Antivirenprogramme und Firewall-Software spielen eine wichtige Rolle für die Computersicherheit. Allerdings können diese Programme auch verhindern, dass Blizzard-Spiele korrekt heruntergeladen, installiert oder aktualisiert werden. Derartige Probleme können durch eine zeitweilige Deaktivierung oder sogar Deinstallation der Sicherheitssoftware behoben werden.

Hinweis: Einige Sicherheitsprogramme bleiben trotz Deaktivierung teilweise aktiv. Es kann notwendig sein, diese entsprechend zu konfigurieren oder vollständig zu deinstallieren. ESET stellt eine Liste von Hilfsprogrammen zur Deinstallation häufig genutzter Antivirenprogramme zur Verfügung.

Sollten Sie bei der Konfiguration oder Deinstallation Ihrer Sicherheitssoftware unsicher sein, kontaktieren Sie bitte den Kundendienst des Herstellers Ihres Antivirenprogramms, um Hilfe zu erhalten. Dort kann man Ihnen gegebenenfalls Hinweise geben, wie Sie die Software für zukünftige Spielinstallationen und Patches konfigurieren können.

Lesen Sie auch unseren Artikel Antivirus, Anti-Spyware, Anti-Rootkit, Firewalls, um eine Liste „spielfreundlicher“ Sicherheitsprogramme zu erhalten.