Warum eigentlich keine TBC-Server?

World of Warcraft Classic
Zurück 1 4 5 6 7 Weiter
13.11.2018 18:38Beitrag von Zoâ
Erstmal muss man einige Monate darüber diskutieren, wie BC verbessert werden könnte. Sonst seh ich da schwarz.


Und die wären?
13.11.2018 18:38Beitrag von Zoâ
Erstmal muss man einige Monate darüber diskutieren, wie BC verbessert werden könnte. Sonst seh ich da schwarz.


auf jeden fall. man will ja nicht erst auf wotlk warten, um endlich das lfg-tool zu haben!
13.11.2018 18:41Beitrag von Sandoz
13.11.2018 18:38Beitrag von Zoâ
Erstmal muss man einige Monate darüber diskutieren, wie BC verbessert werden könnte. Sonst seh ich da schwarz.


auf jeden fall. man will ja nicht erst auf wotlk warten, um endlich das lfg-tool zu haben!


Deathknights in Scherbenwelt ist wie gott in Frankreich, das wäre mal was

https://www.youtube.com/watch?v=cNUtUPEwBto&t=149s
Ich schätze mal, dass BC-Server auf Blizzards Liste stehen, sie sich aber erstmal den Erfolg oder Misserfolg von Classic anschauen werden.
Außerdem vermute ich einfach mal, dass sie ihren Fehler von einst nicht wiederholen wollen und der war, dass BC einfach viel zu früh rauskam.
Dieses Mal würde Classic nicht in BC umgewandelt werden (davon gehe ich einfach mal aus), aber BC könnte einen nicht gerade kleinen Teil der Classic-Spieler abziehen.

Meine Vermutung: Blizzard schaut sich die Spielerzahlen nach einem Jahr an und kalkuliert dann ein wenig herum. Wenn es sich nach Blizzards Prognosen lohnt, kann man dann mit der Planungsphase beginnen und langsam mit der Rekrutierung der Mitarbeiter anfangen. Nach 1,5 bis 2 Jahren kommt die Ankündigung und 1 bis 1,5 Jahre später kann man das Produkt dann auf den Markt werfen. Also so 2,5 bis 3,5 Jahre nach der Veröffentlichung von Classic.

Das ist zwar zeitlich recht nah an der ursprünglichen Veröffentlichung, aber da wir direkt mit 1.12 starten und die Spieler einen Haufen Erfahrung mitbringen, dürfte der Content wohl deutlich schneller durchgespielt sein.
Ich vermute mal, dass nach 3 Jahren alle ambitionierten Raider Naxxramas auf Farmstatus haben werden.
12.11.2018 21:45Beitrag von Heloisia
12.11.2018 21:41Beitrag von Théjà
Haben wir nicht genug gelitten durch die "CLASSIC SERVER JETZT" threads?

Musst du alte wunden wieder aufreißen?


Das sollte nur ein Anstoß zur Diskussion sein.
das muss doch nicht dein ding sein was richtig oder fahlsch ist

12.11.2018 21:41Beitrag von Théjà
Haben wir nicht genug gelitten durch die "CLASSIC SERVER JETZT" threads?

Musst du alte wunden wieder aufreißen?
ich glaube dass du würklich gelitten hast für deine abfällige bemerkung
13.11.2018 19:40Beitrag von Ereglith
Ein Tuberkulose Server?


Es wird sogar Krebs-Server geben. Auf denen spielen dann die großen Streamer.
13.11.2018 19:45Beitrag von Yathrin
Es wird sogar Krebs-Server geben. Auf denen spielen dann die großen Streamer.
Chrchr ^^
Und die kleinen Streamer dann auf nem Hustinetten-Server?
13.11.2018 18:52Beitrag von Yathrin
Ich schätze mal, dass BC-Server auf Blizzards Liste stehen, sie sich aber erstmal den Erfolg oder Misserfolg von Classic anschauen werden.
Außerdem vermute ich einfach mal, dass sie ihren Fehler von einst nicht wiederholen wollen und der war, dass BC einfach viel zu früh rauskam.
Dieses Mal würde Classic nicht in BC umgewandelt werden (davon gehe ich einfach mal aus), aber BC könnte einen nicht gerade kleinen Teil der Classic-Spieler abziehen.

Meine Vermutung: Blizzard schaut sich die Spielerzahlen nach einem Jahr an und kalkuliert dann ein wenig herum. Wenn es sich nach Blizzards Prognosen lohnt, kann man dann mit der Planungsphase beginnen und langsam mit der Rekrutierung der Mitarbeiter anfangen. Nach 1,5 bis 2 Jahren kommt die Ankündigung und 1 bis 1,5 Jahre später kann man das Produkt dann auf den Markt werfen. Also so 2,5 bis 3,5 Jahre nach der Veröffentlichung von Classic.

Das ist zwar zeitlich recht nah an der ursprünglichen Veröffentlichung, aber da wir direkt mit 1.12 starten und die Spieler einen Haufen Erfahrung mitbringen, dürfte der Content wohl deutlich schneller durchgespielt sein.
Ich vermute mal, dass nach 3 Jahren alle ambitionierten Raider Naxxramas auf Farmstatus haben werden.


Ich gehe davon aus, dass in drei Jahren die Leute auf den Classic-Servern einfach neuen Content wollen und dann hat Blizzard ein Problem. Wandelt sie den Classic-Server in einen TBC-Server um, dann wird ein Teil der Classic-Community meckern und der andere Teil wäre happy.
Stellt sie einen eigenen TBC-Server auf, dann werden viele Leute vom Classic-Server auf diesen neuen Server wechseln. Das Problem ist dabei die vielfältige Betreuung der Spieler.
Vielleicht wäre es klüger gewesen einen TBC-Server oder einen Prä-Cata-Server aufzustellen als einen reinen Classic-Server, aber dann hätten wieder Leute gemeckert.
Persönlich hätte ich schon gerne einen TBC-Server oder einen Prä-Cata-Server, um dieses Spielerlebnis von damals noch einmal erleben zu dürfen.
Prä-Cata-Server stelle ich mir so vor, dass alle Patches von 1.12 bis 3.3.5 in genau den damaligen zeitlichen Abständen aufgespielt werden.
13.11.2018 20:23Beitrag von Heloisia
Ich gehe davon aus, dass in drei Jahren die Leute auf den Classic-Servern einfach neuen Content wollen und dann hat Blizzard ein Problem. Wandelt sie den Classic-Server in einen TBC-Server um, dann wird ein Teil der Classic-Community meckern und der andere Teil wäre happy.
Stellt sie einen eigenen TBC-Server auf, dann werden viele Leute vom Classic-Server auf diesen neuen Server wechseln. Das Problem ist dabei die vielfältige Betreuung der Spieler.


Die Umwandlung würde zu enormen Problemen führen.
Ich möchte vielleicht garnicht zu BC wechseln und damit bin ich sicher nicht alleine.
Also ist die Lösung wohl eher: Entweder sollen die ganzen 60er auf dem BC-Server neu hochleveln, oder sie dürfen ihre Charaktere übertragen.
Ob diese Übertragung ein Transfer oder ein Kopiervorgang sein wird, ist dann auch fraglich. Ich persönlich denke, dass ein Kopiervorgang für die Classic-Server am gesündesten sein wird.
13.11.2018 20:58Beitrag von Yathrin
13.11.2018 20:23Beitrag von Heloisia
Ich gehe davon aus, dass in drei Jahren die Leute auf den Classic-Servern einfach neuen Content wollen und dann hat Blizzard ein Problem. Wandelt sie den Classic-Server in einen TBC-Server um, dann wird ein Teil der Classic-Community meckern und der andere Teil wäre happy.
Stellt sie einen eigenen TBC-Server auf, dann werden viele Leute vom Classic-Server auf diesen neuen Server wechseln. Das Problem ist dabei die vielfältige Betreuung der Spieler.


Die Umwandlung würde zu enormen Problemen führen.
Ich möchte vielleicht garnicht zu BC wechseln und damit bin ich sicher nicht alleine.
Also ist die Lösung wohl eher: Entweder sollen die ganzen 60er auf dem BC-Server neu hochleveln, oder sie dürfen ihre Charaktere übertragen.
Ob diese Übertragung ein Transfer oder ein Kopiervorgang sein wird, ist dann auch fraglich. Ich persönlich denke, dass ein Kopiervorgang für die Classic-Server am gesündesten sein wird.


Vielleicht hätte Blizzard sowohl einen reinen Classic-Server als auch einen TBC-Server aufstellen sollen. Chars von einem Server zum anderen Server zu kopieren bringt ne Menge Umstände mit sich und Blizzard dürfte dafür sicher etwas verlangen.
13.11.2018 20:58Beitrag von Yathrin
13.11.2018 20:23Beitrag von Heloisia
Ich gehe davon aus, dass in drei Jahren die Leute auf den Classic-Servern einfach neuen Content wollen und dann hat Blizzard ein Problem. Wandelt sie den Classic-Server in einen TBC-Server um, dann wird ein Teil der Classic-Community meckern und der andere Teil wäre happy.
Stellt sie einen eigenen TBC-Server auf, dann werden viele Leute vom Classic-Server auf diesen neuen Server wechseln. Das Problem ist dabei die vielfältige Betreuung der Spieler.


Die Umwandlung würde zu enormen Problemen führen.
Ich möchte vielleicht garnicht zu BC wechseln und damit bin ich sicher nicht alleine.
Also ist die Lösung wohl eher: Entweder sollen die ganzen 60er auf dem BC-Server neu hochleveln, oder sie dürfen ihre Charaktere übertragen.
Ob diese Übertragung ein Transfer oder ein Kopiervorgang sein wird, ist dann auch fraglich. Ich persönlich denke, dass ein Kopiervorgang für die Classic-Server am gesündesten sein wird.


Denke auch mit Charkopie, die frage wäre halt nur.

Mit Goldlimit oder ohne?^^
Ich möchte vielleicht garnicht zu BC wechseln und damit bin ich sicher nicht alleine.


Soweit ich mich erinnere werden diese Server niemals aktualisiert.
Sie sollen auf ihrem Stand laufen, solange Retail noch zahlende Kunden hat / noch existiert

Es ist wahrscheinlicher, dass sie separate TBC Server aufsetzen und einen Transfair (von Classic nach TBC) anbieten
13.11.2018 22:49Beitrag von Tymira
Es ist wahrscheinlicher, dass sie separate TBC Server aufsetzen und einen Transfair (von Classic nach TBC) anbieten


Ein Transfer wäre auf jeden Fall näher am Original als eine Kopie.
12.11.2018 22:26Beitrag von Atinuvîel
Warum eigentlich keine WOD-Server?

Nachdem Blizzard nächstes Jahr Classic-Server einführen möchte, dann wäre es doch prima wenn auf absehbarer Zeit auch WOD-Server folgen würden.
WOD bietet neben die Classic-Welt zusätzlich noch Draenor, mehr Raids und Dungeons sowie ein schönes Battleground.
Die Garnison begeistern die Spieler bis heute.
Es wird also Zeit für WOD-Server und Preacher und Nobble wären auch dafür.
Warum eigentlich keine Cata-Server?

Nachdem Blizzard nächstes Jahr Classic-Server einführen möchte, dann wäre es doch prima wenn auf absehbarer Zeit auch Cata-Server folgen würden.
Cataclysm bietet neben die Classic-Welt zusätzlich noch 9 weitere Zonen, mehr Raids und Dungeons sowie zwei schöne Battlegrounds.
Der Raidfinder begeistert die Spieler bis heute. *trollface*
Es wird also Zeit für Cata-Server und Preacher und Nobble wären auch dafür.
Um das Blizzcon-Panel lose zu zitieren: "Wir machen erstmal Classic anständig, bevor wir uns Gedanken über weitere Expansions machen."
Eigenständiger TBC-Server der mit Classic nichts zu tun hat wäre für alle das beste. Mit einem Servertransfer von Classic zu TBC könnte Blizz auch Activision finanziell beruhigen.
14.11.2018 10:28Beitrag von Holzki1450C2
Eigenständiger TBC-Server der mit Classic nichts zu tun hat wäre für alle das beste. Mit einem Servertransfer von Classic zu TBC könnte Blizz auch Activision finanziell beruhigen.


Vielleicht kann man doch irgendwie den Classic-Server nutzen, da das Ganze weniger Ressourcen verbraucht.
Und wenn die Classic Spieler kein tbc spielen wollen ?

Lieber eigenständige tbc realm mit Charkopie

Dann kann man mal Classic oder tbc spielen je nach Lust und Laune , bei wotlk server auch das gleiche.

Worum ich mehr Sorgen machen würde wäre fraktionbalance auf PvP realm.

Private tbc server waren Horde immer deutlich in der Überzahl

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum