PvP-Belästigung

Aktualisiert: vor 2 Monaten
Artikel-ID: 10184
Relevante Spiele:

Bekannte Probleme

  • Ein Spieler der gegnerischen Fraktion campt oder tötet NSCs (NPCs).
  • Ein Spieler tötet meinen Charakter immer und immer wieder.
  • Ich werde gecampt und kann das Spiel überhaupt nicht spielen

Alle Spieler können und müssen selbst entscheiden, ob und wann sie an PvP-Kämpfen teilnehmen wollen.

Die folgenden Handlungen werden als unehrenhafte PvP-Taktiken angesehen, sind jedoch legitime PvP-Taktiken und werden von unseren Gamemastern nicht untersucht.

  • sog. "Corpse Camping", bei dem die Leiche belagert wird.
  • Töten von Spielern weit unterhalb der eigenen Stufe.

World of Warcraft

In World of Warcraft kann der Kriegsmodus über das Talentfenster an- oder abgeschaltet werden, sofern sich der Charakter gerade in Sturmwind oder Orgrimmar aufhält. So du nicht am PvP teilnehmen möchtest, lasse den Kriegsmodus abgeschaltet.

Der Kriegsmodus ermöglicht offenen Kampf zwischen Spielern gegnerischer Fraktionen, die am PvP (Spieler gegen Spieler) teilnehmen möchten. Spieler, die den Kriegsmodus aktiviert haben, sind ermutigt, fraktionsübergreifende Konflikte selbst zu bewältigen. Das Gamemaster-Team wird sich nicht in PvP-Konflikte einmischen.

World of Warcraft Classic

In WoW Classic bestimmt die Serverwahl über die Teilnahme am PvP. So du in der offenen Welt gegen andere Spieler kämpfen möchtest, erstelle einfach einen Charakter auf einem PvP-Realm.