Warum eigentlich keine TBC-Server?

World of Warcraft Classic
Zurück 1 3 4 5 7 Weiter
Macht doch einfach wählbar welches AddOn man spielen möchte. Is doch egal wofür ein Spieler sein abo bezahlt...
13.11.2018 14:27Beitrag von Classiclost
Immernoch kein Grund das im Classicforum zu diskutieren.

Du kannst den Thread melden, mit der Begründung, dass er im falschen Forum ist. Vielleicht schiebt ihn dann jemand zurück.
Back to Topic ...

Der Punkt ist, dass sich solche, ich nenne sie jetzt mal "History-Server", für Blizzard nur dann lohnen, wenn die Anzahl der Spieler mit ihren Gebühren reicht die Server mindestens Kostendeckend betreiben zu können. Es wäre also notwendig über alle Gebiete und Sprachen hinweg genug Spieler zu haben, die die Kosten tragen (mengenmäßig)

Nur zu sagen, Blizzard verdient doch bei 5mio Retail Spielern a 11€ schon genug, wäre ein Trugschluss.

Positiv ist jedoch anzumerken, das Blizzard (bzw Brian Birmingham) Classic sinngemäß als ein "volles Projekt mit voller Unterstützung durch die WoW Entwickler" beschreibt.

Das lässt zumindest hoffen, dass sie Erkannt haben, das Mut zur Lücke auch lohnenswert sein kann. Und da viele Spieler noch an der Ernsthaftigkeit des Projektes zweifeln, können sie sich jetzt sehr viel Vertrauen durch einen Großteil der Spieler zurückgewinnen.

Ich bin mir sicher, wenn Blizzard da weiter dran bleibt und das sauber umsetzt (im Rahmen der technischen Möglichkeiten), werden es ihnen die Spieler danken ...

Und nein, Kundenzufriedenheit wird nicht überbewertet ...
12.11.2018 22:03Beitrag von Waupee
Ich weiß schon wieso ich nur rein einen Classic Server haben will, dieses ganze

gedöns was danach kam war nicht mehr das was es sein sollte :-)


Obwohl man sagen muss das TBC noch einer der geilsten Erweiterungen war.
13.11.2018 13:59Beitrag von Zuldarag
was macht dieser thread im classic-forum? wir sind nicht für tbc, wotlk oder ähnliche erweriterungen zuständig O.o

könnte den ein netter forenmod wieder dahin schubsen, wo er hingehört: ins allgemeine forum? herzlichen dank.

Weil man unter Classic auch die Pre-Cata Welt mit ihrem alten Talentbaum, dem Kauf von Fähigkeiten, Klassenquests, Munition für Jäger und vielem weiteren versteht.
[quote="176233480431"] Also warum nicht BC oder WotLK? Die Erweiterungen haben genauso ihre Fans, wie Classic WoW.


Solange die Entwickler die Classic- Server nie wieder verändernd anfassen - alles gut.

Soll neben Retail jeder das Addon spielen können was er möchte.
Ich kann verstehen, dass das Thema "TBC-Server" auch bei den Classic-Leuten für Unmut oder Befürchtungen sorgt, aber dennoch ist das Thema wichtig und sollte diskutiert.
Ich machte mit Classic und TBC die ersten Schritte und es verbinden sich sehr schöne Erinnerungen damit. Es noch einmal auf einem offiziellen Server spielen zu dürfen, wäre toll.
13.11.2018 16:54Beitrag von Heloisia
Ich kann verstehen, dass das Thema "TBC-Server" auch bei den Classic-Leuten für Unmut oder Befürchtungen sorgt, aber dennoch ist das Thema wichtig und sollte diskutiert.
Ich machte mit Classic und TBC die ersten Schritte und es verbinden sich sehr schöne Erinnerungen damit. Es noch einmal auf einem offiziellen Server spielen zu dürfen, wäre toll.


Ich stimme doch zu :P

Aber erstmal gucken wie Classic Läuft
13.11.2018 14:34Beitrag von Rolandea
13.11.2018 14:27Beitrag von Classiclost
Immernoch kein Grund das im Classicforum zu diskutieren.

Du kannst den Thread melden, mit der Begründung, dass er im falschen Forum ist. Vielleicht schiebt ihn dann jemand zurück.


Wenn ich mir die ersten 2 Seiten hier angucke, dann habe ich den lieber hier. Im allgemeinen Forum wurde ja nur gegiftet. Blizzard hat gesagt, dass sie es sich offen halten. Außerdem ist das Thema wesentlich interessanter als der 1000. Fedan Thread, der sowieso keine Auswirkungen auf Blizzard hat.
13.11.2018 16:41Beitrag von Alyssara
[quote]
Also warum nicht BC oder WotLK? Die Erweiterungen haben genauso ihre Fans, wie Classic WoW.


Solange die Entwickler die Classic- Server nie wieder verändernd anfassen - alles gut.

Soll neben Retail jeder das Addon spielen können was er möchte.


In einer Traumwelt würde ich jedes Addon so 1 1/2 Jahre spielen und dann wechseln. Nach MoP würde ich wohl wieder bei Classic anfangen. Ich hätte für den Rest meines Lebens ausgesorgt :D
also mal so als reiner konzeptgedanke wäre es halt nicht restlos dumm von blizz im reinen bezug auf WCIII reforged wow bis ende WotLk neu aufzulegen. mit aktueller technik wie jetzt mit classic, aber eben die alten 3 spiele. warum bei wotlk aufhören?
weil es bei diesem konzept rein um die sich durch WCIII ergebene handlung geht.
mit dem tod von Arthas schließt sich der kreis um den Pfad der Verdammten.
Mit Cata kam halt das verändern der gebiete usw, damit ging es halt in 1. linie in umbekannte abenteuer.
13.11.2018 17:17Beitrag von Neltharos
also mal so als reiner konzeptgedanke wäre es halt nicht restlos dumm von blizz im reinen bezug auf WCIII reforged wow bis ende WotLk neu aufzulegen. mit aktueller technik wie jetzt mit classic, aber eben die alten 3 spiele. warum bei wotlk aufhören?
weil es bei diesem konzept rein um die sich durch WCIII ergebene handlung geht.
mit dem tod von Arthas schließt sich der kreis um den Pfad der Verdammten.
Mit Cata kam halt das verändern der gebiete usw, damit ging es halt in 1. linie in umbekannte abenteuer.


Wieso macht Blizzard kein Warcraft 1 "reforged" hätte doch mehr sinn gemacht, also mit WC1 gestartet ?
13.11.2018 17:20Beitrag von Eisenbernd
13.11.2018 17:17Beitrag von Neltharos
also mal so als reiner konzeptgedanke wäre es halt nicht restlos dumm von blizz im reinen bezug auf WCIII reforged wow bis ende WotLk neu aufzulegen. mit aktueller technik wie jetzt mit classic, aber eben die alten 3 spiele. warum bei wotlk aufhören?
weil es bei diesem konzept rein um die sich durch WCIII ergebene handlung geht.
mit dem tod von Arthas schließt sich der kreis um den Pfad der Verdammten.
Mit Cata kam halt das verändern der gebiete usw, damit ging es halt in 1. linie in umbekannte abenteuer.


Wieso macht Blizzard kein Warcraft 1 "reforged" hätte doch mehr sinn gemacht, also mit WC1 gestartet ?


naja das hat zwar mit meinem konzept jetzt wenig zutun^^, aber grundsätzlich hast du recht. es gibt ne ganze palette an spielern, die sich für die story interessieren und diese auch gern soweit nachspielen würden. ich denke mal, dass das problem die entwicklung der story ist....ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber WC I und WC II dürften nach den aktuellen chroniken einfach n bissl abweichen. finde es schade, dass die nicht in WC III design remastered werden, aber tragisch isses jetzt nicht.
ich finde dabei viel schlimmer, was die sich für gewaltige plots entgehen lassen.
viele geiern ja nach WC IV z.b.....
meine idee dazu hätte wie folgt ausgesehen: legion story läuft wie sie lief, bis auf den part mit argus. grabmal von sargeras hätte letzter raid sein müssen und man hätte iwas davor schieben sollen. jetzt haben wir dieses mega portal und fliegen nach argus. JETZT setzt ein zeitsprung ein. WC IV beginnt. kampagne wie bei WC III, diesmal halt fraktionsgehalten, nicht rassengebunden und man spielt zur einleitung die verteidigung von azeroth gegen die legion und macht dann die reise mit. ähnlich wie die zusatzkampagne von TfT geht es dann darum eine basis zu errichten auf argus und man kämpft dich gegen die legion vorwärts.
in DIESEM konzept wäre argus allerdings noch ein heiler planet. verdorben, aber heile und mit entsprechend viel landmasse. WC IV endet dann mit nem cliffhänger und dann setzt das nächste WoW addon ein. NUR STORYTECHNISCH! wir machen halt nen gedanklichen zeitsprung, mehr nicht! d.h., dass man nicht! 2 jahre aufs addon warten müsste. der cinematic vom addon startet dann wie classic: "X jaher sind vergangen, seit die verbündeten armeen argus betreten haben". man hätten dann hauptstädte dort, stützpunkte und allerlei kram. kram, den man in WC IV selbst aufgebaut hat! landmasse kann man ähnlich wie scherbenwelt oder northrend gestalten. story muss nicht 100% legion kram sein, man könnte plots einbauen mit astralen invasoren oder was auch immer, ist ja nur ne idee.
was ich damit sagen möchte, es hätte möglichkeiten gegeben, eine vernünftige story aufzubauen, WC IV mit wichtiger handlung zu implementieren und normal mit WoW weiter zu machen UND! argus nicht als patch zu wasten sondern als vollständiges episches addon.
Wärst du mal der Nachfolger von Chris metzen geworden :P
hab schonmal überlegt, ob ich ein komplettes konzeptscript an blizzard schicke....hab die formulierte idee halt schonmal als mögliches storykonzept relativ ausformuliert....aber habs dann halt gelassen, dachte iwie ich mach mich lächerlich :D

hatte nach all den enttäuschungen auch echtsprechende konzepte für den fight mit arthas und deathwing, weil ich die story"gameplaytechnisch "komplette !@#$%" fand^^
13.11.2018 17:59Beitrag von Neltharos
hab schonmal überlegt, ob ich ein komplettes konzeptscript an blizzard schicke....hab die formulierte idee halt schonmal als mögliches storykonzept relativ ausformuliert....aber habs dann halt gelassen, dachte iwie ich mach mich lächerlich :D

hatte nach all den enttäuschungen auch echtsprechende konzepte für den fight mit arthas und deathwing, weil ich die story"gameplaytechnisch "komplette !@#$%" fand^^


Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn dir das Spaß macht und du überzeugt bist, dann mach es. Vielleicht winkt ja ein Job ;)
12.11.2018 21:37Beitrag von Heloisia
Nachdem Blizzard nächstes Jahr Classic-Server einführen möchte, dann wäre es doch prima wenn auf absehbarer Zeit auch TBC-Server folgen würden.
TBC bietet neben die Classic-Welt zusätzlich noch die Scherbenwelt, erweiterte Skilltrees, mehr Raids und Dungeons sowie ein schönes Battleground.
Die zwei neuen Völker begeistern die Spieler bis heute.
Es wird also Zeit für TBC-Server und Preacher und Nobble wären auch dafür.


Ich bin ein großer Fan von TBC aber lass und doch erst mal 2 Jahre Classic spielen.
@Heloisia

Bin ja noch ne Antwort schuldig :-)

1. 10 Lvl die man machen kann,

2. Draenei und Blutelfen waren dann mit der Zeit der Killer für die Allianz

die zunehmend weniger auf vielen Servern wurden.

3. Die Gebiete waren auch nicht so der bringer

4. Das Einbringen von Flugmounts das hätte B. mal lassen sollen die Pest

werden sie nie wieder los seid dem :-)

5. Waffen / Rüstungstechnisch war es einfach ein zu großer Übergang

vom Schaden / Rüstungsvergleich von Classic -> BC hätte man

ein wenig anpassen können.

Aber gut letzteres hat B. ja mit jedem Addon weiter durchgezogen.
12.11.2018 21:37Beitrag von Heloisia
Nachdem Blizzard nächstes Jahr Classic-Server einführen möchte, dann wäre es doch prima wenn auf absehbarer Zeit auch TBC-Server folgen würden.


HA! und genau zu diesem thema wurde von blizzard schon bereits gesagt, dass sie sich das sogar sehr gut vorstellen können ... neben den classic servern auch irgendwann mal BC-server einzuführen
Erstmal muss man einige Monate darüber diskutieren, wie BC verbessert werden könnte. Sonst seh ich da schwarz.

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum