kristall aufgespürt.

BTW: Warum sagen hier Leute es sei unfair den anderen Spielern gegenüber die auch suchen wenn es einer findet und verkauft. Ich höre hier aber kein Geschrei das schon seit Jahren Poseidus immer von der selben Leuten ins AH gestellt wird da man ab Kill wohl recht gut den respawn erkannte und noch erkennt. Da verkauft einer fröhlich 5-6 mal Poseidus da sagt keiner was. Die haben teils 150k pro Mount genommen (mittlerweile weniger wegen kürzerem respawn) aber da sagt keiner was? Ich kenn einen der hat über die Jahre mit Poseidus allein rund 9 Millionen eingenommen.
21.10.2018 14:06Beitrag von Bromburak
21.10.2018 13:05Beitrag von Azuza

Natürlich läuft quasi alles auf Vertrauensbasis, ob nun im Spiel oder im RL. Es gibt immer Leute die jede Lücke im System für ihren Vorteil nutzen und andere versuchen bewusst zu täuschen.


Eben, also bleibt es Deinem gesunden Menschenverstand überlassen einem Fremden zu vertrauen oder nicht. Vor allem dann wenn Du Informationen
für was auch immer tauschen willst.

Das ist Dein Bier und nicht das von Blizzard.


Ist die Aussage "Deinem gesunden Menschenverstand vertrauen" nicht etwas zu einfach und kann für jedes Pech im Spiel oder Leben herhalten? Bleiben wir im Spiel, dann hätte Blizzard zB auch nicht den Plündermeister abschaffen müssen. "Was gehste auch random mit Fremden, das hätte dir doch dein gesunder Menschenverstand sagen müssen, dass sich der Leader nicht an die abgemachten Regeln hält". So funktioniert das halt nicht, wenn Menschen zusammen interagieren sollen. Ich glaube kaum, dass es im Sinne von Blizzard oder dem Spiel selbst liegt, erstmal grundsätzlich jedem Fremden zu misstrauen.
21.10.2018 13:29Beitrag von Vidya

Was soll ich dir da belegen?
Das liest jeder normale Mensch heraus.
Da dir schon min. 10 Leute geschrieben haben das es Abzocke ist!
Und Blizzard dieses Verhalten NICHT unterstützt, aber du es weiterhin vehement verteidigst.

Ich sehe weder Aufwand noch eine Dienstleistung dabei.
Das Mount ist leicht zu holen. Einfach auf Youtube gehen und Guide schauen.
Das einzige was ich hier sehe, ist ein Betrug von unwissenden Spielern!


Das zeigt lesdiglich, dass 10Leute absolut keine Ahnung haben, dich eingeschlossen. Es geht hier nunmal nicht um irgendwelche subjektiven Empfindungen.

Der TE hat das Ding doch schon 16mal verkauft, d.h. es ist ein Markt da,. es gibt Leute die das bezahlen wollen und für die es sich lohnt. Fertig aus. Wie willst du um diesen Fakt denn drum herum argumentieren ? Angebot und Nachfrage, thats it.

Nur weil für die 10 Leute das subjektiv viel zu teuer ist ist das noch lange kein Wucher. Würdest du 1000Euro für ne Briefmarke zahlen ? Vermutlich wäre das für dich auch Wucher, manch Sammler zahlt das aber gerne.

Vlt googelst du auch einfach mal den Begriff Wucher und versuchst ihn zu verstehen. Aber wenn man absolut keine Ahnung hat wovon man redet und alles was man hat auf seinen eigenen "Gefühlen" aufbaut, dann halt doch einfach die Finger still bitte.
Der Preis ist gut gesunken. Ich hab vorm 3/4 Jahr 150k gelöhnt. Das wars mir wert. Habe mich dann aber schön per "Taxi" zu den Kristallen fliegen lassen, so das ich nur noch anclicken musste. War guter Service und ist halt eine Dienstleistung.
21.10.2018 15:21Beitrag von Lafayette
21.10.2018 13:29Beitrag von Vidya

Was soll ich dir da belegen?
Das liest jeder normale Mensch heraus.
Da dir schon min. 10 Leute geschrieben haben das es Abzocke ist!
Und Blizzard dieses Verhalten NICHT unterstützt, aber du es weiterhin vehement verteidigst.

Ich sehe weder Aufwand noch eine Dienstleistung dabei.
Das Mount ist leicht zu holen. Einfach auf Youtube gehen und Guide schauen.
Das einzige was ich hier sehe, ist ein Betrug von unwissenden Spielern!


Das zeigt lesdiglich, dass 10Leute absolut keine Ahnung haben, dich eingeschlossen. Es geht hier nunmal nicht um irgendwelche subjektiven Empfindungen.

Der TE hat das Ding doch schon 16mal verkauft, d.h. es ist ein Markt da,. es gibt Leute die das bezahlen wollen und für die es sich lohnt. Fertig aus. Wie willst du um diesen Fakt denn drum herum argumentieren ? Angebot und Nachfrage, thats it.

Nur weil für die 10 Leute das subjektiv viel zu teuer ist ist das noch lange kein Wucher. Würdest du 1000Euro für ne Briefmarke zahlen ? Vermutlich wäre das für dich auch Wucher, manch Sammler zahlt das aber gerne.

Vlt googelst du auch einfach mal den Begriff Wucher und versuchst ihn zu verstehen. Aber wenn man absolut keine Ahnung hat wovon man redet und alles was man hat auf seinen eigenen "Gefühlen" aufbaut, dann halt doch einfach die Finger still bitte.


Nicht schlecht! Mit einem Lvl 1 Twink posten und auf dicke Hose machen!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Ich hab Abzocke geschrieben und nichts von Wucher!
Vielleicht googelst du mal lesen lernen und verstehen Kurse...
Dann wäre dein Geld auch sinnvoll angelegt!
Bring mal den Mut auf und poste mit deinen Main...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum