7 Jahre Gilde für die Katz

Kundendienst
Zurück 1 3 4 5 8 Weiter
Was würde Nelson jetzt sagen?

Achja, HAHA
Was hat dich gehindert,dich ein paar Sekunden ins Spiel einzuloggen?Ich glaube das diese Funktion schon ein paar Wochen vor Patch 4.3 Erscheinung angekündigt worden ist.
wasn das für ne gilde in der der lead + offis einfach mal nen monat nich on kommen :DD

sorry aber selbst schuld..
Wenn du schon den 30er Vergleich bringst. Normal steht eine Tafel irgendwo rum auf der steht 30er Zone und selbst, wenn nicht weiß derjenige der das Auto fährt, was er zu tun hat denn er hat den Führerschein gemacht und dementsprechend also die Fahrschule besucht.
Aber so eine Regel einbauen und dann nichtmal ein Gildenleader-Tutorial oder sonstwas anbieten ist schon bisschen dreist.
selbst dran schuld oder?
was war das eigentlich für eine gilde in der die leitung die member einen monat lang im stich gelassen hat? eine minute einloggen und mal fragen wies so geht hätte gereicht um das geschehene zu verhindern!
du kannst dich höchstens über dich, deine mitoffis und die leitung ärgern. ihr habt ne gilde aufgebaut und wart nach 7 jahren zu ignorant euch weiter darum zu kümmern weil ihr ein anderes game gespielt habt ohne mal einen gedanken daran zu verschwenden was die member so in eurer gilde treiben. gildenleitung bedeutet verantwortung und die habt ihr nicht übernommen.
12.02.2012 00:07Beitrag von Testosterown
Aber so eine Regel einbauen und dann nichtmal ein Gildenleader-Tutorial oder sonstwas anbieten ist schon bisschen dreist.

stand !*!@ und fett in den patchnotes, wer die nicht liest hat selber schuld. was erwartet ihr denn? das ein gm jeden wow spieler persönlich anschreibt und ihm die patchnotes vorhält wenn was geändert wird?
Wenn du schon den 30er Vergleich bringst. Normal steht eine Tafel irgendwo rum auf der steht 30er Zone und selbst, wenn nicht weiß derjenige der das Auto fährt, was er zu tun hat denn er hat den Führerschein gemacht und dementsprechend also die Fahrschule besucht.
Aber so eine Regel einbauen und dann nichtmal ein Gildenleader-Tutorial oder sonstwas anbieten ist schon bisschen dreist.


Wie bereits schonmal erwähnt wurde gibt es diese "Regel" schon sehr lange, sie wurde nun nur etwas modifiziert.
Und Unwissenheit hat noch nie vor Strafe geschützt.
So du gehst also davon aus, dass jeder immer on ist un während eines Patchvorgangs vorm Rechner sitzt? Ich tu das jedenfalls nicht, ich hab besseres zu tun als oft ne Stunde oder länger vor nem Ladefenster, oder sonstwo zu sitzen.

Aha, und ist es von Blizzard zuviel verlangt bei der Gildeninfo die anscheinend einzige wichtige Regel aufzulisten?
Hey Gildenleiter du darfst alles, ist von uns auch abgesegnet mach dir da mal keine Sorge!

...

Tut uns Leid eine Regel gab es dann doch und zwar die Worst-Case-Regel.
Wir wollen ja nicht schadenfroh sein, aber den Autoantwort-Button können wir uns trotzdem nicht verkneifen. :'D
Die Gildenführung ist selbst Schuld dran keine Frage, aber son Verhalten ist echt für die Katz.
Warum disskutiert ihr ewig mit jedem Troll? Gebt ihm lecker Essen, ein Bettchen und eine Heizdecke, dass er sich auch wirklich wohl fühlt.
Der Char der hier postet schreibt "Ich spiele seit 7 Jahren"... dann soll er auch was in der Hose haben und mit dem Char posten. Denn der hier ist 3 Jahre alt und wurde in der zeit so oft gespielt wie es Männer gibt die Angela Merkel schön finden --> Fast nie!

Und das nehmt ihr ernst? Immer und immer wieder!

--> Char der noch nie in der Arena war schreibt "Schurken sind imba im pvp" und dann wird 50 Seiten disskutiert WARUM?
--> Char der noch keinen Raid gesehen hat schreibt "Der Progress ist aber xxx" und dann wird 50 Seiten disskutiert WARUM?
Ich finde es im Forum langsam nur noch lächerlich wie die Leute auf einen Troll nach dem anderen rein Fallen, wie diesen Thread ersteller, der nichts ist als ein Flame-Troll vom feinsten in meinen Augen!
12.02.2012 00:21Beitrag von Testosterown
So du gehst also davon aus, dass jeder immer on ist un während eines Patchvorgangs vorm Rechner sitzt? Ich tu das jedenfalls nicht, ich hab besseres zu tun als oft ne Stunde oder länger vor nem Ladefenster, oder sonstwo zu sitzen.
Diese Änderung wurde Wochen vor dem Patch auf dem PTR aufgespielt, es wurde auf diversen Fanseiten darüber berichtet, die Patchnots wurden ebenfalls bereits vor Release durchs Internet gejagt und erst ganz am Schluss konnte man sie sich beim Update durchlesen.
Ich wiederhole mich zwar nicht gerne, aber:
11.02.2012 15:41Beitrag von Silverangelx
Wer das dann immer noch nicht mitbekommen hat, hat wahrlich wenig Interesse an WoW gezeigt.
12.02.2012 00:21Beitrag von Testosterown
So du gehst also davon aus, dass jeder immer on ist un während eines Patchvorgangs vorm Rechner sitzt?

nö, gehe ich nicht. bin ich selber nicht. aaber: bei google wow patchnotes eingeben und nach 2 min hast du die aktuellen patchnotes durchgelesen und weisst bescheid. jemand der langsam liest kann auch mal 5 min brauchen ;)
und jemand der seine gilde einen monat lang ohne leitung hängen lässt hats eh verdient..
Sehr ärgerliche Angelegenheit. Etliche Poster hier besitzen nichtmal eine eigene Gilde, können also nicht nachempfinden, was es für eine Aufgabe ist, das eigene Kind groß zu ziehen und evtl mal für einen Monat sich selbst zu überlassen. Versuch doch nochmal in Ruhe mit dem GM zu redne. Bisher hatte ich durchweg positive Erfahrungen mit ihnen. Es lässt sich sicher auch nachvollziehen, dass DU bisheriger Eigner der Gilde warst und das über einen enormen Zeitraum. Ich drück dir die Daumen und gib nicht auf.

Und nein es ist keine Verpflichtung innerhalb der 30 Tage on kommen zu müssen. Spielmechanik hin oder her. Wenn man keine Lust hat, hat man eben keine Lust. Soviel Verständnis sollte bei jedem vorhanden sein.

Weiterhin kommt hinzu, dass der Fall sicher nicht soooo oft vorkommt wie ein "Grabbern im LFR" und darum sicher einer Einzelprüfung bedarf und keinen extremen Mehraufwand bedeutet.
12.02.2012 00:35Beitrag von Kloppskerl
Etliche Poster hier besitzen nichtmal eine eigene Gilde

eine gilde besitzt man nicht. es ist eine gemeinschaft und wenn ich leiter einer gilde bin habe ich und meine offis eine verantwortung der gemeinschaft gegenüber.
wenn sich 30 tage lang kein leiter und auch kein offi einloggt zeugt das nur das die leitung sich nicht für die gilde und somit auch nicht für die gemeinschaft interessiert.
Sorry Kloppskerl, aber der Fall ist in letzter Zeit durchaus vorgekommen und es wird da keine Einzelfallprüfung geben. Das System hat genau das getan, wofür es gedacht war, nämlich eine inaktive Gildenleitung abgesetzt. Es ist nicht die Aufgabe der GMs, sich in korrekt funktionierende Mechaniken einzumischen - der moralische Aspekt hat hierbei für die Bewertung des Falles durch den Kundendienst keinerlei Relevanz.
Die Leitung einer bedeutet Gilde Verantwortung gegenüber den Membern (was einem durchaus bewusst sein dürfte, wenn man die Gilde selbst aufgebaut hat). Dazu gehört auch, dass man die Gilde handlungsfähig hält, entweder indem man selbst regelmäßig reinschaut, oder aber den Posten an jemanden abgibt, der anwesend ist.

Und Verständnis ist nicht der Punkt. Jeder dürfte den Ärger verstehen und jeder kann auch nachvollziehen, dass man nicht unbedingt ständig online sein will. Das wird auch bei den GMs nicht anders sein. Das ändert aber auch nichts an ihren Vorschriften, welche ihnen den Eingriff in korrekt funktionierende Mechaniken untersagen.
Weitere Anfragen diesbezüglich sind - egal in welchem Tonfall - Zeitverschwendung.
Ich bin eher der Meinung des TE. Es soll Leute geben die nicht permanent WoW spielen. Da wird halt mal eine andere Alternative, wenn auch nur der Abwechslung wegen, ausprobiert. Das ist vorraussehbar und der Account wird halt mal für ein bis drei Monate ausgesetzt. (Ja, ich habe gelesen das ein Jahrespass existiert - wüsste selbst aber auch nichts von der Regelung). Bei einer Gilde, seit sieben Jahren bestehend, machen die "familiären" Mitglieder den Wechsel mit.
Und schon nach einer Time-Card iss die Gilde futsch? Und der Leader ist unverantwortlich? Ohne den und seine fünf Offis geht nix mehr? Lächerlich.

Wie viele geschrieben haben ist das einfach nur mieses Verhalten. Und da so ein Verhalten an den Tag gelegt wurde, könnte der Support vielleicht doch mal ein Auge genauer drauf werfen als nur zu sagen "des passt scho" weils zur Mechanik gehört.

Meiner Meinung nach sind 30 Tage viel zu kurz um solche Entscheidungen zu treffen und die "Mechanik" scheinbar zu simpel in der Ausführung.
Natürlich können die Gms das berücksichtigen nachvollziehen und alles wiederherstellen...
tun sie aber nicht weil das ja 5 Minuten arbeit zuviel wäre und Leute mit "Hilfe ich kann mich nicht bewegen" tickets keinen support bekommen^^ ein gm arbeitet nicht mehr als er muss sowas nennt man einfach nur STANDARD Kundenservice denn GUTER kundenservice ist mehr arbeiten als man muss...^^ tut mir echt leid für euch ich kanns echt gut nachvollziehen aber in den letzten 2-3 jahren sind die gms immer peinlicher arroganter und beschissener geworden...


sorry für das schreiben der fakten^^
Ihr habt den Text des TE nicht wirklich gelesen, oder? Die Gilde war fast komplett für 30 Tage weg und hat etwas anderes gespielt. Gerade in einem solchen Falle kann man schonmal eine Ausnahme machen, Wenn ihr schon so gönnerisch die Spielmechaniken ansprecht, so fallen mir da die "tollen" Loot-Regeln des Raidfinder ein. Bei aller Liebe, aber hin und wieder muss man auch mal eine Einzelfallprüfung vornehmen und Kulanz beweisen.

Desweiteren ist jemand der bezahlt und mal ein paar tage (30 tage ist im vergleich zu 7 jahren wenig) nicht spielt für mich nicht inaktiv...

Nimm an der Unterhaltung teil!

Zurück zum Forum