WoW nicht mehr mit Windows 2000 kompatibel

Allgemeines
In Vorbereitung auf das baldige Erscheinen von Mists of Pandaria werden World of Warcraft-Updates in Zukunft nicht mehr Microsoft Windows 2000 unterstützen. Microsoft hat den Support für dieses Betriebssystem bereits 2010 eingestellt. Spieler, die noch immer Windows 2000 verwenden, möchten wir bitten, vor Erscheinen von Mists of Pandaria auf ein aktuelleres Betriebssystem umzusteigen.
Hi,

*Nüßchen hinstell*

beim ersten Lesen dachte ich, seltsam, warum braucht das Spiel denn das Schreibprogramm zum Laufen?

Aber nein, es heißt Microsoft Windows und nicht Microsoft Word :-D

*geht Filzdistel pflücken*

trollische Grüße,
Cerka

P.S.: Meine Computerhamster bestätigten mir, daß ich kein Fenster von 2000 mehr drauf hätte *grins*

"Laßt die Nebel sich lichten!"
Es verwendet wirklich noch jemand Windows 2000?
10.01.2012 17:54Beitrag von Magogan
Es verwendet wirklich noch jemand Windows 2000?


in unserer firma geben wir bewerbern, die ein einwöchiges praktikum machen ( ist quasi must have bevor sie eingestellt werden ) einen win 95 rechner und verschiedene aufgaben.

wie sie die aufgaben lösen ist eig relativ egal, es geht eher drum um zu sehen wie die person auf stress klar kommt, denn ein rechner der pro stunde mal abstürzt kann sehr nervig sein ;D
10.01.2012 17:54Beitrag von Magogan
Es verwendet wirklich noch jemand Windows 2000?


Laut Google Analytics sinds bei meinen Seiten ganze 0,17% ^^

Großteil davon wahrscheinlich User, die vom Arbeitsplatz surfen, der Anteil an Heim-PCs mit Win 2000 dürfte verschwindend gering sein mittlerweile.
10.01.2012 18:21Beitrag von Hoygor
Es verwendet wirklich noch jemand Windows 2000?


in unserer firma geben wir bewerbern, die ein einwöchiges praktikum machen ( ist quasi must have bevor sie eingestellt werden ) einen win 95 rechner und verschiedene aufgaben.

wie sie die aufgaben lösen ist eig relativ egal, es geht eher drum um zu sehen wie die person auf stress klar kommt, denn ein rechner der pro stunde mal abstürzt kann sehr nervig sein ;D


Grumpf

Also da habt ihr sicher was verkehrt gemacht mein Windows 95 Rechner ist mit Sicherheit nicht jede Stunde abgestürzt eher das Gegenteil der lief eigentlich sehr stabil.

Und meine Windows 98 Rechner wo ich sogar heute noch einen davon habe der läuft schon seit Jahren mit der erst installation

Die einzigen beiden Betriebssysteme die ich zum !@#$%^ finde waren Windows Me und Windows Vista.

Und meine Windows XP Rechner sind gefühlt weniger abgestürzt als jetzt die Windows 7 PCs

Gruss Phineus
Ich hab auf meinem "Im Schalfzimmer drauf Video-schau" Schleppi von Dell sogar noch nen Win 2000 Lizensaufkleber drunter ( Aber XP installiert)

Spaßeshalber war auf dem Schleppi sogar schon Win7 drauf- zum surfen hat das sogar gereicht-Installation war nur etwas umständlich mit USB-Stick da nur ein CD Laufwerk drin ist...

Aber Win 7 stürzt ab ? Also dann könnte Hardware defekt saein. Mein / Home premium ist uns noch nicht einmal abgestürzt ( ups ich lüge.. bei dem defekten Ram-Riegel meiner Frau kam Bluescreen). Dagegen Win 98SE und auch-wenn auch weniger- Win ME gehörten Abstürze zur Tagesordnung....Vista hatte ich nie gekauft...
15.01.2012 14:54Beitrag von Phineus
Und meine Windows XP Rechner sind gefühlt weniger abgestürzt als jetzt die Windows 7 PCs


XP lief ganz stabil stimmt. Aber mit Win 7 hab ich noch bessere erfahrungen gemacht. Das Programme hier und da abstürzen ist in etwa gleich. Der unterschied war nur, dass bei XP meist der Rechner gleich mit abgeschmiert ist.
Windows XP sollte man als Verbraucher schon haben. Aber es gibt viele die keine Lust haben Betriebssysteme zu kaufen, aber die gibt es bei Windows 7 ja auch zu Hauf. ;-(
17.01.2012 14:23Beitrag von Zaluna
Windows XP sollte man als Verbraucher schon haben. Aber es gibt viele die keine Lust haben Betriebssysteme zu kaufen, aber die gibt es bei Windows 7 ja auch zu Hauf. ;-(

Kommt bei mir immer drauf an wann ein vernünftiger Crack rauskommt.^^ Die einzigen original Windoof die ich habe sind 95 und 98SE. Auf dem Netbook war zwar ein original Win7 Starter aber dieses Problem ließ sich mit einer Update Serial lösen (laut meinen Informationen nutzt der Hersteller nur eine einzige Serial für Updates, die deswegen auch nie gebannt wird, also nicht mal ein Crack nötig^^).
Ich bin dafür das kein Windoofs mehr unterstützt wird...
Mein WoW läuft 100x stabiler auf meinem iMac und auf meinem Linuxlappi.

In Vorbereitung auf das baldige Erscheinen von Mists of Pandaria werden World of Warcraft-Updates in Zukunft nicht mehr Microsoft Windows 2000 unterstützen.


Ich rate mal, kein verstecktes Torrentsystem mehr für WoW ?
Ich bin dafür das kein Windoofs mehr unterstützt wird...
Mein WoW läuft 100x stabiler auf meinem iMac und auf meinem Linuxlappi.

Ich bin dafür, dass wow direkt nach dem Start mit Error 132 abstürzt, wenn etwas von Apple installiert oder angeschlossen ist.

Und der Torrent-Client gehört zum Spiel, so btw..
Ich bin dafür das kein Windoofs mehr unterstützt wird...
Mein WoW läuft 100x stabiler auf meinem iMac und auf meinem Linuxlappi.


Wie bekommst du denn WOW auf Linux zum laufen? Da gibts doch kein Client zum Downloaden. Und komme bitte nicht mit Wine oder sonstigen emulatorkram.
Wine Is Not an Emulator“ und davon ab soll das relativ gut laufen.
Ich bin dafür das kein Windoofs mehr unterstützt wird...
Mein WoW läuft 100x stabiler auf meinem iMac und auf meinem Linuxlappi.


Das ist aber schön für dich erzähl mir bitte mehr...
31.01.2012 18:33Beitrag von Besuz
Wine Is Not an Emulator“ und davon ab soll das relativ gut laufen.


Das kann ich nicht bestätigen. Es läuft relativ gut für Linux Verhältnisse. Aber es läuft leider nicht so schön rund wie unter Windows. Die Leistungseinbußen sind mit dem bloßen Auge sofort bemerkbar. Ich war nämlich auch lange Zeit auf dem Trip unter Linux zocken zu wollen. Bis ich gemerkt habe dass es Quatsch ist Spiele die nicht für Linux geschrieben und entwickelt wurden unter Linux zu emulieren. Allein schon wegen dem Gefummel bis es fehlerfrei läuft. Wenn man einen guten Windows Rechner im Haus hat ist das unsinnig und macht vielleicht nur Spass aus Lust am Ausprobieren.
In Vorbereitung auf das baldige Erscheinen von Mists of Pandaria werden World of Warcraft-Updates in Zukunft nicht mehr Microsoft Windows 2000 unterstützen. Microsoft hat den Support für dieses Betriebssystem bereits 2010 eingestellt. Spieler, die noch immer Windows 2000 verwenden, möchten wir bitten, vor Erscheinen von Mists of Pandaria auf ein aktuelleres Betriebssystem umzusteigen.


oder einfach den account löschen ! :)
Selbst wenn, die 26€ wird Blizzard überleben.^^

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum