Wir bieten die folgenden Gildendienste an. Diese Dienste können nur vom Gildenmeister gestartet werden.

  • Namenswechsel für Gilden (auch im In-Game Shop erhältlich)
  • Realmtransfer für Gilden (inkl. kostenfreier Gildennamenswechsel)
  • Fraktionswechsel für Gilden (inkl. kostenfreier Gildennamenswechsel)
  • Kombo: Fraktionswechsel + Realmtransfer für Gilden (inkl. kostenfreier Gildennamenswechsel)

Hinweis: Gildendienste können bis zu 72 Stunden in Anspruch nehmen.

Berechtigung und Einschränkungen

  • Der Gildenmeister muss dieselben Voraussetzungen erfüllen, wie sie auch für den entsprechenden Charakterdienst erforderlich sind. Besuchen Sie die Supportartikel für Charaktertransfers und Fraktionswechsel auf, um mehr zu erfahren.
  • Nach Abschluss der Änderung wird der alte Name 90 Tage lang für die Nutzung auf Ihrem Realm gesperrt.
  • Der Gildenmeister-Charakter muss mindestens sieben Tage lang Gildenmeister gewesen sein, bevor er einen Gildendienst initiieren darf.
  • Die Gilde muss mehr als ein Mitglied haben.
  • Es dürfen keine Haustierkäfige in der Gildenbank liegen.
  • Der Battle.net-Account des Gildenmeisters muss seit mindesten sieben Tagen vor Start des Dienstes mit einem Authenticator verknüpft sein, falls ein Realmtransfer oder Fraktionswechsel für die Gilde gestartet werden sollen. Die Frist von sieben Tagen beginnt erst, wenn Sie sich nach Hinzufügen des Authenticators mit dem Gildenmeister-Charakter eingeloggt haben.
  • Wenn Sie einen Gildenmeister-Realmtransfer oder einen Gildenmeister-Fraktionswechsel durchführen, kann nur der Gildenmeister den Realm oder die Fraktion wechseln. Der Gildenmeister nimmt die Strukturen der Gilde mit, darunter die Gildenbank, Vorteile und abgeschlossene Erfolge. Die Ränge müssen im neuen Realm erneut zugewiesen werden.
  • Der Fortschritt bei nicht abgeschlossenen Gildenerfolgen geht verloren.
  • Nach Abschluss eines Gildentransfers meldet die Gildennachricht des Tages, dass die Gilde umgezogen ist und Ihre Gildenmitglieder im Spiel eine Nachricht mit Anweisungen erhalten werden.
  • Wenn Ihr Gildenname im Zielrealm bereits vergeben ist, werden Sie aufgefordert, für Ihre Gilde einen neuen Namen zu wählen.
  • Sie können keinen weiteren Gildendienst kaufen, wenn Sie innerhalb der letzten 30 Tage einen bereits einen Gilden- oder Charakterdienst (wie z. B. den Charaktertransfer) genutzt haben.

Änderungen für Gildenmitglieder

Nach der Übertragung verbleiben die Gildenmitglieder in einer Platzhalterversion der alten Gilde. Diese Platzhaltergilde hat keinen Zugriff auf die Gildenbank, Erfolge, den Ruf oder Auszeichnungen. Wenn ein Gildenmitglied die Platzhaltergilde verlässt, verliert es eine Rufstufe mit der Originalgilde.

So sie die Voraussetzungen erfüllen, können Gildenmitglieder einen Charaktertransfer kaufen, um der Gilde auf den neuen Realm zu folgen. Nach einem Transfer werden sie der alten Gilde automatisch wieder hinzugefügt und erhalten ihren ursprünglichen Gildenruf zurück. Dieser Vorgang setzt das Gildenaktivitätenfenster zurück. Falls verfügbar, können Sie auch den Kostenfreien Charaktertransfer nutzen, um der Gilde wieder beizutreten, falls der Dienst keinen Fraktionswechsel beinhaltete.

Hinweis: Falls ein Gildenmitglied vor der Gilde transferiert oder die Platzhaltergilde verlässt, wird es der neuen Gilde nicht mehr automatisch hinzugefügt.