StarCraft II: Abstürze und Einfrieren

Aktualisiert: vor 3 Wochen
Artikel-ID: 24032
Relevante Spiele:

Bekannte Probleme

Führen Sie die folgenden Schritte durch, um Probleme mit Abstürzen und Einfrieren zu beheben.

Falls Sie Abstürze mit einer Blue- oder Blackscreen-Fehlermeldung erleben, das Spiel Sie zurück auf den Desktop wirft oder Ihr Computer während eines laufenden Spiels einfriert, folgen Sie diesen Lösungsschritten, um das Problem anzugehen.

Windows®

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rechner die Mindestanforderungen für StarCraft II erfüllt.
  2. Aktualisieren Sie Ihre Treiber und Ihr Betriebssystem, damit mögliche Kompatibilitätsprobleme behoben werden.
  3. Beenden Sie im Hintergrund laufendende Programme, um mögliche Konflikte zu beheben.
  4. Führen Sie das Reparaturtool aus, um beschädigte Spieldateien zu reparieren.
Erweiterte Fehlerbehebung
  1. Setzen Sie übertaktete Komponenten auf die Werkseinstellungen zurück, um durch Übertaktung bedingte Absturzursachen zu beseitigen.
  2. Änderungen an den Einstellungen Ihres Grafikkartentreibers können zu Abstürzen führen. Setzen Sie die Einstellungen Ihres Treibers zurück, um dieses Problem zu beheben.
  3. Überhitzung kann Leistungsprobleme verursachen und das Spiel oder den Computer zum Absturz bringen. Prüfen Sie daher bei der Fehlersuche Komponenten auf Überhitzung.
  4. Das Löschen des Battle.net-Cache-Ordners kann Probleme mit dem Anmeldemodul beheben.
  5. Starten Sie ScanDisk und defragmentieren Sie Ihre Festplatte, um beschädigte Sektoren zu reparieren.
    Hinweis: Eine SSD sollte nicht defragmentiert werden.
  6. Führen Sie das Speicherdiagnosetool aus, um Fehler im physischen Speicher Ihres Computers zu beheben.
  7. Sollte das Problem weiter bestehen, deinstallieren Sie das Spiel und installieren Sie es erneut.

Mac®

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Rechner die Mindestanforderungen für StarCraft II erfüllt.
  2. Aktualisieren Sie Ihre Treiber und Ihr Betriebssystem, damit mögliche Kompatibilitätsprobleme behoben werden.
  3. Setzen Sie die Datei- und Ordnerfreigabe zurück, um sicherzustellen, dass es beim letzten Update des Systems zu keinem Konflikt mit Ihren Zugriffsrechten gekommen ist.
  4. Führen Sie das Reparaturtool aus, um beschädigte Spieldateien zu reparieren.
Erweiterte Fehlerbehebung
  1. Überhitzung kann Leistungsprobleme verursachen und das Spiel oder den Computer zum Absturz bringen. Prüfen Sie daher bei der Fehlersuche Komponenten auf Überhitzung.
  2. Das Löschen des Battle.net-Cache-Ordners kann Probleme mit dem Anmeldemodul beheben.
  3. Beenden Sie im Hintergrund laufendende Programme, um mögliche Konflikte zu beheben.
  4. Reparieren Sie die Zugriffsrechte, um mögliche Zugriffskonflikte mit Anmeldemodulen zu beseitigen.
  5. Starten Sie den Apple-Hardwaretest, um sicherzugehen, dass keine physischen Probleme mit Ihrer Festplatte vorliegen.
  6. Sollte das Problem weiter bestehen, deinstallieren Sie das Spiel und installieren Sie es erneut.

Haben Sie alles versucht?

Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben und weiterhin Hilfe benötigen, suchen Sie bitte die Foren unseres technischen Kundendienstes auf oder kontaktieren Sie uns direkt.