Wie eine Rücklastschrift entsteht

Rücklastschriften entstehen, wenn eine Zahlung von einem Finanzinstitut abgewiesen wird, z. B. von einer Bank oder einem Kreditkartenanbieter. Da Rücklastschriften aus verschiedenen Gründen entstehen können, empfehlen wir Ihnen in einem solchen Fall Ihre Bank bzw. Ihren Kreditkartenanbieter zu kontaktieren.

Die meisten verfügbaren Zahlungsmethoden können verwendet werden, um eine Rücklastschrift auszugleichen. Es kann jedoch je nach Art der Rücklastschrift sein, dass bestimmte Zahlungsmethoden nicht für den Ausgleich zur Verfügung stehen.

Hinweis: Unter keinen Umständen sollten Kunden nach einer Rücklastschrift das Geld an uns überweisen. Diese Zahlungen können nicht für den Ausgleich der Rücklastschrift verwendet werden und müssen Ihnen zurückerstattet werden

So entsperren Sie Ihren Account

Wenn es zu einer Rücklastschrift kommt, wird der entsprechende Account gesperrt. Wenn die Rücklastschrift entsprechend der unten aufgeführten Anweisungen ausgeglichen ist, werden wir den Account und die mit dieser Transaktion verknüpften Inhalte wieder freischalten.

Hinweis: Sollte Ihr Account wegen anderer Gründe gesperrt sein, lesen Sie bitte unseren Artikel Gebannter oder gesperrter Account.

Wählen Sie einen Typen von Rücklastschrift, um Informationen zu erhalten.

 

Sollten Sie, nach Befolgung der für Ihre Rückbuchung zutreffenden Schritte, weitere Hilfestellung benötigen kontaktieren Sie uns.