Die Finalrunden der Hearthstone Global Games werden bei der gamescom 2017 ausgetragen

Die Finalrunden der Hearthstone Global Games werden bei der gamescom 2017 ausgetragen

Die ganze Welt sieht zu, wenn wir herausfinden, welche Hearthstone-Nation die weltbeste ist. Seid dabei, wenn die Hearthstone Global Games am 25. und 26. August bei der gamescom in Köln ihren krönenden Abschluss finden!

Es stehen Ruhm und Ehre für das Heimatland sowie ein Anteil des Preispools von 332.000 USD auf dem Spiel, und wir erwarten mit Spannung, welches der vier letzten Teams in der Endphase des Turniers einen kühlen Kopf behalten kann.

Informationen zum Livestream

Ihr könnt nicht persönlich vor Ort sein? Kein Problem! Ihr könnt das Event auf dem Livestream des offiziellen, englischsprachigen Twitch-Kanals von Hearthstone verfolgen. Es werden auch Streams in vielen anderen Sprachen verfügbar sein:

Stream-Zeiten

Freitag, 25. August – Ab 15:00 Uhr MESZ

Samstag, 26. August – Ab 16:00 Uhr MESZ

Die Teams

Einige der weltbesten Spieler sowie Publikumslieblinge, die von der leidenschaftlichen Community ausgewählt wurden, durften ihr Land bei den allerersten Hearthstone Global Games vertreten. Jetzt sind nur noch vier Teams übrig, zwei davon aus Europa:

Ukraine

Einige der bekanntesten Namen in Hearthstone vertreten die Ukraine, man kann sich also darauf freuen, wenn sie bei der gamescom ihr Können zeigen. Aleksandr „Kolento“ Malsh und Eugene „Neirea“ Shumilin konnten sich immer wieder auf dem höchsten Spielniveau beweisen. Artem „DrHippi“ Kravets zeigte sein Können, als er letztes Jahr die Finalrunden der World Championship erreichte. Gemeinsam mit dem ausgezeichneten Jäger Mykola „NickChipper“ Velychko konnte die Ukraine auf ihrem Weg ins Halbfinale einige der besten Mannschaften ausschalten, unter anderem die Favoriten aus den Niederlanden.

Tschechische Republik

Angeführt vom innovativen Deckbauer Stanislav „StanCifka“ Cifka zeigte die Tschechische Republik einige fantastische Spielzüge und hatte dabei viel Spaß – wer genießt nicht gerne einen Imbiss während des Livestreams? Der frühere Teilnehmer an der Hearthstone Championship Tour Mikuláš „Pokrovac“ Dio bringt seine unschätzbar wichtige Turniererfahrung mit ins Halbfinale, und Jaromír „JáraVyskocil“ Vyskocil und Petr „CzechCloud“ Žalud konnten bereits zeigen, dass ihnen das Kartenspielen in die Wiege gelegt wurde.

USA

Seit der Kader vorgestellt wurde, gehört das Team der USA zu den Favoriten im Teilnehmerfeld der HGG. Der frühere Hearthstone-Weltmeister James „Firebat“ Kostesich tritt gemeinsam mit William „Amnesiac“ Barton, David „Dog“ Caero und Edwin „HotMEOWTH“ Cook an – sie alle konnten in den letzten größeren Events zumindest das Viertelfinale erreichen. Zusätzlich zu starken Turnierergebnissen zeigen alle Spieler regelmäßig in Livestreams ihr Können, in denen sie die Ranglisten erklimmen und gleichzeitig Fans gewinnen.

Südkorea

Beflügelt von einem eindrucksvollen 3:0-Viertelfinalsieg über Mexiko reist Südkorea zur gamescom. Der Sieger der 2016 Spring- und Summer Championships in Asien-Pazifik Ilmook „handsomeguy“ Kang will seine Siegesserie bei der gamescom fortsetzen. Unterstützt wird er dabei von Hakjun „Kranich“ Bae, dem einzigen Spieler, der bei aufeinanderfolgenden World Championships zumindest das Viertelfinale erreichen konnte. Auch die Top-Spieler Sanghyeon „DDaHyoNi“ Baek und Cho „Flurry“ Hyun Soo konnten bereits wichtige Siege im Turnier erringen.

Auf der offiziellen Website der Hearthstone Global Games könnt ihr euch die Teamkader und die bisherigen Ergebnisse ansehen.

Format

Die Teams müssen ein Deck für jede der neun Hearthstone-Klassen mitbringen, wobei jedes Teammitglied zwei dieser Decks zugewiesen bekommt und eines als sogenanntes „Trumpfdeck“ reserviert wird. Die Runden werden im Format Best-of-Seven ausgetragen. Das erste Team, das also vier Siege erzielt, gewinnt die Runde. Die Spieler müssen zunächst die Reihenfolge der Spieler bestimmen, sie können sich aber für eines ihrer zwei Decks entscheiden, nachdem sie die Reihenfolge ihrer Gegner gesehen haben.

Wenn eine Runde durch Spiel 7 entschieden werden muss, treten die vorher festgelegten „Trumpfspieler“ jedes Teams gegeneinander an. Sie können dann entweder ein noch nicht gespieltes Deck benutzen oder das „Trumpfdeck“.

Kommentatoren

Simon „Sottle“ Welch

Alexander „Raven“ Baguley

Daniel Falcone

Daniel Gaskin

Preispool

Nur ein Team kann den Titel nach Hause bringen, doch alle erhalten einen Teil des Preispools.

Platzierung Team (gesamt, USD)
1. Platz 60.000 USD
2. Platz 40.000 USD
3./4. Platz 20.000 USD
5.–8. Platz 6.000 USD
9.–16. Platz 5.000 USD
17.–48. Platz 4.000 USD

Lade Kommentare ...

Ein Fehler ist beim laden der Kommentare aufgetreten.