Ein überhitzendes System kann zu Grafikproblemen und Einbrüchen bei der Bildwiederholrate führen. Führen Sie die folgenden Schritte durch, um die Überhitzungsprobleme Ihres Systems zu reduzieren.

Windows

Sie können die Wärmeentwicklung Ihres Computers mit der kostenlosen Version von HWMonitor von CPUID beobachten. Wenn Sie das Programm installiert haben, führen Sie die folgenden Schritte durch:

  1. Starten Sie HWMonitor.
  2. Lassen Sie HWMonitor solange laufen, bis das Problem erneut im Spiel auftritt.
  3. Schauen Sie sich die aufgezeichneten Maximaltemperaturen in HWMonitor an. Falls Ihre CPU über 60 °C oder Ihre GPU (der Grafikchip) über 80 °C heiß wird, besteht ein Überhitzungsproblem.
  4. Falls Sie darum gebeten wurden, uns die Temperaturdaten mitzuteilen, erstellen Sie bitte einen Screenshot des Ergebnisses oder tippen Sie die maximalen Temperaturen ab und merken sie bitte an, bei welcher Systemkomponente die jeweiligen Werte angezeigt wurden.

Überhitzung kann durch einige Maßnahmen reduziert werden.

  1. Staub wirkt isolierend und begünstigt einen Wärmestau. Verwenden Sie eine Dose Druckluft, um Oberflächen und Lüfter in Ihrem Gerät von Staub zu befreien.
  2. Wenn Sie einen Laptop verwenden, nutzen Sie eine glatte und stabile Unterlage. Eine weiche Unterlage kann den Luftstrom im Gerät behindern und zu Überhitzung führen. Ein Schreibtisch ist üblicherweise gut zum Spielen geeignet.
  3. Hintergrundprogramme und Prozesse können eine zusätzliche Belastung für den Computer darstellen, was sich ebenfalls nachteilig auf die Temperaturentwicklung auswirkt.  Beenden Sie alle unnötigen Hintergrundanwendungen.
  4. Aktivieren Sie die Vertikale Synchronisation (Vsync) im Spiel, wodurch die Temperatur der GPU gesenkt werden kann.
  5. Durch die Reduzierung der Grafikeinstellungen im Spiel kann das Spiel flüssiger laufen und die Wärmeentwicklung wird reduziert.
  6. Achten Sie darauf, in einer kühlen Umgebung zu spielen. Temperaturen über 27 °C können zur Überhitzung Ihres Computers beitragen.

Mac OS

Überhitzung kann durch einige Maßnahmen reduziert werden.

  1. Wenn Sie einen Laptop verwenden, nutzen Sie eine glatte und stabile Unterlage. Eine weiche Unterlage kann den Luftstrom im Gerät behindern und zu Überhitzung führen. Ein Schreibtisch ist üblicherweise gut zum Spielen geeignet.
  2. Hintergrundprogramme und Prozesse können eine zusätzliche Belastung für den Mac darstellen, was sich ebenfalls nachteilig auf die Temperaturentwicklung auswirkt.  Beenden Sie alle unnötigen Hintergrundanwendungen.
  3. Durch die Reduzierung der Grafikeinstellungen im Spiel kann das Spiel flüssiger laufen und die Wärmeentwicklung wird reduziert.
  4. Staub wirkt isolierend und begünstigt einen Wärmestau in Ihrem Computer. Zum Entfernen von Staub aus Computern kann z. B. ein gegen statische Aufladung geschützter Staubsauger für empfindliche Elektronikkomponenten oder Druckluft aus der Dose genutzt werden. Wenn Sie sich für diese Schritte nicht sicher genug fühlen, bringen Sie Ihren Mac bitte zu einem autorisierten Apple Service Provider (AASP) vor Ort, damit ein Fachmann die Reinigung durchführt.
  5. Achten Sie darauf, in einer kühlen Umgebung zu spielen. Temperaturen über 27 °C können zur Überhitzung Ihres Computers beitragen. Es kann helfen, einen Ventilator auf das Gerät zu richten, damit dieser von kühlerer Luft umströmt wird. Alternativ können Sie auch ein Laptop-Kühlpad kaufen.
  6. Wenn Sie alle genannten Schritte durchgeführt haben und Ihr Mac noch immer zu heiß wird, könnte dies daran liegen, dass Spotlight gerade eine Indizierung durchführt. Diese Indizierung kann mehrere Stunden in Anspruch nehmen und dient dazu, Suchanfragen schneller durchführen zu können. Klicken Sie auf das Symbol, um zu sehen, wieviel Zeit der Prozess voraussichtlich noch benötigen wird. Vermeiden Sie bitte, während dieses Zeitraumes zu spielen, da die Leistungsfähigkeit deutlich sinkt und der Rechner dann anfälliger für Überhitzung ist.

Haben Sie alles versucht?

Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben und weiterhin Hilfe benötigen, suchen Sie bitte die Foren des technischen Kundendienst auf (World of Warcraft) (StarCraft II) (Diablo III) (Hearthstone) (Heroes of the Storm) (Overwatch) oder kontaktieren Sie uns direkt.