Betrug mit Handelsgütern

Aktualisiert: vor 3 Monaten
Artikel-ID: 2563
Relevante Artikel:

Bekannte Probleme

  • Ich habe mit einem Spieler gehandelt und wurde betrogen.
  • Ein anderer Spieler versprach mir einen Handel, aber hat mich betrogen.

Ein Betrug liegt dann vor, wenn ein anderer Spieler durch Täuschung in den Besitz Ihrer Gegenstände oder anderer Besitztümer kommt. Um sich selbst vor solchen Fällen zu schützen, ergreifen sie bitte die unten aufgeführten Maßnahmen, denn wir können eine Wiederherstellung nicht immer garantieren. 

Können wir einen Betrug eindeutig nachvollziehen, ergreifen wir entsprechende Maßnahmen gegen diese Spieler. Dies führt jedoch nicht immer zu einer Wiederherstellung der verlorenen Währung oder des Besitzes. 

So können Sie sich schützen:

  • Geben Sie Spielern, denen Sie nicht vertrauen, weder Gegenstände oder Gold, noch Zugang zur Gildenbank.
  • Überprüfen Sie Preise im Auktionshaus immer zweimal.
  • Mitarbeiter von Blizzard werden Sie niemals um Ihr Gold oder Ihre Gegenstände bitten.
  • Erwerben Sie Spiel- oder Gegenstands-Codes niemals gegen Währungen im Spiel.

Sollten Sie Opfer eines Betruges geworden sein, melden Sie diesen bitte, sodass wir solche Fälle für die Zukunft verhindern können!